Hier können Sie zwischen der Ansicht für Geschäftskunden und Privatkunden wechseln.
Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
Geschäftskunde
Privatkunde
0,00 €
1665
Performance des Euro

Politik sorgt für neue Unruhen

Nach den Wahlen in Frankreich und den Niederlanden im vergangenen Jahr und den mit ihnen verbundenen Risiken, beruhigte sich der Kurs des Euro wieder. Die erkennbaren Probleme der Staatsfinanzen in Italien und Frankreich dürften aber bald wieder für neue Unruhe sorgen.

Der jüngste Kursauftrieb des Euro beruhte nicht nur auf den überraschend guten Wirtschaftsdaten der Eurozone. Auch die Wahrnehmung abklingender politischer Risiken, die sich im letzten Jahr aus den Wahlen in Frankreich und den Niederlanden ergaben, haben den Euro gestützt. Mit der anstehenden Wahl in Italien rücken die Probleme aber wieder in den Vordergrund. Die unverändert erkennbaren Probleme der Staatsfinanzen vor allem in Italien und Frankreich (siehe auch FD 9.2.) dürften den Euro bald wieder belasten – trotz der weiterhin positiven Wirtschaftsdaten.

Dazu dürfte auch die Diskussion um einen Europäischen Währungsfonds beitragen, der zu einer Koordination der jeweils nationalen Staatsfinanzen zwingen wird. Hier müssen die Regierungschefs im Europäischen Rat Richtungsentscheidungen treffen. Damit kommen die Vergemeinschaftung der Staatsschulden, ein gemeinsames Budget oder eine Aufsicht der Europäischen Institutionen über die nationalen Budgets auf die Tagesordnung – bevor ernsthaft über konkrete Zinsschritte der EZB zu reden ist.

Fazit: Die absehbare politische Unruhe wird die Stärke des Euro bald dämpfen. Das dürfte die Konjunktur stützen.

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • DGK & Co. Im Beauty Contest Stiftungsvermögen 2024

Wie ein 3 Millionen Euro Portfolio nachhaltig Rendite erzielen soll

Kollage Verlag Fuchsbriefe ©Bild: envato elements
Die DGK & Co. Präsentiert ihr Anlagekonzept für ein 3 Millionen Euro schweres Stiftungsportfolio. Das Ziel: eine nachhaltige und risikobewusste Anlagestrategie, die ordentliche Erträge generiert. Doch wie schneidet der Vorschlag bei einer kritischen Prüfung ab? Ein tiefgehender Blick hinter die Kulissen der Vermögensverwaltung offenbart Licht und Schatten.
  • Fuchs plus
  • Stiftungsmanager 2024: Die Top 10

Auf dem Siegertreppchen wird es eng

Thumb Stiftungsvermögen 2024, © Grafik Redaktion Fuchsbriefe mit Envato Elements
Fünf Anbieter von insgesamt 35 Ausschreibungsteilnehmern schaffen es in diesem Jahr auf das Siegertreppchen und sichern sich eine „Goldmedaille“ für eine sehr gute Gesamtleistung. Zwei weitere Häuser holen Silber für gute Leistungen und drei dürfen sich mit Bronze für ein Befriedigendes Gesamturteil schmücken. Sie alle hatten es aufgrund der Güte ihrer Anlagekonzepte in die Endrunde der Ausschreibung für die Stiftung Fliege geschafft.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Zweigeteiltes Bild in Norwegen

Norwegens Zinsen bleiben hoch

Für Norwegen gibt es vorerst keine Perspektive für Zinssenkungen. Das hat die Notenbank klargemacht. Für Anleger entsteht daraus eine gute Perspektive für NOK-Investments.
Zum Seitenanfang