Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
Zinsen
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Trotz schwacher Wirtschaft …

Die Notenbank strafft die Zinsen durch die Hintertür

Japans Notenbank gibt sich mutig: Sie strafft die Zinsen durch die Hintertür. Dabei sind die Wirtschaftsdaten alles andere als gut. Doch es gibt einen anderen Grund zu handeln.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Schweizer Franken mit Aufwärtstendenz

Der sichere Hafen lockt wieder

Der Kurs des Schweizer Franken ist eng an den Euro gekoppelt
Der Kurs des Schweizer Franken ist eng an den Euro gekoppelt Copyright: Pixabay
Der Kurs des Schweizer Franken ist eng an den Euro gekoppelt. Immer, wenn seine Rolle als sicherer Hafen gefragt ist, entsteht Aufwärtsdruck zum Euro. Das ist gerade wieder der Fall.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Sehr schwache Zinsaussichten

Mit dem Euro geht’s bergab

Die EZB hat deutlich gemacht, dass es auf längere Sicht keine Zinsanhebung im Euroraum geben wird. Das ist nicht nur schlecht für Sparer. Sondern auch für den Kurs der Währung.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Börseneinschätzung vom 07. März 2019

Akuter Korrekturbedarf

Die Jahresanfangsrally verliert an Schwung, die Kurve wird flacher. Die Fundamentaldaten sprechen dafür, dass die Börsen in absehbarer Zeit wieder in den Korrekturmodus umschalten werden. Das wird unterfüttert durch die aktuellen Meldungen der EZB.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Geldpolitik | Finanzierung

Zinsen haben Luft nach unten

Die Erweiterung der "Nullzins-Perspektive" bietet Aussicht auf günstige Kreditkonditionen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • In der Eurozone mausert sich ein neuer Klassenprimus

Die Gewichtung verschiebt sich

Das Konjunkturbild der Eurozone bleibt gelinde gesagt durchwachsen. Dadurch entstehen Verschiebungen bei der Bedeutung einzelner Branchen und Sektoren. Ein Land schafft es allerdings derzeit entgegen dem allgemeinen Konjunktur-Trend zu schwimmen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Protokoll zur jüngsten Zinsentscheidung gibt Auskunft

Die Fed stärkt den Dollar (etwas)

Die Stimmung für den US-Dollar ist derzeit gut. Obwohl die Notenbank ihren zinspolitischen Kurs abschwächt. Aber das Protokoll zur Zinsentscheidung ist dennoch aus Investorensicht positiv zu werten.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Börseneinschätzung vom 21. Februar 2019

Korrekturreife Märkte

Die Börsen sind wieder nach oben geklettert und erreichen von Woche zu Woche neue Jahreshöchststände. Dafür gibt es mehrere Gründe. Nach oben wird die Luft aber dünn. Anleger dürfen sich jetzt nicht zu übereilten Investments verleiten lassen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Rasanter Abschwung in der Eurozone

Der Euro hält sich überraschend gut

Die Eurozone wird konjunkturell schockgefrostet. Wachstumsprognosen, insbesondere für Deutschland, werden halbiert. Dennoch hält sich der Euro-Kurs. Die Gründe liegen bei den Konkurrenzwährungen selbst.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Im Fokus: Aktien mit guten Bilanzen

Unternehmen mit gesunden Geschäftszahlen überzeugen

Unternehmen mit soliden Bilanzen rücken im aktuellen Marktumfeld in den Fokus
Unternehmen mit soliden Bilanzen rücken im aktuellen Marktumfeld in den Fokus. Copyright: Pixabay
Unternehmen, die in der noch andauernden Hausse Darlehen aufgenommen haben, geraten durch den Zinsumschwung zusehends unter Druck. Anleger richten ihr Interesse daher in der aktuellen Marktphase eher auf Konzerne, die gesunde Zahlen vorweisen können.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Die Meinung der Anderen im Februar 2019

Vorsichtige Prognosen überwiegen

Das Marktszenario ist derzeit recht eindeutig. Die bevorstehende Konjunkturabkühlung wird vor allem den Dollar belasten. Eine andere Währung hat Grund zur Hoffnung. Die Prognosen sind dennoch zögerlich. Das lässt sich an den Anpassungen von vor allem einer Bank ablesen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Börseneinschätzung vom 31. Januar 2019

Fed schickt Aktien in die falsche Richtung

Die Nachrichten und Entscheidungen der Fed versetzen regelmäßig die Börsen in Bewegung - je nach Nachricht nach oben oder unten. Wir denken jedoch, dass die jüngste Meldung an den Börsen missverstanden wurde.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Stimmungsbarometer zeigt nach unten – Daten sind noch gut

Der Zinsvorsprung stützt den US-Dollar

In den USA kommen noch immer gute Wirtschaftsdaten herein – sofern überhaupt welche hereinkommen. Denn der Shutdown lähmt das öffentliche Leben. Das schlägt inzwischen auch auf die Stimmung der Verbraucher durch. Der Dollar bewegt sich in diesem Zwiespalt.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Konjunktur- und Zinsperspektive belasten

Die Euroschwäche setzt sich fest

Für die deutsche Konjunktur wird ein robustes Wachstum vorausgesagt
Der Euro bleibt angeschlagen. Copyright: Picture Alliance
Europa hat seine „besten Zeiten" schon wieder hinter sich. Die Konjunktur schwächelt, Frankreich steht ein Quartal Schrumpfung bevor. Die EZB fährt auf Sicht, versucht aber eher verzweifelt, die Wirtschaft mit den wenigen verbliebenen Mitteln zu stützen. Das gibt die Perspektive für den Eurokurs vor.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Ernstzunehmende Rezessionsgefahr für USA und Europa spätestens 2020

Das R-Wort geht um

Spätestens 2020 droht akut die Rezession
Spätestens 2020 droht akut die Rezession Copyright: Pixabay
Zwar sind alle Konjunkturindikatoren rückläufig; doch noch sind die Daten für Europa und besonders die USA bei Lichte besehen im grünen Bereich. Doch immer deutlicher zeichnet sich ab, dass der laufende Abschwung im nächsten Jahr in einer Rezession mündet. Ein bedeutendes Analysehaus zeichnet aktuell sogar ein rabenschwarzes Bild.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Börseneinschätzung vom 24. Januar 2019

Bärenmarktrally läuft aus

Nach neuen Impulsen für die Börsen sucht man derzeit vergeblich. Im Gegenteil, es zeigt sich, dass die meisten Fundamentaldaten ihre Höhepunkte überschritten haben. Anleger sollten das große Bild bei ihren Entscheidungen berücksichtigen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Dollar-Stärke hält an, hat aber kaum noch Luft nach oben

Fed-Protokoll überrascht

Die Fed hat jüngst die Zinsen erhöht. Eine Entscheidung die auch innerhalb der Notenbank nicht unumstritten war wie jetzt bekannt wurde. Der Dollar gab bereits etwas nach. Nun dreht die Fed bei.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Aussetzung überhöhter Vollzugszinsen

BMF baut Hürden für Steuerzahler auf

6% Zinsen p.a.: ein Traumrendite für Sparer und Kreditgeber. Nur das BMF träumt weiter. Trotz anhängiger Verfahren vor dem Verfassungsgericht gegen solche Wucherzinsen und einem entsprechenden BFH-Urteil baut der Fiskus Hürden für Steuerzahler auf, die eine Aussetzung der Vollstreckung erzielen wollen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Zinsen gehen vorläufig weiterhin zurück

Billiger wird's nicht

Der weltweit nachlassende Konjunkturschwung drückt auf die Zinsen. Am langen Ende kommen die Renditen kräftig zurück. Die jüngsten Inflationsdaten der Eurozone untermauern den Trend. Im Euroraum hat sich die Inflation im Dezember stärker abgeschwächt als von Volkswirten erwartet. Die Verbraucherpreise stiegen um 1,6% gegenüber dem Vorjahresmonat. Im November hatte diese Rate noch bei 1,9% gelegen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Fuchs-Prognose im Januar 2019

Nahe dem Tiefpunkt

Der Euro wird zum Dollar wieder an Stärke gewinnen.
Der Euro wird zum Dollar wieder an Stärke gewinnen. Copyright: Pixabay
Der Euro hat bei der Marke von 1,12 zum Dollar eine solide Unterstützung erreicht. Ausschlaggebend für die kommende Devisenentwicklung wird die Konjunkturentwicklung in den USA sein. Die Wirtschaftsdaten Chinas indes, verhelfen bereits jetzt einer anderen Währung zu Höhenflügen.
Zum Seitenanfang