Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
Energie
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Chart der Woche vom 09.12.2021

Varta am Boden

Batterien
Aufeinandergestapelte Batterien. Copyright: Pexels
Technisch orientierte Anleger nehmen sich die Aktie der Varta AG auf die Watchliste. Der Kurs des Batterie- und Energiespeicher-Herstellers rutschte in dieser Woche zum wiederholten Male in die Nähe einer markanten und massiven Unterstützungszone. Jetzt könnte der nächste Anlauf folgen.
  • FUCHS-Briefe
  • Irreführung der Verbraucher auf allen Seiten

West-Östliche-Gaspropaganda

Bohrturm auf einem matschigen Feld
Bohrturm auf einem matschigen Feld. Copyright: Pixabay
Die raketenartig steigenden Gaspreise werden in Europa und Russland zu Propagandazwecken genutzt. Beide Seiten versuchen – mit zum Teil falschen Informationen – sich selbst in ein positives und die Vertragspartner in ein negatives Licht zu rücken. Dabei sind die Probleme vielschichtig und die Folgen werden noch lange spürbar sein.
  • FUCHS-Kapital
  • Energieeffizienz-Lösungen haben langfristig Potenzial

Nibe Industrier AB baut Geschäfte stark aus

Eine kleine Pflanze wächst in einer Glühbirne
Eine Glühbirne in der eine Pflanze wächst. Copyright: Pexels
Fossile Energien werden immer teurer, Energie-Effizienz darum immer wichtiger. Das größte Sparpotenzial liegt schon darin, Energie erst gar nicht zu verbrauchen. Lösungen dafür bietet die schwedische NIBE-Gruppe. Sie baut ihre Geschäfte in UK und Deutschland gerade kräftig aus.
  • FUCHS-Briefe
  • Energiekrise zwingt zu Notmaßnahmen

Chinas Stromversorgung gefährdet

Nahaufnahme Kohlen-Stücke
Nahaufnahme Kohlen-Stücke. Copyright: Pixabay
Die Energiekrise in China hat ein Ausmaß erreicht, dass die Regierung zu Notmaßnahmen zwingt. Das gilt insbesondere für die Kohleeinfuhr.
  • FUCHS-Briefe
  • Energiepreise ziehen bis Herbst 2022 an

Nun ist Gas der Preisführer

Ein angeschalteter Gasherd
Ein angeschalteter Gasherd. Copyright: Pexels
Lange Jahre war Öl der Preisführer bei den Energiepreisen. Nun aber hat Gas die Preisführerschaft übernommen. Aber das Gas zieht auch den Ölpreis weiter nach oben.
  • FUCHS-Briefe
  • Geht der Ampel früh der Strom aus?

Eine Herkulesaufgabe für Rot-Gelb-Grün

Ralf Vielhaber, Geschäftsführer Verlag FUCHSBRIEFE
FUCHSBRIEFE Chefredakteur Ralf Vielhaber. Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Die Sondierungsgespräche zwischen SPD, Liberalen und Grünen beginnen gerade erst. Und schon steht ein Elefant im Raum. Die Energiepolitik als Teil der Umwelt- und Sozialpolitik. Und schwer vereinbare Versprechen der Parteien stehen sich im Weg.
  • FUCHS-Kapital
  • Kleiner kanadischer Explorer, große Perspektive

Saturn Oil & Gas mit neuem Explorations-Gebiet

Kanada
Die kanadische Flagge vor einer Berglandschaft. Copyright: Pexels
Der kleine kanadische Explorer Saturn Oil & Gas hat ein neues Explorationsgebiet erworben und erschlossen. Dort sprudelt das Öl und kann gerade sehr teuer verkauft werden. Das dürfte sich noch eine ganze Weile so fortsetzen. Die Aktie ist eine Chance für risikobereite Investoren.
  • FUCHS-Kapital
  • Shell ist eine Value-Aktie

Shell stellt sich bei Erneuerbaren auf

Shell
Das Shell-Logo. Copyright: Shell Creative Hub
Shell stand in der Corona-Krise heftig unter Druck. Nun kehrt das Unternehmen in die Gewinnzone zurück. Zudem erweitert Shell sein Geschäft in Richtung erneuerbarer Energien. Die Aktie ist ein Value-Investment.
  • FUCHS-Kapital
  • Die Kasse klingelt

ConocoPhillips ist eines der bestaufgestellten Öl-Unternehmen

ConocoPhillips
Eine Erdölanlage des Unternehmens ConocoPhillips in Norwegen. Copyright: ConocoPhillips
Wer Öl billig fördern kann, hat auch mit vorübergehend niedrigen Ölpreisen kein Problem. Wenn die Preise dann steigen, klingelt es umso lauter in der Kasse. So geht es ConocoPhillips.
  • FUCHS-Briefe
  • Energie-Krise in China

China nimmt keine Rücksicht auf die Kosten

Mehrere schwarze Brocken Kohle
Kohle. Copyright: Pexels
Die chinesische Regierung hat die staatlichen Industrieunternehmen des Landes angewiesen, sich für die bevorstehenden Wintermonate ausreichend mit Energie einzudecken - und zwar ohne jegliche Rücksicht auf die Kosten. Das wird bis nach Europa ausstrahlen.
  • FUCHS-Devisen
  • Hohe Kosten werden untragbar

Erdgas: Versorger schauen in die Röhre

Flamme in einem Gasherd
Erdgas: Versorger schauen in die Röhre. Copyright: Pixabay
Energie wird zum Inflationstreiber. Weltweit ist der Bedarf hoch. In Europa fordert der Preisanstieg nun erste Opfer unter den Versorgungsunternehmen. Wie sollten Anleger reagieren?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Hoher Energieverbrauch, fragwürdiges Mining

Nachhaltigkeit von Krypto-Investments

Bitcoin und Euro-Scheine liegen auf einem Laptop, auf dem Bildschirm sind Verlaufcharts zu erkennen
Nachhaltigkeit von Krypto-Investments. Copyright: Pexels
Krypto-Investments haben nicht gerade ein nachhaltiges Image. Insbesondere der hohe Energieverbrauch, der bei dem sog. Mining-Prozess anfällt, stößt auf Kritik. Können Kryptowährungen ein nachhaltiges Investment sein?
  • FUCHS-Briefe
  • Comeback der Kernenergie

UK bereitet Mini-Kernkraftwerke vor

Pressebild Small Modular Reactor von Rolls-Royce
Comeback der Kernenergie. Copyright: Rolls-Royce
Kleine Kernkraftanlagen sind im Prinzip nichts Neues. In Unterseebooten und auf Flugzeugträgern verrichten sie seit Jahrzehnten ihren Dienst. Seit einigen Jahren wird über den Einsatz derartiger Anlagen in der kommerziellen Energieversorgung diskutiert. Nun geht Großbritannien an die Umsetzung.
  • FUCHS-Devisen
  • Erdgas bekommt Auftrieb aus Russland

Gerüchte treiben den Preis

Blaue Flammen kommen aus einem Gasherd
Erdgas bekommt Auftrieb aus Russland. Copyright: Pixabay
Dreht Russland den Gas-Hahn (etwas) zu? Will Moskau damit den Druck auf den Fertigbau von Nordstream 2 auf die Bundesregierung erhöhen? Die Märkte nehmen solche Gerüchte zum Anlass, um den Preis nach oben zu treiben.
  • FUCHS-Briefe
  • Bakterien erzeugen Erdgas aus CO2 und Wasserstoff

Gas aus CO2 mit Bakterien produzieren

Gelbe Blasen steigen in er Flüssigkeit auf
Gas aus CO2 mit Bakterien produzieren. Copyright: Pexels
Ein Gasspeicheranbieter will Erdgas aus Wasserstoff und CO2 herstellen - mit Hilfe von Bakterien. Das Gas könnte helfen, die Dunkelflauten im Winter zu überwinden, wenn wenig erneuerbare Energien hergestellt werden.
  • FUCHS-Kapital
  • Größter Verlierer im DAX

Siemens Energy will Problem-Tochter straffer führen

Siemens Energy
Siemens Energy will Problem-Tochter straffer führen. Copyright: Siemens
Siemens Energy macht in Kraftwerkstechnik - und hat vor allem mit einer selbstständigen Tochter gerade Probleme. Allerdings gibt es Spekulationen darüber, die Tochter stärker zu integrieren, um auch operativ eingreifen zu können.
  • FUCHS-Briefe
  • Alternative zu Wasserstoff und Ammoniak

Methanol gewinnt an Bedeutung

Ein Container-Schiff im Hamburger Hafen
Ein Einsatzgebiet für Methanol ist als Treibstoff-Alternative in der Schifffahrt. Copyright: Pexels
Methanol ist ein unterschätztes Industrie-Gas. Es hat zwar einen niedrigeren Wirkungsgrad gegenüber Wasserstoff oder Ammoniak, dafür aber aufgrund seiner chemischen Eigenschaften zahlreiche andere Vorteile. Wir stellen die Methanol-Anwendungen der Zukunft für Unternehmen vor.
  • FUCHS-Kapital
  • Hohe Gasnachfrage und satte Preiserhöhungen

Gazprom profitiert vom Nachfrage-Schub

Erdgasanlage
Gazprom ist einer der größten Erdgaskonzerne weltweit. Copyright Pexels
Einer der offiziellen Sponsoren des UEFA-Nationalteams ist der russische Energiekonzern Gazprom. Wäre die Aktie eine Fußballmannschaft, wäre der Trainer beim Blick auf den Kursverlauf absolut siegessicher. Denn binnen Jahresfrist kletterte der Aktienkurs um solide 30%, seit den Tiefstkursen im Oktober hat sich der Börsenwert des Erdgas-Spezialisten sogar verdoppelt. Und vieles deutet darauf hin, dass die "Siegesserie" weiter geht.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Irreführende Argumentation zu Kyrptowährungen

Die Blockchain ist kein unmäßiger Stromfresser

Zwei leuchtende Glühbirnen
Die Blockchain ist kein unmäßiger Stromfresser. Copyright: Pexels
Blockchain-Lösungen gelten als Stromfresser und als nicht nachhaltig. Doch im Gegenteil hilft die Technologie, Ressourcen besser zu nutzen. Niemand nimmt freiwillig Kosten einer Technologie in Kauf, wenn der Nutzen nicht höher ist. In FUCHSBRIEFE haben wir zahlreiche Beispiele gezeigt, wie die Technologie den Verkehr, Logistikketten, Bezahlsysteme, die Gesundheitsbranche und vieles mehr effizienter macht.
  • FUCHS-Briefe
  • Antrieb ohne Abgas

Ammoniakschiff sticht in See

Ein europäisches Konsortium arbeitet an dem ersten Schiff, das mit Ammoniak angetrieben wird. Ammoniak ist als Treibstoff für Schiffe besser geeignet als Wasserstoff, aus dem es zum Großteil besteht.
Zum Seitenanfang