Hier können Sie zwischen der Ansicht für Geschäftskunden und Privatkunden wechseln.
Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
Geschäftskunde
Privatkunde
0,00 €
Niederlande
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Gute-Laune-Nachrichten vom 30. Januar 2023

Die Zuversicht wächst

Zahnräder
© bernie_photo / Getty Images / iStock
Die aktuellen Gute-Laune-Meldungen zeigen, dass sich die Stimmung in Wirtschaft und Unternehmen spürbar verbessert. Auch der Arbeitsmarkt ist weiterhin stark. Und es ergeben sich neue Geschäftschancen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Gute-Laune-Nachrichten vom 23. Januar 2023

Konjunktur-Aussichten hellen sich auf

Zahnräder
© bernie_photo / Getty Images / iStock
Die pessimistischen Konjunkturprognosen für den Winter lösen sich langsam in Luft auf. Nach wie vor gibt es zahlreiche erfreuliche Nachrichten die zeigen, dass Wirtschaft und Unternehmen robust durch die schwierige Zeit kommen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Gute-Laune-Nachrichten vom 09. Januar 2023

Inflation rückläufig und Unternehmen stark

Zahnräder
© bernie_photo / Getty Images / iStock
Für den motivierenden Wochenstart gibt es bei FUCHS die Gute-Laune-Nachrichten. Diesmal mit erleichternden Inflationsdaten, starken Unternehmenszahlen und einer Meldung, die viele ins Schwitzen bringen dürfte.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Gute-Laune-Nachrichten vom 14. November 2022

Umsätze über dem Niveau des Vorjahres

Größer werdende Münzstapel
Größer werdende Münzstapel. © apops / Fotolia
Mit den Gute-Laune-Nachrichten starten sie optimal in den Tag. Diesmal geht es unter anderem um einen politischen Vorstoß in Sachen Geothermie, einen Strauß guter Nachrichten aus Österreich und Hoffnungsvolles aus der Krebsforschung.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Gute-Laune-Nachrichten vom 19.09.2022

Mehr Firmengründungen in Frankreich

Französische Flagge und Eiffelturm
Französische Flagge und Eiffelturm. © Peter Kneffel / dpa / picture-alliance
Trotz der turbulenten Zeiten an der Börse haben FUCHSBRIEFE positive Meldungen und Konjunkturindikatoren für Sie. Vertrauen in das aktuelle Geschäftsumfeld zeigen die Franzosen und gründen mehr Firmen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Gute-Laune-Nachrichten vom 29. August 2022

Zahlreiche Meldungen verbreiten konjunkturelle Zuversicht

Ineinandergreifende Zahnräder
(c)fotogestoeber - Fotolia
Das wirtschaftliche Umfeld ist anspruchsvoll, aber dennoch gibt es eine Vielzahl guter Nachrichten. Einige Branchen befinden sich sogar wieder im Aufwärtstrend.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Seetang-Anbau kommt in die Nordsee

Automatisierte Großfarmen im Test

Algensalat auf Stäbchen
Algensalat auf Stäbchen. © TR Design / stock.adobe.com
Seetang ist ein zunehmend gefragtes Nahrungsmittel. Jetzt gab es einen ersten voll automatisierten Versuch, Seetang auch in der niederländischen Nordsee anzubauen und zu ernten.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Hektische Börsen, hohe Gewinne

Flow Traders fokussiert auf Chancen bei Kryptos und digitalen Vermögenswerten

Trading
Symbolbild Trading. © KanawatTH / Getty Images / iStock
Flow Traders N.V. ist ein Börsenhandelsunternehmen. Der 2004 mit Sitz in Amsterdam gegründete Konzern ist einer der weltweit führenden technologiegestützten Liquiditätsanbieter, der sich auf börsengehandelte Produkte (ETPs und ETFs) spezialisiert hat.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Günstige Einstiegs-Chance in Healthcare-Aktie

Philips hat viele gute Geschäftsfelder und ein Problem

Philips
Das Koninklijke Philips Hauptgebäude in Amsterdam. © Koninklijke Philips
Koninklijke Philips N.V. ist ein weltweit führender Technologie- und Healthcare-Konzern. Der Konzern hat sich massiv gewandelt. Denn in der Vergangenheit war Philips vor allem für Unterhaltungselektronik-Produkte wie Fernseher, Staubsauger oder Kaffeemaschinen bekannt. Inzwischen sind Healthcare- und Gesundheitsprodukte das Kerngeschäft und das Unternehmen besetzt eine marktführende Positionen in den Bereichen Kardiologie, Notfallmedizin und Gesundheitsversorgung. Die Aktie ist gerade günstig.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Fachinformationen für treuen Kunden sind lukrativ

Wolters Kluwer ist ein Publisher mit Potenzial

Bücher
Eine Person hält einen animierten Bücherstapel vor sich. © vegefox.com / stock.adobe.com
Wolters Kluwer N.V. ist eine weltweit tätige Verlagsgruppe. Sie publiziert Fachinformationen. Das Geschäft gliedert sich in die Produktgruppen Gesundheit, Steuer und Rechnungswesen, Finanzen sowie Risiko und Compliance-Dienstleistungen. Wolters Kluwer veröffentlicht Bücher, Lehrbücher, Nachschlagewerke, Lernsysteme, analytische Werkzeuge und Zeitschriften. Das Geschäft ist stabil und höchst rentabel.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Im Fokus: Niederländische Aktien

Diversifikation und Rendite aus Holland

Niederlande
Niederländische Flagge weht im Wind. © railwayfx / stock.adobe.com
Aktien-Portfolios haben oft ein Schwergewicht im Heimatmarkt des Anlegers. Diese starke Fokussierung ist bei großen Depots schädlich. Zur Risikostreuung und Diversifikation lohnt es sich, auch außerhalb der eigenen Landesgrenzen zu investieren. Das Gute liegt dabei manchmal ganz nahe - beispielsweise in Holland.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Gute-Laune-Nachrichten

Dienstleistungssektor erholt sich

Der Chefkoch eines Restaurants richtet einen Teller an
Koch in einem Restaurant richtet Teller an. © ClarkandCompany / Getty Images / iStock
Vermeiden Sie es manchmal aktiv schlechte Nachrichten? Dann sind Sie in guter Gesellschaft. Laut statista hat die Anzahl der Menschen, die schlechten Nachrichten aus dem Weg gehen, seit 2017 weltweit zugenommen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Gute-Laune-Nachrichten vom 31.01.2022

Wahlbeteiligung gestiegen

Spiegelung des deutschen Bundestages auf einer Glasfassade
Spiegelung des deutschen Bundestages auf einer Glasfassade. © hanohiki / Getty Images / iStock
Jede Woche recherchieren die FUCHSBRIEFE Gute-Laune-Nachrichten aus Politik und Wirtschaft. In dieser Woche geht es unter anderem um Erfreuliches für die Demokratie, das Vermögen Italiens und die Fortschritte beim Ausbau erneuerbarer Energien in der EU.
  • FUCHS-Briefe
  • Wahlergebnisse zeigen überall gesellschaftliche Spaltung

Wohin driftet Europa politisch?

Die Niederlande haben gewählt. Und das Ergebnis changiert. Der liberale Ministerpräsident bleibt, und sowohl Linke als auch Rechte gewinnen hinzu. Ähnliche gesellschaftliche Spaltungen zeigen sich in allen Ländern. Insbesondere in Italien und Frankreich steigen wieder die Chancen rechtsnationaler Bewerber auf höchste Staatsämter.
  • FUCHS-Briefe
  • Zustimmungswerte zu Regierungen in Europa kühlen ab

Osteuropäer halten zu ihren Regierungen

EU Länderfahnen
In zahlreichen europäischen Ländern müssten die aktuellen Regierungen ihren Hut nehmen. Copyright: Pixabay
Die allermeisten europäischen Regierungen saßen 2020 so fest im Sattel wie noch nie. Doch dieses Bild bekommt zum Jahreswechsel immer mehr Risse. Wir haben uns durch die europäischen Umfragen gekämpft und recherchiert, von welchen Regierungschefs wir uns womöglich bald verabschieden müssen.
  • FUCHS-Briefe
  • Marc Ruttes Koaliton vor dem Aus

Holland-Nationalisten im Aufwind

Die Niederlande starten als erstes EU-Land in den Wahlmarathon 2021. Die amtierende Koalition hat dabei viel zu verlieren. Denn auch bei unseren nord-westlichen Nachbarn wächst der Corona-Unmut.
  • FUCHS-Briefe
  • Doing-Business-Index der Weltbank

Schweiz fällt als Wirtschaftsstandort zurück

Wo ist es leicht, Geschäfte zu machen? Der Doing-Business-Index der Weltbank gibt darüber Auskunft. Vor allem in asiatischen Destinationen. Deutschland ist Mittelmaß, das überrascht nicht. Aber ein Land findet sich hinten wieder, dass mit dieser Rolle nur schwer zurecht kommt.
  • FUCHS-Briefe
  • Volkswirtschaftliche Daten sind sehr positiv

Gute-Laune-Nachrichten vom 23.7.2018

Die Entwicklung der deutschen Wirtschaft hat sich im 2. Halbjahr positiv entwickelt. Die befürchtete Abschwächung ist bisher ausgeblieben. Auch die Einkommen entwickelten sich gut.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Falsche Zahlen aus Luxemburg

Bärendienst

Ralf Vielhaber
Porträt von Ralf Vielhaber, Chef Redakteur des Verlags FUCHSBRIEFE
Das ifo-Institut aus München ist mehr durch Zufall darauf gestoßen: Eurostat weist offensichtlich falsche Zahlen zur europäischen Leistungsbilanz aus. Dahinter scheinen politische Interessen einiger EU-Länder zu stehen. Die Glaubwürdigkeit der Behörde steht auf dem Spiel, kommentiert Fuchsbriefe-Chefredakteur Ralf Vielhaber.
  • FUCHS-Briefe
  • Hafenchaos noch nicht beseitigt

Logistik-Chaos in Rotterdam

Das Chaos hält an: In den Häfen Rotterdam und Antwerpen werden Binnenschiffe mit großen Verzögerungen ent- und beladen. Transportdienstleister können keinen verlässlichen Service mehr garantieren.
Zum Seitenanfang