Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
KfW
  • FUCHS-Briefe
  • Gute-Laune-Nachrichten zum Wochenbeginn am 17. August 2020

Reichlich Hilfszusagen, schnelle Gründungen

So richtig viel hat der Hochsommer an spannenden (und positiven) Daten und Infos gerade nicht zu bieten. Aber es gibt sie dennoch, die Gute-Laune-Nachrichten aus der Wirtschaft. FUCHS hat sie zusammengestellt.
  • FUCHS-Briefe
  • Indikatoren signalisieren robuste Erholung

Stimmung und Produktion steigen

Die Stimmung steigt in der deutschen Wirtschaft, die Produktionszahlen auch. Immer mehr Indikatoren deuten auf eine robuste Erholung hin. Solange das Geld reicht …
  • FUCHS-Briefe
  • Datenlage zeigt Erholung in allen Wirtschaftssektoren

Erfreuliche Sommermonate

Ja, das Gesamtjahr wird einen heftigen Rückgang der Wirtschaftsleistung ausweisen. Aber das tiefe Konjunkturtal liegt hinter uns. Das zeigen alle eintreffenden Indikatoren.
  • FUCHS-Briefe
  • Kein direkter Zusammenhang mit Konjunktur

Bei Insolvenzen alles halb so wild

Insolvenz
Insolvenzen durch Corona-Krise: Kein Grund zur Panik. Bildquelle: Pixabay
Wer denkt, die Zahl der Unternehmenspleiten hinge direkt an der Konjunktur, der irrt. Glücklicherweise. Denn bei etwa 6,8% BIP-Rückgang wäre das ein Desaster. Doch danach sieht es überhaupt nicht aus.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Schneller ans Geld kommen

Creditreform bietet Bonitätsnachweis für 2019

Creditreform verhilft Unternehmen schneller zu KfW-Corona-Hilfskrediten. Denn die Wirtschaftsauskunftei bietet einen Bonitätsnachweis für letztes Jahr. Der Nachweis, dass ein Unternehmen im letzten Jahr wirtschaftlich gesund war, ist für die Hilfskredite wichtig.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Breitbandausbau wird gefördert

Mit günstigem Kredit selbst organisieren

Die KfW bietet einen zinsgünstigen Kredit zum Ausbau des Breitbandnetzes an. Damit können Unternehmen, die bisher keinen Zugang haben, sich diesen selbst organisieren. Weil die Förderung nur für öffentlich zugängliche Netze gilt, müssen sie sich Kooperationspartner suchen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Corona-Hilfen für KMU

Neue Kredit- und Beratungsprogramme

Die Bundesregierung hat ihre Hilfsprogramme, die im Zuge der Coronakrise eingerichtet wurden, nochmals ausgeweitet. Die KfW übernimmt nun bei Krediten für KMU die volle Haftung. Exportgarantien werden auch für sichere Exportländer wie die EU-Staaten gewährt. Hinzu kommen Beratungsprogramme.
  • FUCHS-Briefe
  • FUCHS verschafft den Überblick

Weitere Hilfsmaßnahmen für Unternehmen

Die Bundesregierung hat die Unternehmens-Hilfen im Zuge der Corona-Krise ausgeweitet. Neu sind Zuschüsse für Kleinunternehmen,die Bedingungungen für KfW-Kredite wurden für Unternehmen günstiger und der Wirtschaftsstabilisierungsfonds ist ein neuer Rettungsschirm für Unternehmen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Unternehmen in der Corona-Krise

Hilfsprogramme im Überblick

Die Bundesregierung hat ein umfassendes Maßnahmenpaket beschlossen, damit Unternehmen die Coronakrise überstehen. Dazu gehören Steuerstundungen, Kurzarbeitergeld und KfW-Kredite. Sie sollen helfen, das Überleben zu sichern. Wir sagen Ihnen, wo Sie welche Hilfe erhalten können.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Die Blockchain in der Unternehmenspraxis

Projektmanagement mit TruBudget

Aller Anfang ist schwer ... Wir haben Ihnen in beinahe 40 Artikeln näher gebracht, was eine Blockchain ist, was sie kann und wie man sie im Unternehmensalltag nutzen kann. Fehlt der Schritt in die Praxis. Die KfW stellt dafür ein Tool zur Verfügung, das diesen Schritt leicht macht. Wir stellen es vor.
  • FUCHS-Briefe
  • Finanzierung | Leasing

Förderung für Leasing-Konditionen

Kleine und mittlere Unternehmen, Freiberufler und Neugründungen können durch eine Förderung der KfW günstiges Leasing in Anspruch nehmen. Die Leasingverträge können mit verschiedenen Leasingunternehmen abgeschlossen werden....
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Fördermittel – schnelle Zusagen für KfW-Kredite

Schnelle Zusagen für Raiffeisen-Kunden

Kunden der Genossenschaftsbanken können mit schnellen Zusagen für KfW-Förderkredite rechnen. Durch den Anschluss der Volks- und Raiffeisenbanken an die KfW-Online-Plattform entfallen die Wartezeiten von etwa einer Woche für Kreditzusagen...
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Mehr Sicherheiten gefordert

Unternehmen müssen Betriebsmittelkredite unterlegen

Unternehmen müssen immer mehr Sicherheiten für Betriebsmittelkredite hinterlegen. Vor allem Dienstleister und Selbstständige sind davon betroffen. Fintechs wollen darum in dieses Segment vorstoßen und bieten Lösungen an. Der Weg über die Hausbank und KfW kann aber besser sein.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Energieeffizienz

Einfache Förderung

Das BMWi bündelt die Förderung von Effizienzmaßnahmen und Wärmenutzung in der Industrie. Mit dem neuen KfW-Programm 295, "Energieeffizienz und Prozesswärme aus Erneuerbaren Energien in der Wirtschaft – Zuschuss und Kredit" können Unternehmen die Förderung von mehreren Maßnahmen zugleich beantragen...
  • FUCHS-Briefe
  • Gute-Laune-Nachrichten vom 5. November 2018

Gute Lage und ein dickes Polster vor kommenden Schwierigkeiten

Besonders der Mittelstand schreibt momentan eine Erfolgsgeschichte. Aber auch das Baugewerbe kann nicht klagen. Die Zahl der Neuanstellungen zeugen von großer Geschäftigkeit. Außerdem gibt es beruhigende Zahlen zur Inflationsrate.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Startup-Finanzierung der KfW gebündelt

KfW Capital startet

Die Gründung von KfW Capital stößt auf große Zustimmung des Bundesverbands der Kapitalbeteiligungsgesellschaften und des Verbands deutscher Startups. Denn nach wie vor fehlen Mittel zur Finanzierung junger Unternehmen in Deutschland, besonders, wenn diese nicht sehr groß sind...
  • FUCHS-Briefe
  • Gute-Laune-Nachrichten vom 17.9.2018

Die Konjunktur hält stand

Auch wenn die konjunkturellen Signale deutlich gemischter ausfallen als noch vor einem Jahr, kommen nach wie vor viele ermutigende Daten und Stimmungsbilder aus der Wirtschaft herein.
  • FUCHS-Briefe
  • In aller Kürze

Betrieb: Plattform für Gründer

Das Bundeswirtschaftsministerium und die KfW haben eine Onlineplattform für Gründer geschaffen. Dabei handelt es sich um interaktive Tools, mit denen Ihnen die Erarbeitung der Idee, des Geschäftsmodells und des Businessplans durchgehend möglich ist sowie die Suche nach passender Förderung und Finanzierung erleichtert wird. Kostenlos erreichbar unter www.gruenderplattform.de. Bestehende Unternehmen können hier auch in Kontakt mit Gründungswilligen kommen.
  • FUCHS-Briefe
  • Energie

Förderung für Brennstoffzelle

Die Umsätze mit Brennstoffzellen-Heizgeräten und -stromversorgungsanlagen steigen stark. Unterstützt wird der Einbau von BZ-Systemen durch die Kreditanstalt für Wiederaufbau.
Zum Seitenanfang