Hier können Sie zwischen der Ansicht für Geschäftskunden und Privatkunden wechseln.
Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
Geschäftskunde
Privatkunde
0,00 €
1798
Gute-Laune-Nachrichten vom 04. September 2023

Reicher Kranz erfreulicher Wirtschaftsnachrichten

Zwei Personen schütteln sich die Hand. © LeonidKos / Getty Images / iStock
Der Arbeitsmarkt läuft weiter robust und viele Unternehmen freuen sich über steigende Umsätze. In den ersten Bundesländern steigen sogar trotz hoher Inflation die Reallöhne wieder. Auch aus der Landwirtschaft gibt es Erfreuliches zu berichten.
Die Woche startet besonders gut, wenn Sie die Gute-Laune-Nachrichten der FUCHSBRIEFE lesen:
  • Die Erwerbstätigkeit stieg im Juli um 0,7% auf Jahresbasis.
  • Die Weinernte wird 2023 mit 9,88 Mio. Hektoliter voraussichtlich 9,1% höher ausfallen als im Vorjahr.
  • 90% der dual studierenden im Maschinenbau sind mit ihrem Studium sehr zufrieden. Auch die Abbruchquote im Dualen Maschinenbaustudium liegt deutlich unterhalb des allgemeinen Ingenieursstudium, so eine Auswertung im Auftrag des VDMA.
  • Im Juli 2023 bestellten Kunden preisbereinigt 4% mehr Maschinen und Anlagen bei ostdeutschen Unternehmen als im Vorjahresmonat.

Erfreuliches aus den Bundesländern

  • Die Umsätze der baden-württembergischen Industrie lagen im Juli preisbereinigt 6,2% über dem Vorjahresmonat.
  • Die bayerische Getreideernte wird 2023 mit 6,4 Mio. Tonnen 4,1% über den Werten des Vorjahres liegen.
  • Die hessischen Reallöhne stiegen im 2. Quartal um 0,2% gegenüber dem Vorjahresquartal.
  • 3,8 Mio. Gäste besuchten im 1. Halbjahr Rheinland-Pfalz. Das waren 15% mehr als im Vorjahr.

Gute Nachrichten aus aller Welt

  • Für eine sauberere Luft wurde nun das gesamte Londoner Stadtgebiet zu einer Ultra Low Emission Zone ausgeweitet. Fahrzeuge, die die Abgasnormen nicht einhalten, müssen eine Tagesgebühr zahlen.
  • Die US-Wirtschaft wuchs im 2. Quartal um 2,1% gegenüber dem Vorquartal.
  • Die Umsatzentwicklung der australischen Einzelhändler kletterte im Juli wieder aus dem negativen Bereich und legte um 0,5% zu.
Fazit: Die Umsätze vieler Unternehmen steigen erheblich.
Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • DGK & Co. Im Beauty Contest Stiftungsvermögen 2024

Wie ein 3 Millionen Euro Portfolio nachhaltig Rendite erzielen soll

Kollage Verlag Fuchsbriefe ©Bild: envato elements
Die DGK & Co. Präsentiert ihr Anlagekonzept für ein 3 Millionen Euro schweres Stiftungsportfolio. Das Ziel: eine nachhaltige und risikobewusste Anlagestrategie, die ordentliche Erträge generiert. Doch wie schneidet der Vorschlag bei einer kritischen Prüfung ab? Ein tiefgehender Blick hinter die Kulissen der Vermögensverwaltung offenbart Licht und Schatten.
  • Fuchs plus
  • Stiftungsmanager 2024: Die Top 10

Auf dem Siegertreppchen wird es eng

Thumb Stiftungsvermögen 2024, © Grafik Redaktion Fuchsbriefe mit Envato Elements
Fünf Anbieter von insgesamt 35 Ausschreibungsteilnehmern schaffen es in diesem Jahr auf das Siegertreppchen und sichern sich eine „Goldmedaille“ für eine sehr gute Gesamtleistung. Zwei weitere Häuser holen Silber für gute Leistungen und drei dürfen sich mit Bronze für ein Befriedigendes Gesamturteil schmücken. Sie alle hatten es aufgrund der Güte ihrer Anlagekonzepte in die Endrunde der Ausschreibung für die Stiftung Fliege geschafft.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Zweigeteiltes Bild in Norwegen

Norwegens Zinsen bleiben hoch

Für Norwegen gibt es vorerst keine Perspektive für Zinssenkungen. Das hat die Notenbank klargemacht. Für Anleger entsteht daraus eine gute Perspektive für NOK-Investments.
Zum Seitenanfang