Hier können Sie zwischen der Ansicht für Geschäftskunden und Privatkunden wechseln.
Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
Geschäftskunde
Privatkunde
0,00 €
Top-Themen
  • FUCHS-Professional
  • Dr. Kohlhase Vermögensverwaltung erfolgreich in Performance-Projekt 8

Konservativer Top-Down-Ansatz: Der Investmentstil von Dr. Michael Kohlhase

Thumb Performance-Projekt 7, 1. Quartal 2024, erstellt mit DALL*E
Dr. Michael Kohlhase, Portfoliomanager des gleichnamigen Unternehmens, beschreibt seinen Investmentstil als „konservativ strukturierten Top-Down-Ansatz“. Dabei legt er besonderen Wert auf Diversifikation und geringe Schwankungsanfälligkeit seines Portfolios. „Diversifikation und geringe Volatilität sind die Schlüsselkomponenten unserer Strategie“, erklärt Kohlhase. Diese Herangehensweise zielt darauf ab, Risiken breit zu streuen und die Schwankungen im Portfolio möglichst gering zu halten.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Am 1. Juli Gehaltserhöhung um 6%

Politikergehälter im Bundestag: Wie eine Reform die Motivation und Qualität verbessern könnte

Porträt Vielhaber 2023
Fuchsbriefe-Herausgeber Ralf Vielhaber © Foto: verlag FUCHSBRIEFE
Bei welcher Berufsgruppe steigt das Gehalt, während ihre Anerkennung sinkt? Richtig, die 733 Abgeordneten des deutschen Bundestags. Ihre Chefs? Wir, die Wähler. Trotz miserabler Umfragewerte kassieren die MdB ab Juli über 11.000 Euro monatlich – ein Plus von 6%. Die Lösung? Zahlungen wie im letzten Beruf, um Motivation und Qualität zu steigern. Ein Standpunkt von Ralf Vielhaber, Herausgeber der FUCHSBRIEFE, zu Gehalt, Ansehen und die mögliche Reform der Abgeordnetenvergütung.
  • FUCHS-Briefe
  • Das Signal der Europa-Wahl

Weniger Losung, mehr Lösung

Die Europa-Wahlen haben ein klares Signal gesendet. Die Menschen wünschen sich weniger Ideologie und Haltung. Im Gegenzug fordern sie mehr Offenheit, ehrlichen Diskurs und pragmatische Lösungen für reale Probleme. Dieses Signal haben manche Politiker und Medien aber noch nicht gehört und verstanden. Darum ignorieren sie wesentliche Prinzipien und Funktionen einer Demokratie, meint FUCHSBRIEFE-Chefredakteur Stefan Ziermann.
  • FUCHS-Briefe
  • Brutaler Messerangriff in Mannheim: Gefahr für unser Recht auf friedliche Demonstrationen

Wie wir selbst die Grundwerte unserer Gesellschaft untergraben

Porträt Vielhaber 2023
Fuchsbriefe-Herausgeber Ralf Vielhaber. © Foto: Verlag Fuchsbriefe
In Mannheim wurde am Wochenende auf brutale Weise und ohne Vorwarnung ein Redner bei einer Demonstration mit einem Messer niedergestochen und lebensgefährlich verletzt. Auch ein Polizist wurde lebensgefährlich attackiert. Er erlag am Wochenende seinen Verletzungen. Doch die Medien relativieren die Tat und lenken vom Kern einer wichtigen Debatte ab, meint Fuchsbriefe-Herausgeber Ralf Vielhaber.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Zweigeteiltes Bild in Norwegen

Norwegens Zinsen bleiben hoch

Für Norwegen gibt es vorerst keine Perspektive für Zinssenkungen. Das hat die Notenbank klargemacht. Für Anleger entsteht daraus eine gute Perspektive für NOK-Investments.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Politische Unsicherheit in Mexiko

Antizyklische Kauf-Chance im Peso

Politische Unsicherheit hat den Mexikanischen Peso gedrückt. Denn Claudia Sheinbaum hat die Präsidentenwahl gewonnen. Sie steht für die Fortsetzung der Politik des amtierenden Präsidenten Obrador. Händler fürchten aber auch um die Bemühungen der Notenbank, die Inflation im Griff zu halten.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Nickel-Preis im Abwärtssog

Nickelpreisverfall übertrieben

Industriemetalle werden gerade deutlich günstiger. Besonders steil ist der Preisverfall bei Nickel. Allerdings scheint der Preisrutsch übertrieben. Denn die Angebots- und Nachfragesituation rechtfertigt höhere Preise.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Wirtschaftsministerium hat einen Unterstützungsplan für Unternehmen

CCS soll gefördert werden

Lupe schärft den Blick auf ein Gebäude
Lupe schärft den Blick auf ein Gebäude © SvetaZi / Stock.adobe.com
Das Wirtschaftsministerium wird die Abscheidung und Einlagerung von CO2 fördern. Zwei Förderprogramme für Unternehmen sollen CCS in der Industrie voranbringen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Nur wenige Unternehmen nutzen ihre Daten

Erfolgreich in Teilschritten digitalisieren

Eine Hand deutet auf das Symbol eines Häckchens
Eine Hand deutet auf das Symbol eines Häckchens © Sikov / stock.adobe.com
In der Digitalisierung der Betriebs- und Verwaltungsabläufe steckt erhebliches Potenzial. Viele Unternehmen digitalisieren aber nicht, weil ihnen dieses Vorhaben zu groß erscheint und sie nicht wissen, wo sie anfangen sollen. Dafür gibt es eine Lösung: die Digitalisierung in Teilschritten.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Volvo baut große E-Bagger

Große E-Bagger für Bauunternehmen

Mining
Mining © Sergei Dvornikov / stock.adobe.com
Volvo dringt mit seinen E-Baggern in neue Anwendungsbereiche vor. Die gerade vorgestellten neuen Modelle sind wesentlich größer, als die Maschinen, die bereits auf dem Markt sind. FUCHSBRIEFE haben nachgerechnet, für wen sich die Stromer-Bagger lohnen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Italiens Senat billigt Gesetzentwurf

Meloni treibt Verfassungsreform voran

Die angestrebte Verfassungsreform in Italien hat ihre erste Hürde genommen. Nun formiert sich die Opposition und läuft vereint Sturm gegen das Projekt.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • EU-Defizitverfahren gegen Frankreich

Brüssel will Paris ausbremsen

Das EU-Defizitverfahren hat vor allem eine politische Komponente. Brüssel versucht präventiv, die nächste Regierung in Frankreich finanziell auszubremsen. Denn es ist absehbar, dass die Regierungsbildung schwierig und der Ausgabendruck in Frankreich vermutlich zunehmen wird.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Neue Gassanktionen gegen Russland beschlossen

Russland exportiert wieder mehr Gas nach Europa

Die EU hat im 14. Sanktionspaket neue Gas-Sanktionen gegen Russland beschlossen. Künftig wird der Umschlag von russischem LNG verboten. Damit dürfte auch der russische LNG-Anteil wieder sinken. Zuletzt hatten die Importe von russischem Gas die Importe aus den USA wieder überholt.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Alu-Versorgung wird positiv überschätzt

Aluminium-Preis dreht bald wieder hoch

Der Preis für Aluminium ist wieder deutlich gefallen. Das geht vor allem auf die Angebotsseite zurück, die derzeit komfortabel aussieht. Auch die Probleme der E-Auto-Hersteller bremsen den Alu-Preis etwas aus. FUCHS-Devisen hören am Markt aber, dass die Angebots-Situation positiv überschätzt wird.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Kryptowährungen in finaler Korrektur

Krypto-Rücksetzer zum Kauf nutzen

Die Flaute bei Kryptowährungen nähert sich ihrem Ende. Davon sind FUCHS-Devisen überzeugt, auch wenn der Krypto-Markt gerade etwas angeschlagen scheint. Es gibt aber viele Gründe, die für einen starken neuen Aufwärtsschub sprechen. Das betrifft sowohl Bitcoin als auch den Altcoin-Sektor. Ihnen steht eine spektakuläre Erholung bevor.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Chinas Schwäche bremst nur den Rohstoff-Sektor

Notenbank in Australien bleibt auf Hochzins-Kurs

Obwohl Australiens Rohstoff-Sektor noch unter der Schwäche Chinas leidet, läuft die Wirtschaft in Down under rund. Der Arbeitsmarkt ist robust, der Konsum stark. Die Notenbank hält am hohen Leitzins fest. Daraus können Anleger etwas machen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • DGK & Co. Im Beauty Contest Stiftungsvermögen 2024

Wie ein 3 Millionen Euro Portfolio nachhaltig Rendite erzielen soll

Thumb für Stiftungsvermögen 2024
Kollage Verlag Fuchsbriefe ©Bild: envato elements
Die DGK & Co. Präsentiert ihr Anlagekonzept für ein 3 Millionen Euro schweres Stiftungsportfolio. Das Ziel: eine nachhaltige und risikobewusste Anlagestrategie, die ordentliche Erträge generiert. Doch wie schneidet der Vorschlag bei einer kritischen Prüfung ab? Ein tiefgehender Blick hinter die Kulissen der Vermögensverwaltung offenbart Licht und Schatten.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Die Investmentkompetenz im Stiftungsvermögen 2024

Prozesse und Ergebnisse der Investmentmanager im Stiftungsmanagertest 2024

Thumb für Stiftungsvermögen 2024
Thumb Stiftungsvermögen 2024. © Grafik Redaktion Fuchsbriefe, Bildquelle: envato elements
Investmentprozesse festzulegen und aufzuschreiben ist das Eine; sie einzuhalten, das Andere. Und natürlich sollten sie sich auch noch als erfolgreich erweisen. Im Stiftungsmanagertest der FUCHS | Richter Prüfinstanz schauen wir uns das mit Unterstützung des Analysehauses Quanvest in Bad Homburg an.
Zum Seitenanfang