Hier können Sie zwischen der Ansicht für Geschäftskunden und Privatkunden wechseln.
Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
Geschäftskunde
Privatkunde
0,00 €
Zucker
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Keine Bedenken bei Firmenabsprachen

Kartellamt reagiert auf die Gas-Krise

Zahnräder symbolisieren Zusammenarbeit
Zusammenarbeit © Studio Romantic / stock.adobe.com
Das Bundeskartellamt in Bonn lässt in der Gaspreiskrise verbindliche Absprachen von Unternehmen zu. Einzige Bedingung: Die Betriebe müssen offen kommunizieren und vorab das Gespräch mit dem Amt suchen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Brasilien bald nicht mehr Zuckerproduzent Nr. 1

Lateinamerikanische Zuckerernte auf 11-Jahrestief

Brauner Zucker und Zuckerrohr
Brauner Zucker und Zuckerrohr. © Swapan / stock.adobe.com
Die brasilianischen Zuckerbauern habe derzeit wenig zu lachen. Die Trockenheit setzt den Pflanzen erheblich zu. Darum wird ein anderes Land schon bis zum Ende des Jahres Brasilien als weltgrößten Zuckerproduzenten ablösen. Was bedeutet das für den Preis?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Bald ein Ausbruch nach oben

Zucker-Export könnte von Indien beschränkt werden

Zuckerwürfel auf Münzstapeln
Zuckerwürfel auf Münzstapeln. © elenachaykina / stock.adobe.com
Indien will seinen Zucker schützen - und überlegt daher eine Exportobergrenze einzuführen. Das dürfte sich preistreibend auf den Zuckerpreis auswirken. Ein anderer großer Player am Markt wird aller Voraussicht nach dafür seine Zuckerexporte in diesem Jahr erhöhen. Welcher Faktor beeinflusst den Zuckerpreis mehr?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Vor allem zwei Länder treiben den Preis

Süße Perspektive für Anleger

Zuckersorten
Verschiede Zuckersorten. © Printemps - Fotolia
Der Zuckerpreis verspürt Rückenwind. Gleich zwei wichtige Zucker-Nationen wirken aus ganz unterschiedlichen Gründen preistreibend auf den süßen Rohstoff. Die Frage ist nur, wie lange der Auftrieb anhält.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Zuckerpreis unter Druck

Zucker vom Ölpreis entkoppelt

Zuckerwürfel auf Münzstapeln
Zuckerwürfel auf Münzstapeln. © elenachaykina / stock.adobe.com
Der Zuckerpreis ist unter Druck. Interessant ist dabei vor allem, dass sich der Preis des "Weißen Goldes" von der Entwicklung des Ölpreises abgekoppelt hat. Daraus können Anleger eine Schlussfolgerung ziehen - und eine Handelsidee entwickeln.
  • FUCHS-Devisen
  • Geringe Produktion stützt den Preis

Zucker an der Sprungmarke

Zucker fällt aus einer Dose raus
Zucker fällt aus einer Dose raus. Copyright: Pexels
Da werden Einkäufer sauer … Der Zuckerpreis hat gerade ordentlich Auftrieb. Doch auch hier gibt es technische Preishürden, die ihn bremsen. Diese könnten in Kürze fallen. Denn ein Produzentenland liefert weniger als gedacht.
  • FUCHS-Devisen
  • Zuckerernte fällt geringer aus als erwartet

Zuckerpreis volles Rohr nach oben

Zuckerwürfel
Zuckerpreis volles Rohr nach oben. Copyright: Pixabay
Raffinierter Zucker gehört sicher nicht zu den gesündesten Lebensmitteln, aber Zucker ist aus keiner Küche wegzudenken. 2018 wurden weltweit 182.166.152 Tonnen Rohzucker hergestellt. Kein Wunder, dass sich ein sinkendes Angebot schnell auswirkt.
  • FUCHS-Devisen
  • Lateinamerika kämpft mit frostigen Wetterkapriolen

Zuckerernte leidet unter ungewöhnlicher Kälte

Zuckerrohr
Zuckerernte leidet unter ungewöhnlicher Kälte. Im Bild Zuckerrohr. Copyright: Pexels
Während vor allem Nordamerika mit Hitze und Trockenheit kämpft, ist es in Lateinamerika überraschend frostig. Dem Zuckerrohr gefällt das gar nicht - und den Bauern dementsprechend auch nicht. Das wird den Preis nicht unberührt lassen.
  • FUCHS-Kapital
  • Spezialist für Zucker- und Stärkeerzeugnisse zahlt attraktive Dividende

AGRANA-Produkte ernähren Menschen in ganz Europa

Zucker
AGRANA-Produkte ernähren Menschen in ganz Europa. Copyright: Pexels
Ernährung ist ein Börsen-Dauerthema, das Anlegern verhältnismäßig sichere Renditen verspricht. Mit AGRANA lässt sich das Portfolio aber nicht nur um einen Lebensmittel-Titel erweitern. Die Österreicher zahlen auch eine hübsche Dividende.
  • FUCHS-Devisen
  • Kursanstieg stockt

Zuckerpreis dreht nach unten ab

Ein Löffel mit Zucker und Erdbeeren
Zuckerpreis dreht nach unten ab. Copyright: Pexels
Die Ernteprognosen fallen global immer besser aus - und versalzen dem Zuckerpreis einen weiteren ungebremsten Anstieg. Anleger sollten jetzt reagieren.
  • FUCHS-Devisen
  • Analysten streiten über Ernteprognosen

Zucker ist schon steil gestiegen

Zucker steht vor einer Wegmarke
Zucker ist schon steil gestiegen. Copyright: Pixabay
Angebot und Nachfrage beeinflussen die Preise. Das gilt auch am Zuckermarkt - und darum ist ein Blick auf die aktuellen Prognosen so interessant. Denn die Analysten sind sich nicht einig, ob der Markt ausgeglichen sein wird oder sogar ein größerer Überschuss entsteht. Der Zuckerpreis spiegelt dagegen noch eine Unterversorgung wider.
  • FUCHS-Devisen
  • Indien baut den Zucker-Berg ab

Preisdruck bei Zucker

Indien sitzt auf einem riesigen Zucker-Berg. Nun hat der Subkontinent damit begonnen, diesen Berg des "Weißen Goldes" abzubauen und exportiert den süßen Rohstoff fleißig. Das lässt den Preis nicht kalt.
  • FUCHS-Devisen
  • Agrarrohstoff im Aufwärtstrend

Zuckersüße Bescherung

Es hat nicht nur mit Weihnachten zu tun, dass Süßes gefragt ist. Aber für Investoren, die auf Zucker setzen, ist das Christkind bereits unterwegs. Es hält reiche Gaben bereit.
  • FUCHS-Devisen
  • Zuckerpreis wieder im Aufwärtstrend

Aus der Bärenfalle befreit

Zucker gehört weltweit zu den wichtigsten Nahrungsmitteln. Das Angebot ist lokal, die Nachfrage global. Der zweitwichtigste Exporteur will den Zuckerpreis aber nicht dem Markt überlassen.
  • FUCHS-Devisen
  • Preis im Abwärtstrend

Zucker gibt's im Überfluss

1,3 Mrd. Menschen, und alle wollen hin und wieder mal den süßen Rohstoff genießen. Kein Wunder, dass Indien zu den "Zuckerstaaten" dieser Welt gehört. Aber das Land produziert auch den Rohstoff. Aktuell sogar "zu viel des Guten". Anleger können die Situation dennoch für sich nutzen.
  • FUCHS-Devisen
  • Der Preis wird heiß

Zucker stößt an die Grenze

Das Land am Zuckerhut produziert gerade Zuckerberge. Die Ernte ist überragend gut. Zudem wird weniger Zucker zu Bioethanol verarbeitet als bisher. Das bremst den Preis des "weißen Goldes" aus.
  • FUCHS-Devisen
  • Zuckerpreis ohne Unterstützung

Nix mit süß

Hält die Unterstützung um 10 Dollar beim Zuckerpreis? An dieser Marke wird sich der weitere Trend entscheiden. Fundamentale Aspekte sprechen gegen eine Erholung. Vor allem ein Ersatznachfrager fehlt.
  • FUCHS-Devisen
  • Rohöl-Preisverfall reißt Zucker mit

Brasilien flutet den Markt

Der fallende Rohöl-Preis hat auch den Zuckerpreis abwärts gerissen. Auslöser und Verstärker des Preisdrucks ist Brasilien. Das Land am Zuckerhut flutet den Markt. Was bedeutet das für Anleger?
  • FUCHS-Devisen
  • Abbau der Überschussversorgung

Zucker hat Potenzial

Am Zuckermarkt tut sich etwas. Die Zuckerberge werden abgebaut. Das hat Folgen für Angebot und Nachfrage. Und wird sich auch auf den Preis auswirken. Anleger können darauf wetten.
  • FUCHS-Devisen
  • Süße Spekulation

Zuckerpreis im Aufwind

Der Zuckerpreis befindet sich erneut im Anstieg. Spekulative Marktteilnehmer haben sich bereits an den neuen Trend angepasst. Sollten ihm auch Privatanleger folgen?
Zum Seitenanfang