Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
Finanzmärkte & Devisen
  • FUCHS-Devisen
  • S&P senkt das Rating

Brasilien: Wirtschaft top, Politik ein Flop

Standard & Poor's hat Brasilien auf die Stufe BB heruntergesetzt. Den ohnehin schwachen Kurs des Real verändert das nicht.
  • FUCHS-Devisen
  • Mächtige Überraschung

China hält den Kurs

Das Datenpaket aus Peking lieferte letzte Woche Zahlen und Daten über Prognosen für die wirtschaftliche Entwicklung Chinas. Eine Zahl fällt dabei jedoch aus dem Rahmen.
  • FUCHS-Devisen
  • Wachsende Risiken beim Pfund

Der Brexit schlägt auf die Wirtschaft durch

Mit dem Brexit kommt auch zunehmend eine wirtschaftliche Verschlechterung nach Großbritannien. Die Handelsdefizite wachsen und auch die Einkaufsmanager-Indizes tendieren nach unten. Das ist zwar Jammern auf hohem Niveau – aber die Warnzeichen sollten nicht übersehen werden.
  • FUCHS-Devisen
  • Lira auf ganz dünnem Eis

Kaum gebremster Währungsfall

Der Kurs der Lira droht eine gefährliche Eigendynamik zu nehmen. Copyright: Picture Alliance
Der Kurs der Lira droht eine gefährliche Entwicklung zu nehmen. Abhängigkeiten und Kostenbelastungen können zu einer kontinuierlichen Abwärtsbewegung führen. Die Schwächen der Lira werden offenbar.
  • FUCHS-Devisen
  • Zum Rückenwind kommt Gegenwind

Der Höhenflug des Aussie wird ausgebremst

Der Australische Dollar befindet sich im Höhenflug. Zum US-Dollar rückt die Höchstmarke rückt ins Visier. Doch Gegenwind zieht auf.
  • FUCHS-Devisen
  • Emerging Markets & Exoten

Russlands Wirtschaft überrascht

In Osteuropa breitet sich der Trend steigender Zinsen weiterhin aus, während in Russland trotz wirtschaftlicher Schwächen ein Wirtschaftswachstum von 2% eingesetzt hat. Die Korruption in Brasilien lässt das Land immer mehr zur Bananenrepublik verkommen. Spannend bleibt auch die Entwicklung des Bitcoins.
  • FUCHS-Devisen
  • Euro | Schweizer Franken

Stille Normalisierung

Zuflüsse aus den Eurostaaten trieben den Franken nach oben. Durch die gute Konjunktur der Eurozone scheint eine Normalisierung des Kurses wieder greifbar.
  • FUCHS-Devisen
  • China, das neue Machtzentrum

Peking setzt den Dollar unter Druck

Die Devisenmärkte reagieren sensibel auf Meldungen aus dem Reich der Mitte. Der Dollar verliert immer weiter an Kraft. Eine Verschiebung der Kräfteverhältnisse bahnt sich an.
  • FUCHS-Devisen
  • Durchbruch 2018

Der Goldkurs vor einer wichtigen Kursmarke

Im kommenden Jahr könnte der Goldkurs den hartnicken Kurswiderstand hinter sich lassen Copyright: Picture Alliance
Nach der holprigen Aufwärtsbewegung im vergangenen Jahr, spricht nun vieles dafür, dass der Goldkurs 2018 den hartnäckigen Widerstand durchbrechen kann. Das Edelmetall könnte im kommenden Jahr wieder zu einer gefragten Anlage werden.
  • FUCHS-Devisen
  • Euro | US-Dollar

Der Euro sorgt für Zyklus-Dämmerung

Es lohnt sich wieder im Euro zu sparen. Der langfristige (zehnjährige) Trend zum US-Dollar ist wahrscheinlich schon umgekehrt. Copyright: Picture Alliance
Die Euro-Dollar-Parität steht kurz vor einer technischen Zuspitzung. In den nächsten Wochen und Monaten entscheidet sich, ob der langfrstige (zehnjährige) Abwärtstrend des Euro gebrochen ist. 
  • FUCHS-Devisen
  • Wechselkursausblick für die Woche vom 12. Jan. bis 19. Jan. 2018

Zweigeteiltes Bild auf dem Devisenmarkt

Das Bild auf dem Devisenmarkt ist zweigeteilt. Nur die Dollar-Währungen wirken zum Euro stärker. Für die Übrigen gilt das nicht.
  • FUCHS-Briefe
  • Bitcoin

Wo der Bitcoinkurs in einem Monat steht

Schlechte Prognose für den Bitcoin für die nächsten Wochen. Copyright: Picture Alliance
Der Bitcoin-Kurs ist rein liquiditätsgetrieben. Seine Nachfrage lässt sich mittels der Suchmaschine Google leicht vorhersagen. Die Prognose für den Bitcoin in einem Monat lesen Sie hier.
  • FUCHS-Devisen
  • Devisen-Monatsprognose Januar 2018

Der Euro ist zu stark

Sowohl in Europa als auch in den USA wie auch in Japan läuft die Konjunktur gut. Nicht nur deshalb ist die derzeitige Wechselkursbewertung des Euro zu hoch. Großbritanniens Währung leidet unter strukturellen Problemen, der Schweizer Franken ist auf einem der Notenbank (und Wirtschaft) genehmen Kurs.
  • FUCHS-Briefe
  • Die Meinung der Anderen im Januar 2018

Was steckt drin in den Devisenkursen

Die Dollar-Euro-Parität sorgt wieder einmal für Dissens unter den Instituten.
Bei der Beurteilung des künftigen Kurses EUR|Dollar gibt es einen deutlichen Dissens unter den professionellen Auguren. Die Einschätzung der Zinsen ist dafür ausnahmsweise mal nicht verantwortlich.
  • FUCHS-Kapital
  • Währungen

Rohstoffwährungen haben Potenzial

Der Euro hat sich nach zwei Jahren aus seiner Seitwärtsphase befreit. Die Klettertour spricht für weitere Kurs-Chancen. Diese dürften jedoch nur von kurzer Dauer sein. Andere Währungen erscheinen aussichtsreicher.
  • FUCHS-Devisen
  • Währungen der MENA-Region mit Südafrika

Ägypten auf Stabilisierungskurs

Die ägyptische Wirtschaft befindet sich auf einem guten Kurs.
In der heterogenen Region MENA mit Südafrika hebt sich Ägypten positiv heraus. Das Land ist auf einem Stabilisierungskurs. Ein weiteres afrikanisches Land hätte einen solchen ebenfalls bitter nötig. Dazu besteht bald die Chance, aber sie ist mit Hindernissen gepflastert. Entsprechend reagieren die Wechselkurse.
  • FUCHS-Devisen
  • Am US-Automarkt schwächelt eine wichtige Käufergruppe

Kreditmarkt USA zeigt Schwächezeichen

Quote der notleidenden Kredite bei Subprime-Kunden in Prozent vom jeweiligen Bestand Quelle Bloomberg/NY-FED
Die US-Autoindustrie war ein wichtiger Faktor, nach der Krise die US-Wirtschaft wieder anzuschieben. Das aber geschah mit Finanzierungs-Tricks, deren Kehrseite sich nun zeigt.
  • FUCHS-Devisen
  • Wochentendenzen

Wechselkursprognosen wichtiger Währungen

Die meisten Währungen gehen mit geringen Schwankungen in die Weihnachtspause. Der Handel dürfte austrocknen. Nur eine Währung könnte aus dem Reigen ausbrechen.
  • FUCHS-Briefe
  • Lohn-Preis-Spirale kommt in Gang

Die Inflation wird 2018 spürbar steigen

Die Inflationserwartungen für 2018 sind bei vielen Beobachtern zu gering. In Deutschland dürfte die Inflation auf klar über 2% steigen. Die Lohn-Preis-Spirale wird von steigenden Rohstoffpreisen und einem engen Arbeitsmarkt in Gang gesetzt.
  • FUCHS-Devisen
  • Wechselkursausblick

Draghi-Push wirkt gegen den Euro

Die EZB lässt es sehr ruhig angehen. Trotz des kräftigen Wachstums der Eurozone. Das gibt den meisten Währungen Auftrieb gegenüber dem Euro. Sie profitieren vom „Draghi-Push".
Zum Seitenanfang