Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
Logistik
  • FUCHS-Briefe
  • Professionelles Partnermanagement – für die eigene Sicherheit

CSR: Wie Sie Lieferanten „erziehen“

CSR steht und fällt mit Ihrem Lieferantenmanagement: Prüfvorgänge sollten alle Phasen umfassen, also Lieferantenqualifizierung, -bewertung und -entwicklung. Lesen Sie hier, was Sie beachten müssen, etwa in Sachen Lieferantenselbstauskunft und Audits.
  • FUCHS-Briefe
  • Mehr Staufläche und Ordnung schaffen

Raumwunder im Lager

Mehr Stauraum und Ordnung mittels eines elektromotorischen Antriebs: Verschieberegale können die Lagerkapazität um bis zu 110% auf gleicher Fläche im Vergleich zu einem fest installierten Regalsystem vergrößern. Zu sehen auf der Messe LogiMAT (19.-21.2.19) in Stuttgart.
  • FUCHS-Briefe
  • Tor 6 beseitigt das Chaos an der Laderampe

Digitaler Torkontrollschein entzerrt Verkehr

Bei ThyssenKrupp Steel hat ein Team aus Logistik, Anlagenwirtschaft, IT, Werkschutz und Arbeitssicherheit ein leidiges Problem gelöst: das Chaos an den Werkstoren. Der europaweit erste digitale Torkontrollschein sorgt für Entzerrung und Ordnung der Verkehre. Auch KMU sollten sich für Idee und Technik interessieren.
  • FUCHS-Briefe
  • Lebensmittellogistiker bildet eigene Fahrer aus

Höhere Transportpreise für mehr Qualität

Lebensmittellogistiker Nagel-Group hat höhere Preise angekündigt. Gründe: u.a.: Mangel an qualifizierten Berufskraftfahrern. Der Dienstleister tüftelt immerhin emsig an eigenen Prozessen: Gerade wurde eine Fahrschule in Schwerin übernommen, um eigene Fahrer und Fahrlehrer auszubilden. Das dürfte auch zu mehr Sicherheit auf der Straße beitragen.
  • FUCHS-Kapital
  • Mit Kardex sortieren und stapeln

Global erfolgreicher Lager-Logistiker

Die Logistik greift immer stärker auf automatisierte Lösungen zurück. Kardex liefert solche Lösungen. Der steigende Onlinehandel hält die Nachfrage hoch.
  • FUCHS-Briefe
  • Paketdienste – Sparpotenziale durch Zustellportale

Portale machen Lieferungen günstiger

Auch eine breit verfügbare Dienstleistung wie Paketversand und Zustellung kann für die Händler noch optimiert werden. Verschiedene Online-Anbieter bieten günstigere Konditionen als die großen Versender, einfache Einbindung in den Webshop und je nach Anbieter weitere Leistungen an.
  • FUCHS-Briefe
  • Maßnahmen für optimierte City-Logistik

KEP: Nachbelieferung und Konkurrenz-Kooperation

Spitzenverbände wollen die Lärm-, Abgas- und Verkehrsbelastung verringern – angesichts von 4 Mrd. Paketsendungen im Jahr 2010 auch dringend nötig. Zu den Maßnahmen und Empfehlungen zählen Nachtbelieferungen, Mikro-Depots und Zusammenarbeit mit Konkurrenten. Uns liegt das Papier vor.
  • FUCHS-Kapital
  • JD.com

Big Player im Kampf um Marktanteile

Der Online-Handel wächst stetig weiter. Während Europa vor allem von Amazon dominiert wird, mausern sich in China mehrere Plattformen heraus. Eine von ihnen ist JD.com.
  • FUCHS-Briefe
  • Sicherheit und Transparenz bei Warensendungen

Datenlogger sind clevere Spione

Können Sie nachweisen, dass Sie als Versender nicht für Transportschäden bzw. unsachgemäßen Transport verantwortlich waren? Böse Überraschungen vermeiden Sie, indem Sie Datenlogger einsetzen - am besten autarke. Denn die funktionieren via LAN und App auch ohne PC.
  • FUCHS-Briefe
  • Streiks bedrohen Just-in-Time-Lieferungen

Just-in-Time ist in Gefahr

Immer mehr Streiks in China! Nun machen auch die Kranführer mit. Arbeiter wehren sich gegen Missstände. Das bedeutet für Produktion, Transport und (End-)Kunden: Verzögerungen, Stillstand, Ungewissheit. Es gilt, frühzeitig in Erfahrungen zu bringen, was wo brodelt, um vorbereitet zu sein.
  • FUCHS-Briefe
  • Digitalisierung nimmt zunehmend an Bedeutung zu

Logistik neu aufstellen

Kleine und mittlere Unternehmen müssen sich sputen. Die digitalen Produktion und die digitale Nachfrage muss zu Veränderungen in der Logistik führen. Creditreform hat dazu einige interessante Ratschläge erarbeitet.
  • FUCHS-Briefe
  • Mietindex für Industrieimmobilien

Mehr Transparenz bei Industrieimmobilien

Industrie- und Logistikimmobilien bieten mit derzeit etwa 5% die besten Renditen auf dem deutschen Immobilienmarkt. Der Markt ist aber sehr intransparent und kleinteilig. Mit dem IWIP-Mietpreisindex machen das IW und IndustrialPort den Markt transparenter ...
Zum Seitenanfang