Hier können Sie zwischen der Ansicht für Geschäftskunden und Privatkunden wechseln.
Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
Geschäftskunde
Privatkunde
0,00 €
Innovation
  • FUCHS-Briefe
  • Serie: Künstliche Intelligenz (4)

KI im Online-Handel für Schuhe einsetzen

Close-up auf Füße einer Person in Laufschuhen
Close-up auf Füße einer Person in Laufschuhen. © pavel1964 / Stock.adobe.com
Online-Händler für Schuhe kämpfen mit einer sehr hohen Retouren-Quote. Eine Software auf Basis Künstlicher Intelligenz (KI) verspricht nun, die Retouren-Quote erheblich zu senken und zugleich den Wert des Warenkorbes zu erhöhen. FUCHSBRIEFE haben das unter die Lupe genommen.
  • FUCHS-Briefe
  • Innovations-Weltmeister im Blick

Innovationsfähigkeit der deutschen Unternehmen ist Mittelmaß

Von sechs Glühbirnen leuchtet lediglich eine
© muchomor / Getty Images / iStock
Deutschland fällt im internationalen Wettbewerb im Feld der Innovationen nicht zurück. Allerdings kann Deutschland auch nicht dynamisch zur Spitze der innovativsten Länder aufschließen. Das Ranking der Innovationsfähigkeit wird angeführt von der Schweiz, gefolgt von Singapur und Dänemark.
  • FUCHS-Briefe
  • Kann Kaffeesatz im Beton künftig Sand ersetzen?

Kaffeesatz macht Beton härter

Kaffeebohnen
Kaffeebohnen. © mica chouette / Fotolia
Ein australisches Forschungsteam hat etwas Kurioses herausgefunden: Kaffee macht Beton härter. FUCHSBRIEFE erklären, warum dieses Universitäts-Projekt mehr ist als eine chemische Spinnerei und welche Möglichkeiten diese Innovation bietet.
  • FUCHS-Briefe
  • KfW und Landesförderbanken mit EK für wachsende Mittelständler

Risikokapital für innovative Mittelständler

Bargeld
© CHROMORANGE / Ernst Weingar… / picture alliance
Innovative Mittelständler und kleine Startups können in wenigen Monaten durch eine neue Förderung mit einem besseren Zugang zu neuem Kapital rechnen. Die KfW hat diese Förderung aufgesetzt, die sie mit den Landesförderbanken in den kommenden Monaten umsetzen wird.
  • FUCHS-Briefe
  • Forschung an Wasserstofftechnik erhöht Effizienz

Neuentwicklungen werden Wasserstoff billiger machen

Wasserstoff-Logo auf einem Tank-Deckel
© audioundwerbung / Getty Images / iStock
Im Wasserstoffbereich gibt es einige Neuentwicklungen, durch die die Kosten für den Energieträger in den kommenden Jahren stark sinken werden. Es geht dabei um technisch ganz unterschiedliche Ansätze, die aber alle eine hohe Effizienz aufweisen.
  • FUCHS-Briefe
  • Beton als Stromspeicher

Strom im Fundament eines Hauses speichern

Harvard University
© Kris Snibbe/Harvard University, 2023 The President and Fellows of Harvard College
Forscher zweier US-Universitäten haben eine günstige Möglichkeit entdeckt, um Strom zu speichern. Sie benutzten dazu Beton, der mit einem billigen Zusatzstoff angereichert wurde. Damit sind viele neue Anwendungen denkbar.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Innovationsregionen mit guten Wachstumschancen

Viele Immobilien-Eigentümer denken über Verkauf nach

Ein grünes Haus aus dem Monopoly-Spiel steht auf einem Münzstapel
© Gerhard Seybert / Fotolia
Innovationen sind üblicherweise Sache der Großstädte. Aber in Deutschland gibt es auch kleinere Städte und ländliche Regionen, die sehr innovativ sind. Dort können sich Investitionen in Wohnimmobilien lohnen, denn die innovativen Unternehmen aus den Regionen ziehen überregional Mitarbeiter an.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Bitcoin, Ethereum und Co. sind bei Institutionellen zunehmend gefragt

US-Börsenaufsicht will Kryptowährungen bremsen, aber die Finanzwirtschaft forciert

Bitcoin und Kursverlauf
© SlavkoSereda / Getty Images / iStock
Die Kurse von Bitcoin, Ethereum und Co. ziehen seit Tagen steil an. Das ist überraschend, denn eigentlich bremsen die Notenbanken - voran die Fed - die Krypto gerade aus. Denn weitere Zinsanhebungen sind absehbar. Was also steckt hinter dem Krypto-Kursfeuerwerk? FUCHS-Devisen analysieren die Entwicklung.
  • Gut Ding will Weile haben

Das Henne-Ei-Problem der Wasserstoffmobilität

FUCHS-Redakteur Stefan Ziermann
FUCHS-Chefredakteur Stefan Ziermann. © Verlag Fuchsbriefe
Bayerns Vize Hubert Aiwanger (Freie Wähler) zeigt hat einen neuen Dienstwagen - einen Wasserstoff-BMW. Kann Aiwanger damit Vorbild für eine deutsche Wasserstoff-Mobilität sein? Noch nicht, denn es müssen erst Bremsklötze aus dem Weg geräumt werden, meint FUCHS-Chefredakteur Stefan Ziermann.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Bitcoin, Ethereum und Co. im Unternehmen einsetzen

Kryptowährungen: US-Börsenaufsicht will bremsen, aber die Finanzwirtschaft forciert

Bitcoin und Kursverlauf
© SlavkoSereda / Getty Images / iStock
Die Kurse von Kryptowährungen ziehen steil an. Aktuelle Entwicklungen zeigen: Bitcoin und Co. sind längst keine "Spielerei" von Zockern und Tradern mehr. Die Währungen etablieren sich immer breiter. Auch Unternehmen sollten sich darum mit Kryptowährungen auseinandersetzen.
  • FUCHS-Briefe
  • Altes Baumaterial wird neu entdeckt

Lehm bekommt als Baumaterial eine neue Perspektive

Symbolbild Hausbau. Ziegel und Baustelle eines Hauses auf Architektur-Plänen
Symbolbild Hausbau. © RomoloTavani / Getty Images / iStock
Lehm ist ein Baustoff mit Tradition, der über Jahrhunderte verwendet wurde. Eine neue Norm macht es nun möglich, dass der Baustoff künftig wieder verstärkt eingesetzt werden kann. FUCHSBRIEFE erklären den Hintergrund und zeigen eine Perspektive auf.
  • FUCHS-Briefe
  • Wissenschaftlicher Durchbruch bei der Energieübertragung

Erstmals Solarenergie aus dem All kabellos auf die Erde übertragen

Foto aus dem Weltraum: Hinter der Erde lugt die Sonne hervor
Foto aus dem Weltraum: Hinter der Erde lugt die Sonne hervor. © Kapook2981 / Getty Images / iStock
Erstmals in der Geschichte der Menschheit ist es gelungen, per Mikrowellen Strom aus dem Weltall zurück auf die Erde zu schicken. Werden Solarkraftwerke aus dem Weltall nun die Zukunft der Energieversorgung?
  • FUCHS-Briefe
  • Erste Anlage zur kommerziellen Nutzung von CO2 entsteht

Heidelberg Materials und Linde verarbeiten CO2-Emissionen weiter

Kohlenstoffdioxid-Tank
Kohlenstoffdioxid-Tank. © romaset / stock.adobe.com
Heidelberg Materials und Linde werden ab 2025 erstmals eine Anlage im Industriemaßstab bauen, die CO2 abscheiden und weiterverarbeiten kann. Das wird auch Anknüpfungspunkte zur Erforschung weiterer Nutzungsmöglichkeiten eröffnen.
  • FUCHS-Briefe
  • Bioökonomische Innovation

Essbare Lebensmittelfolie entwickelt

Umweltfreundliche Verpackungen, Becher und Behälter aus Pappe, Holz und Glas
Umweltfreundliche Verpackungen, Becher und Behälter aus Pappe, Holz und Glas. © Julia_Sudnitskaya / Getty Images / iStock
Fünf Studentinnen der Uni Hohenheim haben eine neue Verpackung erfunden. Die essbare Lebensmittelfolie, die sie unter anderem aus Eierschalen herstellen, löst sich in heißem Wasser auf. Diese Bio-Verpackung hat nun sogar einen Preis gewonnen.
  • FUCHS-Briefe
  • Innovation aus dem Reich der Mitte

Neuer autonomer Wasserstoff-Stadtzug in China

Wasserstoff-Zug in China
Wasserstoff-Zug in China. © CRRC
Das Reich der Mitte macht mit einer Wasserstoff-Innovationsmeldung auf sich aufmerksam. Schon bald werden neuartige Bahnen durch chinesische Städte rollen.
  • FUCHS-Briefe
  • Ein Zeichen von Stärke

Plädoyer für den öffentlichen Streit

Porträt Ralf Vielhaber, Sommer 2017
Fuchsbriefe-Herausgeber Ralf Vielhaber © Foto: Verlag Fuchsbriefe
Der politische Streit ist in Deutschland verpönt. Immer wieder straft der Wähler die Regierungsparteien ab, weil sie öffentlich hart um Positionen ringen. Die Medien stellen Streit in der Regierung meist negativ dar. Dabei trägt der Wettbewerb der Ideen und Interessen dazu bei, dass politische Macht nicht missbraucht wird und dass Entscheidungen auf transparente und verantwortungsvolle Weise getroffen werden.
  • FUCHS-Briefe
  • Neue Software hilft dabei schnell Potenziale auszuloten

Künstliche Intelligenz bei der Entwicklung von Geschäftsmodellen einsetzen

Artificial Intelligence
Artificial Intelligence © tippapatt / Stock.adobe.com
Unternehmen, die die Potenziale für neue Geschäftsmodelle ausloten wollen, können sich dabei von künstlicher Intelligenz unterstützen lassen. Dafür gibt es eine neue freizugängliche Software. FUCHSBRIEFE sagen Ihnen, was sie kann.
  • FUCHS-Briefe
  • Welche SEO-Strategien führen zum Erfolg?

Suchmaschinenoptimierung in Zeiten Künstlicher Intelligenz

Browser
Browser © everythingpossible / stock.adobe.com
Microsofts Suchmaschine Bing hat es bereits vorgemacht, nun kündigt Google an hinterherzuziehen: Künstliche Intelligenz hält Einzug in die Suchmaschinen. FUCHSBRIEFE erläutern, was das für Websites bedeutet und welche SEO-Prinzipien es zu beachten gilt.
  • FUCHS-Briefe
  • Innovationsfähigkeit – Deutschland droht zurückzufallen

Gute Position bei Innovationen erodiert

Maschinen in einer Betriebshalle mit blauen und orangen lasern - Symbolbild Industrie 4.0
Maschinen in einer Betriebshalle mit blauen und orangen lasern - Symbolbild Industrie 4.0. © ReisMedia / Stock.adobe.com
Im Verhältnis zu anderen Ländern verliert Deutschland an Innovationsfähigkeit. In vielen zukunftsträchtigen Technologiebereichen ist Deutschland nur noch im Mittelfeld. Die Gründe für die Verschlechterung der Position liegen aber nicht nur in Deutschland.
  • FUCHS-Briefe
  • Gute-Laune-Nachrichten vom 15. Mai 2023

Die Inflation ist weiter rückläufig

Eine Person stellt sich gegen umfallende Dominosteine und hält sie auf
Symbolbild: Stärke aufbauen. © AndreyPopov / Getty Images / iStock
Der Preisdruck lässt weiter nach - nicht nur in Deutschland, sondern auch in vielen anderen Ländern. Gleichzeitig zeigt sich die Wirtschaft robust und zuversichtlich. Wegweisende Forschungsprojekte wie aktuell auf Lanzarote stützen den Optimismus.
Zum Seitenanfang