Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
Konjunktur & Branchen
  • FUCHS-Briefe
  • Unternehmen/Konjunktur/Eurozone/Weltwirtschaft

Gute-Laune-Nachrichten aus Deutschland und der Welt

Die deutsche Konjunktur, die in der Eurozone und die in der Weltwirtschaft wird von immer mehr positiven Daten gekennzeichnet. Ein Ende des goldenen Herbstes im Winter wird nun nicht mehr befürchtet. Auch 2018 wird optimistisch gesehen.
  • FUCHS-Devisen
  • Peking verlagert den Schwerpunkt

Chinas Wirtschaftsdynamik lässt weiter nach

Die Dynamik der chinesischen Wirtschaft lässt in allen Sektoren sichtbar nach. Hintergrund sind aus unserer Sicht nachlassende fiskalische Impulse. Die Pekinger Führung nimmt andere Ziele in den Fokus.
  • FUCHS-Kapital
  • Börse

Kontinentaldrift

Mit Blick auf 2018 verschlechtern sich die Rahmenbedingungen in den USA. Die Börsen werden das aber vorerst ignorieren und zur Jahresendrally starten.
  • FUCHS-IPO
  • InflaRx N.V. | Aktie

Biotech-Unternhemen mit hohem Risiko

Das Unternehmen InflaRx N.V. ist im Bereich der Biotechnologie tätig. Biotechnologie bietet für Unternehmen gute Kurschancen. Gleichzeitig sind die Risiken nur schwer kalkulierbar.
  • FUCHS-Briefe
  • Unternehmen ziehen Preise hoch

Gute Konjunktur heizt Inflation an

Die weltweite Konjunktur läuft gut – und die Unternehmen erhöhen teils kräftig ihre Preise. Noch zeigt sich das erst am Beginn der Produktionskette. Im Jahr 2018 wird sich der Preisauftrieb auf breiter Front Bahn brechen.
  • FUCHS-Briefe
  • Gute-Laune-Nachrichten

Weltweit ist das Wirtschaftswachstum intakt

Die Lage der Weltwirtschaft wird positiv eingeschätzt. In der Eurozone geht es aufwärts. Auch die deutsche Konjunktur zeigt kein Anzeichen einer Eintrübung Dem goldenen Herbst folgt offenbar schönes (konjunkturelles) Winterwetter.
  • FUCHS-Devisen
  • Neuste Schätzung der EU-Kommission

Wachstumserwartung für Europa noch untertrieben

Die Umsätze der Einzelhändler (hier jeweils Zuwachs zum Vorjahresmonat) untermauern die kräftige Nachfrage.
Die EU – Kommission hat die Schätzung für das erwartete Wachstum in 2017 deutlich heraufgesetzt. Doch selbst das scheint noch untertrieben. Dafür gibt es einen guten Indikator.
  • FUCHS-Briefe
  • Gute-Laune-Nachrichten

Deutsche Konjunktur in einem Goldenen Herbst

Die deutsche Wirtschaft geht mit Vollgas in das nächste Jahr. Die jüngsten Auftragszahlen liegen wie die Beschäftigung auf einem Rekordniveau. Das deuettet auf eine Fortsetzung des Aufschwungs.
  • FUCHS-Devisen
  • Trotz Sturm und Trump

Die US-Konjunktur zieht an

Die US-Wirtschaftsdaten zeichnen ein zwiespältiges Konjunkturbild. Aber es ist dennoch klar genug, um eine Institution zum Handeln zu bewegen.
  • FUCHS-Devisen
  • Konjunktur in Deutschland

Ifo-Index geht durch die Decke

Der ifo Index geht im Oktober 2017 durch die Decke
Der Ifo-Index hat mit 116,7 Punkten ein neues Allzeithoch erreicht. Die Unternehmen lassen sich durch rein gar nichts die Laune verderben. Wir lange kann diese schöne Zeit wohl anhalten?
  • FUCHS-Devisen
  • Neuer Schwung für Korea

Koreas Wirtschaft wieder obenauf

Südkoreas Wirtschaft hat neuen Schwung. Eine ganze Reihe Faktoren haben den Anstoß dazu gegeben.
  • FUCHS-Briefe
  • Gute-Laune-Nachrichten

Konjunktur im Wolfühl-Modus

Die Verbraucher stützen nach wie vor die Konjunktur. Langsam ziehen aber auch die Investitionen an und stützen die Wirtschaft. Das gilt sowohl für Deutschland als auch für die Eurozone.
  • FUCHS-Devisen
  • Der Trend entspricht den politischen Vorgaben

China: Wachstum wie befohlen

Das chinesische Wachstum hielt sich mit 6,8% zum Vorjahr (+1,7% im Quartalsvergleich) auch im 3. Quartal an die Vorgaben der Partei.
  • FUCHS-Devisen
  • Fast alle Konjunktursignale auf Grün

Die Wirtschaft in der Eurozone läuft mit beachtlicher Dynamik

Der Wachstumstrend in der Eurozone bleibt stabil. Es herrscht allenthalben Optimismus. Die EZB muss aus dem Gesamtbild ihre geldpolitischen Schlüsse ziehen. An einer Stelle muss sie genau hinschauen.
  • FUCHS-Briefe
  • Börse: Absicherung wird wichtiger

US-Zinskurve wird immer flacher

Die US-Zinskurve wird immer flacher und könnte bald schon invers werden. Eine inverse Zinskurve würde eine Rezession signalisieren. Daher wird es immer wichtiger sich um die Depot-Absicherung zu kümmern.
  • FUCHS-Briefe
  • IG Metall will Flexibilisierung bei Arbeitszeit

Lohnvorreiter IG Metall

Tarifvorreiter ist fürs nächste Jahr die IG Metall. Neben höherem Entgelt wird eine befristete Arbeitszeitverkürzung auf 28 Stunden gefordert. Aber nichts wird so heißt gegessen wie gekocht.
  • FUCHS-Briefe
  • Gute-Laune-Nachrichten

Signale stehen auf Grün

Die Konjunktursignale stehen weiter auf Grün – aber der Aufschwung schäumt nicht über. Allerdings ist ein Faktor bisher nicht in den Daten enthalten.
Zum Seitenanfang