Hier können Sie zwischen der Ansicht für Geschäftskunden und Privatkunden wechseln.
Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
Geschäftskunde
Privatkunde
0,00 €
Energie
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Serie: Blockchain im Unternehmen (125)

Viele nachhaltige Blockchain-Lösungen

Blockchain
Symbolbild Blockchain. © fotomek / stock.adobe.com
Blockchains sind keine Dreckschleudern. Inzwischen werden Blockchain-Projekte sogar als besonders nachhaltig gefördert. FUCHSBRIEFE stellen besondere Projekte vor.
  • FUCHS-Kapital
  • Im Fokus: US-Klimapaket

Klimaschutz-Milliarden aus Washington

Gras bildet die Abkürzung CO2 und einen Umriss der Welt
Gras bildet die Abkürzung CO2 und einen Umriss der Welt. © Tatiana Plotnikova / stock.adobe.com
Auch wenn es lange Zeit angezweifelt wurde, am Ende ist es doch noch gelungen, das große Klimapaket der Biden-Regierung durch den Senat zu bringen. Fast 400 Mrd. US-Dollar fließen in den kommenden Jahren in den Bereich Energie und Klimaschutz. FUCHS-Kapital analysiert Aktien, die davon profitieren werden.
  • FUCHS-Briefe
  • Politik á la Monty Python

Die Ritter der Kokosnuss

FUCHSBRIEFE-Herausgeber Ralf Vielhaber. © Foto: Verlag
Man sägt nicht am Ast, auf dem man sitzt. Diese Binsenweisheit ist in der Politik noch nicht angekommen. Wir haben in Deutschland genau das getan und sägen munter weiter. Wir sollten uns nicht vor Putin beugen. Aber vor der Realität, meint FUCHSBRIEFE-Herausgeber Ralf Vielhaber.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Wirtschaftsforschungsinstitute relativieren Sorgen

Gas-Notstand unwahrscheinlich

Anlagen der Erdgasverdichterstation Mallnow der Gascade Gastransport GmbH
Erdgasverdichterstation in Brandenburg. © Patrick Pleul / dpa-Zentralbild / dpa / picture alliance
Seit Wochen treibt eine Frage die Deutschen um: Kommt es zum Gas-Notstand inklusive Kälte-Winter und Wirtschaftseinbruch? FUCHSBRIEFE haben dazu schon früh eine Analyse geliefert und vorsichtig Entwarnung gegeben. Neue Berechnungen führender Wirtschaftsforschungsinstitute bestätigen das Szenario jetzt.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Gute-Laune-Nachrichten vom 25.07.2022

Antikörper gegen HIV gefunden

Viren
Viren. © Feydzhet Shabanov / stock.adobe.com
Die Unsicherheiten am Weltmarkt beeinflussen die ganze Wirtschaft. Doch es gibt positive konjunkturelle Neuigkeiten. Erfahren Sie, wo die Preise sinken und welche Energiequelle Japan jetzt noch anzapfen will.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Profiteur der Elektrifizierung des ÖPNV

PSI Software liefert Programme zum Energiesparen

PSI Software AG
Der Standort der PSI Software AG in Berlin. © PSI Software AG
Die PSI Software AG entwickelt und integriert auf Basis eigener Software individuelle Lösungen für das Energiemanagement (Strom, Gas, Öl, Wasser). Darüber hinaus lässt sich mit der Software unternehmensübergreifendes Produktionsmanagement (Bergbau, Metall, Maschinen- und Anlagenbau, Automotive, Logistik) sowie Infrastrukturmanagement für Umwelt, Verkehr und Sicherheit umsetzen. Das ist ein weites Feld, auf dem noch viel Geld verdient werden kann.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • US-Inflation auf 40-Jahreshoch

Inflation wird zur Zins-Peitsche

Dollar-Scheine
Aufgereihte Dollar-Scheine. © 3alexd / Getty Images / iStock
Die Inflation in den USA ist auf 9,10% gesprungen. Das ist ein 40-Jahreshoch. Für die Fed werden die Preissteigerungen somit zur Zinspeitsche. Bei der nächsten Zinsentscheidung Ende Juli könnte sie den Leitzins um 100 Basispunkte anheben. Die Richtung für die Finanzmärkte ist klar: Der Dollar steigt, der Euro fällt und an den Aktienbörsen klammern sich Anleger an die Hoffnung des Inflation-Peak.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Energetische Gebäudesanierung läuft

Sto SE & Co. KGaA wächst mit Wärmedämmung

Wärmedämmung
Wärmedämmung wird an einer Hauswand angebracht. © Jürgen Fächle / Fotolia
Fast 40% der eingesetzten Primärenergie werden weltweit für das Heizen, Kühlen und Beleuchten von Immobilien verbraucht. Wem es gelingt, Gebäude effizienter zu machen, der kann ein erhebliches Sparpotenzial heben. Genau das ist das Geschäft von Sto, die ihr Geld beispielsweise mit der energetischen Gebäudesanierung verdienen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Schneider Electric SA

Technik, um Energie zu sparen

Schneider Electric
Das Hauptgebäude von Schneider Electric. © 2022 Schneider Electric
Wenn Unternehmen Energie sparen wollen, kommen sie mit hoher Wahrscheinlichkeit mit Schneider Electric in Kontakt. Denn das Unternehmen bietet in diversen Bereichen Technik an, die zu signifikanten Einsparungen führt. Dieses Geschäft dürfte in den kommenden Jahren gut laufen. Die Aktie wird mitlaufen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Im Fokus: Energieeffizienz

Die billigste Energie ist die Energie, die gar nicht erst verbraucht wird

Eine Person hält eine leuchtende Glühbirne. Darunter ein Stapel Geld. Sie sitzt an einem Schreibtisch.
Eine Person hält eine Glühbirne in der Hand. © Farknot Architect / stock.adobe.com
Energie zu sparen ist das neue große Thema in Deutschland. Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) empfiehlt den Deutschen sogar, nur kurz und möglichst kalt zu duschen, um Gas zu sparen. Unabhängig davon, wie sinnvoll oder auch angemessen diese Maßnahmen sind: Energieeffizienz wird durch den Ukraine-Krieg noch wichtiger als vorher. Wir suchen nach Aktien, die davon profitieren.
  • FUCHS-Briefe
  • Leben wie Oma und Opa, wollen wir das wirklich?

Schluss mit Kuschelkurs und politischer Anbiederei

Fuchsbriefe Chefredakteur Ralf Vielhaber
FUCHSBRIEFE-Herausgeber Ralf Vielhaber. © Foto: Verlag FUCHSBRIEFE
Die Franziskanerpredigten des Robert Habeck finden in diesem unserem Lande viel Anklang. Zur Verwunderung von FUCHSBRIEFE-Herausgeber Ralf Vielhaber stoßen sie nicht einmal in der Wirtschaft auf lauten und klaren Widerspruch.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Chart der Woche vom 30.06.22

Energiekontor an Unterstützung einsammeln

Energiekontor
Ein Windpark der Energiekontor AG. Ⓒ Energiekontor
Technisch orientierte Anleger nehmen die Aktie der Energiekontor AG auf ihre Watchliste. Der Kurs des Windkraft-Projektentwicklers hat seit Monatsbeginn deutlich korrigiert und nähert sich nun einer ersten Unterstützungszone. Zugleich ist die 200-Tage-Linie in greifbarer Nähe. Auf dem aktuellen Kursniveau steigt die Wahrscheinlichkeit, dass die Korrektur ein Ende findet und der Titel wieder nach oben dreht. Der langfristige Aufwärtstrend ist weiter intakt.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Energiekrise eskaliert

Lindner macht Opposition in der Regierung

Christian Lindner
Christian Lindner. © BMF / Photothek
Finanzminister Christian Lindner (FDP) sucht Auswege aus der Energiekrise und will die Inflation bremsen. Das sagte er auf dem Tag der Deutschen Industrie vom BDI in Berlin. Um die Ziele zu erreichen, dürfe es "keine Denkverbote" geben - auch wenn es um Atomkraft und Fracking geht. Aber kann Frackinggas in Deutschland ein Ausweg sein?
  • FUCHS-Briefe
  • Russland reduziert Gaslieferung

Berlin ruft Alarmstufe des Notfallplans Gas aus

Pipeline mit Hahn und Aufschrift EU und Russia
Pipeline mit Hahn und Aufschrift EU und Russia. © Dragan Mihajlovic / Getty Images / iStock
Heute hat Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) die Alarmstufe im Notfallplan Gas ausgerufen. Gas ist nun ein "knappes Gut". Noch im Juli soll das Gas-Auktionsmodell an den Start gehen und finanzielle Anreize für Unternehmen zum Gassparen bieten.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Italien zapft den Nahen Osten und Nordafrika an

Israelisches Gas für Europa

Rohre einer Pipeline, im Hintergrund eine Raffinerie
Pipeline. © tomas / stock.adobe.com
Europa ist auf der fieberhaften Suche nach neuen Energie-Partnern. Italien klopft dabei bei seinen Mittelmeer-Nachbarn an - und findet bereitwillige Partner, aktuell Israel. Vor allem ein Verbündeter, der sich erst im Januar zurückgezogen hatte, bereut nun vermutlich seine Entscheidung.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Gaswirtschaft eröffnet neue Perspektive

Rumänien hat einen guten Pfad eingeschlagen

Schild in Rumänien mit Flaggen der EU und Rumäniens, Verweis auf EU-gefördertes Infrastrukturprojekt
Schild in Rumänien mit Flaggen der EU und Rumäniens, Verweis auf EU-gefördertes Infrastrukturprojekt. (c) Helmut Laschet
Der IWF prognostiziert Rumänien für 2022 ein BIP-Wachstum von fast 5%. Das liegt deutlich über den Werten der Eurozone. Für Kapitalanleger wird die Region damit lukrativer. FUCHS-Devisen sagen, wie sich das für die Geldanlage nutzen lässt und welche Risiken es zu beachten gilt.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Preisdruck steigt an

Inflation bekommt bald neuen Schub

Eine geöffnete Geldbörse
Inflation. (c) Picture Alliance
In den kommenden drei Monaten werden so viele Unternehmen ihre Preise erhöhen, wie schon seit 1991 nicht. Ursachen sind die gestiegenen Preise für Energie, Rohstoffe und Vorprodukte. Die Inflationsprognose der Regierung und die Realität laufen weiter auseinander.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-H2
  • Wettrennen um grünen Wasserstoff entbrannt

Perspektive 2050: Wasserstoff für 50 Cent pro Kilo

Wasserstoff-Tankstelle
Eine Wasserstoff-Tanksäule. © Jochen Eckel / picture alliance
Staaten starten die Wasserstoff-Förderung, Unternehmen investieren. Inzwischen ist schon ein globaler Wettlauf um die besten Plätze in der entstehenden Wasserstoff-Wirtschaft entbrannt. Die Meldungen überschlagen sich förmlich - im positiven Sinne.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Interessante Technologieprojekte aus Nippon

Innovationen sind Big in Japan

Mädchen bastelt an einem Spiel-Roboter
Mädchen bastelt an einem Spiel-Roboter. © xiaoliangge / stock.adobe.com
Japan ist ein internationaler Hochtechnologie-Vorreiter. Nippons Innovationen haben große Potenziale auch in Deutschland eingesetzt zu werden. Einige besonders interessante Innovationen haben FUCHSBRIEFE für Sie recherchiert.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Innovative Methode zur Energieerzeugung auf Flachdächern

Strom aus der Box

WindBox von Wind my Roof
WindBox von Wind my Roof. (c) Wind my Roof
Ein französisches Startup hat einen innovativen Weg gefunden, die Erzeugung von Solar- und Windstrom gut miteinander zu kombinieren. Das Unternehmen wirbt mit einer "WindBox", die vor allem gut auf Flachdächern installiert werden kann.
Zum Seitenanfang