Hier können Sie zwischen der Ansicht für Geschäftskunden und Privatkunden wechseln.
Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
Geschäftskunde
Privatkunde
0,00 €
Forschung & Entwicklung
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Nachwuchsforscher ins Unternehmen integrieren

Hochschulkooperationen für Projekte nutzen

Studierende und Professor
Studierende und Professor. © shironosov / Getty Images / iStock
Viele Betrieben müssen in Digitalisierung investieren und sollten dafür Hochschul-Kooperationen nutzen. Richtig gemacht, sind sie eine Win-Win-Situation. Lesen Sie nach, wie es gut geht.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Interessante Technologieprojekte aus Nippon

Innovationen sind Big in Japan

Mädchen bastelt an einem Spiel-Roboter
Mädchen bastelt an einem Spiel-Roboter. © xiaoliangge / stock.adobe.com
Japan ist ein internationaler Hochtechnologie-Vorreiter. Nippons Innovationen haben große Potenziale auch in Deutschland eingesetzt zu werden. Einige besonders interessante Innovationen haben FUCHSBRIEFE für Sie recherchiert.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Serie: Blockchain im Unternehmen (113)

EU plant paneuropäische Blockchain

Blockchain
Symbolbild Blockchain. © fotomek / stock.adobe.com
Die EU wird einen europäischen Rechtsrahmen für die Anwendung der Blockchain schaffen. Dieser soll in erster Linie die Nutzung der Blockchain-Technologie in der öffentlichen Verwaltung erleichtern und zum Durchbruch verhelfen. Davon werden aber auch Unternehmen profitieren.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Daniel Düsentriebs Geist ist geweckt

Wasserstoff-Wirtschaft beflügelt deutsche Unternehmer und Ingenieure

Symbolbild Wasserstoff
Symbolbild Wasserstoff. picture alliance / Zoonar | Alexander Limbach
Die Entstehung der Wasserstoff-Wirtschaft in Deutschland setzt viel Energie und Kreativität frei. Die sehen wir vor allem bei kleinen Unternehmen, die mit viel Erfindergeist, Know-how, Ingenieurskunst und Enthusiasmus neue Techniken entwickeln, adaptieren und so neue Geschäftschancen wahrnehmen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Der gut gelaunte Wochenstart mit den FUCHSBRIEFEN

Wirtschaftsnachrichten, die Freude machen

Couds in the blue sky. Bright midday sun illuminates the space.
Wolken im blauen Himmel. © alinamd / stock.adobe.com
Jetzt wo es nach dem milden Jahreswechsel draußen kälter wird, erwärmen uns eine ganze Reihe guter Nachrichten das Herz. Sie betreffen in dieser Woche unter Anderem Erfreuliches aus den Bereichen Lieferketten, Konjunktur und Integration, eine positiv stimmende Analyse zu europäischen Wirtschaftsdaten und eine spannende Kooperation im Bereich Energie.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Innovationen im Technikbereich

China wird zum ernstzunehmenden Konkurrenten

Symbolbild Geschäfte in China
Symbolbild Geschäfte in China. Copyright: Pixabay
China hatte über viele Jahre hohe Ausgaben für Forschung und Entwicklung, aber nur wenig Innovationen vorzuweisen. In den vergangenen Jahren gelang es immer besser, die staatlichen Mittel auch wirklich in den Bereichen einzusetzen, für die sie vorgesehen waren. In den kommenden Jahren ist mit einem Innovationsschub und damit mit einer stark zunehmenden Konkurrenz durch chinesische Unternehmen zu rechnen.
  • FUCHS-Briefe
  • Forschung und Entwicklung

Deutlich steigende Forschungsanstrengungen in GB

Wolken über Westminster
London. Copyright: Pixabay
Die Forschungsanstrengungen der britischen Industrie steigen deutlich stärker als erwartet. Das schlägt sich in diesem Jahr vor allem in den einschlägigen Personal-Einstellungen nieder.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-H2
  • Wasserstoff hat enormes Potenzial

Wirtschaft startet ins H2-Zeitalter

Symbolbild Wasserstoff
Wirtschaft startet ins H2-Zeitalter. Copyright: Picture Alliance
Deutschlands Wasserstoff-Wirtschaft hat ein enormes Potenzial. Sie könnte für deutsche Mittelständler zum Exportschlager werden. Diesen Eindruck nahmen FUCHSBRIEFE vom Tag der Deutschen Industrie des BDI mit. Denn Wasserstoff ist die beste Option, um Mobilität nachhaltig und Deutschland CO2-neutral zu machen. Katherina Reiche, Vorsitzende des Wasserstoffrates der Bundesregierung formulierte: "Wasserstoff ist keine Option, sondern ein Muss." Für Anleger bedeutet das: H2-Aktien gehören ins Depot.
  • FUCHS-Briefe
  • Deutschland und Australien intensivieren Zusammenarbeit

Wasserstoff-Allianz mit Down Under

Eine Karte Australiens
Wasserstoff-Allianz mit Down Under. Copyright: Pexels
Wasserstoff wird von vielen als Brückentechnologie angesehen, die den Weg hin zur klimatechnisch-sauberen Energiewirtschaft ebnet. Ein wichtiger Verbündeter dafür könnte nun Australien werden. Deutschland und Down Under wollen zum beiderseitigen Nutzen ihre Zusammenarbeit intensivieren.
  • FUCHS-Briefe
  • Deutschlands Stärken liegen in der Öko-Industrie

Wachstumsmarkt Greentech

Ein Acker voller Windräder
Wachstumsmarkt Greentech. Copyright: Pexels
Für den ökologischen Umbau der Wirtschaft braucht es die richtigen Technologien. Deutsche Unternehmen sind hier weltweit federführend bei der Entwicklung und können liefern. Die Gefahren für die Branche liegen in der internationalen Konkurrenz.
  • FUCHS-Briefe
  • Viele Wirtschafts-Indikatoren deuten nach oben

Ein kleines Feuerwerk an guter Laune

Auch wenn sich die europäischen Volkswirtschaften weiter mit der politisch missglückten Pandemiebekämpfung quälen: Gemessen an den Umständen sind etliche Wirtschaftsindikatoren ausgesprochen positiv.
  • FUCHS-Briefe
  • China bei F & E wenig effizient

Falsche Politik bedroht das Wachstum

Schwächelnde Konjunktur in China
Weniger innovativ als man denkt: China. Copyright: Picture Alliance
Die Welt ist derzeit beeindruckt von Chinas Fähigkeit, die Coronakrise zu überwinden und Wirtschaftswachstum zu generieren. Mittelfristig sind die wirtschaftlichen Erfolge aber in Gefahr. Denn China hat zwar seine Innovationsausgaben stark erhöht. Aber es gelingt dem Land nicht, den daraus nötigen Erfolg zu ziehen. Es droht, in der "Middle-Income-Trap" stecken zu bleiben.
  • FUCHS-Briefe
  • Enormes Marktwachstum erwartet

Forschen am Batterierecycling

Kreislauf für E-Auto Batterien
Kreislauf für Lithium Akkus Bildquelle: Pixabay
Das Recycling von E-Auto-Batterien wird ein großer Markt. Derzeit werden schon fast die Hälfte der in Deutschland verkauften Batterien wiederverwertet. Zahlreiche Entwicklungsprojekte laufen derzeit, um ein effizientes und günstiges Recyclingsystem zu entwickeln.
  • FUCHS-Kapital
  • Im Fokus: Wasserstoff und Brennstoffzellen

Suche nach Diesel-Alternativen treibt an

Wasserstoff-Atom
Wasserstoff-Atom Copyright: Pixabay
Saubere, ökologische und nachhaltige Antriebsmöglichkeiten sind derzeit gefragt. Dass man Wasserstoff als Energieträger nutzen kann, lernt man bereits im Chemie-Unterricht in der Schule. Auch heute schon, kann man mit einem Wasserstoff-Motor nicht unerhebliche Reichweiten erreichen. Durch die Diesel-Diskussion werden diese Motoren stärker gefragt. Findige Konzerne werden auf ebenso innovative Zulieferer aus der Branche angewiesen sein. Wir stellen einige der potenziellen Profiteure vor.
  • FUCHS-Kapital
  • Probiodrug AG

Forschungsförderung bringt Kursgewinne

Der Kurs des Biopharma-Unternehmens Probiodrug kannte lange Zeit nur eine Richtung – gen Süden. Eine jüngst erfolgte Forschungsförderung der US-Gesundheitsbehörde schenkt Anlegern neues Vertrauen in das Unternehmen. Der Aktienkurs springt um 40% an.
  • FUCHS-Briefe
  • Forschung und Entwicklung – Wirtschaftsministerium will Feldtests vereinfachen

Altmaier will Sonderforschungszonen

Der Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) will den Test von neuen Technologien vereinfachen.
Das Bundeswirtschaftsministerium will den Test von neuen Technologien unter realen Bedingungen vereinfachen. Experimentierklauseln in Gesetzen sollen die Einrichtung von Reallaboren ermöglichen.
  • FUCHS-IPO
  • Qingdao Haier D-Shares

Haushaltsausrüster aus China

In Asien vertreibt Qingdao Haier bereits 18% der Haushaltsgeräte - in Europa liegt der Anteil erst bei 2%. Der IPO soll das nun ändern. Innovationen aus dem Reich der Mitte sollen nun auch verstärkt westliche Haushalte erreichen.
  • FUCHS-Kapital
  • Sartorius AG

Ambitionierter Labortechnologie-Anbieter

Sartorius produziert im Bereich der Labortechnologie
Sartorius produziert im Bereich der Labortechnologie. Copyright: Picture Alliance
Die Aktie der Sartorius AG musste in den jüngsten Börsenturbulenzen Federn lassen. Unbeeindruckt davon will das Unternehmen seine Unternehmensgewinne kräftig steigern.
  • FUCHS-Kapital
  • Im Fokus

Anlagetrend Raumfahrt

Die Raumfahrt entwickelt sich rasant und verfolgt immer ambitioniertere Pläne. Während in den vergangenen Jahrzehnten vor allem staatlich subventionierte Unternehmen an der Spitze standen, drängen nun auch immer mehr private ins All. Wir stellen Ihnen drei davon vor.
  • FUCHS-Kapital
  • Paion AG

Forschung mit Risiken

Paion erforscht günstigere Medikamente zur Narkotisierung
Paion erforscht günstigere Medikamente zur Narkotisierung. Copyright: Picture Alliance
Die Aachener Paion AG erforscht kostengünstigere Narkotika. Die Gewinnmöglichkeiten für das Unternehmen sind hoch, die Risiken die sich aus der Forschung ergeben aber ebenso. Wir haben die Aktie näher in Augenschein genommen.
Zum Seitenanfang