Hier können Sie zwischen der Ansicht für Geschäftskunden und Privatkunden wechseln.
Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
Geschäftskunde
Privatkunde
0,00 €
Credit Suisse
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • TOPs 2023, Auswahlrunde, Credit Suisse Private Banking

Die Credit Suisse zeigt sich offen für Nachhaltiges und Neues

Icon TOPS 2023
Icon TOPS 2023. © FUCHS | RICHTER Prüfinstanz, Verlag Fuchsbriefe
Ob man will oder nicht: Bei der Credit Suisse muss man zwangsläufig an die diversen, zum Teil sehr peinlichen Skandale denken, in die das Unternehmen in den letzten Jahren verwickelt war. Die Liste ist lang und verführt nicht unbedingt dazu, der Bank einen Vertrauensvorschuss zu geben. Und Platz 31 in der 2022er Bestenliste der TOPs - allerdings nach Platz 60 im Vorjahr - lässt auch nicht direkt jubeln. Dennoch geht der Interessent offen in die Beratung und lässt sich überraschen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Schweizer Großbank im Absturz-Modus

Was ist bloß bei Credit Suisse los?

Hauptsitz der Credit Suisse in Zürich
Hauptsitz der Credit Suisse in Zürich. © 1997 - 2022 CREDIT SUISSE GROUP AG
Die Credit Suisse steht derzeit im Fokus der Marktteilnehmer. Investoren sichern sich gegen einen Crash der Schweizer Großbank ein, der Aktienkurs gibt deutlich nach. Berechtigte Sorgen oder alles heiße Luft?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Durchstechereien beflügeln Spekulationen

Credit Suisse vor Umstrukturierung

Hauptsitz der Credit Suisse in Zürich
Hauptsitz der Credit Suisse in Zürich. © 1997 - 2022 CREDIT SUISSE GROUP AG
Die skandalumwitterte Credit Suisse steht offenbar davor, im größeren Stil Umstrukturierungen vorzunehmen. Noch ist die Lage aufgrund zahlreicher Gerüchte zwar sehr unübersichtlich. Aber die grundsätzliche Richtung lässt sich bereits erahnen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Eingeschränkte Geschäfte mit "Feinden der fossilen Energiewirtschaft"

Texas will keine Nachhaltigkeit

Ölförderung in Texas
Ölförderung in Texas. © Natalia Bratslavsky / stock.adobe.com
Nachhaltig investieren liegt im Trend - und wird nun in den USA zum Gegenstand einer politischen Auseinandersetzung. Republikanische Bundesstaaten wie Texas und Florida wollen Schluss machen mit ESG. Eine Zweiteilung des Marktes ist absehbar, auch wenn die "schwarze Liste" nachhaltiger Banken einigermaßen absurd ist.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Kryptozahlungen kostenlos

Schweizer Bezahl-Sonderweg TWINT

Schweizer Flagge
Schweizer Flagge. Quelle: Pixabay, Copyright: RoyBuri
In der Schweiz ist beim mobilen oder Online-Bezahlen Twint der Marktführer. Weder PayPal noch ApplePay konnten sich dagegen durchsetzen. Und für die Zahlung mit Blockchain-basierten Kryptowährungen gibt es noch ein Schmankerl.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Credit Suisse, TOPS 2022, Beratungsgespräch

Credit Suisse: Hoher Standard, wenig Individualität

TOPS 2022 - Thema: Brandschutzmauer fürs Vermögen
Wie schlägt sich die Credit Suisse im Markttest TOPS 2022? Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Es ist nicht leicht, bei der Credit Suisse Kunde zu werden – zumindest bei der Baseler Niederlassung: Es fängt damit an, dass (im März dieses Jahres) die auf der Homepage angegebene Telefonnummer nicht (mehr) stimmt. Es setzt sich fort, dass Kundenanliegen so weitergeleitet werden, dass sich der Kunde nach einer Warteschleife im Retailbanking wähnt und es kulminiert schließlich darin, dass angekündigte Rückrufe nicht erfolgen. In der Zürcher Niederlassung verhält es sich jedoch anders.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Credit Suisse Luxembourg S.A., TOPS 2020: Wissenswertes

Wenig Transparenz

Wissenswertes
Kein Highlight (mehr) in Sachen Transprenz: die CREDIT SUISSE (LUX) in Wien.
Die Credit Suisse (Luxembourg) S.A. lässt sich von potenziellen Kunden auf den ersten Blick kaum in die Karten schauen. Abgesehen von ein paar Kennzahlen auf der Website stellt sie ihren Kunden nur wenige Informationen zur Verfügung. Während diese sich mit Angaben zu den Gebühren bis zum Anlagevorschlag gedulden müssen – auch eine von-bis-Spanne ist im Vorfeld nicht zu erfahren – will die Bank ihrerseits lange vor Mandatserteilung so einiges wissen, von personenbezogenen Daten bis zur Vermögensherkunft. Wer mehr über die Bank wissen will, muss aktiv recherchieren.
  • FUCHS-Briefe
  • Vor allem Schweizer Banken leiden

Hongkong: Der Kapitalabzug hält an

Die seit sechs Monaten laufenden Auseinandersetzungen zwischen Protestlern und der Polizei in Hongkong treiben das Kapital aus dem Stadtstaat und Finanzplatz. Unter dieser Entwicklung scheinen Schweizer Banken und Vermögensverwalter besonders zu leiden. Genannt werden dabei immer wieder Credit Suisse und die UBS sowie Pictet. Unter den übrigen Auslandsbanken ist die britische HSBC-Gruppe betroffen. Singapur profitiert wiederum von dieser Bewegung mit Abstand am meisten. Im Stadtstaat spricht man von inzwischen wöchentlich ein bis zwei Prozent der Kapitalanlagen, die aus Hongkong verlagert werden. Privatleute sowie KMU handeln. Dieser Kundenkreis zieht im Schnitt etwa eine Million US-Dollar aus Hongkong ab. Neben der unsicheren politischen Situation gilt auch die Rechtsunsicherheit unter Pekings Einfluss als wichtiger Faktor.
  • FUCHS-Briefe
  • BFH klärt Voraussetzungen für vermögensverwaltende Lebensversicherung

Dispositionsbefugnis ist bei Kapitallebensversicherung entscheidend

Ein Unterschied, der Einkommensteuern auf einige Zehntausend Euro ausmachen kann, ist die Frage, ob Sie einen „stinknormale Lebensversicherung" oder eine vermögensverwaltende abgeschlossen haben. Der Bundesfinanzhof hat jetzt die Abgrenzung genau vorgenommen. Und den entscheidenden Unterschied erklärt.
  • FUCHS-Kapital
  • Produktcheck: Credit Suisse (Lux) Global Robotics Equity Fund

Profite durch Robotik und Automatisierung

Die Arbeitswelt steht zu Beginn des 21. Jahrhunderts vor tiefgreifenden Veränderungen. Robotik, Automatisierung, Digitalisierung und KI leiten einen Wandel ein. Unternehmen, die solche Produkte produzieren oder bereits frühzeitig darauf setzen, haben die Nase vorn. Der Credit Suisse (Lux) Global Robotics Equity Fund investiert in solche Aktien und erwirtschaftet so eine beachtliche Performance.
  • FUCHS-Professional
  • Credit Suisse Private Banking, Vermögensmanagement TOPS 2019: Qualifikation

Größe allein macht´s nicht

Die Ampel der Credit Suisse Group AG steht auf Rot.
Groß, größer, am größten! Die Credit Suisse ist ein Haus der Superlative. Als Gruppe gehört sie zu den größten und als systemrelevant eingestuften Häusern der Welt, die von der Bankenaufsicht besonders überwacht werden. Doch bedeutet Größe auch immer besondere Beratungsqualität?
  • FUCHS-Professional
  • Credit Suisse Private Banking (CSPB), Beratungsgespräch Bankentest TOPs 2018, Qualifikation

Der verblasste Glanz der Credit Suisse

Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt bei der Credit Suisse nicht.
Der Zürcher Paradeplatz ist ein Synonym für den Wohlstand und die Wirtschaftskraft der Schweiz. Hier hat die 1856 als Schweizer Kreditanstalt gegründete Credit Suisse ihren Hauptsitz. Der reichverzierte Gründerzeitbau repräsentierte die Substanzstärke und die Stabilität der Bank. Stimmen Schein und Sein überein?
  • FUCHS-Professional
  • Ratings

Credit Suisse Private Banking (CSPB)

Credit Suisse wird von der Private Banking Prüfinstanz regelmäßig Qualitätstests im Bereich Anlageberatung für Vermögende (Wealth Management) und Vermögensberatung für Stiftungen unterzogen.
  • FUCHS-Professional
  • Credit Suisse Private Banking | Dr. Bauer & Co. | Hansen & Heinrich | HypoVereinsbank

Stiftungsangebot: Ohne Überzeugungskraft

Drei Millionen Euro sind durchaus ein Wort. Wenn es für eine Bank oder einen Vermögensverwalter darum geht, diesen Betrag unter die Fittiche zu bekommen, tut man dafür schon etwas.
  • FUCHS-Professional
  • Credit Suisse Private Banking | TOPs 2017 - Vermögensstrategie & Portfolioqualität

Credit Suisse Private Banking (CSPB): Den Kunden nicht richtig verstanden

Die Credit Suisse Private Banking hat Probleme, sich sprachlich auf den Kunden einzustellen. Womöglich ist das auch der Grund, worum beide beim Risiko aneinander vorbeireden. Daraus resultiert zwar ein dennoch passender Anlagevorschlag, aber dessen Herleitung ist fraglich. Und doch gibt es ein Highlight.
  • FUCHS-Briefe
  • Phishing Expeditions untersagt

Die Schweiz hält (noch) dicht

Die Steuerbehörden der Schweiz hatten der Amtshilfe gegenüber dem niederländischen Fiskus bereits zugestimmt. Doch dann klagte ein holländischer Bankkunde.
  • FUCHS-Professional
  • Credit Suisse (Luxembourg) | TOPs 2016 - Vermögensstrategie & Portfolioqualität

Eingeschränkt individuell

Ampel befriedigende Leistung
Empfehlenswert: die Credit Suisse (Luxembourg)
Die Credit Suisse in Wien spielt im Anlagevorschlag etliche Trümpfe aus. Aber nicht jeder sticht.
  • FUCHS-Professional
  • Credit Suisse Private Banking (CSPB)| TOPs 2016 - Vermögensstrategie & Portfolioqualität

Ohne Votum

Ampel befriedigende Leistung
Die Credit Suisse Private Banking gehört zu den den empfehlenswerten Instituten.
Dass in dieser Bank Kompetenz zu Hause ist, sieht man ohne Zweifel. Doch nicht immer gelingt es, diese zur Geltung zu bringen.
  • FUCHS-Professional
  • Credit Suisse (Lux) S.A., Österreich | TOPs 2016 - Beratungsgespräch

Gelungener Neustart

Grüne Ampel Rating
Die Wiener CS-Dependance erreicht Grün.
Die Credit Suisse in Österreich bietet sich dem Kunden als ein kompetenter Begleiter in Vermögensfragen an. Da unser Geld bereits in Österreich liegt und uns eine Bank mit Schweizer Wurzeln grundsätzlich anspricht, machen wir die Probe auf’s Exempel.
Zum Seitenanfang