Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
Energie & Rohstoffe
  • FUCHS-Briefe
  • Stromspar-Förderprogramme

Abschreckende Bedingungen

Das Wirtschaftsministerium hat ein neues Programm aufgelegt. Das ist mehr als kompliziert.
  • FUCHS-Briefe
  • Deutscher Strommarkt

Fünf Jahre bis zur Teilung

Die Unterschiede in der Stromerzeugung zwischen Nord- und Süddeutschland lassen die EU zu drastischen Mitteln greifen.
  • FUCHS-Briefe
  • Rohstoffpreise

Fundamentale Trendwende

Die Preise an den Rohstoffmärkten stürzen nicht mehr - eine sanfte Trendwende ist in Sicht.
  • FUCHS-Briefe
  • Strom-Überkapazitäten

Erlöse durch Lastmanagement

Strom-Überkapazitäten zu Geld machen - diese Einnaömequelle dürfte an Bedeutung gewinnen.
  • FUCHS-Briefe
  • Rekommunalisierung als Phantom

Sinnlose Rückkäufe

Im Brennpunkt der Rekommunalisierung: Berlin | © Getty
Rekommunalisierungen bringen politisch und betriebswirtschaftlich wenig. Deshalb ist die erwartete Welle im Energieversorgungsbereich auch ausgeblieben.
  • FUCHS-Devisen
  • Energiepolitik

KfW fördert Abwärmenutzung

Die KfW fördert Investitionen zur Nutzung von Abwärme. Die Konditionen sind attraktiv.
  • FUCHS-Briefe
  • Erneuerbare Energien

Rendite hart am Wind

Die Windkraft segelt ins offene Meer – mit satten Renditen unter dem Kiel.
  • FUCHS-Briefe
  • Deutliche Kostenersparnisse möglich

Zweitmarkt für Kraftwerke

Im Energiesektor hat sich ein neuer Markt etabliert: Neue Anlagen lassen sich durch den Verkauf gebrauchter zum Teil gegenfinanzieren.
  • FUCHS-Briefe
  • Industriemetalle

Rohstoff-Baisse passé

Der HWWI-Rohstoffpreisindex weist die tiefsten Preise seit zwölf Jahren aus. Vor allem die Industrierohstoffe haben ihre Talfahrt hinter sich.
  • FUCHS-Briefe
  • Rohstoffe

Öl bleibt billig

Beim Ölpreis ist eine langfristige Wende noch nicht in Sicht. Dazu müsste sich das Angebots-Nachfrage-Verhältnis grundlegend ändern.
  • FUCHS-Briefe
  • Energiewende

Noch weniger Markt

Die Energiewende wird immer teurer. Denn auch fossile Kraftwerkparks müssen umgebaut werden.
  • FUCHS-Briefe
  • Energiepreise

CO2-Gebühr treibt Öl-Förderkosten

Der Ölpreis wird wieder anziehen. Grund dafür sind künftige Strafzahlungen auf den CO²-Ausstoß bei der Förderung.
  • FUCHS-Briefe
  • Mittelstandsinitiative Energie

Azubis sparen Energie und Kosten

Die Energie-Scouts sind wesentlicher Teile der Mittelstandsinitiative Energiewende. Der Bund hat sie jetzt bis Ende 2018 verlängert und dafür vier Mio Euro eingeplant.
  • FUCHS-Briefe
  • Windenergie

Abflauender Rückenwind

Windenergie in Deutschland: Wasser bis zum Hals | © Getty
Die Probleme für die Windenergie kommen nicht erst mit dem geplanten Ausschreibungsverfahren. Derzeit profitiert die Branche sogar von den Vorzieheffekten.
  • FUCHS-Briefe
  • Kraft-Wärme-Kopplung

Verbesserte Förderung

Die Kraft-Wärme-Kopplung ist insbesondere in Unternehmen ein wichtiger Pfeiler der Energiewende. Wir haben für Sie den Leitfaden zum neuen Fördergesetz.
  • FUCHS-Briefe
  • Kennzeichnungspflicht für Heizkessel

Label für Altanlagen

Auch alte Heizanlagen sollen künftig ein Etikett tragen, das Auskunft gibt über ihre Effizienzklasse. Damit soll der Austausch ineffizienter Heizkessel voran gebrächt werden.
  • FUCHS-Briefe
  • Rohstoffpreise am Tiefpunkt

Der Preisdreh kann kommen

Die meisten Rohstoffe haben den Tiefpunkt erreicht. Für den Dreh nach oben braucht es Impulse.
Zum Seitenanfang