Hier können Sie zwischen der Ansicht für Geschäftskunden und Privatkunden wechseln.
Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
Geschäftskunde
Privatkunde
0,00 €
Holz
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Investitionen in Nutzwälder und Holz haben Konjunktur

Viele unseriöse Wald-Investmentanbieter drängen auf den Markt

Wald mit Nadelbäumen aus der Vogelperspektive
Wald mit Nadelbäumen aus der Vogelperspektive. © keBu.Medien / stock.adobe.com
Holz ist ein nachwachsender Rohstoff, der in Zukunft mehr denn je gefragt sein wird. Logisch, dass in diesem Segment viele Anbieter auf der Suche nach Investoren sind. Doch mit dem Holz-Boom haben auch etliche unseriöse Häuser das Feld betreten. FUCHSBRIEFE sagen Ihnen, worauf Sie achten müssen und wie wir in das Segment investieren würden.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Jetzt werden auch die Nägel knapp

Paletten-Alternativen im Fokus

Übereinandergestapelte Europaletten
Holz-Paletten. © PhotoSG / stock.adobe.com
Paletten sind eines der wichtigsten Produkte in der Logistik. Die Versorgungslage wird allerdings immer prekärer. Neben dem Holz werden nun auch die Nägel knapp. FUCHSBRIEFE hat sich nach Alternativen zu Holz-Paletten umgesehen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Holzmarkt ist schon wieder tot

Neue Rekordpreise und Versorgungsengpässe voraus

Umgesägte Baumstämme, im Hintergrund sieht man einen LKW, der Holz auflädt
Umgesägte Baumstämme, im Hintergrund sieht man einen LKW, der Holz auflädt. © Pink Badger / stock.adobe.com
Die EU-Holzsanktionen haben den Markt über Nacht zum Erliegen gebracht. Eigentlich können Geschäfte mit Holz aus Weißrussland zwar noch drei Monate lang abgewickelt werden. Es gibt aber Faktoren, die dafür sorgen, dass schon heute praktisch kaum noch Holz aus Weißrussland nach Westeuropa gelangt. Davon sind etliche Industrien erneut negativ betroffen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • SWIFT-Ausschluss stoppt Russland-Handel

Unternehmen holen Waren zurück und stoppen Lieferungen

Basilikus-Kathedrale in Moskau
Basilikus-Kathedrale in Moskau. © Gina Sanders / Fotolia
Der Ausschluss russischer Banken vom SWIFT-System stoppt den Russland-Handel. Aktuell ordern etliche Unternehmen Lieferungen zurück, die schon auf dem Weg nach Russland sind. Für KMU geht es um etliche Millionen Euro, die gerade in den Lieferketten im Feuer stehen. Parallel dazu läuft eine fieberhafte Suche nach alternativen Zahlungswegen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Lukrative Alternative zu Europaletten

Gebettet auf Kokosabfällen

Aufgeschlagene Kokosnuss mit brauner Schale und weißem Inneren
Aufgeschlagene Kokosnuss mit brauner Schale und weißem Inneren. Copyright: Pexels
Fast jedes Unternehmen nutzt sie: Europaletten. Sie sind der Standard in jedem Lagerhaus oder beim Transport großer Gütersendungen. Doch sie haben auch Nachteile – sie betreffen das Gewicht, die Kosten und die Nachhaltigkeits-Bilanz. Ein niederländisches Startup bietet eine interessante Alternative.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Breit aufgestellt und obendrein noch nachhaltig

Finnischer Papiermulti UPM-Kymmene ist eine Anleger-Perle

Finnischer Wald
Ein Waldsee in Finnland. Copyright: Pexels
Anleger, die nach einem starken Unternehmen in der Papier-Branche suchen, kommen an UPM-Kymmene nicht vorbei. Die Finnen sind Europas größter Papierproduzent. Anleger sollten aber auch aus anderen Gründen einen Blick auf die Aktie werfen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Dramatische Preisentwicklung

Checken Sie den Palettenpreisindex

Aufeinander gestapelte Paletten
Checken Sie den Palettenpreisindex. Copyright: Pixabay
Normalerweise beruht der Palettenpreis zu 100% auf Basis des Holzpreisindexes. Die Holzkosten machen aber nur 60% der Palettenpreise aus. Alternative ist der Palettenpreisindex. Wir erklären den Markt.
  • FUCHS-Briefe
  • Raffinerie produziert nachhaltige Chemie aus Holz

Chemische Produkte aus Holz statt Erdöl

Absägte Baumstämme liegen gestapelt in einem Wald
Raffinerie produziert nachhaltige Chemie aus Holz. Copyright: Pexels
Der Finnische Papier-, Zellstoff- und Holzkonzern UPM-Kymmene baut in Deutschland die weltweit erste industrielle Bioraffinerie, die Chemie aus Holz herstellen wird. Die Raffinerie wird über eine halbe Milliarde Euro kosten. Aus Holz kann eine Vielzahl von Chemikalien hergestellt werden.
  • FUCHS-Devisen
  • Holzpreis im Crash-Modus

US-Immobilienmarkt lässt Holzpreise fallen

Nahansicht auf das Profil eines abgesägten Baumstammes
US-Immobilienmarkt lässt Holzpreise fallen. Copyright: Pixabay
Erst Boom, dann Bust ... Das sehen wir gerade beim Holzpreis. So steil wie der Holzpreis seit Jahresanfang gestiegen ist, so schnell werden die Notierungen gerade geschreddert. Was ist da los?
  • FUCHS-Devisen
  • Unter Allzeithoch, aber weiter mit Auftrieb

Knapper Rohstoff Holz

Mehrere Reihen übereinander liegender gefällter Baumstämme in der Vogelperspektive
Holz bleibt weiter gefragt. Copyright: Pexels
Knapp, knapper, Holz. Seit Monaten gehen die Vorräte an Bauholz zurück, die Preise hoch. Doch nun hat die Entwicklung eine Unterbrechung erfahren. Wie ist das einzuordnen?
  • FUCHS-Kapital
  • Kleiner Käfer, große Wirkung? Plötzlich sind wir Rohstoffriese

Kostenexplosion für Dachdecker und Zimmermann

Holzlager im Taunus nach Rodung
Holzlagerstelle im Taunus
Borkenkäfer und Corona haben nichts miteinander zu tun? Der Ursprung in der Globalisierung und dem globalen Temperaturanstieg werden kontrovers diskutiert, aber die Folgen und Nebenwirkungen, wie „Kurzarbeit in Sägewerken“ machen Deutschland für ein paar Jahre zum Rohstoffriesen. Und es sind diesmal nicht die viel zitierten Spekulanten, die Preise von Beton, Stahl, Kupfer, Aluminium und Holz in die Höhe treiben.
  • FUCHS-Devisen
  • Holzmangel in Deutschland

Holzmarkt leergefegt

Absägte Baumstämme liegen gestapelt in einem Wald
Holzmarkt leergefegt. Copyright: Pexels
Holz ist der nachwachsende Rohstoff, aus dem viele Bauherren-Träume sind. Derzeit sind das aber eher Angst-Träume. Denn in Deutschland ist der Markt fast komplett leergefegt. Das treibt die Preise in abenteuerliche Höhen.
  • FUCHS-Devisen
  • Bauholz im Höhenflug

US-Bauboom treibt den Preis

Auch das ist eine Folge der Pandemie: Das Land gewinnt wieder deutlich Attraktivität gegenüber der Stadt. Und ein eigenes Häuschen mit Garten ist Gold wert. Es wird also gebaut. Und davon profitiert insbesondere ein Baustoff.
  • FUCHS-Devisen
  • US-Baukonjunktur als Triebfeder

Bauholz-Preise wachsen in den Himmel

Stein auf Stein … das ist vor allem in Mitteleuropa der Fall. In anderen Weltgegenden greift man gern zum Holz als Baustoff für Häuser. So auch in den USA. Nach dem Lockdown gibt es Nachholbedarf.
  • FUCHS-Kapital
  • Produktcheck: Pictet Timber R EUR

Alles andere als auf dem Holzweg

Holz ist ein nachwachsender Rohstoff, der in der Industrie nach wie vor oft verwendet wird. Inbesondere im Zuge des Nachhaltigkeits-Diskurses, wächst die Nachfrage. Davon profitieren Holz-Konzerne und die Preise von Wald-Grundstücken. Mittels Fonds kann man darin investieren.
  • FUCHS-Briefe
  • Nachwachsender Rohstoff weniger gefragt

Der Holzpreis wird gehäckselt

Der Holzpreis kommt von zwei Seiten unter Druck. Das Angebot wächst, während die Nachfrage sinkt. Das wird noch geraume Zeit so bleiben.
  • FUCHS-Kapital
  • Westag & Getalit AG VZ

Mit Tradition und Qualität zum Erfolg

Die Aktie der Westag & Getalit AG folgt einem langfristigen Aufwärtstrend. Der Bauzulieferer ist Deutschalnds Marktführer im Bereich Türen und Zargen. Der anhaltende Bauboom tut dem Unternehmen gut; das wissen auch die Anleger.
  • FUCHS-Briefe
  • Wald

Stetige Erträge, günstige Preise

Waldflächen sind ein attraktives Investment. Das zeigt eine Studie des Immobilienberaters Savills. Zum einen haben die Flächen eine hohe Wertstabilität. Zum anderen verspricht die steigende Holznachfrage für wachsende Erträge. Kaufinteressenten stehen dennoch vor einigen Schwierigkeiten.
Zum Seitenanfang