Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
Finanzen & Wirtschaft
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Schweizer Franken mit Aufwärtstendenz

Der sichere Hafen lockt wieder

Der Kurs des Schweizer Franken ist eng an den Euro gekoppelt
Der Kurs des Schweizer Franken ist eng an den Euro gekoppelt Copyright: Pixabay
Der Kurs des Schweizer Franken ist eng an den Euro gekoppelt. Immer, wenn seine Rolle als sicherer Hafen gefragt ist, entsteht Aufwärtsdruck zum Euro. Das ist gerade wieder der Fall.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Auch ein hinausgezögerter Brexit hat wirtschaftliche Konsequenzen

Der Schaden ist vollbracht

Vor allem auf dem Kontinent ist die Erleichterung groß, dass sich das britische Parlament gegen den harten Brexit, den EU-Austritt ohne Vertrag, entschieden hat. Doch für die Briten ist damit wenig gewonnen. Und schon gar nicht für das britische Pfund.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Wechselkursausblick für die Woche vom 15.03.2019 bis 22.03.2019

Viel Seitwärtsbewegung zum Euro

Im Währungsgeschehen fehlen vorübergehend die Impulse. Insofern sind vor allem Seitwärtsbewegungen zu erwarten. Aber nicht durchgehend. Zwei Währungspaare tanzen aus der Reihe.
  • FUCHS-Devisen
  • In aller Kürze

Zimbabwe: Noch nicht billig genug

Die Zentralbank des südafrikanischen Staates hat der neuen Landeswährung die Abwertung auf 2,6481 pro US-Dollar erlaubt. Dennoch besteht nach wie vor eine große Diskrepanz zur Schwarzmarktrate von 3,55.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Türkei erneut in der Rezession

Die Türkische Lira ohne Einfluss auf den Export

Die türkische Wirtschaft ist im 4. Quartal in eine technische Rezession zurückgefallen. Nach -1,6% im 3. Quartal ging es in den drei Monaten zum Jahresschluss um weitere 2,4% – jeweils zum Vorquartal – zurück. Vor allem der private Konsum und die Anlageinvestitionen waren rückläufig.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Erfolgreiches Marketing in sozialen Netzen

Verkaufen ohne zu verkaufen

Marketing und PR in sozialen Netzen folgen einem Paradoxon: Wer gut verkaufen will, darf nichts verkaufen wollen. Ganz im Gegenteil: Im sozialen Netz muss es „menscheln".
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Arbeitslosenentwicklung

Fachkräftemangel entkoppelt Konjunktur von Arbeitslosigkeit

Der Fachkräftemangel führt dazu, dass die Arbeitslosigkeit vom Konjunkturverlauf entkoppelt wird. Trotz schwacher Wirtschaftsentwicklung 2019 sieht der DIHK in diesem Jahr dieselbe Zahl offener Stellen wie 2018. Laut IAB hat ein Konjunkturabschwung aktuell geringere Entlassungen zur Folge als früher. Das wirkt sich auch auf Nichtausgebildete aus.....
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Energie – Abwärme zur Fernwärme nutzen

Industrielle Abwärme als Fernwärme

Industrielle Abwärme wird noch kaum für Fernwärme genutzt. Dabei könnten 18% der in Deutschland genutzten Fernwärme von Industriebetrieben kommen. Das zeigt eine Studie des Ifeu-Instituts. Häufig organisieren die Fernwärme-Betreiber die Netzanbindung. Hohe Förderungen, die dafür erhältlich sind, machen es aber auch für die Industriebetriebe attraktiv, sich darum zu kümmern...
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Verkehr – DLR testet autonome Binnenschiffe

Geisterschiffe auf deutschen Wasserstraßen übernehmen Fracht

Das DLR (Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt) testet in den kommenden Jahren autonome Binnenschiffe in einem Gebiet südöstlich von Berlin. Schon 2033 rechnet man beim DLR mit derartigen Schiffen, die auch ganz anders aussehen können, als wir das heute gewohnt sind....
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Gute-Laune-Nachrichten vom 11. März 2019

Lichtblicke im konjunkturellen Dunkel

Das Wirtschaftsgeschehen trübt sich weiter ein. Umso wichtiger ist es, auf die Lichtblicke zu achten. Diese zeigen sich nach wie vor: in der heimischen Wirtschaft wie bei unseren europäischen Nachbarn.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Negativtrend verfestigt sich – USA widerstehen noch

Die Rezessionsgefahr (für die Welt) wächst

Die vergangene Woche endete mit alarmierenden Daten aus der Wirtschaft – weltweit. Von einer vorübergehenden Abschwächung zu sprechen ist ein Euphemismus. Denn die Gründe für die abflauende Konjunktur liegen tief.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Hoher Wirkungsgrad durch Abwärmenutzung

Kleine Power to Gas-Anlage als Energiespeicher

In einem Wohnblock in Augsburg wird eine kleine Power-to-Gas-Anlage als Energiespeicher für die Dachsolaranlage genutzt. Die Technik ist raumsparender und günstiger als ähnlich leistungsfähige Batterien. Durch Nutzung der Abwärme der Anlage erreicht diese einen sehr hohen Wirkungsgrad.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Positionen jetzt absichern

Die Trendwende beim Weizenpreis ist vollzogen

Mit dem Weizenpreis ging es in kurzer Zeit um 14% gen Süden. Gegenwind kam aus Russland. Was nun aus technischer und fundamentaler Sicht zu erwarten ist und wie man als Anleger damit umgehen kann.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Jetzt auf einen Rückschlag spekulieren

Vor dem Ende der Palladium-Rally

Der Palladium-Preis ist kräftig gestiegen. Anleger sollten sich auf eine Korrektur vorbereiten
Der Palladium-Preis ist kräftig gestiegen. Anleger sollten sich auf eine Korrektur vorbereiten. Copyright: Pixabay
Der Preis für Palladium ist rasant nach oben geschossen. Zwar ist die Nachfrage hoch, das Angebot relativ knapp. Aber das sind keine „echten" Gründe für den anhaltenden Preisanstieg . Der Hase liegt woanders im Pfeffer. Und darauf lässt sich jetzt wetten.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Woher kam nur der Verfall?

Bitcoin-Absturz gibt Rätsel auf

Vor einiger Zeit war noch der Bitcoin-Boom in aller Munde. Der Wert der Kryptowährung stieg steil an, korrigierte dann jedoch wieder deutlich nach unten. Eine Erklärung dafür zu finden ist jedoch angesichts entgegensprechender Fundamentaldaten keine einfache Aufgabe.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Wachstumsaussichten werden gedämpft

Chinas Führung gönnt sich mehr Markt

Chinas Machthaber setzen auf marktwirtschaftliche Impulse
Chinas Machthaber setzen auf marktwirtschaftliche Impulse. Copyright: Pixabay
Chinas Staatsführung dämpft die Wachstumsaussichten für das Land. Aber sie gibt sich damit nicht zufrieden. Eine Reihe von Maßnahmen soll auf die Wirtschaft stimulierend wirken. Eine davon überrascht besonders.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Nach recht guten Wirtschaftsdaten

Neuer Schub für den Greenback

Noch sonnt sich die US-Wirtschaft. Doch die jüngsten Impulse deuten das baldige Ende der Fahnenstange an
Noch sonnt sich die US-Wirtschaft. Doch die jüngsten Impulse deuten das baldige Ende der Fahnenstange an. Copyright: Pixabay
Unter Blinden ist der Einäugige König. Sagen wir mal, die US-Konjunktur hat auf einem Auge geschwächtes Augenlicht. Ansonsten sieht sie immer noch ziemlich positiv nach vorne. Das hat Wirkung auf den US-Dollar.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Eindeutige Überbewertung der britischen Währung

Das Pfund ist eine heiße Kartoffel

Der Lack der britischen Wirtschaft blättert im Zuge des Brexits
Der Lack der britischen Wirtschaft blättert im Zuge des Brexits. Copyright: Pixabay
Der Markt setzt darauf, dass Großbritannien nicht zum 29.3. aus der EU austritt. Das ist mutig. Noch mutiger sind die langfristigen Spekulationen der Märkte auf die Robustheit der britischen Wirtschaft.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Sehr schwache Zinsaussichten

Mit dem Euro geht’s bergab

Die EZB hat deutlich gemacht, dass es auf längere Sicht keine Zinsanhebung im Euroraum geben wird. Das ist nicht nur schlecht für Sparer. Sondern auch für den Kurs der Währung.
  • FUCHS-Devisen
  • Die Insel hat sich im internationalen Handelspoker überschätzt

Trump takes control in Britain

Die Brexiteers lockten mit einer Austrittsdividende, die sie nach dem Austritt aus der EU in einer besseren Verhandlungsposition Londons sahen. Doch die ersten „Erfolge" von Handelsminister Liam Fox zeigen: damit ist es nicht so weit her.
Zum Seitenanfang