Hier können Sie zwischen der Ansicht für Geschäftskunden und Privatkunden wechseln.
Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
Geschäftskunde
Privatkunde
0,00 €
1570
CMC

Schlusslicht in den Top 10

CMC kommt im aktuellen Ranking auf Platz 10. Das ist beachtlich, ging aber auch schonmal besser. Einiges aus vergangenen Rankings wurde leider nicht mehr an Leistung erbracht.

Erstkontakt: Seinen deutschen Sitz hat CMC in Frankfurt/Main. Das Haus ist ein Pionier im Handel von CFD und FX. Die Webseite ist aufgeräumt und übersichtlich und wirbt damit, dass 98% aller Anrufe innerhalb von 20 Sekunden beantwortet werden.

Plattform: Die NextGeneration-Plattform arbeitet browser-basiert und ermöglicht den mobilen Handel. Mehr als 10.000 CFDs und Forexpaare stehen uns zur Verfügung. Die Tradingkosten bewegen sich im Mittelfeld des Wettbewerbs. Der DAX-CFD ist mit einem Spread von 1 Punkt handelbar. Inzwischen bietet das Haus auch den Handel von Kryptowährungen an.

Service und Beratung: Wir öffnen ein Demokonto und steigen in die Plattform ein. Allerdings lief das etwas kompliziert. Über unseren Chrome-Browser haben wir Probleme beim Öffnen, mit anderen Browsern lief das System. Leider mussten wir selber auf die Idee kommen, den Browser zu wechseln. Schön ist, dass uns binnen 20 Sekunden geholfen wird, wenn wir anrufen. Leider ruft uns das Haus nicht aktiv an, um uns von seinem Angebot und Service zu begeistern. Uns gefällt auch nicht, dass wir nur standardisierte und automatische Email erhalten. Das machen etliche Wettbewerber viel besser. Komisch ist zudem, dass uns geschrieben wird, dass uns CMC telefonisch nicht erreicht hätte – auf unserem Telefon war aber kein Anruf eingegangen. Gut ist das Weiterbildungsangebot. Die CMC Markets Privathändlerausbildung mit Jochen Stanzl gibt als Videokurs einen umfassenden Einblick in die Grundlagen des Tradings, in Handelspsychologie usw.

sz-Broker_Report_2019

Platzierung

10

WERTUNG

19 von 20

Angebot quantitativ

18 von 20

Angebot qualitativ

14 von 30

Service

20 von 20

Beratungsqualität

9 von 10

Transparenz

80

von 100 Punkten

Fazit: CMC hat leider stark nachgelassen. Das Haus kam in diesem Jahr nicht auf uns zu, wir mussten schon selber sehr aktiv werden. War der Qualitätssprung des letzten Jahres also eine Eintagsfliege?

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Stiftungsvermögen 2024: Die Bayerische Vermögen Management AG in der Ausschreibung

Die Bayerische Vermögen lässt zu viele Fragen offen

Thumb Stiftungsvermögen 2024. © Collage: verlag FUCHSBRIEFE, Bild: envator elements
Die Bayerische Vermögen AG gibt sich selbstbewusst. “Wir schauen immer ganz genau hin. Deswegen sind wir in der Analyse und Bewertung von Finanzinstrumenten auch seit vielen Jahren ganz vorne dabei“, heißt es auf der Website. „Unsere Unabhängigkeit und Stärke geben uns den nötigen Spielraum, um den Markt aktiv mitzugestalten. Dabei bleiben wir bodenständig, kritisch und immer in Ihrer Reichweite.“ Das sind starke Worte, die sich in der Praxis bewähren müssen. Der Leser ist gespannt.
  • Fuchs trifft Pferdchen, Der Geldtipp-Podcast, Teil 34

Unsere internationalen Aktien fürs Leben

Geldtipp-Podcast. ©SpringerNature
Nach den deutschen Dauerläufern stellen Pferdchen und Fuchs in der 34. Folge des Geldtipp-Podcasts die internationalen Aktien vor, die langfristig in ein ausgewogenes Depot gehören. Sie diskutieren, wie sich die Auswahlkriterien für ausländische und für heimische Titel unterscheiden.
  • Trusted Wealth Manager 2024 – Vertrauenswürdige Vermögensverwalter

Die meisten Vermögensverwalter in Deutschland verdienen Vertrauen

Trusted Wealth Manager 2024. © Verlag FUCHSBRIEFE
Wer ist als Vermögensmanager vertrauenswürdig? Die FUCHS | RICHTER Prüfinstanz wertet wie im immer zum Jahresbeginn ihr laufendes Monitoring «Trusted Wealth Manager» aus. Und da gibt es 2024 viel Positives zu berichten!
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Stiftungsvermögen 2024: Die Bayerische Vermögen Management AG in der Ausschreibung

Die Bayerische Vermögen lässt zu viele Fragen offen

Thumb Stiftungsvermögen 2024. © Collage: verlag FUCHSBRIEFE, Bild: envator elements
Die Bayerische Vermögen AG gibt sich selbstbewusst. “Wir schauen immer ganz genau hin. Deswegen sind wir in der Analyse und Bewertung von Finanzinstrumenten auch seit vielen Jahren ganz vorne dabei“, heißt es auf der Website. „Unsere Unabhängigkeit und Stärke geben uns den nötigen Spielraum, um den Markt aktiv mitzugestalten. Dabei bleiben wir bodenständig, kritisch und immer in Ihrer Reichweite.“ Das sind starke Worte, die sich in der Praxis bewähren müssen. Der Leser ist gespannt.
  • Fuchs trifft Pferdchen, Der Geldtipp-Podcast, Teil 34

Unsere internationalen Aktien fürs Leben

Geldtipp-Podcast. ©SpringerNature
Nach den deutschen Dauerläufern stellen Pferdchen und Fuchs in der 34. Folge des Geldtipp-Podcasts die internationalen Aktien vor, die langfristig in ein ausgewogenes Depot gehören. Sie diskutieren, wie sich die Auswahlkriterien für ausländische und für heimische Titel unterscheiden.
  • Fuchs plus
  • Wilder Bullen-Run am Krypto-Markt

Bitcoin auf dem Weg zum Allzeithoch

Die Kryptowährungen erleben einen wilden Bullen-Run. Allein am Mittwoch schoss der Bitcoin-Kurs (BTC) um über 9% nach oben. Die Kryptowährung ist mit Höchstgeschwindigkeit zum Allzeithoch bei 67.000 US-Dollar unterwegs. FUCHS-Devisen Krypto-Analyst Jannis Grunewald prognostiziert die weitere Entwicklung.
Zum Seitenanfang