Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
Stiftung
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Fürstlich Castell'sche Bank, Stiftungsmanagement 2020: Qualifikation

Traditionshaus mit Generationenfonds

Qualifikation Stiftungsvermögen
Schafft es die Fürstlich Castellsche mit ihrem noch sehr jungen Fonds zu überzeugen? Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Die Fürstlich Castell'sche Bank hat mit ihrem Generationenfonds eine in vieler Hinsicht attraktive Anlageidee zu bieten. Allerdings fehlt aufgrund der kurzen Historie eine Leistungsbilanz. Mit dem Verweis auf ein vergleichbares Mandats gelingt es aber dennoch, bei wichtigen Punkten zu überzeugen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Bank für Kirche und Caritas, Stiftungsmanagement 2020: Qualifikation

Ein Schwellenländer-Rentenfonds als ungewöhnliche Anlageidee

Qualifikation Stiftungsvermögen
Bei der Bank für Kirche und Caritas ist einiges, aber nicht alles gut, was das Haus dem Stiftungskunden zusendet. Reicht das für die Qualifikation?
Die Bank für Kirche und Caritas müsste sich doch mit Gemeinnützigkeit und Ethik auskennen! Die Annahme ist nicht ganz falsch, aber einige ihrer Anlageideen kommen doch recht standardisiert daher. Mit ihrem Schwellenländer-Rentenfonds beweist sie allerdings Mut zum Ungewöhnlichen – ein solches Angebot ist im Marktvergleich selten.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Österreichsiches Verfassungsgericht spricht Machtwort

Österreichische Privatstiftung leichter aufzulösen

Bisher war es steuerlich fast unmöglich eine österreichische Privatstiftung aufzulösen. Das hat sich mit einem Richterspruch des Verfassungsgerichts geändert. Diese Entscheidung hat aber Wermutstropfen.
  • FUCHS-Professional
  • Von der Heydt & Co. AG im Rating Stiftungsmanagement 2018: Qualifikation

Für die Spitze zu wenig Tiefe

Rote Ampel Bankentest
Die Bank von der Heydt & Co. AG hat es nicht in die Endauswahl geschafft.
Von der Heydt verfolgt eine breite Anlagestrategie, einen sog. Multi-Asset-Ansatz. Der wird auch ordentlich dargestellt und auf das Stiftungsportfolio bezogen. Doch an einer zentralen Stelle kratzt der Vermögensverwalter nur an der Oberfläche.
  • FUCHS-Professional
  • Sal. Oppenheim im Beauty Contest Stiftungsvermögen 2017

Sal. Oppenheim geht beim Stiftungsvermögen einen etwas anderen Weg

Zehn Anbieter hatten sich mit ihren Anlagevorschlägen für die Endauswahl qualifiziert. Vor Vertretern des Stiftungsvorstands- und Kuratoriums, der Private Banking Prüfinstanz und PSP sollten sie ihre Angebote erläutern und für Fragen zur Verfügung stehen. Sal. Oppenheim geht bei der Anlage einen etwas anderen Weg als viele Wettbewerber.
  • FUCHS-Professional
  • Merck Finck im Beauty Contest Stiftungsvermögen 2017

Merck Finck stolpert bei Stiftungsvorschlag über Fondsanlagen

Zehn Anbieter hatten sich mit ihren Anlagevorschlägen für die Endauswahl qualifiziert. Vor Vertretern des Stiftungsvorstands- und Kuratoriums, der Private Banking Prüfinstanz und PSP sollten sie ihre Angebote erläutern und für Fragen zur Verfügung stehen. Besonders eine Fragestellung ließ die Vertreter des Bankhauses Merck Finck Privatbankiers ins Stolpern geraten.
  • FUCHS-Professional
  • Frankfurter Bankgesellschaft (Deutschland) im Beauty Contest Stiftungsvermögen 2017

FBG (Deutschland): Stiftungsfachlich auf sicherem Grund

Zehn Anbieter hatten sich mit ihren Anlagevorschlägen für die Endauswahl qualifiziert. Vor Vertretern des Stiftungsvorstands- und Kuratoriums, der Private Banking Prüfinstanz und PSP sollten sie ihre Angebote erläutern und für Fragen zur Verfügung stehen. Die Frankfurter Bankgesellschaft (Deutschland) hatte eine Spezialität im Angebot, die sie erläutern musste.
  • FUCHS-Professional
  • DZ Privatbank im Beauty Contest Stiftungsvermögen 2017

Stiftungspräsentation: DZ Privatbank mit straffem Zeitmanagement

Zehn Anbieter hatten sich mit ihren Anlagevorschlägen für die Endauswahl qualifiziert. Vor Vertretern des Stiftungsvorstands- und Kuratoriums, der Private Banking Prüfinstanz und PSP sollten sie ihre Angebote erläutern und für Fragen zur Verfügung stehen.
  • FUCHS-Professional
  • Donner & Reuschel im Beauty Contest Stiftungsvermögen 2017

Stiftungspräsentation Donner & Reuschel: Einleuchtendes Regelwerk

Zehn Anbieter hatten sich mit ihren Anlagevorschlägen für die Endauswahl qualifiziert. Vor Vertretern des Stiftungsvorstands- und Kuratoriums, der Private Banking Prüfinstanz und PSP sollten sie ihre Angebote erläutern und für Fragen zur Verfügung stehen.
  • FUCHS-Kapital
  • Produktchecks

VermögensManagement-Fonds für Stiftungen

Für Stiftungen ist es besonders wichtig dauerhaft stabile Erträge zu erwirtschaften. Wir zeigen inwiefern VermögensManagement-Fonds, die Erwartungen von Stiftungen erfüllen.
  • FUCHS-Professional
  • Bank J. Safra Sarasin (Deutschland)im Beauty Contest Stiftungsvermögen 2017

Stiftungspräsentation Safra Sarasin: Spannende Debatte entfacht

Zehn Anbieter hatten sich mit ihren Anlagevorschlägen für die Endauswahl qualifiziert. Vor Vertretern des Stiftungsvorstands- und Kuratoriums, der Private Banking Prüfinstanz und PSP sollten sie ihre Angebote erläutern und für Fragen zur Verfügung stehen. Die Vertreter der Bank J. Sara Sarasin (Deutschland) entfachen dabei eine spannende Debatte.
  • FUCHS-Professional
  • BW Bank im Beauty Contest Stiftungen 2017

BW Bank: Zweifel aufgegriffen

Zehn Anbieter hatten sich mit ihren Anlagevorschlägen für die Endauswahl qualifiziert. Vor Vertretern des Stiftungsvorstands- und Kuratoriums, der Private Banking Prüfinstanz und PSP sollten sie ihre Angebote erläutern und für Fragen zur Verfügung stehen. Die BW Bank ging auch auf kritische Aspekte ein.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • BW Bank im Beauty Contest Stiftungen 2017

BW Bank: Zweifel aufgegriffen

Zehn Anbieter hatten sich mit ihren Anlagevorschlägen für die Endauswahl qualifiziert. Vor Vertretern des Stiftungsvorstands- und Kuratoriums, der Private Banking Prüfinstanz und PSP sollten sie ihre Angebote erläutern und für Fragen zur Verfügung stehen. Die BW Bank ging auch auf kritische Aspekte ein.
  • FUCHS-Professional
  • VZ VermögensZentrum GmbH| Stiftungsvermögen 2017 | Qualifikationsrunde Angebotsabgabe

VZ VermögensZentrum GmbH: Im Angebot für die Stiftung dominiert das Grau

Rote Ampel Bankentest
Nicht qualifiziert: VZ VermögensZentrum GmbH
Der Finanzberater und Vermögensverwalter mit Sitz in München bleibt mit seinem Anlagevorschlag für die Thussi-Drexler-Stiftung Antworten auf zu viele Fragen schuldig. Auch hohe Ansprüche nützen nichts, wenn das Produkt am Ende Grau bleibt.
  • FUCHS-Professional
  • Deutsche Oppenheim Family Office AG | Stiftungsvermögen 2017

Deutsche Oppenheim Family Office: Kompetenz ist da, nur der letzte kleine Kick fehlt

Rote Ampel Bankentest
Nicht qualifiziert: Deutsche Oppenheim Family Office AG
Die Deutsche Oppenheim Family Office AG liefert ein solides Angebot für die Thussi-Drexler-Stiftung ab. Allerdings reicht diese Solidität nicht aus, um den Sprung ganz nach vorn zu schaffen.
  • FUCHS-Professional
  • Von der Heydt & Co. AG im Rating Stiftungsvermögen 2017

Von der Heydt schlüsselt die Ausschüttungen zu wenig auf.

Rote Ampel Bankentest
Nicht qualifiziert: von der Heydt & Co. AG
Die von der Heydt waren im 19. und frühen 20. Jahrhundert eine bedeutende Bankiersfamilie, deren Spuren in Berlin noch heute zu finden sind. Der Anlagevorschlag zeugt weniger von den glorreichen Zeiten, die Ausschüttungen sind kaum nachvollziehbar.
  • FUCHS-Professional
  • Frankfurter Bankgesellschaft AG | Stiftungsvermögen 2017

Die Privatbank der Sparkassen überzeugt nicht nur handwerklich

Grüne Ampel Bankentest
Qualifiziert: Die Frankfurter Bankgesellschaft (Deutschland) AG
Die Frankfurter Bankgesellschaft macht einen handwerklich sehr soliden Vorschlag, der aber ein wenig die Präzision eines schweizerischen Uhrwerks - die Mutter hat ihren Sitz in der Schweiz – vermissen lässt.
  • FUCHS-Briefe
  • Stiftungsvermögen | FUCHS-Report

Unrealistische Renditen

Der Vergleich von Anlagevorschlägen für eine Stiftung zeigt: die Profis machen Fehler. Der FUCHS-Stiftungsreport 2017 erscheint am 9. Mai 2017.
Zum Seitenanfang