Hier können Sie zwischen der Ansicht für Geschäftskunden und Privatkunden wechseln.
Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
Geschäftskunde
Privatkunde
0,00 €
Finanzmärkte & Devisen
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Konjunkturelle Wende treibt den Peso an

Erholung des Chilenischen Peso voraus

In Chile verändert sich die Konjunktur-Perspektive. Die Aussichten verbessern sich - und eine Konjunkturerholung in China könnte auch Chile nochmal einen Extra-Schwung geben. Anleger können schon frühzeitig darauf setzen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Unübersichtliches Umfeld

Rätselraten über US-Konjunktur

Die Rezession in den USA scheint immer weiter in die Zukunft verschoben zu werden. Die Zahl der Experten, die meinen, dass die Rezession ausfällt, wächst. Zugleich steigen die Aktienkurse und scheinen das Bild zu untermauern. Aber die Rallye am Aktienmarkt ist ungesund (FUCHS-Kapital vom 29.02.) und etliche Profis verkaufen große Aktienpakete. Wie wird sich der Dollar in diesem unübersichtlichen Umfeld entwickeln?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Schweizer Franken rutscht ab

Schweiz: Starke Wirtschaft, schwacher Franken?

In der Schweiz entwickelt sich die Wirtschaft und die Inflation besser als in Deutschland und Europa. Dennoch neigt der Franken gerade zu Schwäche. Was steckt hinter der Bewegung und ist der Rückschritt nun eine gute Kaufgelegenheit
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Wilder Bullen-Run am Krypto-Markt

Bitcoin auf dem Weg zum Allzeithoch

Die Kryptowährungen erleben einen wilden Bullen-Run. Allein am Mittwoch schoss der Bitcoin-Kurs (BTC) um über 9% nach oben. Die Kryptowährung ist mit Höchstgeschwindigkeit zum Allzeithoch bei 67.000 US-Dollar unterwegs. FUCHS-Devisen Krypto-Analyst Jannis Grunewald prognostiziert die weitere Entwicklung.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Überspringen auf Bankensektor nicht nur in den USA

Gewerbeimmo-Krise: Der Dollar dürfte profitieren

Der Letzte macht das Licht aus
Der Letzte macht das Licht aus. © Foto: envato elements
In den USA brennt mal wieder die Hütte. Der dortige Gewerbeimmobilienmarkt weist gefährliche Krisenzeichen auf. Der Brand kann schnell auf den Bankensektor überspringen. Stärkt oder schwächt das den Dollar? Eine Szenario-Analyse.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Neuseelands Notenbank hält die Füße still

Wind für den NZ-Dollar dreht

Die Zinsdifferenz zum Euro macht den Neuseeland-Dollar attraktiv. Daneben spricht auch die einseitige Positionierung der Notenbank für eine kurzfristige Aufwertung. Anleger dürften in den nächsten Wochen mit dem Kiwi-Dollar Freude haben.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Indiens Wirtschaft holt schnell auf

Wachstum zieht die Rupie hoch

Indien erfreut sich einer hohen und weiter wachsenden Beliebtheit unter den Investoren. Die sich dynamisch entwickelnde Volkswirtschaft mit relativ junger Bevölkerung und hoher Bildung dürfte auch weiterhin im Rampenlicht stehen. Davon dürfte auch die Devise profitieren.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Boom bei KI-Kryptowährungen

KI-Coins: Top-Projekte für Anleger

Der allgemeine Hype um KI beflügelt auch einige Kryptowährungen. Denn es gibt Blockchain-Projekte, die KI und Krypto-Technologie intelligent miteinander verbinden. FUCHS-Analyst Jannis Grunewald hat sich das Anlageuniversum angesehen und stellt Anlegern Top KI-Coins vor.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Chinas Notenbank senkt den Zins für Hypotheken

Immobilienkrise: Japan-Szenario für China

In China bekämpft die Notenbank die Krise am Immobilienmarkt mit einer überraschend hohen Zinssenkung. Ein Blick auf die strukturellen Probleme zeigt, dass die Krise noch andauern und den Yuan (CNY) belasten wird. Außerdem sollten Anleger nicht aus den Augen verlieren, dass auch die Immobilienmärkte in den USA und teilweise in Europa unter erheblichem Zinsdruck stehen.
  • FUCHS-Devisen
  • Neue Richtung nach der Wahl

Indonesische Rupie vor Entscheidung

FUCHS-Devisen sehen Anlagechancen in Indonesien. Das größte südostasiatische Land lockt mit hohen Wachstumsraten. Die Rohstoffnachfrage beschert dem Land einen Exportboom. Nun könnte die Indonesische Rupie nach der Wahl eine neue Richtung einschlagen.
  • FUCHS-Devisen
  • Gewinner Greenback

US-Inflation schiebt Dollar an

Der Konsens frühzeitiger Zinssenkungen der FED erhielt einen Dämpfer. Sollten die Wirtschaftsdaten im Euroraum weiter zur Schwäche neigen, verstärkt sich der Druck auf die Händler, zu bullische EUR-Positionierungen aufzulösen. Mit Spannung werden nächste Woche die Bekanntgaben der Verbraucherpreise in Europa sowie der Arbeitsmarktzahlen in den USA verfolgt.
  • FUCHS-Devisen
  • Gold und Bitcoin überschreiten Block-Grenzen

Der Dollar als Profiteur der internationalen Blockbildung

Geopolitik entwickelt sich zu einem strukturellen Marktrisiko. Geoökonomische Fragmentierung und abnehmende internationale Zusammenarbeit erschweren die Lösung globaler Herausforderungen. Es wird immer schwieriger, Staatsschuldenprobleme zu lösen und Handelsfinanzierungslücken zu schließen. Nur eine Währung dürfte von dieser komplexen Gemengelage und geostrategischen Neuordnung profitieren.
  • FUCHS-Devisen
  • UK: Wirtschaft in der Rezession, Pfund auf der Verkaufsliste

Short-Spekulationen auf das Pfund aussichtsreich

Die Wirtschaft in Großbritannien bleibt in der Rezession stecken. Das dürfte auch noch in den kommenden Quartalen so sein. Das Pfund war zuletzt allerdings gegenüber dem Euro und US-Dollar gestiegen. FUCHS-Devisen meinen, dass hier ein Dreh bevorsteht. Das Pfund (GBP) hat Abwärtspotenzial.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Bitcoin-Euphorie

Bitcoin drängt zum Allzeithoch

Der Bitcoin schießt ungebremst nach oben. Die Kryptowährung notiert bereits über 50.000 US-Dollar und es ist weiter viel Druck im Kessel. Mit Macht drängt BTC nun in Richtung Allzeithoch. Das liegt bei 67.000 US-Dollar. FUCHS-Devisen analysieren, ob und wo sich der Einstieg lohnt. Oder sollten Anleger lieber an einen Verkauf denken?
  • FUCHS-Devisen
  • Konkurrenz für Moody´s, Fitch und S&P

BRICS wollen Ratingagentur gründen

Treffen der BRICS in Brasilien 2019. Am Rednerpult steht  Xi Jinping, Präsident Chinas.
Treffen der BRICS in Brasilien 2019 © picture alliance / Xinhua News Agency | Li Xueren
Die US-Ratingagenturen könnten bald Konkurrenz bekommen. Die BRICS-Staaten wollen eine eigene supranationale Ratingagentur aufbauen. Das Thema stehe auf der Agenda für den nächsten BRICS-Gipfel.
  • FUCHS-Devisen
  • Der Schweizer Franken ist die teuerste Währung der Welt

Der Euro bietet viel Spekulations-Potenzial

Der Euro gehört derzeit zu den teuersten Währungen der Welt. Nur Schweizer Franken, Norwegische Krone und der Uruguayische Peso sind – gemessen an ihrer Kaufkraft – noch stärker. Das zeigt ein Blick auf den „Big-Mac-Index“ des Economist. Der 1986 aufgesetzte Index zieht die Preise für einen „Big Mac“ heran, um die Kaufkraftparitäten zu vergleichen.
  • FUCHS-Devisen
  • Wieder ein Wechsel an der Spitze der Notenbank

Türkische Lira auf der Suche nach dem Boden

In der Türkei wurde erneut der Notenbank-Chef ersetzt. Die exorbitant hohe Inflation ist damit aber noch nicht gebannt. Zumal es erhebliche Zweifel an den statistischen Angaben zur Inflationsrate gibt. Im Januar lag die Inflationsrate offiziell bei 64,9% (nach 64,8% im Dezember). Dennoch sehen FUCHS-Devisen wieder erste Anlagechancen und für die Lira einen Hoffnungsschimmer am Horizont.
  • FUCHS-Devisen
  • USA oder Europa: Wer macht den ersten Zinsschritt?

OECD warnt vor zu frühen Zinssenkungen

Die OECD hat gerade Wasser in den Wein derjenigen gegossen, die weiter auf schnelle Zinssenkungen spekulieren. Zwar haben sich die Erwartungen für einen ersten Zinsschritt der US-Notenbank von März in Richtung Sommer verschoben. Die Zinshoffnungen sind aber nach wie vor groß. Ohnehin gibt es zunehmende Spekulationen am Markt, dass die EZB deutlich vor der Fed die Zinsen senken könnte. Das gibt eine neue Perspektive für Euro und Dollar.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Bitcoin-Prognose: 280.000 Dollar bis 2025

Bitcoin: Halving und ETF-Nachfrage machen neuen Rekorde wahrscheinlich

Der Kurs des Bitcoin ist wieder angesprungen. Die Verschnaufpause nach der Zulassung der Bitcoin-ETF war damit wie erwartet kurz. Nun wird die Kryptowährung das jüngste Hoch anlaufen und danach bald ein neues anpeilen. Jannis Grunewald, Krypto-Analyst für FUCHS-Devisen, erklärt die Hintergründe und macht eine konservative Preis-Prognose.
  • FUCHS-Devisen
  • Anleihen und Aktien aus Mexiko

Mexikanischer Peso im Höhenflug

Die Beziehungen zwischen den USA und Mexiko angespannt. Die illegale Migration ist in der amerikanischen Politik zum Wahlkampfthema geworden. Mexiko dürfte diesbezüglich aber lösungsorientiert sein. Denn das Land profitiert stark von seinem nördlichen Nachbarn. Das bringt auch den Peso in Schwung.
Zum Seitenanfang