Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
Einkauf
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Papier oder Plastik: Was ist denn nun nachhaltiger?

Die Krux mit den Verpackungen

Jeder kennt sie und hat sie vermutlich mehrmals täglich in der Hand: Verpackungen. Die stehen schon lange in der Kritik umweltschädlich zu sein. Die Politik macht nun immer mehr Druck. Wie können sich Unternehmer hier positionieren?
  • FUCHS-Briefe
  • Lieferkettenplanung wichtig

Neujahr in China: Chaos programmiert

Traditionelle Lampignons in China
Das chinesische Neujahrsfest sorgt traditionell für Chaos in den Lieferketten. Copyright: Pexels
Millionen Menschen auf der Straße - alle Fabriken dicht. Unser Rat: Beschäftigen Sie sich schon jetzt mit ihren Transportbedarfen in China über den Jahreswechsel 2021/2022 hinaus.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Hinweise zum Verwendungszweck gehören auf die Verpackung

Produktinformationen gehören auf die Verpackung

Es geht um die Gesundheit. Deshalb dürfen kosmetische Mittel diese auf keinen Fall gefährden. Das ist das Hauptziel der EU-Kosmetikverordnung. Es geht dabei auch um die richtige Anwendung. Deshalb sind eindeutige und lesbare Deklarationen wichtig. Aber dürfen die Informationen nur in einem Firmenkatalog des Herstellers und nicht auf der Verpackung des Produkts stehen? Der Europäische Gerichtshof (EuGH) macht dazu eine klare Ansage.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Stellschrauben: Risiken, E-Lösungen, Nachhaltigkeit

Einkauf 2021: Viel zu tun!

Aufgereihte Einkaufswagen
Fit machen für das Jahr 2021. Copyright: Pixabay
Corona hat den Einkauf im operativen Geschäft in den Mittelpunkt gespült. Wir gut sind die Unternehmen hier aufgestellt? Wichtige Stellschrauben sind Risikomanagement, elektronische Einkaufslösungen und der Druck auf Nachhaltigkeitsthemen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Beispiel aus der Möbelindustrie

Lieferantenwechsel - aber wie?

Wer aus Angst vor zu viel Aufwand den Lieferantenwechsel scheut, verschenkt wertvolles Potenzial. Nicht selten sind alte Kontrakte nachteilig für den Auftraggeber. Wir sagen, was Sie bei einem Wechsel bedenken müssen und wie Sie profitieren.
  • FUCHS-Briefe
  • Düstere Perspektiven

Das Ende der Einkaufszentren

Blick auf einen Gang in einem Einkaufzentrum
Covid-19 ist im Begriff einen großen Teil der Einkaufszentren in Europa und Nordamerika zu ruinieren. Copyright: Pexels
Covid-19 ist im Begriff einen großen Teil der Einkaufszentren in Europa und Nordamerika (endgültig) zu ruinieren. Ein wesentlicher Teil der Branche wird die Pandemie nicht überleben können. Die Frage stellt sich: Was wird aus diesen Immobilien werden?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Global Sourcing via Bildschirm

Potenzielle Lieferanten virtuell checken

Einkäufer sollten in Sachen Lieferantensuche gerade jetzt nicht nachlassen. Auch virtuelle Treffen mit potenziellen Neuen sollte man gut vorbereiten. Wir stellen Ihnen drei interessante Online-Meetings vor.
  • FUCHS-Briefe
  • Klauseln auf Deutsch für wasserdichte Verträge

Höhere Gewalt "leicht gemacht"

Lesen Sie sich ein in die jetzt veröffentlichte deutsche Version der „ICC Force Majeure and Hardship Clauses 2020“. Herausgeber ist die Internationale Handelskammer (ICC). Gut: Erstmals richtet sich eine Version speziell an KMU.
  • FUCHS-Briefe
  • Auch Verlader sind betroffen

Sind Transport-Mindestpreise sinnvoll?

Dumping auf dem Transportmarkt wird in Deutschland und Österreich lautstark beklagt. Die Frage: Können gedeckelte Mindestpreise für Entspannung sorgen? Fakt ist: Auftraggeber und Auftragnehmer müssen sich auch an die eigene Nase fassen.
  • FUCHS-Briefe
  • Organisierte B2B-Meetings

Lieferanten aus China und der Türkei digital treffen

Am 24. und 25. September können Sie sich gezielt via PC mit chinesischen und türkischen Lieferanten austauschen. Welche Branchen für die Matchmakings in Frage kommen, lesen Sie hier ...
  • FUCHS-Briefe
  • Kosteneinsparungen nur über digitale und automatisierte Lösungen

Vom Einkauf der Profiklubs lernen

Fußball auf Rasen
Am Profifußball ein Beispiel nehmen: Einkauf ist Einsparung. Bildquelle: Pixabay
Werder Bremen, Schalke 04 und Bayer 04 Leverkusen sind Vorreiter im Einkauf der Branche Profifußball - wohlgemerkt nicht in Sachen gehätschelte Kicker. Es gibt eine Reihe von Aktivitäten, bei denen sich Kosten einsparen lassen. Davon können auch KMU lernen.
  • FUCHS-Briefe
  • Zurück im Land der Masken

Rückkehr aus der Freiheit

Fuchsbriefe Chefredakteur Ralf Vielhaber
FUCHSBRIEFE-Chefredakteur Ralf Vielhaber. © Foto: Verlag FUCHSBRIEFE
Ich habe zwei Wochen in Schweden geurlaubt. Es war ein Gefühl von Freiheit und Normalität. Alter Normalität. Zurück in Deutschland , empfinde ich den hiesigen Umgang mit Corona umso schizophrener. Ein Kommentar von FUCHSBRIEFE-Chefredakteur Ralf Vielhaber
  • FUCHS-Briefe
  • EU-Projekt soll Digitalisierung voranbringen

Neue Standards für Einkaufssoftware

Fehlende sowie zu viele unterschiedliche technische Standards werden oft als Hemmnisse ins Feld geführt, wenn es mit der Digitalisierung im Unternehmen nicht so recht vorangeht. 9 Länder erarbeiten in einem Projekt, wie Einkauf und elektronische Beschaffungslösungen diverser Dienstleister endlich vernünftig harmonieren.
  • FUCHS-Briefe
  • Online-Services für mehr Transparenz und bessere Preise

Clevere "Helferlein" für Einkauf und Logistik

Informationen in Echtzeit sind im Einkauf Gold bzw. Geld wert. Nur so lässt sich allzu forschen Lieferanten der Wind aus den Segeln nehmen. Wir nennen Lösungen für mehr Transparenz und bessere Argumente.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Transportmarkt nach Corona – das kommt auf Verlader zu

Speditionen im Überlebensmodus

Unternehmen müssen sich in den nächsten Monaten auf Probleme beim Versand einstellen. Das derzeitige Feilschen um den niedrigsten Transportpreis hat teure Folgen. Auch globales Agieren wird aufwändiger und schwieriger. „Nach Corona“ ist für Verlader und Dienstleister keinesfalls wieder alles in Butter.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Maßnahmenmanagement während und nach Corona

So geht der Einkauf in der Krise

Wie haben österreichische Unternehmen in den vergangenen Wochen unter erschwerten Bedingungen agiert und welche Ratschläge geben sie? Wir sagen Ihnen, wovon jeder Einkäufer lernen kann.
  • FUCHS-Briefe
  • Nachhaltige Kartons mit deutschen Lieferanten konfigurieren

Marktplatz für "gute" Wellpappe

Übereinander gestapelte Kartons
Box Inc macht die Bestellung von Verpackungen einfacher. Copyright: Pixabay
Das ist echt smart: Kartonanfragen online stellen, Angebote von deutschen Zulieferern erhalten, Preise vergleichen, direkt bestellen. Spart jede Menge Zeit und schont die Umwelt.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Pragmatische Tipps für rasche Finanzierungsspritzen

Hersteller müssen Lieferanten retten

Viele Lieferanten drohen als wichtige Glieder der Lieferkette auszufallen – trotz Regierungsprogrammen. Hersteller bzw. große Kunden müssen jetzt Verantwortung übernehmen. Das kostet zunächst, zahlt sich aber am Ende für beide Seiten aus. Wir nennen geeignete Maßnahmen.
  • FUCHS-Briefe
  • EU, USA und China nicht vereinheitlicht

Masken: Auf EU-Standard achten

Achtung: Gehen Sie bei der Beschaffung von Schutzmasken nicht Betrügern auf den Leim. Dazu müssen Sie Unterschiede bei den internationalen Standards kennen. Wenn Sie Ihre Mitarbeiter mit "falschen" Masken ausstatten, kann das rechtliche Konsequenzen haben.
  • FUCHS-Briefe
  • Blick hinter die Kulissen

Globler Kampf um Schutzausrüstung: Konfusion, Hektik, verzweifelte Einkäufer

Virenschutzmittel
Virenschutzmittel sind momentan Mangelware. Bildquelle: Pixabay
Der Kampf um Schutzausrüstung geht auf die Knochen und kostet immens viel Geld. Lieferungen sind Glücksache. Die Marktmacht der Anbieter führt dazu, dass Hessen sich auf Vorkasse in Millionenhöhe einlassen muss, bevor auch nur ein Paket ins Land kommt. Ein Blick hinter die Kulissen der Corona-Task Force.
Zum Seitenanfang