Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
Öl
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Ein breiter Rohstoff-ETF zur Diversifikation

L&G All Commodities UCITS ETF

Anleger, die sich die Auswahl bestimmter Rohstoffe und zugehöriger Aktien ersparen wollen, können per ETF einen ganzen Rohstoff-Korb kaufen. In dem sind die wichtigsten Rohstoffe enthalten. Ein solches Investment eignet sich gut zur Diversifikation im Portfolio.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Fossiler Rohstoff mit Preis-Auftrieb

Rohöl dürfte sehr viel teurer werden

Der Rohölpreis zieht seit mehreren Monaten kräftig an. Derzeit kostet Öl der Sorte Brent 63 Dollar je Barrel. Zumindest in Wall Street wird aber schon von sehr viel höheren Preisen gesprochen. Und das in nicht allzu ferner Zukunft.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Geringer Ölpreis für positiven Cashflow nötig

Chevron Corp. hat einen großen Gewinnhebel

Chevron ist gut durch die Corona-Krise gekommen. Das Unternehmen wirtschaftet so effizient, dass ein Ölpreis von knapp über 40 US-Dollar je Fass ausreicht, um Gewinn zu machen. Darum hat Chevron schon jetzt einen ordentlichen Gewinnhebel.
  • FUCHS-Kapital
  • Im Fokus: Rohstoff-Aktien

Konjunkturprofiteure und Inflationsabsicherung

Arbeiter beim Schweißen
Im Fokus: Rohstoffe. Copyright: Pexels
Investments in Rohstoff-Aktien sind momentan sehr lukrativ. Den Titeln ist nach dem steilen Corona-Absturz die Trendwende gelungen. Die Hoffnungen auf global anziehende Konjunktur, auch ausgelöst durch die billionenschweren Investitionsprogramme der Staaten, werden noch lange treiben. Und außerdem sind Rohstoff-Aktien eine Inflationsabsicherung. Gute Gründe für Investments.
  • FUCHS-Devisen
  • Bürgerkriegsland fährt Ölproduktion hoch

Libyen als Ölpreisbremse

Öl läuft und läuft und läuft … Der Preis jedoch wird langsam heiß. Denn ein wichtiger Spieler auf den Weltmärkten tritt wieder aufs Feld.
  • FUCHS-Devisen
  • Rohölpreis steigt an

Spekulanten rutschen aus

Saudi-Arabien überrascht an den Finanzmärkten mit der Nachricht, die Ölförderung zu drosseln. Das erwischt viele Spekulanten auf dem falschen Fuß. Etliche hatten auf fallende Ölpreise gesetzt.
  • FUCHS-Briefe
  • Nachfrage in Brasilien soll steigen

Petrobras setzt weiter auf fossile Energien

BP baut die fossilen Kapazitäten ab. Shell in vermindertem Maße auch. Doch längst nicht alle großen Energieförderer weltweit folgen diesem Trend.
  • FUCHS-Briefe
  • Ölindustrie-Investitionen in erneuerbare Energien steigen

Umsteuern auf erneuerbare Energien beginnt

BP Raffinerie Lingen
In der Raffinerie Lingen im Emsland wird der Mineralölkonzern BP ab 2024 eine 50 MW Wasserstoff-Elektrolyseanlage in Betrieb nehmen. Copyright: bp.com
Der Ölkonzern BP unterstreicht mit Investitionen in erneuerbare Energien seine Pläne, sein Angebot breiter aufzustellen. Besonders Offshore-Windenergie und Wasserstoff sollen in Zukunft einen wesentlichen Anteil am Umsatz ausmachen. Grund sind die neuen Szenarien des Energiekonsums der Zukunft. Sie ergeben wenig Wachstumschancen mit den bisherigen Geschäftsmodellen.
  • FUCHS-Briefe
  • Regierung in Kopenhagen stoppt Exploration

Kein dänisches Nordseeöl mehr ab 2050

Auch kleine Länder schlagen hin und wieder größere Wellen. Die Dänen haben die Erforschung weiterer Öl- und Gasquellen in der Nordsee gestoppt. Das Land hat eine Jahreszahl im Auge.
  • FUCHS-Briefe
  • OPEC-Probleme

In der OPEC gärt es inzwischen

Im Januar steht wieder eine OPEC-Konferenz an. Dabei wird es unter anderem auch um die Förderquoten gehen. Und hier zeichnen sich Auseinandersetzungen ab. Sie gehen von den Vereinigten Arabischen Emiraten aus.
  • FUCHS-Briefe
  • Förderung soll erhöht werden

Große neue Ölfunde in Abu Dhabi

Peak oil – war da (mal) was? Stattdessen steigt der Verbrauch langsamer und es werden immer neue Ölfelder (offiziell) entdeckt. So wie nun wieder im Nahen Osten.
  • FUCHS-Briefe
  • Saudische Ölgesellschaft begibt Bonds

Aramco braucht sehr viel Geld

Aramaco ist die teilstaatliche saudische Mineralölgesellschaft. Trotz Wirtschaftskrise und niedrigem Ölpreis hat das Unternehmen eigentlich genügend Reserven, um finanziell über die Runden zu kommen. Nicht aber, wenn der Scheich sich bedienen will…
  • FUCHS-Devisen
  • Spekulation auf Seitwärtstrend

Der Ölpreis orientiert sich sanft nach oben

Die Welt hofft darauf, dass mindestens einer der angekündigten Impfstoffe das ständige Herunterfahren der Wirtschaft unnötig macht. Von dieser Perspektive profitiert auch der Ölpreis. Bedingt.
  • FUCHS-Kapital
  • Globaler Konjunkturaufschwung stützt Ölnachfrage

Chevron profitiert von langer Kette

Chevron ist ein globaler Öl-Konzern mit einer sehr langen Wertschöpfungskette. Zudem hat das Unternehmen gegenüber Wettbewerbern einen strategischen Vorteil. Und Chevron zahlt fleißig Dividenden. Die Aktie ist gerade jetzt interessant.
  • FUCHS-Devisen
  • Corona macht dem Preis den Garaus

Ölnachfrage leidet fortgesetzt

Wenn das Fass überläuft, verheißt das für den Ölpreis nichts Gutes. Und die Läger sind bereits voll. Die aktuellen Nachrichten von der Konjunkturfront geben Anlass zu Spekualtionen …
  • FUCHS-Briefe
  • Weniger Elektroautos, höhere CO2-Emissionen

Die OPEC hegt andere Erwartungen als die westliche Mineralölwirtschaft

Ölraffinerie
Die OPEC leidet an einseitiger Erblindung. Copyright: Pixabay
In der westlichen Welt wird derzeit überwiegend auf die Erneuerbaren Energien gesetzt. Die Fossilen gelten als Umweltverschmutzer und ohne Zukunft. Gänzlich anders wird dies innerhalb der Organisation Erdölexportierender Länder, OPEC, eingeschätzt. Sind die Ölstaaten auf dem Holzweg?
  • FUCHS-Kapital
  • Am Tiefpunkt des "Schweinezyklus"

ExxonMobil wird sich berappeln

Die Öl- und Rohstoff-Industrie litt schon Ende 2019 unter der leichten globalen Konjunktur-Abkühlung. Dann kam noch Corona hinzu - mit einem drastischen Nachfrageeinbruch. Die Öl-Multis müssen wohl auch noch ein Stück Durststrecke aushalten. Langfristig ist jetzt ein guter Einstiegszeitpunkt.
  • FUCHS-Devisen
  • Der Ölpreis rutscht aus

Öl im Sinkflug

Die Ölpreise geben wieder kräftig nach. Unser Einstieg in die Short-Spekulation vor zwei Wochen war perfekt getimt. Der Ölpreis dürfte sogar noch weiter sinken. Anleger sollten ihre Positionen anpassen.
  • FUCHS-Kapital
  • Aktienmärkte lassen kurz Druck ab

Trendfolger steigen schon wieder ein

Die Börsen haben eine kleine Korrektur aufs Parkett gelegt. Der mittelfristige Aufwärtstrend wurde dabei getestet und hat schon wieder etliche Investoren in den Markt gezogen. Nun ist die Frage, ob es das schon wieder war oder ob es eine weitere Überraschung gibt.
  • FUCHS-Devisen
  • Hurrikan-Saison voraus

Öl mit kräftigem Gegenwind

Laura bläst der Ölindustrie ins Gesicht. Der bevorstehende Hurrikan ist der Auftakt zur Sturm-Saison in den USA. Folge: Ölplattformen werden geschlossen, weniger Öl gefördert. Hilft das dem Ölpreis auf die Sprünge?
Zum Seitenanfang