Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
Finanzmärkte & Devisen
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Mining, Verteilung und Erfindungen

Über die Herstellung von Kryptowährungen

Wie werden Kryptowährungen hergestellt?
Wie werden Kryptowährungen hergestellt? Copyright: Picture Alliance
Klassische Währungen werden geprägt oder gedruckt - aber wie wird ein Bitcoin oder Golem hergestellt? Und wie entsteht eine neue Kryptowährung? In unserer Serie zum Thema Kryptowährungen gehen wir heute auf den Herstellungsprozess von Bitcoin und Co. ein.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Rumäniens Währung stabilisiert sich vorerst

Unruhen lasten auf Wirtschaft

Rumäniens BIP wächst vor dem Hintergrund politischer Unruhen langsamer. Dennoch hat sich der Leu zum Euro stabilisiert - vorerst. Die Regierung will, dass das so bleibt und will das Wirtschaftswachstum weiter ankurbeln.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Die Folgen der Türkei Krise

Der Franken zieht stark an

Der Franken wird wieder als sicherer Hafen verstärkt in Anspruch genommen. Das ist eine der direkten Folgen der Türkei-Krise. Der SNB dürfte das indes nicht gefallen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Zahlen des 2. Quartals überzeugen

Der Yen wird wieder stärker

In Japan konnte nach dem BIP-Rückgang im 1. Quartal, im 2. Quartal wieder ein solides Wachstum verzeichnet werden. Der private Konsum stärkte die japanische Wirtschaft. Das schafft nun Raum für eine Straffung der Geldpolitik.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • In den USA steigt das Unbehagen

Handelskrieg vorerst ohne Auswirkungen

Die negativen Folgen des Handelskrieges auf die USA sind bisher nicht erkennbar (anders als in China). Das BIP wächst weiter stabil. Am Horizont tauchen jedoch die ersten Warnzeichen auf.
  • FUCHS-Devisen
  • In aller Kürze

Indonesien: Zinserhöhung stützt Rupiah

Die indonesische Notenbank (BI) machte einen weiteren Zinsschritt um 25 Basispunkte auf jetzt 5,50%. Sie hat die Zinsen nun in vier Monaten um 125 Basispunkte angezogen. Hintergrund sind die wachsenden Risiken des internationalen Umfelds. Die Teuerung wird im laufenden Jahr im Zielbereich von 2,5% bis 4,5% unter Kontrolle bleiben. Das Wachstum dürfte mit 5,0% bis 5,5% beachtlich bleiben. Die Rupiah erreichte zunächst einen neuen Höchstkurs zum Euro bei 16.900 IDR (14.600 zum USD). IDR-Positionen sollten gehalten werden.
  • FUCHS-Devisen
  • In aller Kürze

Norwegen: Zinserhöhung im September

Die norwegische Notenbank hat ihren Leitzins aktuell unverändert belassen (0,5%) aber ungewohnt offen die nächste Zinserhöhung für die nächste turnusmäßige Zinsentscheidung im September angekündigt. Hintergrund ist die starke Konjunktur und die anziehende Inflation.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Unterschiede zwischen privaten und gesetzlichen Zahlungsmitteln

Der rechtliche Rahmen von Kryptowährungen

Zwischen privaten und gesetzlichen Währungen muss man einige rechtliche Unterschiede beachten
Zwischen privaten und gesetzlichen Währungen muss man einige rechtliche Unterschiede beachten. Copyright: Picture Alliance
Für eine Kryptowährung gelten andere Bestimmungen als für eine gesetzliche Währung wie den Euro. In unserer Serie zu Kryptowährungen beschäftigen wir uns heute mit dem Rechtsrahmen von Bitcoin und Co.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Notenbank will Krone stärken

Zinsen rauf in Tschechien

Die tschechische Notenbank will die Krone stärken. Das macht die Währung attraktiv als möglichen sicheren Hafen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Die tiefe Krise der Türkei

Vom Niedergang zum Absturz

Die türkischen Verbindlichkeiten dürften die Lira bald stärker belasten als bisher. Dann entwickelt sich der bisherige Niedergang zu einem rasanten Absturz. Und das mit Folgen für die Türkei und auch anderen Märkten.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Der Brexit wirft seine Schatten voraus

Politik schwächt das Pfund

Die Aussicht auf einen weichen Brexit wird immer unwahrscheinlicher
Die Aussicht auf einen weichen Brexit wird immer unwahrscheinlicher. Copyright: Picture Alliance
Die Aussicht auf einen weichen Brexit wird immer unwahrscheinlicher. Das Pfund fiel in dieser Woche zum Euro auf den schwächsten Kurs des Jahres. Lediglich Konjunkturdaten und Wachstumsaussicht geben einen kleinen Hoffnungsschimmer.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Japans Notenbank leitet Politikwechsel ein

Abkehr von ultra-expansiver Geldpolitik

Die Bank of Japan kehrt von ihrer bisherigen Zinsstrategie ab. Das Renditeziel wurde gelockert. Anleger die auf Carrytrades setzen sollten nun ein paar Dinge beachten.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • US-Wirtschaft treibt Währung

Volle Kraft voraus für den Dollar

Die gute Konjunktur der US-Wirtschaft treibt den Dollar. Auch wenn dieser Trend wohl noch etwas anhalten wird, Schwachstellen und Abwärtsrisiken sind dennoch bereits in Sichtweite und sollten nicht unterschätzt werden.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Emerging Markets geraten unter Druck

Die Ansteckungsgefahr der türkischen Krise

Anleger reagieren auf die Krise in der Türkei und befürchten, dass auch in anderen Ländern die Risiken für Anlagen steigen. Das hat Auswirkungen auf Engagements in den Emerging Markets.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Es wird gefährlich heiß am Bosporus

Die Türkei droht zu kippen

In der Türkei spitzt sich die Finanzkrise gefährlich zu. Einige Analysten rechnen damit, dass das Bosporus-Land bald den IWF um Hilfe anrufen könnte. Deutsche Unternehmen haben Milliarden investiert.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Die Meinung der Anderen im August 2018

Neuzugänge im Panel

In der Rubrik «Meinung der Anderen» werden wir ab sofort die Meinung zwei neuer Banken heranziehen. Auf Jahressicht ist die Prognose für den Euro bei allen eindeutig. Nur eine Bank schert aus der Reihe aus.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Fuchs Devisenprognose im August 2018

Dem Euro geht die Luft aus

Während in den USA die Konjunktur brummt, stagniert sie in Europa. Daraus ergibt sich für die Fuchs-Devisen Redaktion ein klares Bild für den Wechselkursausblick auf die kommenden Monate. Wir sehen jedoch auch schon den Umschwung in einiger Entfernung.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Konjunkturaussichten dies- und jenseits des Atlantiks

Europa flop, USA top

Dollar top - Euro flop
Dollar top - Euro flop Copyright: Pixabay
Die Fed hat in dieser Woche die Zinsen nicht verändert. Doch der nächste Zinsschritt steht kurz bevor. Zu stark fallen die hereinkommenden Wirtschafts- und vor allem Arbeitsmarktdaten aus. Ein anderes Bild ergibt sich für Europa.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Verschuldung auf Rekordniveau, Teuerung zieht an, Zinsen ziehen nach

Die Welt steht vor der nächsten Finanzkrise

Trader an der NY Börse realisiert seine Verluste ©PictureAlliance
Anleger, Unternehmen, Privathaushalte und Staaten müssen sich auf die nächste Finanzkrise einstellen. Denn in der Weltwirtschaft braut sich ein Gemisch aus hoher Verschuldung, Teuerung und abflauendem Wachstum zusammen, das schwer beherrschbar ist.
Zum Seitenanfang