Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
Bauwirtschaft
  • FUCHS-Briefe
  • Zement wird teurer

Dekarbonisierung wird das Bauen verändern

Zement wird in den kommenden Jahren um Einiges teurer werden. Denn die Senkung der CO2-Emissionen ist aufwendig. Eine Senkung der Emissionen bei der Produktion auf null ist nicht möglich. Für die Bauindustrie wird die Einsparung von Zement in den kommenden Jahren immer attraktiver.
  • FUCHS-Kapital
  • Joe Biden plant ein groß angelegtes Infrastrukturprogramm

Caterpillar baut die marode US-Infrastruktur auf

Die Infrastruktur der USA ist sanierungsbedürftig. Joe Biden geht dieses Thema im Wahlkampf nun verstärkt an und stellt ein großes Investitionsprogramm in Aussicht. Potenzieller Gewinner eines solchen Programms ist der Maschinenbauer Caterpillar.
  • FUCHS-Briefe
  • Handelsportal für Baustoff- und Abrissreste

Günstig an Baustoffe kommen

Ein neues Handelsportal für Restbaustoffe ermöglicht den Verkauf von Restmengen an Baustoffen. Außerdem können dort aufbereitete Abrissreste gehandelt werden. Verkäufer können so aus Überbestellungen noch Geld herausholen. Käufer profitieren von den günstigen Angeboten an Restmengen und Recyclingbaustoffen.
  • FUCHS-Devisen
  • Fundamentale Schwäche beim Pfund

Erholung auf tönernen Füßen

Nach dem fulminaten Wahlsieg der Tories hat sich das Pfund spürbar wieder erholt. Doch diese Erholung ist politisch getrieben. Die fundamentalen Probleme des Vereinigten Königreichs sind keineswegs gelöst.
  • FUCHS-Briefe
  • Überlegungen an der Schwelle zu Science-Fiction

Wohnen auf dem Mars

Man kennt es aus Science-Fiction Stories: Menschen leben außerhalb der Erde in Räumen mit künstlicher Atmosphäre etc. Inzwischen befassen sich auch ernst zu nehmende Institutionen mit dem Thema. Anlass ist (auch) der Klimawandel ...
  • FUCHS-Briefe
  • CO2-Reduktion – Regierung mit vielen Fördermaßnahmen

Förderungen im Klimapaket

Im Klimaschutzpaket der Bundesregierung sind zahlreiche Fördermaßnahmen geplant. Besonders freuen kann sich die Bauindustrie. Viele Maßnahmen werden die Baukonjunktur weiter stützen. Aber auch andere Bereiche profitieren vom warmen Geldregen ....
  • FUCHS-Briefe
  • Die Bundesregierung bleibt zur Konjunkturlage gelassen

Die Regierung bleibt gelassen

Deutschland wir mit Abschluss des 3. Quartals in die Rezession gefallen sein. Die Zahlen dazu wird das Statistische Bundesamt im November bekannt geben. Dennoch bleibt die Bundesregierung gelassen. Dafür führt sie mehrere Aspekte ins Feld.
  • FUCHS-Kapital
  • Im Fokus: Bau-Aktien

Deutschland im Bau-Fieber

Bulldozer auf Baustelle
Die Bauwirtschaft in Deutschland brummt. Copyright: Pixabay
Hierzulande wird kräftig gebaut. Gerade in deutschen Großstädten reiht sich eine Baustelle an die andere. Die Aufträge dafür kommen sowohl von privaten Bauherren als auch von der öffentlichen Hand. Profiteure davon sind die Baukonzerne. Wir haben einige näher unter die Lupe genommen.
  • FUCHS-Kapital
  • Wacker Neuson SE

Breit aufgestellter Baumaschinen-Produzent

Keine Baustelle ohne Baufahrzeuge. Diese kommen unter anderem von Wacker Neuson. Die Produkt- und Service-Palette des Konzerns ist groß. Die rege Bautätigkeit ist gerade der große Treiber. Auch das Ausland wird verstärkt in den Blick genommen.
  • FUCHS-Kapital
  • Downer EDI Ltd.

Breit aufgestellter Infrastrukturdienstleister

Downer ist ein wirtschaftliches Schwergewicht. Der Infrastrukturdienstleister beschäftigt mehr als 53.000 Menschen und deckt durch Übernahmen und Zukäufe zahlreiche Infra-Sparten ab. Value-Anleger freuen sich derzeit über die günstige Bewertung.
  • FUCHS-Briefe
  • Gute-Laune-Nachrichten aus der Wirtschaft vom 15. April 2019

Die Bauwirtschaft wächst weiter

Die Bauwirtschaft ist weiterhin eine wichtige Konjunkturstütze. Das zeigt sich im Vergleich zum Vorjahr. Auch andere Sektoren können Steigerungen verzeichnen. Ebenso erfreulich kann darüber hinaus auch der Blick ins Ausland sein.
  • FUCHS-Briefe
  • Die Baubranche im Wandel

Elektrische Baumaschinen kommen

Elektrische Baumaschinen werden in den nächsten Jahren immer häufiger zum Einsatz kommen. Kleinere Maschinen lassen sich gut mit einer Batterie betreiben. Sie bieten Kostenersparnisse. Bei größeren Maschinen werden Hybridantriebe für Kraftstoffeinsparungen sorgen.
  • FUCHS-Briefe
  • Gute-Laune-Nachrichten aus der Wirtschaft vom 25. Februar 2019

Vom Baugewerbe kommt die Zuversicht

Die positiven Nachrichten zur Konjunkturentwicklung haben zunehmend Seltenheitswert. Aber es gibt sie noch. .
  • FUCHS-Briefe
  • Bau – neues Portal handelt mit Bauresten

Handel mit Resten

Ein neues Internetportal dient dem Handel mit Bauresten. Handwerker, die von einem Auftrag Restmaterial übrig haben, das sie so bald nicht mehr benötigen, können es dort anbieten. Für jene, die Baumaterial benötigen, gibt es eine umfangreiche Suchfunktion....
  • FUCHS-Briefe
  • Gute-Laune-Nachrichten vom 28. Januar 2019

Europäische Bauwirtschaft wächst weiter

Mit Informationen aus dem Baugewerbe und einem Blick auf die Hochschullandschaft.

Für Sie und Ihre Mitarbeiter zur Motivation zusammengestellt:

  • FUCHS-Kapital
  • Aecom Technology Corp.

Ingenieurdienstleister der US-Regierung

20% des Umsatzes von Aecom werden durch Aufträge der US-Regierung realisiert. Man schätzt die Expertise des Konzerns, der in bereits zahlreichen Großprojekten involviert war. Die Ankündigung von Infrastrukturinvestitionen dürfte die Gewinne weiter steigern.
  • FUCHS-Kapital
  • Vulcan Materials Company

Baustoff-Zulieferer profitiert von hoher Bautätigkeit

"Stein auf Stein; das Haus das wird bald fertig sein" heißt es in einem bekannten Kinderlied. Doch um das Haus zu bauen, benötigt man auch Steine und Co. Der Baustoff-Zulieferer Vulcan Materials beliefert mittlerweile Gegenden in ganz Nordamerika. Die hohe Bautätigkeit verhalf dem Konzern zu einer Verfünfachung seines Kurswertes seit 2011.
  • FUCHS-Kapital
  • United Rentals Inc.

Baumaschinen-Verleiher für die Baustellen der USA

An jeder Baustelle braucht es logischerweise auch Baumaschinen. United Rentals vermietet diese und erhofft sich aus den anstehenden Infrastrukturprogrammen steigende Auftragszahlen. Das macht das Unternehmen attraktiv für Anleger.
  • FUCHS-Kapital
  • Im Fokus: Infrastruktur-Aktien

Investitions-Turbo nach den Midterm-Wahlen

Demokraten und Republikaner wollen massiv investieren
Trotz des Siegs der Demokraten, könnte die Investitionstätigkeit in den USA zunehmen. Straßen, Brücken, Leitungen und Flughäfen müssen an vielen Stellen dringend erneuert werden. Copyright: Pixabay
Der Sieg der Demokraten bei der Wahl des Repräsentantenhauses könnte paradoxerweise der Politik von US-Präsident Trump den Rücken stärken. Schließlich sind sich beide Parteien einig, dass Infrastrukturinvestitionen dringend notwendig sind. Wir stellen Ihnen Profiteure dieser milliardenschweren Programme vor.
Zum Seitenanfang