Hier können Sie zwischen der Ansicht für Geschäftskunden und Privatkunden wechseln.
Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
Geschäftskunde
Privatkunde
0,00 €
Privatanleger
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Neuartige Private Equity Fonds für die Energiewende

ELTIFs werden für Privatanleger geöffnet

Windrad steht in einer Landschaft
Windrad steht in einer Landschaft. © Bene_A / Getty images / iStock
Kaum ein Anleger investiert bislang in ELTIFs. Das liegt einerseits daran, dass nur sehr wenige Anleger diese Fondsstruktur überhaupt kennen. Andererseits waren die Einstiegshürden bislang auch sehr hoch. Durch die Regulatorik ändert sich Letzteres nun. Aber macht das ELTIFs auch zu einem Thema für Privatanleger?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Zwischen Misstrauen und Krypto-Lust

Unternehmer und Anleger nehmen Kryptowährungen sehr verschieden wahr

Kryptowährungen
Kryptowährungen. © gopixa / Getty Images / iStock
Kryptowährungen sind nicht nur moderne Spekulationsobjekte für Anleger. Auch Unternehmen können damit in der Praxis allerhand anfangen. Hier herrscht allerdings noch große Zurückhaltung. Woran das liegt und welche Veränderungen sich in den zurückliegenden Monaten zeigte, erklärt FUCHS-Devisen.
  • FUCHS-Kapital
  • Strategie-Check: Nachhaltig anlegen wie eine Stiftung

Stiftungs-Strategie auch für Privatanleger

Miniaturfiguren stehen auf einer Zeitungsseite. Auf der Seite befindet sich ein Börsenchart mit der Aufschrift "Risiko" und Chance. Symbolbild Geldanlage.
Symbolbild Geldanlage. © gopixa / Stock.adobe.com
Nachhaltig, langfristig, risikoarm - so wollen viele Stiftungen ihr Vermögen investieren. Das ist auch für viele Privatanleger interessant. Die Top Vermögen AG stellt dafür eine digitale Anlagelösung bereit. Hält sie ihr Versprechen?
  • FUCHS-Briefe
  • Mehr Transparenz und Sicherheit, aber auch Kostendruck und weniger Vielfalt

Die Kleinanlegerstrategie der EU und ihre Folgen

Berater im Gespräch
Berater im Gespräch. © Pormezz / stock.adobe.com
Die Europäer sparen gern, investieren aber wenig. In Zeiten, in denen es auf dem Konto aber kaum Zinsen zu holen gibt, ist das ein Problem. Die EU will darum Investments mit einer neuen Strategie fördern. Die hat sowohl ihre Sonnen-, als auch ihre Schattenseiten.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Qualitativer Wandel am Krypto-Markt

Höhere Krypto-Investments und intransparente Informationsquellen

Kryptowährungen
Kryptowährungen. © gopixa / Getty Images / iStock
Das Interesse der Anleger an Kryptwährungen wächst, die Anfangsinvestitionen werden größer - aber die Qualität vieler Informationsquellen bleibt fragwürdig. So lässt sich ein aktueller Blick auf den Krypto-Markt zusammenfassen. FUCHS-Devisen haben sich in die Details vertieft und weisen auf Risiken für Anleger hin.
  • FUCHS-Kapital
  • Hot Stock der Woche

Neue Rubrik in FUCHS-Kapital

Vermögen-Fragezeichen
© MicroStockHub / Getty Images / iStock
In unserem Börsenbrief FUCHS-Kapital gibt es eine neue Rubrik. In der Rubrik "Hot Stock der Woche" nehmen wir künftig immer eine Aktie in den Blick, bei der gerade ganz besonders "die Post abgeht". Unsere Mission: Wir geben Ihnen eine schnelle Orientierung, was hinter den auffälligen Kursentwicklungen steckt und ob daraus Chancen oder Risiken für Anleger entstehen.
  • FUCHS-Briefe
  • Zwischen Boom und Greenwashing

Nachhaltige Geldanlagen bleiben für Anleger schwer zu fassen

Wald mit Nadelbäumen aus der Vogelperspektive
Wald mit Nadelbäumen aus der Vogelperspektive. © keBu.Medien / stock.adobe.com
Immer mehr Anleger wollen ihr Geld nachhaltig investieren. Das Segment boomt zweifelsohne. Gleichzeitig führen aber auch immer neue Skandale zu Rissen im "grünen Bild". Für Anleger ergibt sich daraus ein zweigeteiltes Bild.
  • FUCHS-Briefe
  • Nur auf Risikoklassen achten, reicht nicht aus

Berater müssen Kunden anlagegerecht beraten

Eine Person zieht den Zeiger an einer Risikoanzeige
Eine Person zieht den Zeiger an einer Risikoanzeige. © drogatnev / Getty Images / iStock
Wer sich als Kunde einer Bank oder Vermögensverwaltung anvertraut, baut darauf gut beraten zu werden. Wenn der Kunde aber im Laufe seiner Anlage das Gefühl bekommt, er hätte eine unpassende Empfehlung erhalten, lässt der Streit nicht lange auf sich warten. Einen solchen musste zuletzt auch das OLG Düsseldorf prüfen. Es kritisierte dabei eine weit verbreitet Praxis.
  • FUCHS-Briefe
  • Betrüger aus Osteuropa prellen Anleger um Millionen

Online-Finanzdienstleister genau prüfen

Symbolbild, Online-Betrug. Räuber mit Geldsack flieht aus einem Smartphone
Symbolbild, Online-Betrug. Räuber mit Geldsack flieht aus einem Smartphone. © sitcokedoi / Fotolia
Im Internet tummeln sich immer mehr Anbieter, die Anlegern zahlreiche Möglichkeiten bieten, digital ihr Geld zu investieren. Darunter befinden sich aber auch Betrüger. FUCHSBRIEFE berichten über einen aktuellen Fall und sagen Ihnen, worauf Sie achten sollten.
  • FUCHS-Briefe
  • Anlageberater kann sich nicht auf Vorwissen verlassen

Knallhartes Urteil zum Umfang der Haftung von Anlageberatern

Eine Person zählt Geldscheine, im Vordergrund Bulle und Bär
Eine Person zählt Geldscheine, im Vordergrund Bulle und Bär. Copyright: picture alliance / dpa Themendienst | Christin Klose
Führt eine Kapitalanlage zu Verlusten, stellt sich für Anleger ebenso wie für Anlageberater schnell die Frage nach möglichen Schadensersatzansprüchen. Die Berater tragen ein nicht unbeträchtliches Haftungsrisiko, wie ein Urteil das Landgericht Hamburg zeigt. Das gilt auch bei guter Erst-Aufklärung.
  • FUCHS-Briefe
  • Inflation und Nachhaltigkeit - Vom Gezeitenwechsel profitieren

Am 15. Oktober erscheinen die Anlagechancen 2022

Anlagechancen 2022
Am 15. Oktober erscheinen die Anlagechancen 2022. Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Zwei große Trends werden das Anlagejahr 2022 prägen: die anziehende Inflation und der Anlagetrend Nachhaltigkeit. Beide Impulsgeber verändern die Märkte grundlegend und langfristig. Die FUCHS-Anlagechancen 2022 betrachten beide Themen kombiniert.
  • FUCHS-Briefe
  • Verluste aus der Veräußerung von Aktien

Wenn das Börsengeschäft in die Binsen geht ...

Ein Steuerfall den Privatanleger kennen sollten: Ein Aktionär verkauft mit Verlust gegen ein geringes Entgelt Aktien an einen fremden Dritten. Das Finanzamt wollte im Einkommenssteuerbescheid diese Verluste nicht berücksichtigen. Mit recht?
  • FUCHS-Professional
  • Editorial - TOPS 2021

Neue Deutsche Welle

Beim diesjährigen Vermögensverwaltertest TOPS 2021 steht alles unter dem großen Thema Nachhaltigkeit. Der gesellschaftliche und politische Druck steigt auch auf die Finanzbranche. Diese wird sich dem Druck nicht entziehen können und wollen.
  • FUCHS-Kapital
  • Produktcheck: Timberland Fonds OptiMix A GmbH & Co. KG

Am Portfolio-Aufbau mitverdienen

Die Timberbland Capital Management GmbH bietet Anlegern ein Produkt, mit dem Privatanleger einfach in ein breit diversifiziertes Portfolio investieren können. Langfristig orientierte Anleger finden hier ein flexibles Produkt mit guten Renditechancen.
  • FUCHS-Briefe
  • Studentenappartments – kaum Rendite wegen Nebenkosten

Nicht attraktiv für Kleininvestoren

Immobiliengesellschaften errichten immer mehr Studentenappartments. Zwar wird die Zahl der Studenten nicht mehr weiter ansteigen. Aber es gibt immer noch zu wenig Wohnraum, selbst im Hochpreissegment. Dennoch lohnt sich der Kauf eines Appartments üblicherweise nicht.
  • FUCHS-Briefe
  • Triumph der Hidden Champions

Österreich die neue Nummer 1 im Private Banking

Österreich ist die neue Nummer 1 im Private Banking. Gleich vier Anbieter aus der Alpenrepublik überzeugten im Markttest der Private Banking Prüfinstanz FUCHS | RICHTER mit sehr guten Leistungen im Beratungsgespräch, in der Vermögensstrategie, der Portfolioqualität und der Transparenz. Jahressieger ist zum zweiten Mal hintereinander das Salzburger Bankhaus Carl Spängler. Die Nummer 1 der Ewigen Bestenliste ist die Wiener Bank Gutmann.
  • FUCHS-Kapital
  • Produktcheck: Veri-Safe A

Kurzfristige Geldanlagen

Derzeit gibt es kaum gute Möglichkeiten um kurzfristig sein Geld anzulegen. Viele Konten strafen mit Negativ-Zinsen. Der Veri-Safe A eignet sich als Tages- und Festgeld-Alternative.
  • FUCHS-Kapital
  • Börse

Mehr Risikohinweise

Der deutsche Aktienmarkt quält sich in Richtung 13.000 Punkte nach oben. Inzwischen wächst sogar bei einigen Vermögensverwaltern deutlich die Börsen-Skepsis. Wir halten die Börsen für überkauft.
Zum Seitenanfang