Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
Konjunktur
  • FUCHS-Briefe
  • Italiens Wirtschaft wächst

Wachstum nicht nachhaltig

Italiens Wirtschaft ist 2017 wieder gewachsen. Einen tieferer Blick in die Daten zeigt, dass das Land von den niedrigen Zinsen der EZB profitiert. Die strukturelle Krise ist noch nicht überwunden.
  • FUCHS-Briefe
  • Gute-Laune-Nachrichten

Signale stehen auf Grün

Die Konjunktursignale stehen weiter auf Grün – aber der Aufschwung schäumt nicht über. Allerdings ist ein Faktor bisher nicht in den Daten enthalten.
  • FUCHS-Devisen
  • Hoffnungsschimmer in Finnland

Endlich ein richtiger Aufschwung

Finnlands Wachstumszahlen für das 2. Quartal sind mehr als ein kleiner Hoffnungsschimmer. Damit werden womöglich auch andere Probleme geringer.
  • FUCHS-Devisen
  • Chinesische Wirtschaft

China: Konsumnachfrage kommt voran

Die chinesische Wirtschaft orientiert sich neu. Für die Konjunktur gewinnt die Nachfrage der privaten Haushalte immermehr an Gewicht.
  • FUCHS-Devisen
  • Getürkte Wirtschaftsdaten

Türkei: Fragwürdige Erfolgsmeldungen

Das türkische Statistikamt vermeldet beeindruckende Wirtschaftszahlen aus dem Land am Bosporus. Sie passen nur ganz und gar nicht zu den übrigen Meldungen, die aus der Türkei laut werden.
  • FUCHS-Briefe
  • Konjunktur: Deutscher Superzyklus

Zinserhöhungen sorgen für Dämpfer

Die grundlegenden Wirtschaftsdaten aus Deutschland und der Eurozone sprechen für eine über die nächsten Jahre gut laufenden Konjunktur.
  • FUCHS-Briefe
  • Gute-Laune-Nachrichten

So gut wie zuletzt vor zehn Jahren

Die Aufträge sprudeln, die Prognosen werden angehoben, die Konjunkturaussichten für Deutschland und die Eurozone färben sich rosa.
  • FUCHS-Briefe
  • Gute-Laune-Nachrichten

Konjunkturlokomotive unter Dampf

Die Aufträge wachsen, die Kauflust bleibt hoch. Die Konjunkturlokomotive steht unter Dampf.
  • FUCHS-Briefe
  • Gute-Laune-Nachrichten

Konjunktur im Sommerhoch

Die Konjunktur läuft weiter gut. Auch die Aussichten sehen positiv aus.
  • FUCHS-Briefe
  • Gute-Laune-Nachrichten

Es geht weiter aufwärts

Die Gute-Laune-Nachrichten zeigen: Stimmung und Lage sind national und international weiter gut.
  • FUCHS-Briefe
  • Unternehmen: Gute-Laune-Nachrichten

Konjunktur läuft und läuft

Die Stimmung in Deutschland und der Eurozone bleibt ungebrochen positiv.
  • FUCHS-Devisen
  • Deutschland | Konjunktur

Hochmut vor dem Fall?

Der Ifo-Index scheint buchstäblich durch die Decke zu gehen. Doch es ist Vorsicht geboten.
  • FUCHS-Briefe
  • Gute-Laune-Nachrichten

Weltwirtschaft hat Tritt gefasst

Die Konjunktur in Deutschland läuft positiv. Das zeigt sich u.a. in der Stahlindustrie und in dem Gastgewerbe.
  • FUCHS-Briefe
  • Zeitpunkt der Steuerermäßigungen offen

Frankreich: Entlastungen für Unternehmen geplant

Edouard Philippe
Die Regierung um Premier Edouard Philippe will Unternehmen und Kapitaleigner entlasten. © picture alliance / abaca
Frankreichs Unternehmen und Kapitaleigner werden steuerlich entlastet. Debattiert wird nur noch der Zeitpunkt.
  • FUCHS-Briefe
  • Gute-Laune-Nachrichten

Konjunktur hat sich noch verbessert

Die Wirtschaftsforscher kommen mit der Anhebung ihrer Prognosen für die deutsche Wirtschaft gar nicht mehr hinterher. Es sieht jetzt für 2017 nach einer 2 vor dem Komma aus.
  • FUCHS-Devisen
  • UK | Konjunktur

Kalte Füße

Der Brexit beginnt, sich in der UK-Wirtschaft bemerkbar zu machen.
  • FUCHS-Briefe
  • Gute-Laune-Nachrichten für die Wirtschaft Anfang Juli 2017

Arbeitsmarkt in Deutschland brummt

Die Binnenkonjunktur brummt dank eines guten Arbeitsmarktes. Doch das ist noch nicht alles.
  • FUCHS-Briefe
  • Gute-Laune-Nachrichten

Risiken verdrängt

Die gute Konjunktur setzt sich fort. Die Risiken werden verdrängt.
  • FUCHS-Briefe
  • Robuste Konjunktur

Geldpolitik in Zeitnot

James Bullard  im Gespräch mit Prof. Allan H. Meltzer
Warnt vor weiteren Zinsschritten: James Bullard (links), hier im Gespräch mit Prof. Allan H. Meltzer. © picture alliance / AP Photo
In den Tageszeitungen wird gerade die beste aller Börsenwelten gefeiert, die BIZ in Basel lobt die weltweit robuste Konjunktur. Doch der nächste Abschwung dürfte hart ausfallen.
Zum Seitenanfang