Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
Statistik
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Falsche Zahlen aus Luxemburg

Bärendienst

Ralf Vielhaber
Porträt von Ralf Vielhaber, Chef Redakteur des Verlags FUCHSBRIEFE
Das ifo-Institut aus München ist mehr durch Zufall darauf gestoßen: Eurostat weist offensichtlich falsche Zahlen zur europäischen Leistungsbilanz aus. Dahinter scheinen politische Interessen einiger EU-Länder zu stehen. Die Glaubwürdigkeit der Behörde steht auf dem Spiel, kommentiert Fuchsbriefe-Chefredakteur Ralf Vielhaber.
  • FUCHS-Briefe
  • Eurostat – falsche Daten zum Primäreinkommen

Fake-News aus Luxemburg

Die Daten der US-Statistikbehörde BEA und von Eurostat zur Primäreinkommensbilanz - Einnahmen aus Investitionen, wie Aktiengeschäfte – liegen weit auseinander. Genauere Betrachtung zeigt, dass die Fehler bei Eurostat liegen müssen, so das ifo-Institut.
  • FUCHS-Briefe
  • Viele Staaten wollen ihre Konjunkturprognosen mit Hilfe von Big Data revolutionieren

Wirtschaftsprognose 4.0

Satelliten sind zentrale Hilfsmittel der Wirtschaftsforschung
Viele Satelliten umkreisen bereits die Erde, um mithilfe von Sensoren und Kameras Daten zu sammeln. Copyright: Picture Alliance
Das Geschäft der Konjunkturprognostiker wirkt mehr und mehr steinzeitlich. Sie klauben Daten aus zahllosen Statistiken unterschiedlicher Qualität und mühen sich dann, ein Gesamtbild zu erstellen. Satellitenbeobachtung und Hochleistungssoftware sollen den Job künftig besser machen.
  • FUCHS-Briefe
  • Vorwahlkampf und Statistik

Stabile Mitte

Deutsche Mittelschicht, Meschen in der Fußgängerzone
Deutsche Mittelschicht: Wächst sie oder schrumpft sie? | © Getty
Die Schrumpfung der Mittelschicht betrifft vor allem eine Bevölkerungsgruppe – ein Befund mit Brisanz.
  • FUCHS-Briefe
  • Wachstumsrevisionen

Die USA überschätzen sich

Von den G-7 Ländern schätzen sechs ihr Quartalswachstum anfänglich regelmäßig zu gering ein. Für eins trifft das Gegenteil zu.
  • FUCHS-Devisen
  • Blick auf die Leitwährungen

USA - Industrie bremst Konjunktur

Der jüngste US-Beschäftigungsreport zeichnet ein düsteres Bild vom amerikanischen Arbeitsmarkt. Und er weist auf ein grundsätzliches Problem hin - die Datenerhebung zur Beschäftigung.
  • FUCHS-Devisen
  • BIP-Daten der USA

Für die Tonne

Die recht guten Wirtschaftsdaten aus den USA geben die Wirklichkeit anders wieder, als die weiße Mittelschicht sie wahrnimmt. Das führt zu Spannungen.
  • FUCHS-Briefe
  • Jugendarbeitslosigkeit maßlos übertrieben

Staatliches Schummeln

Jugendarbeitslosigkeit in Europa nach wie vor hoch
Europäische Luftnummern zur Jugendarbeitslosigkeit | © Getty
Die Jugendarbeitslosigkeit in der Eurozone wird maßlos übertrieben. Sie ist längst nicht so dramatisch, wie es die offiziellen Statistiken Glauben machen.
  • FUCHS-Briefe
  • Unternehmen

Steigende Insolvenz-Quote

Die Insolvenzzahlen in Deutschland gehen seit 2012 zurück. Das sagt nichts über den langfristigen Trend aus.
  • FUCHS-Devisen
  • Indien

Tigersprung

Indien hat seine statistischen Grundlagen bei der Wachstumsmessung geändert. Die neuen BIP-Zahlen wirken geradezu unglaublich.
  • FUCHS-Briefe
  • Staatsschulden | Statistik

(Zu) viel Mut zur Lücke

Wie Staaten durch einen statistischen Trick mehr Schulden machen können.
Zum Seitenanfang