Hier können Sie zwischen der Ansicht für Geschäftskunden und Privatkunden wechseln.
Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
Geschäftskunde
Privatkunde
0,00 €
3797
Produktcheck: Timberland Fonds OptiMix A GmbH & Co. KG

Am Portfolio-Aufbau mitverdienen

Die Timberbland Capital Management GmbH bietet Anlegern ein Produkt, mit dem Privatanleger einfach in ein breit diversifiziertes Portfolio investieren können. Langfristig orientierte Anleger finden hier ein flexibles Produkt mit guten Renditechancen.

Der Schlüssel zu einer ertragsstarken und dennoch vergleichsweise sicheren Geldanlage liegt im richtigen Mix verschiedener Anlageklassen. Denn nicht alle Anlageformen laufen zu jeder Zeit gleich gut. Langfristig haben Aktieninvestments sicherlich das größte Renditepotential. Neben attraktiven Dividenden können Anleger hier langfristig Kursgewinne erzielen. Festverzinsliche Wertpapiere hingegen sind hinsichtlich der Rückzahlung der investierten Summen sicherer als Aktien. Allerdings sind die Renditen aktuell wenig attraktiv. Rohstoffe und Edelmetalle können beigemischt werden und ein Portfolio gut diversifizieren.

Wollen Anleger sich ein breit gestreutes Portfolio zusammenstellen und betreuen, wird das manchmal schon zu einer komplexen Aufgabe. Es stellt sich immer wieder die Frage, welche Kombination dieser unterschiedlichen Anlageklassen für die langfristige Geldanlage am besten geeignet ist. Die Antwort darauf ist natürlich von Anleger zu Anleger verschieden. Pauschale Lösungen kann es angesichts vielfältiger Ziele, Wünsche und Vorgaben kaum geben. Eine individuelle Vermögensverwaltung bleibt den meisten Privatanlegern aber vorbehalten – und sie ist teuer. Die „Eintrittshürden" liegen oft bei 500.000 Euro Anlagevolumen und mehr.

Portfolio-Management für die breite Masse

Die Timerbland Capital Management GmbH ist ein Vermögensverwalter, der diese Dienstleistung auch für die breite Masse der Privatanleger realisieren will. Mit den Timberland OptiMix Portfolios ( OptiMix A bis C) bietet der Asset Manager seinen Kunden eine über verschiedene Anlageklassen breit diversifizierte Investmentlösung an, bei der sich die Mehrzahl der Anleger wiederfinden dürfte.

Die Investmentstrategie fußt auf drei Säulen. Sie gliedert sich in ein Ertragsportfolio, ein Sicherungsportfolio und ein Edelmetallportfolio. Im Ertragsportfolio setzt der Krefelder Vermögensverwalter auf einen breiten Mix verschiedener Investmentfonds, die vorrangig Value-Strategien abbilden. In diesem Dachfondskonzept befinden sich z. B. Fondsanteile am DWS Top Dividende, dem Flossbach von Storch Global Quality H, dem ValueInvest Lux Global A C oder dem Tweedy B. International Value. Insgesamt investiert das Ertragsportfolio in rund 30 langfristig erfolgreiche und qualitativ hochwertige Investmentfonds. Für das Sicherungsportfolio werden erstrangig besicherte Anleihen (überwiegend deutsche Pfandbriefe mit Top-Bonitätsrating) erworben. Das Edelmetallportfolio besteht zur Hälfte aus physischem Tresorgold und jeweils 16,67% Platin, Silber und Palladium (alles Direktinvestments, keine ETFs) die zu institutionellen Konditionen erworben werden.

Der Kunde kann sich seine Säulen selbst gewichten

Diese drei Säulen können von Anlegern entsprechend ihrer jeweiligen Mentalität und Ziele in unterschiedlicher Gewichtung miteinander kombiniert werden. Das Timberland Fonds OptiMix A Portfolio richtet sich an ertragsorientierte Anleger und besteht zu 70% aus Ertragsportfolio sowie jeweils 15% verzinslichem Sicherungsportfolio und physischem Edelmetallinvestment. Noch befinden sich die Timberland OptiMix Portfolios im Aufbau (Investitionsphase). Dieser Prozess soll bis Ende 2022 abgeschlossen sein. In der Rückrechnung (Backtest) von Anfang Januar 2009 bis Ende Dezember 2018 hat das Timberland OptiMix A Portfolio bei einer historischen Volatilität von 8,2% eine Gesamtrendite von 101,63% (rund 7,3% p.a.) erwirtschaftet.

Die Timberland Fonds OptiMix Portfolios sind über eine geschlossene Beteiligung (Anteile an der Timberland Fonds OptiMix A-C) GmbH & Co. KG investierbar (Mindestzeichnungssumme 5.000 Euro). Zudem können Anleger ab 75 Euro im Monat regelmäßige Investitionen leisten. Die Ausgabekosten betragen einmalig bis zu 5,00% der Anlagesumme. Eine Kündigung der Beteiligung ist frühestens nach 7 Jahren möglich. Anleger können jedoch pro Jahr bis zu 20% ihrer Beteiligung entnehmen. Der Wechsel in ein anderes Portfolio (A-C) ist jederzeit ohne zusätzliche Kosten möglich. Die Laufzeit ist aktuell bis zum 31.12.2048 befristet.

kap190131_5-6

i

Timberland Fonds OptiMix A GmbH & Co. KG

Portfolioaufbau (Investitionsphase) bis 2022

Stärken-Schwächen-Profil

  • Emittent mit hervorragendem Track Rekord (25 Jahre Erfahrung am Markt, 15.000 zufriedene Kunden, bislang 3,4 Mrd. Euro emittiert)

FUCHS-Bewertung 3/5

Bewertungsfazit: Die Timberland Capital Management GmbH verfügt über langjährige Erfahrung und einen soliden Track Rekord im Bereich der Vermögensverwaltung. Das Anlagekonzept ist plausibel und in sich schlüssig. Interessierte Anleger sollten in jedem Fall die Chancen und Risiken geschlossener Beteiligungen (Kommanditanteile) kennen und verstehen, bevor ein solches Produkt zeichnen. Letztendlich ist die Rendite des Investments vom wirtschaftlichen Erfolg der Timberland Fonds OptiMix GmbH & Co. KG abhängig. Das Anlagekapital wird vergleichsweise lang gebunden (mind. 7 Jahre) eine vorzeitige Verfügung ist nicht möglich.

Produktcharakteristika

Emissionsvolumen: 525 Mio. Euro (inkl. Agio)

  • extrem breit diversifiziertes Portfolio aus value-orientierten Zielfonds und unkorrelierten Assetklassen)

Ausschüttungsart: thesaurierend

  • Investitionsrating A+ von Dextro Group Germany (einer unabhängigen Ratingagentur für Alternative Investmentfonds (AIF)

Börsenhandel: nein

  • Portfolio noch im Aufbau (Investitionsphase noch nicht abgeschlossen)

Steuerliche Behandlung: Einkünfte aus Kapitalvermögen

  • vergleichsweise lange Kapitalbindung (mind. 7 Jahre)

Anlagestrategie: Multi-Asset-Dachfonds

Fazit: Die Timberland Fonds OptiMix Portfolios (A – C) richten sich an langfristig orientierte Anleger, die eine breite Streuung ihres Investmentskapitals in einem vermögensverwaltendem Anlagekonzept wünschen und mit den Chancen und Risiken geschlossener Beteiligungen vertraut sind.

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Stiftungsmanager 2024: Die Top 10

Auf dem Siegertreppchen wird es eng

Thumb Stiftungsvermögen 2024, © Grafik Redaktion Fuchsbriefe mit Envato Elements
Fünf Anbieter von insgesamt 35 Ausschreibungsteilnehmern schaffen es in diesem Jahr auf das Siegertreppchen und sichern sich eine „Goldmedaille“ für eine sehr gute Gesamtleistung. Zwei weitere Häuser holen Silber für gute Leistungen und drei dürfen sich mit Bronze für ein Befriedigendes Gesamturteil schmücken. Sie alle hatten es aufgrund der Güte ihrer Anlagekonzepte in die Endrunde der Ausschreibung für die Stiftung Fliege geschafft.
  • Editorial Stiftungsvermögen 2024: Weitreichende Folgen

Die Auswahl des Vermögensverwalters nicht dem Zufall überlassen

Thumb Stiftungsvermögen 2024, © Grafik Redaktion Fuchsbriefe mit Envato Elements
Die Wahl des Vermögensverwalters kann das Schicksal einer Stiftung bestimmen. Viele Stiftungen besitzen nicht das nötige Finanzwissen im eigenen Kuratorium, was fatale Folgen haben kann. Regelmäßige Kontrollen und kompetente Beratung sind unerlässlich, um nicht Opfer von fatalen Anlagestrategien zu werden. Erfahren Sie, welche verheerenden Fehler vermieden werden können und wie eine Stiftung die richtige Wahl trifft – bevor es zu spät ist.
  • Brutaler Messerangriff in Mannheim: Gefahr für unser Recht auf friedliche Demonstrationen

Wie wir selbst die Grundwerte unserer Gesellschaft untergraben

Fuchsbriefe-Herausgeber Ralf Vielhaber. © Foto: Verlag Fuchsbriefe
In Mannheim wurde am Wochenende auf brutale Weise und ohne Vorwarnung ein Redner bei einer Demonstration mit einem Messer niedergestochen und lebensgefährlich verletzt. Auch ein Polizist wurde lebensgefährlich attackiert. Er erlag am Wochenende seinen Verletzungen. Doch die Medien relativieren die Tat und lenken vom Kern einer wichtigen Debatte ab, meint Fuchsbriefe-Herausgeber Ralf Vielhaber.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Dürfen Arbeitgeber kündigen, wenn man Fußball schaut?

Fußball-EM: Fernsehen am Arbeitsplatz

Wer die Fußball WM 2018 während der Arbeitszeit verfolgt, riskiert eine Abmahnung.
Vor der Fußball-EM beginnt in Betrieben wieder die Diskussion um die Möglichkeit, die Spiele während der Arbeitszeit im Fernsehen zu verfolgen. Viele Unternehmen akzeptieren das. Arbeitgeber sollten aber vorher auf jeden Fall Klarheit schaffen, um Rechtsstreitigkeiten zu verhindern.
  • Fuchs plus
  • Vermögensmanager für Stiftungsvermögen 2024

Bruttorenditen: Ausgesprochen breites Erwartungsspektrum

Kollage Verlag Fuchsbriefe ©Bild: envato elements
In der jüngsten Studie der FUCHS | RICHTER Prüfinstanz zum Vermögensmanagement für Stiftungen und andere Non-Profit-Organisationen offenbart sich eine bemerkenswerte Bandbreite bei den erwarteten Bruttorenditen von 3,3 % bis zu beeindruckenden 7,49 %. Diese Analyse taucht tief in die Zahlen ein und enthüllt, was hinter den Kulissen der Finanzinstitutionen vor sich geht.
  • Interview mit Stiftungsvorständin der Stiftung Fliege Johanna Schüller und dem Geschäftsführer der Stiftungsverwaltung Gutes Stiften GmbH Thomas Ebermann

Stiftung Fliege: Einblicke in den professionell begleiteten Auswahlprozess

Thumb Stiftungsvermögen 2024, © Grafik Redaktion Fuchsbriefe mit Envato Elements
Die Stiftung Fliege hat den Auswahlprozess zur Bestimmung eines neuen Vermögensverwalters durchlaufen. Begleitet wurde sie dabei von der FUCHS | RICHTER Prüfinstanz. Johanna Schüller, Vorständin der Stiftung Fliege, und Thomas Ebermann, Geschäftsführer der GUTES STIFTEN GmbH, geben in einem Gespräch mit der Redaktion Fuchsbriefe Einblicke in den Ablauf und die Auswirkungen dieser Zusammenarbeit.
Zum Seitenanfang