Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
Künstliche Intelligenz
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Künstliche Intelligenz kann nicht nur rational

Kunst aus dem Computer

Was ist Kunst? Allein diese Frage ist schon schwer genug zu beantworten. Nun könnte diese ewig junge Frage gleichzeitig erleichtern und erschweren. Künstliche Intelligenz soll erlernen können was Kunst ist und wie sie funktioniert. Doch ebenso sollen diese Programme selbst Kunst schaffen können.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Fuchsbriefe-Serie (6): Die Blockchain im Unternehmen

Blockchain und KI und automatisierte Landwirtschaft

Ein Landwirt mit einem Tablett vor seinem unbemannten Traktor © Picture Alliance
Im 6. Teil unserer Serie „Die Blockchain im Unternehmen" geben wir ein Beispiel für das Zusammenspiel von Künstlicher Intelligenz (KI), Blockchain und Robotics. Vor allem die Landwirtschaft könnte auf diese Weise revolutioniert werden. Insbesondere für einen Kontinent hätte das große Auswirkungen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Positive Renditen statt negativer Zinsen

Forderungskauf als Teil des Cash-Managements

Unternehmen mit hohen Cash-Überhängen haben ein großes Problem: Null- und Negativzinsen auf Kurzfrist-Einlagen. Für sie kann der Forderungskauf eine interessante Alternative sein. Inzwischen erleichtern handelsplattformen den Kauf bis zur Vollautomatisierung. Allerdings gibt es bestimmte Risiken zu beachten.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Blockchain sichert Verhandlungsergebnis rechtssicher

Die Due Diligence-Prüfung wird bald vollautomatisch erfolgen

Symbolbild zur virtuellen Währung "Bitcoin" © Picture Alliance
Bei jeder Unternehmenstransaktion steht eine umfangreiche Prüfung von Zahlen, Daten, Verträgen des Unternehmens an, das zum Verkauf steht. Heerscharen an Anwälten verdienen sich dabei eine „goldene Nase". Doch sie sollen schon bald von intelligenten Maschinen abgelöst werden. Das Verhandlungsergebnis kann schon jetzt rechtssicher auf der Blockchain festgehalten werden.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Daten gegen Werte im Wettstreit

China fordert die USA bei Künstlicher Intelligenz heraus

Informationstechnologie wird auch für die Automobilindustrie immer wichtiger ©PictureAlliance
Bisher blickt „alle Welt" nach USA, wenn es um die Verbreitung neuer Technologien ging. Doch inzwischen wendet sich der Blick der USA selbst nach Osten. China hat auf den ersten Blick erhebliche Vorteile bei der Weiterentwicklung Künstlicher Intelligenz.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Industrie vor der Zukunftsfrage

Die Künstliche Intelligenz beherrschen lernen

Die Industrie 4.0 wird zur Herausforderung.
Die Industrie 4.0 wird zur Herausforderung. Copyright: Pixabay
Für Deutschland Industrie geht es in den nächsten Jahren „um die Wurst". Dann stellt sich heraus, ob zentrale Anteile der industriellen Wertschöpfung in Deutschland gehalten werden können.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Im Fokus: IFA-Neuheiten

Fit für die Zukunft

Banner der Internationalen Funkausstellung 2018 in Berlin
Bei der IFA2018 wurden wieder die Trends der Branche vorgestellt. Copyright: Picture Alliance
Auf der Internationalen Funkaustellung wurden mal wieder die Neuheiten der Branche vorgestellt. Manche werden vielleicht durchstarten, manche werden sich als Flop erweisen. Wir stellen Ihnen drei Kandidaten vor.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Spannung zwischen Datensammlungen und Datenschutz

Ohne Daten bleibt KI dumm

KI müssen mit Daten versorgt werden, um effektiv zu sein - der Datenschutz darf dabei nicht aus den Augen verloren werden.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • IBM Corporation

Allround-Anbieter für den digitalen Wandel

Egal ob künstliche Intelligenz, IT-Security oder Blockchain - die Produktpalette von IBM ist weit gestreut. Auf der CEBIt stellt das Unternehmen nun neue Produkte vor.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Softbank Corporation

Roboter-Power aus Japan

Künstliche Intelligenz und Robotertechnik werden immer ausgefeilter. Die Softbank Corp. stellt auf der CEBIT ihr neuestes Modell vor. Die Einsatzmöglichkeiten sind weit gestreut. Daraus enstehen vielfältige Perspektiven für die Zukunft des Unternehmens.
  • FUCHS-Briefe
  • In aller Kürze

Technolgie: Neuer Bundesverband KI

Künstliche Intelligenz mag etwas revolutionär Neues sein. Trotzdem gibt es eine ganz rationelle Gründung eines Bundesverbandes Künstliche Intelligenz mit zunächst 24 Mitgliedern. Sie können sich über den Verband unter http://ki-verband.de informieren.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Künstliche Intelligenz bleibt wichtigstes Software-Thema

Künstliche Intelligenz setzt sich nur langsam durch

Künstliche Intelligenz bleibt wichtigstes Zukunftsthema im Softwarebereich, denn die Technik bietet vielfältige Möglichkeiten. Allerdings setzt sie sich in Unternehmen nur langsam durch. Grund ist die komplexe Technik, die erst angelernt werden muss.
  • FUCHS-Briefe
  • Digitalisierung treibt Veränderungen

Neue Geschäftsmöglichkeiten für Logistikbranche

In der Logistik werden besonders große Veränderungen durch Software mit Künstlicher Intelligenz ausgelöst. Auch die Lagerlogistik wird von der Digitalisierung stark verändert.
  • FUCHS-Briefe
  • Einsparpotenziale in der Industrie

Höhere Produktivität durch künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz kann die Produktivität in vielen Unternehmensbereichen steigern. Derzeit gibt es erst vereinzelte Anwendungen von KI, aber die Technik entwickelt sich schnell.
  • FUCHS-Briefe
  • Künstliche Intelligenz

KI-Anwendungen in der Praxis

Die Vielzahl der Praxisanwendungen von Künstlicher Intelligenz wächst exponentiell. Das wird in der nächsten Dekade voraussichtlich ganze Berufsgruppen überflüssig machen.
  • FUCHS-Briefe
  • Künstliche Intelligenz

Unternehmen: Eine Frage des Überlebens

Künstliche Intelligenz ist vom Unternehmensalltag noch weit weg. Doch die Möglichkeiten, die sie schafft, scheinen beinahe unbegrenzt.
  • FUCHS-Briefe
  • Innovation | Personal

Rechtsanwaltsgehilfe Computer

Auch in „Denk-Berufen“ werden über kurz oder lang Computer zur unbegrenzten Ressource am Arbeitsmarkt.
Zum Seitenanfang