Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
Lockdown
  • FUCHS-Briefe
  • London lockert

Lockdown-Ende beginnt

Die Impfkampagne in Großbritannien zeigt Wirkung und macht erste Öffnungen des Landes möglich. So startet das Land planmäßig in den Exit vom Lockdown und nimmt ab heute (29.3.) erste scharfe Einschränkungen zurück. Damit beginnt für UK der Weg zurück in die Normalität.
  • FUCHS-Briefe
  • Der Lockdown-Exit wird verhandelt

Laschets große Chance

Armin Laschet
Entscheidende Tage für die politische Karriere Armin Laschets. Copyright: Picture Alliance
Am 10. Februar wird im Corona-Kabinett der Ausstieg aus dem Lockdown verhandelt. Merkel will daran festhalten, die aktuellen Zahlen verursachen aber Gegenwind und die Länder legen Öffnungspläne vor. Der Laschet-Moment naht.
  • FUCHS-Briefe
  • Geöffnete Lebensmittelmärkte dürfen auch Nonfoodartikel verkaufen

Nicht für alle Händler und Waren gilt das Verkaufsverbot

Klagen von Ladenbesitzern gegen die Lockdown-Verfügungen der Länder sind seltener geworden. Durch bessere Begründungen und Beachtung der Verhältnismäßigkeiten sind die Verordnungen zum Verkaufsverbot inzwischen rechtssicherer. Ein kleines Schlupfloch bleibt dem geplagten Handel allerdings noch.
  • FUCHS-Briefe
  • Gesetzliche Neuregelung verpflichtet zur Nachverhandlung

Gewerbemiete ist im Lockdown neu zu verhandeln

Seit Beginn der COVID-19-Pandemie bringen die staatlich verordneten Schließungen im Einzelhandel, Gastronomie, Hotellerie die Gewerbetreibenden bei ihren Mietzahlungen in Not. Der Gesetzgeber will nun unbedingt den Streit zwischen den Parteien verhindern und hat sich was einfallen lassen.
  • FUCHS-Briefe
  • Ein Versuch, einen Maßstab für kluges politisches Handeln zu finden

Alles hat seinen Preis

Ralf Vielhaber, Chefredakteur Fuchsbriefe
Fuchs-Chefredakteur Ralf Vielhaber. Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Ethik und Moral, aber mehr noch Emotionen bestimmen die Debatte um die richtigen Corona-Maßnahmen. Evidenzbasiertes Handeln ist Mangelware. Längst stempelt eine Armada rechthaberischer Kommentatoren alle, die eine andere Meinung vertreten, als Coronaleugner und Verschwörungstheoretiker ab. FUCHSBRIEFE-Chefredakteur Ralf Vielhaber hält dennoch argumentativ dagegen.
  • FUCHS-Devisen
  • Verbraucherpreise in Japan sinken - Corona kehrt zurück

Deflationssorgen in Japan

Ein Gespenst geht um in Japan, das Gespenst der Deflation. In Japan ist es ein Wiedergänger. Die Notenbank Nippons schafft es weiterhin nicht, die angezielte Inflationsmarke zu erreichen. Tokio wird nun versuchen gegenzusteuern. Das wird Auswirkungen haben, auch auf den Yen.
  • FUCHS-Kapital
  • Im Fokus: Sektor-Rotation

Neue Branchen, neues Glück

Auf und Ab an den Finanzmärkten, Chart, Grafik, Mann, Börse
Value-Anleger suchen stets nach günstig bewerteten Aktien und nutzen antizyklische Einstiegsgelegenheiten. Copyright: Pixabay
Wer hoch steigt, kann tief fallen - und anders herum. Darum suchen Value-Anleger stets nach günstig bewerteten Aktien und nutzen antizyklische Einstiegsgelegenheiten. Wir haben schon im Oktober auf eine anstehende Sektor-Rotation hingewiesen. Diese beginnt jetzt...
  • FUCHS-Briefe
  • Düstere Perspektiven

Das Ende der Einkaufszentren

Blick auf einen Gang in einem Einkaufzentrum
Covid-19 ist im Begriff einen großen Teil der Einkaufszentren in Europa und Nordamerika zu ruinieren. Copyright: Pexels
Covid-19 ist im Begriff einen großen Teil der Einkaufszentren in Europa und Nordamerika (endgültig) zu ruinieren. Ein wesentlicher Teil der Branche wird die Pandemie nicht überleben können. Die Frage stellt sich: Was wird aus diesen Immobilien werden?
  • FUCHS-Briefe
  • Corona Prognosen

Hoher Irrtumsfaktor

Coronavirus
Ob Infektionsrate, Reproduktionsfaktor, Herdenimmunität oder Sterbefallszenarien. Die tonangebenden Experten irren sich zumeist gewaltig. Copyright: Pixabay
Autoritäre Maßnahmen wie ein „Lockdown light“ genießen in der Öffentlichkeit immer noch große Zustimmung. Doch viele einflussreiche Gefahrenszenarios haben sich als massiv übertrieben herausgestellt. Besonders zwei Star-Virologen fallen als Apokalyptiker auf.
Zum Seitenanfang