Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
Bildung
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Die grüne Transformation steigert die Nachfrage bei Bildungs-Anbietern

Weiterbildungen schwer gefragt

Mehrere Menschen sitzen bei einem Meeting um einen Holztisch und machen sich Notizen
Weiterbildungen schwer gefragt. Copyright: Pexels
Die Wirtschaft steht vor großen Veränderungen. Nachhaltig, klimaneutral und umweltschonend soll sie arbeiten. Das führt zu Umbrüchen in zahlreichen Branchen. Arbeitnehmer müssen andere Tätigkeiten ausführen und neue Handgriffe lernen. Das ruft die Weiterbildungs-Branche auf den Plan.
  • FUCHS-Kapital
  • China: Don't shoot the pianist

It’s Socialism, Stupid!

Bild vom Volkskongress 2017
Chinesischer Volkskongress. Copyright: Picture Alliance
Der Reformdruck in China hoch, die internationalen Märkte haben letzte Woche mit Enttäuschung auf die Kehrtwende in der Bildungspolitik und die stärkere Regulierung von Technologie-Unternehmen reagiert. Im Handelskonflikt bauen die Amerikaner zeigen die Reaktionen der Chinesen, dass der Konflikt sich fest fährt. Die USA bauen nun mehr Druck auch beim Verteidigungspartner Deutschland auf, den langfristigen wirtschaftlichen Nutzen der Technologie-Transfers nach China neu zu bewerten.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Einfacher, schneller und kostengünstiger mit der Blockchain

Digitalzeugnis aus der Bundesdruckerei

Digitale Zeugnisse bald über Blockchain
Hat Potential - das digitale Zeugnis könnte viele Vorteile für Nutzer bergen.
Erinnern Sie sich noch? Das Digitalformat mp3, über das heute so ziemlich jede Musik läuft, wurde 1982 in Deutschland entwickelt. Aber nicht vermarktet. Jetzt startet einen öffentliche Initiative, Zeugnisse auf die Blockchain zu bringen. So smart war Deutschland schon lange nicht mehr. Hoffentlich ist man diesmal auch cleverer als damals.
  • FUCHS-Briefe
  • Nicht mit den Lehrplänen vereinbar

Frankreich verbietet Gendern an Schulen

Symbolische Darstellungen eines männlichen und eines weiblichen Strichmännchens
Frankreich verbietet Gendern an Schulen. Copyright: Pexels
Über die Gender-Sprache tobt nicht nur in Deutschland eine hitzige Debatte. Die einen sehen in ihr einen Schritt zu mehr Gleichheit, Kritiker eine Verschandelung der Sprache. In Frankreich hat das Bildungsministerium nun dazu ein Machtwort gesprochen.
  • FUCHS-Briefe
  • Keine Kostenübernahme bei allgemeiner Schulung

Kein Betriebsbezug, keine Kostenübernahme

Bildungsveranstaltungen besuchen Betriebsräte gerne. Die Kosten übernimmt der Arbeitgeber. Sind die vermittelten Inhalte notwendig für die Ausübung des Wahlamts ist das alles problemlos. Aber es gibt Grenzen. Die hat das Landesarbeitsgericht München aufgezeigt.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Die Bockchain im Unternehmen (74)

Das E-Learning-Angebot aufwerten

Arbeiten am Laptop
E-Learning im Unternehmen gewinnt an Bedeutung, die Blockchain macht's möglich. Copyright: Pexels
E-learning ist stark im Kommen. Die Vorteile von zeit- und ortsungebundenem Lernen sind nicht wegzudiskutieren. Die Angebote und vor allem Abschlüsse lassen sich aber aufwerten. Das Hilfsmittel ist die Blockchain.
  • FUCHS-Briefe
  • Gute-Laune-Nachrichten in der Vorweihnachtswoche

Positiver Ausblick für die deutsche Wirtschaft

So trübe auch das gesellschaftliche Klima sein mag – die Wirtschaft (Industrie) spiegelt es derzeit nicht wider. Und noch weitere Daten geben Anlass für eine optimistische Perspektive.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Kunst in der Kritik

Der deutsche Kunstbetrieb hat seine Aufgabe aus dem Blick verloren

Es bricht sich eine neue kritische Sicht auf den Kulturbetrieb und seine Institutionen Bahn. Diese analysiert Missstände und legt diese inzwischen schonungslos offen. Erkennbar wird dabei auch, warum wir mehr für die kulturelle Bildung tun müssen und dem Kunstmarkt nicht allein das Ruder überlasen dürfen.
  • FUCHS-Briefe
  • Kosten- und Qualitätsprüfung vereinbaren

Beim Betriebsrat Kostenbewusstsein stärken

Der Arbeitgeber darf kostenbewusstes Verhalten von seinem Betriebsrat verlangen. Das gilt auch bei der Auswahl von Bildungsveranstaltungen für Mitglieder des Gremiums. Anstatt sich ewig und drei Tage über die Angemessenheit der geplanten Ausgaben zu streiten, sollte der Arbeitgeber einen cleveren Weg wählen.
  • FUCHS-Kapital
  • Online-Bildung für Millionen

New Oriental Education ist Platzhirsch in China

In China gehört Online-Bildung für Millionen von Menschen längst zum Alltag. Davon profitiert ein Unternehmen aus dem Reich der Mitte ganz besonders. Der Platzhirsch in China strotzt vor Kraft und entwickelt sich schnell.
  • FUCHS-Kapital
  • Online-Unterricht mit echten Lehrern

Chegg Inc. wächst rasant

Online-Kurse, Tutorials und Bildungsangebote werden oft von Robotern im Internet ausgeführt. Oder sie sind programmiert. Ein US-Anbieter geht aber einen anderen Weg - mit echten Menschen als Lehrer. Der Erfolg ist riesig.
  • FUCHS-Kapital
  • Im Fokus: Education-Aktien

Bildung schafft Vermögen

Symbolfoto Schule
Im Fokus: E-Learning Copyright: Pexels
Eine hohe Bildung erhöht die Chancen auf Vermögensbildung. Und zugleich lässt sich mit Bildungs-Unternehmen auch gut Vermögen bilden. Langfristig besonders aussichtsreich sind Unternehmen, die von der Digitalisierung des Sektors profitieren. Wir stellen Ihnen aussichtsreiche Education-Aktien vor.
  • FUCHS-Kapital
  • Online-Bildung für die USA

K12 macht Kinder schlauer

Um die Ausbreitung des Corona-Virus zu stoppe, schotten sich die Menschen zunehmend weltweit ab. Diese Abschottung im realen Leben wird in der Online-Welt kompensiert. Die Menschen nutzen verstärkt Online-Shops, spielen im Netz und nehmen dort auch Bildungsangebote wahr. Ein US-Unternehmen profitiert davon besonders.
  • FUCHS-Briefe
  • Trauerspiel mit der Zukunft

Bildungsauftrag – War da was?

Ralf Vielhaber
FUCHS-Chefredakteur Ralf Vielhaber
Der Nationale Bildungsrat scheint gescheitert, bevor er richtig losgelegt hat. Altbekannte Muster kommen erneut zum Tragen. Auf kaum einem Feld nehmen die Länder noch ihre Eigenverantwortung wahr. Bei der Bildung schon. Nur von Verantwortungsbewusstsein ist wenig zu spüren. Es ist ein Trauerspiel mit unserer Zukunft.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Studiengebühren

Mehrheit der Deutschen für nachgelagertes Modell

Die Deutschen sind für Studiengebühren, wenn es sich um nachgelagerte Gebühren handelt. Das zeigt das ifo Bildungsbarometer 2019. Bei regulären Gebühren ist die Bevölkerung gespalten. Die Bevorzugung hat einen einfachen Grund....
  • FUCHS-Kapital
  • G8 Education Ltd.

Intensivere Kinderbetreuung beschert Umsätze

Private Kinderbetreuungszentren aus Australien können nach umfassenden Reformen auf steigende Auslastungen und damit auch auf steigende Umsätze hoffen. Ein Profiteur dieser Entwicklung ist G8 Education Ltd.
  • FUCHS-Kapital
  • Produktcheck: GLS Alternative Investments – Mikrofinanzfonds

Nachhaltigkeit und Ökologie im Fokus

Für immer mehr Anleger spielen Ökologie, Nachhaltigkeit und soziale Ausgewogenheit bei Investments eine große Rolle. Mit dem GLS Alternative Investments Fonds bekommen sie genau das.
  • FUCHS-Briefe
  • Migration – Entwicklungshilfe bekämpft Fluchtursachen nicht

Entwicklungshilfe ohne Nutzen

Aufnahmen der vom IS zerstörten Stadt Mossul.
Entwicklungshilfe ist ungeeignet, Fluchtursachen zu bekämpfen. Das zeigt eine Studie des Forschungsinstituts zur Zukunft der Arbeit, IZA. Die Entwicklung dauert zu lange. Außerdem sind die Gelder zu gering, um Impulse zu bieten. Es gibt aber sinnvolle Alternativen.
  • FUCHS-Briefe

Die Lust kommt beim Lernen

Ralf Vielhaber
Ralf Vielhaber, Chefredakteur Fuchsbriefe
In unserer heutigen Gesellschaft scheint lernen immer „Lust" machen zu müssen. Dabei stresst der Schulaltag viele Kinder und auch Studierende sind heutzutage schneller vom „Burnout" bedroht.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Reparaturbetrieb Deutschland

Wirtschaft top, Politik floppt

Ralf Vielhaber
Chefredakteur Ralf Vielhaber
Deutschland geht es wirtschaftlich blendend. Doch politisch gilt das Gegenteil. Der Staat ist nur bedingt funktionsfähig. Das Vertrauen in den Reparaturbetrieb schwindet mit jedem neuen Staatsversagen ein Stückchen mehr, meint Fuchsbriefe-Chefredakteur Ralf Vielhaber
Zum Seitenanfang