Hier können Sie zwischen der Ansicht für Geschäftskunden und Privatkunden wechseln.
Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
Geschäftskunde
Privatkunde
0,00 €
Indien
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Indische Ernte wird schlecht ausfallen

Zuckerpreis bricht nach oben aus

Zuckersorten
Weißer und brauner Zucker. © Printemps - Fotolia
Der Zuckerpreis zieht deutlich an. Innerhalb von nur zwei Wochen ging es für den süßen Lebensmittelrohstoff um fast 12% nach oben. Wie weit wird er noch steigen?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Chancen für deutsche Unternehmen auf dem Subkontinent

Wachstums-Weltmeister Indien

Menschen in Indien an einer Busstation
© IDREES MOHAMMED / EPA / picture alliance
Indien wird im kommenden Jahrzehnt ein hohes Wirtschaftswachstum erreichen. Bis 2030 wird der Subkontinent zur drittgrößten Wirtschaftsmacht der Welt aufsteigen. Für die deutschen Exportindustrien ergeben sich daraus zahlreiche Chancen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Internationale Energieagentur rechnet mit Rekord-Ausbau

Erneuerbare Energien verdrängen Kohle bald

Windrad steht in einer Landschaft
Windrad steht in einer Landschaft. © Bene_A / Getty images / iStock
Die erneuerbaren Energien werden in den kommenden fünf Jahren so stark ausgebaut werden, wie nie zuvor. Sie werden schon 2025 Kohlekraftwerke als wichtigste Stromerzeuger überholen. Angetrieben wird der Ausbau von mehreren Faktoren.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Handelsströme verschieben sich grundlegend

Russland orientiert sich konsequent nach Asien

Ein LKW des russischen Unternehmens Rosneft
Ein LKW des russischen Unternehmens Rosneft. © ROSNEFT 2022
Die westlichen Sanktionen gegen Russland wirken - in zwei Richtungen. Einerseits sollen sie die russische Wirtschaft schwächen, dem Land Einnahmen zur Finanzierung des Ukraine-Krieges entziehen. Andererseits reagiert Russland mit einer konsequenten und unumkehrbaren Neuausrichtung seiner Handelsströme nach Asien.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Indien auf dem Weg zur Supermacht

Der umworbene Spieler

Taj Mahal
Taj Mahal. © sacasonrisas / Fotolia
Indien wird im internationalen Spiel der Großmächte zum Zünglein an der Waage und zum Joker. Das gibt dem Land eine ungeahnte Verhandlungsmacht bei internationalen Abkommen. Premier Narendra Modi hat eine Zustimmungsrate von 77% in der Bevölkerung. Ihm winkt eine dritte Amtszeit. Somit ist mit einer Fortsetzung seiner selbstbewussten, nationalistisch orientierten Politik zu rechnen. Die steht in der indischen Tradition, sich an keine (Super-)Macht zu binden.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Europa hält die rote Laterne

Konjunktur: Zwischen Hoffen und Bangen

Zahnräder
Zahnräder. © bernie_photo / Getty Images / iStock
Die Unternehmen gehen mit teils düsteren Prognosen aus dem Jahr 2022. Bei aller berechtigten Skepsis zeigen FUCHSBRIEFE, welche Faktoren dafür sprechen, dass die Konjunktur dennoch mit nur einer kleinen Delle aus der Krise kommt.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Was Anleger wissen müssen

Risiken bei ADRs beachten

Asiatische Währungen
Asiatische Währungen. © Nuthawut Somsuk / Getty Images / iStock
Wer in Unternehmen ausländischer Märkte investieren will, macht dies häufig via ADRs. Lange Zeit behandelten Anleger diese genauso wie Aktien. Im Ukraine-Krieg hat sich dieses Nichtwissen bei vielen Anlegern gerächt. Was es generell zu beachten gilt, zeigt der nachfolgende Beitrag.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Langfristiger Trend steht zur Disposition

Indien kommt in die Vorhand

Taj Mahal
Taj Mahal in Indien. © sacasonrisas / Fotolia
Anleger nehmen das 1-Milliarde-Einwohner-Land Indien auf den Radar. Denn aktuell kommen eine ganze Reihe Faktoren zusammen, die klar für ein Investment sprechen. Welche das sind und wie Anleger davon profitieren, erläutern FUCHS-Devisen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Produktcheck: Amundi Funds SBI FM India Equity

Investieren in den chancenreichen Subkontinent Indien

Taj Mahal
Das Taj Mahal. © sacasonrisas / Fotolia
Indien ist ein interessantes und wachstumsstarkes Schwellenland. Allerdings haben viele Anleger aufgrund fehlender Marktkenntnisse Probleme damit, entsprechende Investmentchancen zu lokalisieren. FUCHS-Kapital empfiehlt den "Umweg" über einen Fonds zu nehmen und hat ein passendes Produkt analysiert.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Neu Delhi legt Mindeststandards für Energieverbrauch fest

Indien drängt Unternehmen zu Erneuerbaren Energien

Kleine Photovoltaikanlage auf einem Grundstück in Indien
Kleine Photovoltaikanlage auf einem Grundstück in Indien. © areeya_ann / Getty Images / iStock
Auch im fernen Indien macht sich die Regierung auf in eine "grüne Zukunft". Unternehmen werden dafür bald per Gesetz verpflichtet, nur einen Mindestanteil an regenerativen Energien zu verwenden. Wer sich nicht daran hält, muss mit Strafen rechnen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • China strebt Erweiterungs-Prozess an

BRICS-Staaten vertiefen Kooperation

Treffen der BRICS in Brasilien 2019. Am Rednerpult steht  Xi Jinping, Präsident Chinas.
Treffen der BRICS in Brasilien 2019. Am Rednerpult steht Xi Jinping, Präsident Chinas. (c) picture alliance / Xinhua News Agency | Li Xueren
Die BRICS-Staaten - Brasilien, China, Indien, Russland und Südafrika -rücken näher zusammen. Das wird weitreichende geopolitische Auswirkungen haben. Ein paar weitere Beitrittskandidaten laufen sich bereits warm.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Das Angebotsdefizit beim Faserohstoff geht zurück

Baumwollpreise legen deutlich zu

Zwei Baumwollblüten
Zwei Baumwollblüten. © Valentina R. / Fotolia
Die Preisprognose für Baumwolle von FUCHS-Devisen traf mitten ins Schwarze. Seit unserer jüngsten Analyse, hat sich der Faserrohstoff um 30% verteuert. Ist das nun das Ende der Fahnenstange oder geht da noch mehr?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Export-Stopp schürt Befürchtungen

Indien treibt den Weizenpreis

Weizenhalme auf einem Feld
Weizen in der Sonne. © Petra Reinartz / Fotolia
Erst vor einer Woche schrieben wir an dieser Stelle über die stark steigenden Weizenpreise. Unsere Vermutung, dass es bald zu einem indischen Export-Stopp kommen könnte, hat sich inzwischen bewahrheitet. Haben die Preise nun ihre Spitze erreicht? FUCHS-Devisen habe dazu eine klare Meinung.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Der Klimawandel wird zum Preistreiber

Weizenernte leidet unter Trockenheit und Rekord-Hitze

Weizenfeld bei Sturm
Ein Weizenfeld bei Sturm. © M. Henning / blickwinkel / picture alliance
Trockenheit in Frankreich, Hitze in Indien und eine schlechte Ernte in den USA - von überall auf der Welt mehren sich die Hiobsbotschaften für den wichtigen Nahrungsmittelrohstoff. Der Klimawandel gibt dem Preis damit eine klare Richtung. Und da sind die Auswirkungen des Ukraine-Kriegs noch nicht einmal mit einbezogen ...
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Militärisch abhängig von Russland, wirtschaftlich angewiesen auf den Westen

Indien kämpft um seine Block-Unabhängigkeit

Wladimir Putin und Narendra Modi bei einem Treffen im Dezember 2021
Wladimir Putin und Narendra Modi bei einem Treffen im Dezember 2021. (c) picture alliance / EPA-EFE | HARISH TYAGI
Die indische Regierung befindet sich in einem Dilemma. Das Land hat sowohl gemeinsame Interessen mit Russland und China, pflegt aber auch enge wirtschaftlich bedeutende Kontakte zum Westen. Die Frage ist nur was passiert, wenn eine Partei ein klares Bekenntnis von Neu-Delhi fordert?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Bald ein Ausbruch nach oben

Zucker-Export könnte von Indien beschränkt werden

Zuckerwürfel auf Münzstapeln
Zuckerwürfel auf Münzstapeln. © elenachaykina / stock.adobe.com
Indien will seinen Zucker schützen - und überlegt daher eine Exportobergrenze einzuführen. Das dürfte sich preistreibend auf den Zuckerpreis auswirken. Ein anderer großer Player am Markt wird aller Voraussicht nach dafür seine Zuckerexporte in diesem Jahr erhöhen. Welcher Faktor beeinflusst den Zuckerpreis mehr?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Restauration der alten politischen Dynastien

Pakistan blickt in eine ungewisse Zukunft

Proteste in Pakistan
Proteste in Pakistan. (c) picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Rahmat Gul
Das Parlament in Islamabad hat den pakistanischen Premier Imran Khan abgesetzt. Der trat als Modernisierer an, enttäuschte aber politisch und wirtschaftlich. Nun kehren die alten Machteliten zurück. Pakistans Zukunft ist durch die Rivalität der Großmächte ungewiss.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-H2
  • Indien hat Potential des Wasserstoffs erkannt und startet durch

Bloom Energy und Ballard Power mit ganz besonderer Indien-Fantasie

Symbolbild Wasserstoff
Wasserstoff. (c) picture alliance / Zoonar | Alexander Limbach
Werden sich indische Großinvestoren (Milliardäre) an Bloom Energy und Ballard Power beteiligen? Die Wahrscheinlichkeit ist nicht gering, denn es bestehen bereits Kontakte und Projekte auf dem Kontinent. Ballard arbeitet mit Adani und Bloom installiert bereits BZ-Kraftwerke. Was kann daraus noch werden?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Russland wird Kryptowährungen verbieten

Ist das eine Einstiegs-Chance?

Bitcoin vor blauem und rotem Hintergrund
Bitcoin vor blauem und rotem Hintergrund. © VIGE.co / stock.adobe.com
Erst Indien, dann China und jetzt auch Russland...Moskau will ebenfalls den Besitz, Handel und das Mining von Kryptowährungen verbieten. Obwohl Indien und China mit jeweils rund 1,4 Milliarden Menschen die bevölkerungsreichsten Länder der Erde sind - zusammen machen sie rund ein Drittel der Weltbevölkerung aus - sind deren Kryptowährungsverbote weitgehend verpufft. Wird das auch bei Russland so sein?
  • FUCHS-Briefe
  • Die großen politischen Linien

Weltkarte 2022

Globus
Globus. Copyright: Pexels
Der Kampf der Systeme strebt einem neuen Höhepunkt zu. Die Demokratie steht in einem seit mehr als zwei Jahrzehnte nicht gekannten Wettbewerb. Wie schon in der Auseinandersetzung mit dem Sozialismus muss sie zeigen, dass sie innere und äußere Sicherheit, Wohlstand und Verteilung, Schutz der Umwelt und Gesundheit besser kann als Autokratien vom Schlage Russlands oder Chinas. Das ist längst nicht mehr selbstverständlich. Und der Westen wirkt stellenweise gealtert, ausgelaugt und müde.
Zum Seitenanfang