Hier können Sie zwischen der Ansicht für Geschäftskunden und Privatkunden wechseln.
Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
Geschäftskunde
Privatkunde
0,00 €
Meinung
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Bundesverfassungsgericht: Ein Hund, der bellt, aber nicht beißt

Die Salamitaktiker in Karlsruhe öffnen das Tor zur Fiskalunion noch weiter

Fuchsbriefe-Herausgeber Ralf Vielhaber @Foto: Verlag Fuchsbriefe
Das Bundesverfassungsgericht setzt seine Linie in der Rechtsprechung zur EZB fort: Es bellt, aber es beißt nicht. Drohend haben die Karlsruher Richter – wieder einmal – den Zeigefinger erhoben und Du, Du, Du in Richtung Berlin und Brüssel gemacht. Doch dabei bleibt es auch.
  • FUCHS-Briefe
  • Ampel verschlingt Deutschlands Zukunft

Die gepflegte Fortschritts-Illusion

Symbolbild Ampelkoalition. Buttons mit den Logos von SPD, FDP und Grünen
Symbolbild Ampelkoalition. Buttons mit den Logos von SPD, FDP und Grünen © Torsten Sukrow / SULUPRESS.DE / picture alliance
Die Ampelkoalition ist jetzt ein Jahr für Deutschland aktiv – und natürlich lobt sich Kanzler Scholz (SPD) für eine erfolgreiche Bilanz. Klappern gehört zum Handwerk, Selbst-Marketing ist wichtig. Aber wenn ich Scholz zuhöre, dann frage ich mich doch: Was darf Satire?
  • Fuchs trifft Pferdchen: Der Geldtipp-Podcast Nr. 13

Sparpläne für den langfristigen Vermögensaufbau

© Grafik: Springer Professional
In der Episode 13 des Podcasts diskutieren Stefanie Burgmaier und Ralf Vielhaber, warum Sparpläne sich für den langfristigen Vermögensaufbau lohnen, wie viel Anlegerinnen und Anleger monatlich zurücklegen und worauf sie bei der Einrichtung der Pläne achten sollten.
  • FUCHS-Briefe
  • Bessere Gesetze

Mehr Klasse statt Masse

Fuchsbriefe Chefredakteur Ralf Vielhaber
FUCHSBRIEFE-Herausgeber Ralf Vielhaber. © Verlag FUCHSBRIEFE
Der Staat umsorgt die Bürger von Jahr zu Jahr mehr. Damit sinkt nicht nur ihre persönliche Verantwortung, sondern auch ihre Handlungsfreiheit. Das riecht nach Wählerkauf. Doch der funktioniert "nicht wirklich". Die Zufriedenheit mit der Staatsform Demokratie sinkt. Fuchsbriefe-Herausgeber Ralf Vielhaber ist überzeugt, dass das auch wesenlich mit den schlechten Arbeitsergebnissen des Bundestages zusammenhängt: den Gesetzen. Und er formuliert einen Vorschlag, wie es besser werden könnte.
  • FUCHS-Briefe
  • Rosstäuscher-Politik

Heuchelei und Realitätsverweigerung in der Republik

Ein Porträt vom stellv. Chefredakteur Stefan Ziermann
Stefan Ziermann, Chefredakteur Verlag Fuchsbriefe
Die UN-Klimakonferenz ist erwartungsgemäß gescheitert - auch wenn deutsche Politiker sich alle Mühe geben, das zu beschönigen. Dabei wäre es gerade jetzt an der Zeit, die globale Realität zur Kenntnis zu nehmen und sich - wie es Politik tun sollte - auf das Machbare zu konzentrieren. Denn die Fokussierung der Politik auf die "Erfolge der Klimakonferenz" zeigt erneut die Realitätsverweigerung und Heuchelei - wie in immer mehr Politikfeldern, meint FUCHSBRIEFE-Chefredakteur Stefan Ziermann.
  • FUCHS-H2
  • Wasserstoff kommt im Alltag an

USA starten durch

Ein Porträt vom stellv. Chefredakteur Stefan Ziermann
Stefan Ziermann, Chefredakteur Verlag Fuchsbriefe. (c) Verlag Fuchsbriefe
Gut Ding will Weile haben, so sagt der Volksmund. In den USA gewinnen wir gerade den Eindruck, dass dort der Buchstabe "W" gestrichen wurde: Gut Ding will Eile haben... Die Firmen, ganze Industriezweige, rennen im Hinblick auf Wasserstoff und die Nutzung der Chancen dort gerade jedenfalls los.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Märkte im falschen Modus

Trügerische Hoffnung auf eine schnelle Eindämmung der Inflation

Shopping
Shopping. © jonasginter / stock.adobe.com
Die Hoffnung stirbt zuletzt: Das ist auch gut so, und anders lässt sich im Wirtschaftsleben nicht erfolgreich agieren. Doch Hoffnungen können trügen. Das ist derzeit bei den Inflationserwartungen der Fall.
  • FUCHS-Briefe
  • Schluss mit dummen Tabus

Wir brauchen eine Bevölkerungspolitik

Fuchsbriefe-Herausgeber Ralf Vielhaber © Foto: Verlag Fuchsbriefe
Deutschland hat sich angewöhnt, Probleme laufen zu lassen oder erst dann anzugehen, wenn sie akut werden. Wohin das führt, sehen wir gerade bei unserer Infrastruktur, der Energieversorgung, in der Verteidigungspolitik. Über einen weiteren Problemkreis will niemand in der Politik gerne reden, denn er berührt den Lebensentwurf von vielen. Doch wir sollten jetzt endlich auch entschlossen unser Bevölkerungsproblem angehen, meint Fuchsbriefe-Herausgeber Ralf Vielhaber.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Kryptowelt im Neue-Markt-Modus

Kryptos - jetzt erst recht

Münzen verschiedener Crypto-Währungen
Münzen verschiedener Crypto-Währungen. © gopixa / Getty Images / iStock
Zugegeben, die Überschrift klingt trotzig. Doch weiter auf Kryptowährungen zu setzen, hat mit Trotz nichts zu tun. Es ist eine kühle Überlegung und der Seitenblick, was sich hinter den Kulissen der Kryptowelt tut.
  • FUCHS-Briefe
  • Inhalte, Angebote und Diskussionen

Verlag Fuchsbriefe jetzt auch bei LinkedIn

Icon von LinkedIn auf dem Bildschirm eines Smartphones
Icon von LinkedIn auf dem Bildschirm eines Smartphones. © scyther5 / Getty Images / iStock
Mit unserer erweiterten Social Media Präsenz erreichen Sie die FUCHSBRIEFE jetzt auch bei LinkedIn.
  • FUCHS-Briefe
  • Klimaschutz oder Wirtschaftswachstum?

COP27 löst Zielkonflikt nicht auf

Ein Porträt vom stellv. Chefredakteur Stefan Ziermann
FUCHS-Chefredakteur Stefan Ziermann. (c) Verlag Fuchsbriefe
In Ägypten wird gerade die globale Klimakonferenz abgehalten. Auf der soll es darum gehen, wie die Erderwärmung gebremst und möglichst noch das 1,5-Grad-Ziel eingehalten werden kann. Denn auf der Erde wird es immer heißer. Stefan Ziermann, Fuchsbriefe-Chefredakteur fürchtet jedoch, dass auch auf der Klimakonferenz nur heiße Luft produziert und der grundlegende Zielkonflikt nicht mit den größten Klimasündern debattiert wird.
  • FUCHS-Briefe
  • Interview mit Dr. Sven Baumann (ZVEI) über die US-Halbleiter-Sanktionen gegen China

"Ohne den globalen Markt wird es nicht gehen"

Computerchip auf Mainboard
Computerchip auf Mainboard. © ghazii / stock.adobe.com
Mit neuen Sanktionen wollen die USA das Reich der Mitte von den internationalen Halbleiter-Lieferketten abschneiden. Zu den Auswirkungen auf europäische Firmen haben FUCHSBRIEFE mit Dr. Sven Baumann, Experte für Mikroelektronik beim Verband der Elektro- und Digitalindustrie (ZVEI) gesprochen.
  • FUCHS-Briefe
  • Wie der Bundespräsident Krieg und Krise zur Exkulpation der Politik nutzt

Die Mitte soll's richten

Fuchsbriefe Chefredakteur Ralf Vielhaber
FUCHSBRIEFE-Herausgeber Ralf Vielhaber. © Foto: Verlag FUCHSBRIEFE
Wenn Politiker reden, ist das, was sie nicht sagen, oftmals bedeutender als das, was sie sagen. Das ist bei Bundespräsident Frank Walter Steinmeier nicht anders. Seine Rede zur Lage der Nation ist vor allem eins: die Grundsteinlegung eines neuen Mythos. Dieser Mythos hat schon einen Namen.
  • Die besten Vermögensmanager für 2023

Der neue TOPS-Report der FUCHS RICHTER Prüfinstanz in vier Varianten

TOPS 2023: Wer kann Megatrends (Länderversion Deutschland Cover)
Coverbild: Diverse elgato Elements, Gestaltung Verlag FUCHSBRIEFE
Wir beobachten als FUCHS | RICHTER Prüfinstanz schon länger einen Rückzug der Anbieter auf die eigene Scholle – Ausnahmen wie aktuell die LGT, die gerade an zunächst zwei Standorten in Deutschland ihren 2. Anlauf nimmt, bestätigen die Regel. Für uns ein Grund, eigene Länder-Reports und Ranglisten für Deutschland und Österreich zu publizieren.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Kritische Infrastruktur schützen? Dass ich nicht lache …

Warum ich wieder mit dem Auto statt mit der Bahn fahren werde

FUCHSBRIEFE-Herausgeber Ralf Vielhaber, © Verlag Fuchsbriefe
Seit Wochen diskutiert das Land über kritische Infrastruktur und wie sie zu schützen wäre. FUCHSBRIEFE-Herausgeber Ralf Vielhaber hat dazu gerade einen ungewollten Selbsterfahrungs-Trip erlebt. Es müssen keine Terroristen ans Werk gehen, um wichtige Teile der Verkehrsinfrastruktur lahmzulegen. Das kann jeder – jeden Tag. Mehr oder minder folgenlos.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Greenpeace-Studie mit zweifelhaften Beschuldigungen

Schwach belegte Greenwashing-Vorwürfe

Wachsende Sprösslinge, darüber ein ansteigendes Liniendiagramm
Nachhaltiges Wachstum. © mihacreative / stock.adobe.com
Greenwashing, Öko-Schummelei, Etiketten-Schwindel – mit solchen Zuschreibungen lassen sich Unternehmen schnell diskreditieren. Doch nicht jeden Vorwurf sollte man unwidersprochen stehenlassen, insbesondere dann nicht, wenn er sich wie in der Finanzwirtschaft oftmals leicht entkräften lässt.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-H2
  • Zahlreiche neue Entwicklungen

Aufschlussreiche Einblicke in Wissenschaft und Unternehmen

Ein Porträt vom stellv. Chefredakteur Stefan Ziermann
Stefan Ziermann, Chefredakteur Verlag Fuchsbriefe
Am Wasserstoffmarkt geht es gerade wieder turbulent zu. Momentan laufen sehr viele Entwicklungen parallel und es gibt viele interessante News aus Unternehmen und Wissenschaft in den Unternehmen. Ich denke, dass es für Anleger darum gerade jetzt lohnend ist, die Chancen bei Wasserstoff-Aktien auszuloten.
  • FUCHS-Briefe
  • Lust auf Abstieg

Früher war alles schlechter und es ging auch

Ein Porträt vom stellv. Chefredakteur Stefan Ziermann
Stefan Ziermann, Chefredakteur Verlag Fuchsbriefe
Bei der Beobachtung des Grünen-Parteitags ist mir klar geworden: Deutschland wird noch lange einen Abstiegskampf führen müssen und an einen politischen Richtungswechsel ist nicht zu denken. Denn die Grünen sind zwar bereit, den "Preis fürs Regieren" zu zahlen. Sie machen dabei aber für mich haarsträubende Kompromisse, anstatt wenigstens konsequent ihre "Werte" über Bord zu werfen.
  • FUCHS-Briefe
  • Der Moloch Staat wird weiterwachsen

Der nächste Existenzkampf der FDP

FUCHSBRIEFE-Herausgeber Ralf Vielhaber. © Verlag FUCHSBRIEFE
In Niedersachsen aus dem Landtag geflogen, im Saarland trotz leichter Zuwächse nicht reingekommen, in NRW und Schleswig massive Stimmenverluste und die 5%-Hürde gerade so genommen. Die FDP steht erneut im Existenzkampf. Doch ein entscheidender Vorteil von 2013 sticht jetzt nicht mehr.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Interview mit Wolfgang Bosbach Teil 3/3

"Mit der Tabuisierung von Problemen aus politischer Korrektheit werden die Probleme größer"

Protestierende auf einer Demonstration in Berlin
Protestierende in Berlin. © Frederic Kern/picture alliance/Geisler-Fotopress
FUCHSBRIEFE sprachen mit dem Unions-Politiker Wolfgang Bosbach. Im dritten Teil des Interviews geht es unter anderem um den Begriff "Rassist", Hindernisse bei der Integration und kuriose Wortkonstruktionen von Medienschaffenden des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.
Zum Seitenanfang