Hier können Sie zwischen der Ansicht für Geschäftskunden und Privatkunden wechseln.
Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
Geschäftskunde
Privatkunde
0,00 €
Betrieb
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Die Sprachbarriere überwinden

Neue Technologie kann Akzente im Telefonat glätten

Telefon und Headset
Telefon und Headset. © REDPIXEL / stock.adobe.com
Wer viel mit Callcentern oder ausländischen Unternehmen zu tun hat, ärgert sich häufig über schwer verständliche Akzente. Eine neue Technologie schafft Abhilfe.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Zukunftsenergie Wasserstoff

Wasserstoff aus Pipeline und Ammoniak werden am billigsten

Wasserstoff-Tankstelle und LKW
Wasserstoff-Tankstelle und LKW. © scharfsinn86 / stock.adobe.com
Wasserstoff wird in den kommenden Jahren zu einem der wichtigsten Energierohstoffe in Deutschland werden. Weil Wasserstoff aber schwierig zu handhaben ist, wird er weiterverarbeitet werden. FUCHSBRIEFE sagt Ihnen, welche Formen sich eher durchsetzen werden.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Dreifach-Problem am Kreditmarkt

KMU im fast perfekten Finanzierungs-Sturm

Kredit
Symbolbild Kredit. © Zerbor / Fotolia
Die Lage für kreditsuchende Unternehmen wird ungemütlich. Einerseits steigen die Zinsen, andererseits ziehen die Banken die Hürden für die Kreditvergabe hoch. Parallel dazu steigt bei einer wachsenden Zahl von Kleinunternehmen und Mittelständlern der Finanzierungsbedarf an. Das sind Vorboten eines "perfekten Sturms".
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Umfang der Entschädigung bei Wettbewerbsverbot

Aktien gehören nicht zur Karenzentschädigung

Finanzen und Berechnungen
Finanzen und Berechnungen. © Matthias Buehner / Fotolia
Wenn Manager das Unternehmen verlassen, gibt es regelmäßig ein nachvertragliches Wettbewerbsverbot. Der Ex-Mitarbeiter erhält dafür im Gegenzug eine Entschädigung bis zum Ende des Wettbewerbsverbots. Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat jetzt geklärt, ob auch ein Aktien-Programm zur Karenzentschädigung zählt.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Neue Geschäftspotenziale für viele Unternehmen

Urban Farming gewinnt an Relevanz

Vertical Farming in einer Halle
Vertical Farming in einer Halle. © LouisHiemstra / Getty Images / iStock
In der Landwirtschaft brechen sich neue Methoden Bahn. Ein neuer und sich zügig entwickelnder Trend ist Urban Farming. Denn immer mehr Menschen ziehen in die Städte, gleichzeitig macht der Klimawandel den Landwirten zu schaffen. Daraus entstehen neue Geschäftspotenziale für viele Unternehmen. REWE nutzt das schon.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Schuldzinsen-Abzug: Eigenkapital irrelevant

Nur ausgeben, was auch wirklich in der Kasse ist

Ausgemergeltes Sparschwein
Ausgemergeltes Sparschwein. © TheAYS / Getty Images / iStock
Ein Architekt wollte durch die Verwendung eines vereinfachten Kapitalkontos einen höheren Schuldzinsen-Abzug erreichen. Dadurch wollte er niedrigere Umsätze geltend machen und dementsprechend weniger Steuern zahlen. Doch ganz so einfach wie er sich die Sache dachte, funktionierte es dann doch nicht.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Schriftform ist erfüllt

Kann ein unterschriebenes Protokoll einen Arbeitsvertrag ändern?

Arbeitsvertrag
Arbeitsvertrag. © Jens Schierenbeck / dpa / picture alliance
Arbeitsbedingungen lassen sich neu vereinbaren, durch einen neuen Vertrag oder kollektiv durch Tarifverträge. Aber kann auch ein gemeinsam unterzeichnetes Protokoll einer Betriebsversammlung einen Arbeitsvertrag ändern? Diese Frage hat jetzt Landesarbeitsgericht Thüringen geklärt.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Marketingmöglichkeiten für lokale Brauereien

Beer Pong – eine neue Trendsportart

Hopfen
Hopfen. © rotofrank / Getty Images / iStock
Entstanden als Trinkspiel in den WGs der Universitätsstädte, hat sich Beer Pong mittlerweile zu einem jungen Sport mit Vereinen und Ligabetrieb entwickelt. Gerade Brauereien sollten sich umschauen, welche Kooperationsmöglichkeiten sich ergeben.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Seetang-Anbau kommt in die Nordsee

Automatisierte Großfarmen im Test

Algensalat auf Stäbchen
Algensalat auf Stäbchen. © TR Design / stock.adobe.com
Seetang ist ein zunehmend gefragtes Nahrungsmittel. Jetzt gab es einen ersten voll automatisierten Versuch, Seetang auch in der niederländischen Nordsee anzubauen und zu ernten.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Batterien aus Lignin

Papierindustrie kann bald ihren Abfall zu Geld machen

Wald aus der Vogel-Perspektive
Wald aus der Vogel-Perspektive. © keBu.Medien / stock.adobe.com
Bei der Papierherstellung wird ein Abfallprodukt hergestellt, das bisher einfach verbrannt wird: Lignin Schon bald könnte es ein wertvoller Batterie-Rohstoff sein.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Aus alt mach neu

Betriebsverkauf nicht gewerbesteuerpflichtig

Zwei Personen schütteln sich die Hand
Hände schüttelnde Personen. © MaxFrost / stock.adobe.com
Der Verkauf oder die Aufgabe eines Betriebs ist unter gewissen Umständen nicht gewerbesteuerpflichtig. Das gilt auch dann, wenn eine wesentliche Betriebsgrundlage dem „neuen Betrieb“ weiter genutzt wird. Das entschied nun der Bundesfinanzhof (BFH).
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Solaranlagen - lohnt sich Volleinspeisung oder Eigennutzung?

Solarrechner zeigt, ob sich Volleinspeisung lohnt

Solaranlagen auf den Dächern von Backstein-Reihenhäusern
Solaranlagen auf den Dächern von Backstein-Reihenhäusern. © DutchScenery / Getty Images / iStock
Für Solaranlagen, die seit Ende Juli ans Netz gehen, gelten höhere Einspeisetarife. Dabei gibt es Unterschiede zwischen Volleinspeisern und jenen, die den Strom selbst nutzen und nur einen Teil einspeisen. Welche Variante für Sie finanziell sinnvoller ist, zeigt Ihnen ein Online-Solarrechner.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Technisch aufrüsten und Kosten sparen

Coworking-Hubs als zusätzliche Arbeitsorte

Büroarbeit in einem offenen Büro
Büroarbeit in einem offenen Büro. © fizkes / stock.adobe.com
Viele Unternehmen haben keine oder zu kleine Konferenzräume mit unbefriedigender Technik. Wird separate Bürofläche an gut positionierten Standorten angemietet, lassen sich anderswo teure Fläche verkleinern und Mitarbeiter besser anbinden.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Digitale Frachtenbörsen nutzen

Wie Sie teure Leerfahrten vermeiden

Roter LKW auf einer Autobahn
Roter LKW auf einer Autobahn © Jag_cz / stock.adobe.com
Logistiker und Einkäufer tun sich oft schwer, Lösungen für eine bessere Auslastungen ihrer Frachten zu finden. An digitalen Lösungen führt kein Weg vorbei. Das Ganze ist aber auch kein Hexenwerk, wie FUCHSBRIEFE zeigen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Bald weniger Säumniszuschlag?

Fiskus hat zu fett abkassiert

Bundesfinanzhof
Bundesfinanzhof. © Marc Müller / dpa / picture alliance
Wer seine Steuernachforderungen nicht bezahlt, muss Strafzinsen (Säumniszuschläge) zahlen. Das Bundesverfassungsgericht hat jedoch im vorigen Jahr Zweifel an der Höhe von Säumniszuschlägen geäußert. Dennoch bleibt die endgültige Entscheidung zur Verfassungsmäßigkeit abzuwarten.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Wasserstoff kann den Lkw-Verkehr dekarbonisieren

Brennstoffzellen-Lkw von Hyundai werden in Deutschland getestet

Xcient Fuel Cell LKW des südkoreanischen Automobilherstellers Hyundai fährt durch eine Landschaft
Xcient Fuel Cell LKW des südkoreanischen Automobilherstellers Hyundai fährt durch eine Landschaft. © Hyundai Motor Company
Der Test von schweren Lkw mit Brennstoffzellen startet in Deutschland mit Lkws des koreanischen Herstellers Hyundai.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Wenn die Arbeitsleistung nicht passt

Wirksame Kündigung eines Low Performers

Kündigung Arbeitsvertrag
Kündigung Arbeitsvertrag. © Stockfotos-MG / stock.adobe.com
Die Kündigung eines "Low Performers" ist nicht ganz einfach. Deshalb muss der Betrieb sie gut vorbereiten, um rechtssicher zu agieren und in einem Kündigungsschutzprozess bestehen zu können.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Bearbeitung und Prozess dürfen nicht ewig dauern

Schadensersatz bei Überlänge von Gerichtsverfahren

Eine Person versucht den Zeiger einer Uhr anzuhalten
Eine Person versucht den Zeiger einer Uhr anzuhalten. © DNY59 / Getty Images / iStock
Dass die deutschen Gerichte überlastet sind, dürfte vielen bekannt sein. Die Leidtragenden sind nicht nur die gestressten Mitarbeiter, sondern auch die Kläger, die ewig auf die Bearbeitung ihrer Verfahren warten müssen. Wenn es zu lange dauert, kann es aber dafür immerhin Schadensersatz geben.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Serie: Blockchain im Unternehmen (125)

Viele nachhaltige Blockchain-Lösungen

Blockchain
Symbolbild Blockchain. © fotomek / stock.adobe.com
Blockchains sind keine Dreckschleudern. Inzwischen werden Blockchain-Projekte sogar als besonders nachhaltig gefördert. FUCHSBRIEFE stellen besondere Projekte vor.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • CO2 Abscheiden und Speichern, um Emissionen zu vermeiden

Klimaschutz durch CO2-Speicherung

Anlage von Climeworks auf Island
Anlage von Climeworks auf Island. © Climeworks
Ein Jungunternehmen bietet seit kurzem die dauerhafte Speicherung von CO2 als Dienstleistung an. Climeworks betreibt dazu eine Anlage auf Island und baut derzeit eine weitere. Besonders für unvermeidliche Emissionen ist das Angebot interessant.
Zum Seitenanfang