Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
Saudi-Arabien
  • FUCHS-Briefe
  • Innovationen aus dem Nahen Osten

Geschäftsmodell erneuerbare Energien

Karte der arabischen Halbinsel
Not macht erfinderisch: die arabischen Länder werden durch den Verfall des Ölpreises umso mehr gefordert Innovationen zu liefern. Copyright: Pixabay
Die Länder des Nahen Ostens sind angestrengt auf der Suche nach einem neuen Geschäftsmodell. Denn die Preise für Öl und Gas sind eingebrochen. Ob sie die alten Höhen nochmals erreichen, ist unsicher. Investitionen in Wissenschaft, Tourismus, vor allen Dingen aber in einen anderen Sektor sollen die Wirtschaft diversifizieren.
  • Im Fokus: Profiteure des Ölpreis-Krieges

Gewinner des Öl-Förderwettlaufes

Ölpumpe in den USA
Der Ölpreis ist enorm gesunken. Copyright: Pixabay
Saudi-Arabien und Russland liefern sich einen erbitterten Wettlauf bei der Förderung von Öl. Während sie das Angebot krass in die Höhe treiben, ist die Nachfrage wegen des Corona-Lockdowns global stark geschrumpft. Das drückt die Ölpreise auf extrem niedrige Niveaus. Davon profitieren einige Firmen enorm.
  • FUCHS-Briefe
  • Hilfe für die angeschlagene Fracking-Industrie

Amerikaner füllen nationale Ölreserve auf

Die amerikanische Ölförderindustrie leidet schwer unter dem Preiskrieg, den Russen und Saudis entfacht haben. Jetzt greift die US-Regierung in den Markt ein. Sie könnte sogar an ihrer Hilfsmaßnahme noch verdienen.
  • FUCHS-Kapital
  • Öl-ETF:

Open End ETC auf WTI Crude Oil Index

Öl hat es richtig erwischt. 30% innerhalb kürzester Zeit – das ist schon eine ziemlich einmalige Situation. Doch die dahinter stehenden Faktoren sind es auch. Sie sind zu einem Gutteil politisch motiviert. Für Anleger bedeutet das, jetzt eine durchdachte Einschätzung vorzunehmen.
  • FUCHS-Briefe
  • Öl-ETF:

Open End ETC auf WTI Crude Oil Index

Öl hat es richtig erwischt. 30% innerhalb kürzester Zeit – das ist schon eine ziemlich einmalige Situation. Doch die dahinter stehenden Faktoren sind es auch. Sie sind zu einem Gutteil politisch motiviert. Für Anleger bedeutet das, jetzt eine durchdachte Einschätzung vorzunehmen.
  • FUCHS-Devisen
  • Kostenintensiver Umbau von Wirtschaft und Gesellschaft

Die Saudis brauchen Geld

Stadion, Fußballspiel in Riad Saudi-Arabien
Saudi-Arabien braucht neue Mittel, um den Staatshaushalt zu finanzieren. Copyright: Pixabay
Nur der Scheich ist wirklich reich. Das bleibt auch so. Aber dennoch hat Saudi-Arabien als Land inzwischen hohe Defizite. Die muss es mit Geld aus dem Ausland decken. Für Anleger ergeben sich hier Chancen.
  • FUCHS-Devisen
  • Klare Richtung trotz größerer Gefahren

Der Ölpreis im politischen Fahrwasser

Schatten einer Ölpumpe vor einem Sonnenuntergang
Nach den jüngst recht steil verlaufenden Rally bei Öl ist zunächst Konsolidierung angesagt Copyright: Picture Alliance
Der Ölpreis befindet sich in einem schwankungsanfälligen Aufwärtstrend. Immer wieder treiben ihn politische Äußerungen in die eine wie die andere Richtung. Anleger sollten sich davon nicht beeindrucken lassen.
  • FUCHS-Devisen
  • Angst vor erhöhter Fördermenge lässt preis sinken

Saudi-Arabien drückt den Ölpreis

Der Preis für Öl (WTI) ist auf eine charttechnische Unterstützungsmarke zurückgefallen. Grund für den Preisrutsch waren Meldungen aus Saudi-Arabien. Diese zeigen für die Zukunft zwei Perspektiven auf.
  • FUCHS-Devisen
  • Im Auf und Ab der Politik

Der Iran inspiriert den Ölpreis

Der Ölpreis hat in den letzten Monaten mächtig nachgegeben. Kein Wunder: Die Marktlage hat sich entspannt. Doch damit könnte schon bald wieder Schluss sein.
  • FUCHS-Briefe
  • US-Amerikaner drohen mit Rückzug

Gefährliche Allianzen in Nahost

US-Präsident Donald Trump hat angekündigt sich aus Syrien zurückzuziehen. Das ist mehr als ein leeres Versprechen. Neue Allianzen streben um die Vormacht in der Region. Es droht eine gefährliche Eskalation der Lage.
  • FUCHS-Briefe
  • Auswirkungen auf den Ölpreis absehbar

Die Saudis suchen den Konflikt mit dem Iran

Sitzende Saudis
Die Saudis schlagen zunehmend kriegerische Töne an. Copyright: Picture Alliance
Im Nahen Osten droht in weiterer heißer Konflikt. Diesmal betritt ein Akteur das Feld, der bisher immer lieber Stellvertreter für sich kämpfen ließ. Das wird sich auf die Energiepreise auswirken.
  • FUCHS-Briefe
  • Außenpolitik

Naher Osten: Nächster Krisenherd Saudi-Arabien

Nach der Syrien- ist vor der Saudi-Arabien-Krise. Denn das Königreich hat gravierende innen- und außenpolitische, aber auch ökonomische Probleme.
  • FUCHS-Devisen
  • Ungewohnte Schuldnerrolle

Saudi-Arabien: Vom Anleger zum Emittenten

Ölförderung in Saudi-Arabien
Saudisches Öl: Sparflamme trotz Rekord-Reserven | © Getty
Saudi-Arabien hat die höchsten Ölreserven der Welt. Aber es kommt mit seinem Geld nicht aus. Denn es führt einen Krieg der besonderen Art.
  • FUCHS-Briefe
  • Syrienkrieg

Ein bisschen Frieden

Deutschland setzt im Syrienkonflikt auf Diplomatie. Doch die entscheidenden Fortschritte gründen auf die Drohung mit Waffengewalt.
  • FUCHS-Kapital
  • Börse

Starke Bärenmarkt-Rally

Die Bärenmarkt-Rally läuft, doch der DAX könnte noch einmal rutschen. Sie sollten weiter vorsichtig taktieren.
  • FUCHS-Briefe
  • Iran

Machtkampf vor Parlamentswahl

Iranisches Parlament, Plenarsaal
Iranisches Parlament, Plenarsaal | © Getty
Der Iran steht vor der Parlamentswahl. Es wird ein „Kampf ums Überleben“.
  • FUCHS-Kapital
  • Editorial

Jahresbeginn mit Paukenschlag

Die unsichere Weltlage erfordert auch an den Börsen das Fingerspitzengefühl der Anleger.
  • FUCHS-Briefe
  • Rohstoffe

Saudi-Arabien zieht die Öl-Waffe

Wien: Opec-Konferenz, 4.12.2015
Wien: Opec-Konferenz, 4.12.2015 | © Getty
Erdöl dient immer mehr als Mittel zur Durchsetzung politischer Ziele. Der ganze Sektor gerät ins Rutschen.
  • FUCHS-Devisen
  • Belastender Ölpreis

Kollateralschäden

Das billige Öl hat eine Kehrseite: Die Scheichs können die Haushalte ihrer Staaten nicht mehr ohne Kredite finanzieren. Das trifft weitere Länder.
Zum Seitenanfang