Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
Einkauf
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Nachhaltige Kartons mit deutschen Lieferanten konfigurieren

Marktplatz für "gute" Wellpappe

Übereinander gestapelte Kartons
Box Inc macht die Bestellung von Verpackungen einfacher. Copyright: Pixabay
Das ist echt smart: Kartonanfragen online stellen, Angebote von deutschen Zulieferern erhalten, Preise vergleichen, direkt bestellen. Spart jede Menge Zeit und schont die Umwelt.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Pragmatische Tipps für rasche Finanzierungsspritzen

Hersteller müssen Lieferanten retten

Viele Lieferanten drohen als wichtige Glieder der Lieferkette auszufallen – trotz Regierungsprogrammen. Hersteller bzw. große Kunden müssen jetzt Verantwortung übernehmen. Das kostet zunächst, zahlt sich aber am Ende für beide Seiten aus. Wir nennen geeignete Maßnahmen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • EU, USA und China nicht vereinheitlicht

Masken: Auf EU-Standard achten

Achtung: Gehen Sie bei der Beschaffung von Schutzmasken nicht Betrügern auf den Leim. Dazu müssen Sie Unterschiede bei den internationalen Standards kennen. Wenn Sie Ihre Mitarbeiter mit "falschen" Masken ausstatten, kann das rechtliche Konsequenzen haben.
  • FUCHS-Briefe
  • Blick hinter die Kulissen

Globler Kampf um Schutzausrüstung: Konfusion, Hektik, verzweifelte Einkäufer

Virenschutzmittel
Virenschutzmittel sind momentan Mangelware. Bildquelle: Pixabay
Der Kampf um Schutzausrüstung geht auf die Knochen und kostet immens viel Geld. Lieferungen sind Glücksache. Die Marktmacht der Anbieter führt dazu, dass Hessen sich auf Vorkasse in Millionenhöhe einlassen muss, bevor auch nur ein Paket ins Land kommt. Ein Blick hinter die Kulissen der Corona-Task Force.
  • FUCHS-Briefe
  • Beschaffer müssen über sich hinauswachsen

Was Einkäufer 2020 anpacken müssen

Unternehmen brauchen Schrittmacher, Taktgeber und Querdenker. Wohin sich der Einkauf entwickelt, ist längst noch nicht entschieden. Fakt ist aber: Er braucht nicht nur einen cleveren Tools-Mix, sondern ein holistisches Verständnis.
  • FUCHS-Briefe
  • Algerien, Marokko, Tunesien

Treffen Sie Zulieferer aus Maghreb

Am 24. November 2020 in Dortmund können Sie Lieferanten aus Marokko, Tunesien und Algerien kennenlernen. Darauf sollten Sie sich jetzt schon vorbereiten. Die Teilnahme ist kostenfrei. Es laden ein: BMWi, Verband BME, AHKs Maghrep und IHK Dortmund.
  • FUCHS-Briefe
  • Mit Hochschulkooperation zu neuen Erkenntnissen in der Praxis

Studenten für Ihre speziellen Projekte

KMU haben bei Hochschulkooperationen noch jede Menge Potenzial. Lassen Sie spezielle Fragenkomplexe mit Hilfe von Unis/Hochschulen aufbereiten. Kein zusätzliches Personal oder Berater sind nötig! Sie sparen Zeit und gewinnen günstig neue Erkenntnisse. Wir nennen Ihnen Professoren in Sachen Einkauf, Logistik und SCM.
  • FUCHS-Briefe
  • Beschaffungsamt und Bitkom erweitern Anforderungskatalog

Verschärfte Pflichten für Bieter

Wenn Sie Aufträge bei Öffentlichen platzieren wollen, müssen Sie Vorbereitungszeit einplanen. Zum 7. Mai haben Bundesbeschaffungsamt und Digitalverband Bitkom die Einkaufsbedingungen für sozial nachhaltige Beschaffung von ITK-Produkten und ITK-Dienstleistungen verschärft. Wir geben Ihnen den kompletten Anforderungskatalog.
  • FUCHS-Briefe
  • Software-Unterstützung zur Lieferantenüberprüfung

Compliant nicht mehr ohne Tool!

Sie können Ihren CSR- bzw. Compliance-Pflichten nicht ohne elektronische Hilfe nachkommen. Das gilt auch für Unternehmen, die nicht unter die gesetzlichen Pflichten fallen. Wenn nur einer Ihrer (wichtigen) Lieferanten „Mist baut", ist schnell auch Ihr Image beschädigt. Das wird teuer! Sie müssen vorbereitet sein.
  • FUCHS-Briefe
  • Software-Unterstützung zur Lieferantenüberprüfung

CSR im Einkauf: Nicht ohne mein Tool!

Sie können Ihren CSR- bzw. Compliance-Pflichten nicht ohne elektronische Hilfe nachkommen. Das gilt auch für Unternehmen, die nicht unter die gesetzlichen Pflichten fallen. Wenn nur einer Ihrer (wichtigen) Lieferanten „Mist baut", ist schnell auch Ihr Image beschädigt. Das wird teuer! Sie müssen vorbereitet sein.
  • FUCHS-Briefe
  • Einkauf rechtssicher machen

So vereinbaren Sie Qualität

Beim Einkauf empfiehlt es sich eine Qualitätssicherungsvereinbarung abzuschließen
Beim Einkauf empfiehlt es sich eine Qualitätssicherungsvereinbarung abzuschließen. Copyright: Pixabay
AGBs reichen längst nicht aus – erst Qualitätssicherungsvereinbarungen (QSV) machen Ihr Unternehmen handlungssicher. Was müssen Sie beachten? Lesen Sie mehr über das Beispiel Einkauf von Werkzeugen.
  • FUCHS-Briefe
  • „Digitale“ Unklarheit bei AGB

Einkauf 4.0: Gutes Recht

Der Einkauf ist in digitalem Kontext gefordert, Risiken in der digitalen Arbeitswelt vermeiden. Wir geben Ihnen Hinweise zum Vertragsschluss und zu den AGB.
  • FUCHS-Briefe
  • Warum Interpretationsspielräume schaden können

Nachhaltigkeit auf den Punkt bringen

Kompakt und relevant, statt ausufernd und prozessverlangsamend: Klauseln in Sachen Nachhaltigkeit müssen auf den Punkt formuliert sein. Gebiete: Umwelt, Menschenrechte, Arbeitsstandards, Korruptionsprävention, Gesundheit, Sicherheit, nachhaltige Beschaffung. Wir sagen Ihnen, worauf Sie achten müssen und nennen kompetente Ansprechpartner.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Was lässt sich alles automatisieren?

Manueller Einkauf stirbt aus – was Sie tun müssen

Wie ist Ihr Einkauf aufgestellt? Lesen Sie, welche heute noch manuell verrichteten Tätigkeiten Sie automatisieren müssen, wenn Sie im Wettbewerb weiterhin eine Rolle spielen wollen. Trend: Spezielle Software wird Zahlungsverkehr, Warenannahme und -kontrolle sowie Vertragsmanagement fast zu 100% selbstständig erledigen.
  • FUCHS-Briefe
  • Supply Chain Risk Management

Risiken: Wie Sie Kosten planen

Bringen Sie das Thema Supply Chain Risk Management (SCRM) mit Priorität auf Ihre Agenda. Was muss eine detaillierte Kalkulation enthalten? Beantworten Sie „Was-wäre-wenn-Fragen". Im Fokus Ihres Business Case sollte nicht der RoI stehen, sondern gewinnwirksame Schadenvermeidung.
  • FUCHS-Briefe
  • Beschaffungsmarketing für qualifizierte Anfragen und bessere Partner

Einkaufswebsite: Schaufenster für Lieferanten

Mit eigenen Webseiten zeigt Ihr Einkauf klare Kante. Seien Sie offen! Sagen Sie, was Sie generell und aktuell benötigen, und zu welchen Bedingungen man als Ihr Lieferpartner in Frage kommt. Promoten Sie Ihre Einkaufswebsite kräftig! Lohn: bessere Anfragen, qualifiziertere Angebote und Zeitersparnis.
  • FUCHS-Briefe
  • Legen Sie mehr Wert auf „das Äußere“

Richtige Verpackung spart Geld

Viele Unternehmen verschenken Potenzial, weil sie wenig Wert auf Verpackungen legen. In der Regel entfallen auf Packstoffe 20% Prozent der Gesamtkosten, 80% sind Prozesskosten. Kennen Sie die adäquaten Größen und das richtige Schutzmaterial? Tipp: Auch bei Weihnachtspräsenten sollten Sie nicht nur auf den Paketinhalt achten.
  • FUCHS-Briefe
  • Verkorkste Vergabe von Lieferanten Awards auf der Fachmesse innotrans

Bahnchef Lutz verunsichert Lieferanten

Ein Unglück kommt selten allein. Nachdem DB-Chef Richard Lutz einen „Brandbrief" an seinen Mitarbeiter versandt hat und auf die prekäre finanzielle Lage seines Unternehmens aufmerksam gemacht hat, verunsichert er auf der Fachmesse InnoTrans jetzt auch noch die Lieferanten des Konzerns.
  • FUCHS-Briefe
  • Endlich Transparenz im Einkauf

Erst Kennzahlen machen Ihre Erfolge messbar

Im indirekten Einkauf wird viel Geld verschwendet. Hier existieren kaum Kennzahlen zur Leistungsmessung. Am realen Beispiel einer mittelständischen Maschinenfabrik zeigen wir Ihnen, wie Sie ein Kennzahlensystem für Transparenz und steuernde Maßnahmen aufbauen können.
  • FUCHS-Briefe
  • Unternehmen professionalisieren Einkauf von Rechtsdienstleistungen

Was Anwälte kosten

Der Beistand für unternehmensnahe Rechtsgebiete kostete 2017 4,5% mehr als ein Jahr zuvor. Kein Wunder, dass Firmen immer häufiger den Einkauf professionalisieren. Eine Studie zeigt, was in einzelnen Rechtsgebieten den Fachjuristen im Schnitt gezahlt wird.
Zum Seitenanfang