Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
Allokation
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • HypoVereinsbank 2019: Qualifikation

Mit angezogener Handbremse

Rote Ampel Bankentest
Die HypoVereinsbank hat es nicht in die Endauswahl geschafft.
Die HypoVereinsbank liefert viel Anschauungsmaterial, doch leider entspricht das Angebot nicht immer den Wünschen der Kreuzberger Kinderstiftung. Die Bank verliert sich oft im Allgemeinen und bleibt auch beim Anlagevorschlag deutlich hinter ihren Möglichkeiten zurück.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Deutsche Bank AG - Private Wealth Management, Stiftungsmanagement 2019: Qualifikation

Kaum mehr als Durchschnitt

Rote Ampel Bankentest
Die Deutsche Bank hat es nicht in die Endauswahl geschafft.
Die Deutsche Bank informiert Interessenten umfangreich über ihre Stiftungskompetenz und ihre Dienstleistungen. Das ist positiv. Allerdings bleibt der Anlagevorschlag hinter den Erwartungen zurück und kann bestenfalls als Durchschnitt klassifiziert werden.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Frankfurter Bankgesellschaft (Deutschland) AG, Stiftungsmanagement 2019: Qualifikation

Gut, aber mit Fragezeichen

Grüne Ampel Bankentest
Die Frankfurter Bankgesellschaft hat es in die Endauswahl geschafft.
Die Frankfurter Bankgesellschaft stellt ihre Solidität und ihren werterhaltenden Investmentansatz auf ihrer Website sehr gut und anschaulich dar. Die Informationen für Stifter fallen ausführlicher aus als bei vielen anderen Banken. Und der Vorschlag für die Kreuzberger Kindestiftung ist durchaus ordentlich – allerdings gibt es Fragezeichen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Hauck & Aufhäuser, Stiftungsmanagement 2019: Qualifikation

Kaum Schwächen, solide Handwerksarbeit

Grüne Ampel Bankentest
Hauck & Aufhäuser Privatbankiers hat es in die Endauswahl geschafft.
Hauck & Aufhäuser macht vieles richtig und liefert in der Summe eine solide Präsentation ab. Zwar bleiben einige Aspekte des Anlagevorschlags etwas verklausuliert, aber mit ihrer seriösen Attitüde kann sich das Haus im vorderen Mittelfeld platzieren – und hat für die Zukunft durchaus noch Potential nach oben.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Bank für Sozialwirtschaft, Stiftungsmanagement 2019: Qualifikation

Keinerlei Enthusiasmus

Rote Ampel Bankentest
Die Bank für Sozialwirtschaft hat es nicht in die Endauswahl geschafft.
So geht es nicht. Die Bank für Sozialwirtschaft kommt mit einem 08-15 Angebot daher. Die vorgegebenen Kundenwünsche werden unter den Tisch gekehrt. Wichtige Angaben zu den Kompetenzen des Hauses werden nicht gegeben. Damit macht es sich die Bank viel zu einfach und stellt sich mit diesem Angebot im Wettbewerberumfeld selbst ins Abseits.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • HSBC, Stiftungsmanagement 2019: Qualifikation

Viel heiße Luft

Rote Ampel Bankentest
Die HSBC hat es nicht in die Endauswahl geschafft.
HSBC hat nach eigenen Angaben alle notwendigen Qualifikationen im Stiftungsmanagement und kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Im spezifischen Fall kocht die HSBC allerdings nur mit Wasser. Intelligente Überraschungsmomente sucht man vergebens. Einige Kundenwünsche werden sogar kurzerhand negiert. Mit dieser Haltung kann die HSBC nicht an vorderster Front mitspielen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Berliner Sparkasse, Niederlassung der Landesbank Berlin AG, Stiftungsmanagement, Stiftungsmanagement 2019: Qualifikation

Überraschend gut

Grüne Ampel Bankentest
Die Berliner Sparkasse hat es in die Endauswahl geschafft.
Wer hätte das gedacht: Die Berliner Sparkasse schafft es in die Endauswahl, den Beauty Contest und hat sich dieses Privileg mit einer mehr als ansprechenden Leistung verdient. Damit lässt sie so manchen privaten Vermögensverwalter und manche private Bank wegtreten.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Bethmann Bank, Stiftungsmanagement 2019: Qualifikation

Zu viel des Guten

Rote Ampel Bankentest
Die Bethmann Bank hat es nicht in die Endauswahl geschafft.
Die Bethmann Bank, so der erste Eindruck, weiß alles, kann alles, macht alles. Die Expertise in Stiftungsfragen ist gut, dennoch bleibt der Anlagevorschlag trotz der vollmundigen Werbebotschaften etwas blutarm. Wenig Überraschungen, viel Routine. Den Kunden beschleicht das Gefühl, doch nur mit Stangenware abgespeist zu werden.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • ICM InvestmentBank, Stiftungsmanagement 2019: Qualifikation

Dürftiges Angebot

Rote Ampel Bankentest
Die ICM InvestmentBank hat es nicht in die Endauswahl geschafft.
Die Liste der Versäumnisse ist lang. Wichtige Informationen sucht man bei der ICM vergebens. Zwar werden die Anlageparameter im Vorschlag deutlich, aber 'basics' wie Ausschüttungen, Stresstests, spezielle Services sowie intelligente Lösungen fallen aus. Mit dieser Leistung hat sich die ICM ganz an den Schluss des Wettbewerberfeldes katapultiert.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • ODDO BHF Aktiengesellschaft, Stiftungsmanagement 2019: Qualifikation

Ein guter erster Aufschlag

Grüne Ampel Bankentest
Die ODDO BHF Aktiengesellschaft hat es in die Endauswahl geschafft.
ODDO Deutschland geizt nicht mit Informationen. Schon auf der Internetseite findet der Interessent – wenn auch nach einigem Suchen – eine relativ ausführliche Darstellung des Stiftungsprozesses und den Kontakt zur verantwortlichen Beraterin. Auch die Transparenzfragen werden freigiebig beantwortet, was den Eindruck erweckt, dass man Transparenz wirklich lebt. Das ist gut. Der Anlagevorschlag lässt zwar noch Fragen offen, legt aber dennoch eine gute Basis für Weiteres.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Weberbank Aktiengesellschaft, Stiftungsmanagement 2019: Qualifikation

Wellness für die Stifterseele

Grüne Ampel Bankentest
Die Weberbank hat es in die Endauswahl geschafft.
Die Weberbank verbreitet auf ihrer Website und in ihrem Anlagevorschlag so etwas wie Wohlfühlklima. Aber nicht in dem Sinne, dass sie den Leser einlullt, sondern indem sie ausführlich und einfühlsam die Informationen gibt, die man erwartet. Das hört sich trivial an, ist es aber ganz und gar nicht.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Braunschweiger Privatbank, Stiftungsmanagement 2019: Qualifikation

Stark, selbstbewusst – und gut

Grüne Ampel Bankentest
Die Braunschweiger Privatbank hat es in die Endauswahl geschafft.
Am Beispiel der Braunschweiger Privatbank wird deutlich, welche Vorteile es für kleine Institute haben kann, Teil einer großen Bankfamilie zu sein: Gemeinsam ist man stark. Zusammen mit dem richtigen Selbstbewusstsein kann das zu ganz erstaunlichen Leistungen führen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • UBS Europe SE - UBS Deutschland AG, Stiftungsmanagement 2019: Qualifikation

Einstellung und Leistung allein reichen nicht

Rote Ampel Bankentest
Die UBS hat es nicht in die Endauswahl geschafft.
Der gesamte Kontakt mit UBS Deutschland im Zusammenhang mit der Kreuzberger Kinderstiftung kann nur als dürftig bezeichnet werden. Das beginnt mit den mageren Informationen im Internet, setzt sich damit fort, dass keinerlei Transparenzangaben gemacht werden, und gipfelt darin, dass ein Anlagevorschlag abgeliefert wird, der von krasser Selbstüberschätzung gekennzeichnet ist.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Berenberg 2019: Qualifikation

Durchgängig hohes Niveau

Grüne Ampel Bankentest
Die Berenberg Bank hat es in die Endauswahl geschafft.
Die Berenberg Bank verfügt fraglos über ausreichende Stiftungskompetenz, auch die fachliche Beratung zu allen Fragen des Stiftungsmanagements überzeugt mit plausiblen Antworten. Der Anlagevorschlag ist auf den Punkt und setzt Kundenwünsche exakt um – auf schnöde Werbebotschaften wird weitgehend verzichtet. So macht die Berenberg Bank Lust auf mehr.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Deutsche Apotheker- und Ärztebank eG, Stiftungsmanagement 2019: Qualifikation

Unterer Durchschnitt

Rote Ampel Bankentest
Die Deutsche Apotheker- und Ärztebank eG hat es nicht in die Endauswahl geschafft.
Wenn man ein Synonym für fehlende Informationen und lieblose Anlagevorschläge finden wollte, könnte man – zumindest in dieser Testrunde – den Begriff ApoBank wählen. Weder hat sie die Fragen beantwortet, noch ist sie auf die Bedürfnisse der Kreuzberger Kinderstiftung in irgendeiner Form eingegangen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Merck Finck Privatbankiers AG, Stiftungsmanagement 2019: Qualifikation

Viel Licht, wenig Schatten

Grüne Ampel Bankentest
Die Merck Finck Privatbankiers AG hat es in die Endauswahl geschafft.
Die Merck Fink Privatbankiers bieten in vielerlei Hinsicht einen guten bis sehr guten Ansatz für das Anliegen der Kreuzberger Kinderstiftung. Einiges ragt sogar gegenüber Mitbewerbern heraus.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • quantagon financial advisors GmbH, Stiftungsmanagement 2019: Qualifikation

Passabel im Ansatz, Lücken im Detail

Rote Ampel Bankentest
Die quantagon financial advisors GmbH hat es nicht in die Endauswahl geschafft.
Insgesamt ist der Auftritt der quantagon financial advisors GmbH wenig aufsehenerregend – weder in positiver noch in negativer Hinsicht. Zwar liefert die Vermögensverwaltung einen Vorschlag mit passablem Ansatz ab. Doch daneben gibt es zu viele Ungereimtheiten und Lücken.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Rothschild & Co. Vermögensverwaltungs GmbH, Stiftungsmanagement 2019: Qualifikation

Von der Stange ist zu wenig

Rote Ampel Bankentest
Die Rothschild Vermögensverwaltungs GmbH hat es nicht in die Endauswahl geschafft.
Ein großer historischer Name: Rothschild. Da sind die Erwartungen natürlich hoch. Doch was der Kreuzberger Kinderstiftung schließlich als Anlagevorschlag geliefert wird, ist bestenfalls Marktdurchschnitt. Es ist nicht zu erkennen, dass man sich die Mühe eines individuellen Angebots gemacht hat.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Bank im Bistum Essen eG, Stiftungsmanagement 2019: Qualifikation

Guter Ansatz, schlecht verkauft

Rote Ampel Bankentest
Die Bank im Bistum Essen eG hat es nicht in die Endauswahl geschafft.
Wenn die Bank im Bistum Essen etwas Einzigartiges für Stiftungen zu bieten hat, dann hat sie es in diesem Fall nicht gut verkauft. Die Informationen, die sie erteilt, kann man bestenfalls als lakonisch bezeichnen. Und auch der Anlagevorschlag lässt mehr Fragen offen als er beantwortet.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Bank für Kirche und Caritas eG, Stiftungsmanagement 2019: Qualifikation

Nachhaltigkeit mit einigen Fragen

Grüne Ampel Bankentest
Die Bank für Kirche und Caritas eG hat es in die Endauswahl geschafft.
Die Bank für Kirche und Caritas liefert ein sehr solides Konzept für die Kreuzberger Kinderstiftung ab. Ihr Engagement auf dem Gebiet des nachhaltigen Investments ist vorbildlich. Dennoch bleiben Fragen offen; die Entscheidung, die Bank zur mündlichen Präsentation, dem Beauty Contest, einzuladen, fällt knapp aus.
Zum Seitenanfang