Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
Automobilindustrie
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Solide Kursunterstützung bei 800 USD

Der Platinpreis leidet unter Überschüssen

Platin hat preislich den Rückwärtsgang eingelegt. Die zwischenzeitliche Rally ist beendet. Nun läuft der Preis in eine bedeutende Unterstützungszone.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Panikverkäufe bei Renault

Verhaftung sorgt für Turbulenzen

Die Verhaftung von Renault-Nissan-Chef Ghosn sorgt beim französischen Automobilhersteller für Turbulenzen. Aus dieser Sondersituation heraus ergeben sich für Anleger nun Perspektiven.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Daimler ist eine aussichtsreiche Value-Aktie

Günstig wie selten zuvor

Die Abwärtsbewegung beim DAX ging auch an Daimler nicht vorbei. Die Aktie ist günstig und sendet auf dem aktuellen Kursniveau ein technisches Kaufsignal.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Chart der Woche

BMW AG St.

Chart der Woche vom 27.09.2018: BMW
Chart der Woche vom 27.09.2018: BMW
Der Aktienkurs der Bayerischen Motorenwerke verläuft seit nunmehr zwei Jahren in einer Seitwärtsbewegung. In der ohnehin angeschlagenen Automobilbranche verläuft das Geschäft schleppend. Ist BMW dennoch einen Kauf wert?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Industrie vor der Zukunftsfrage

Die Künstliche Intelligenz beherrschen lernen

Die Industrie 4.0 wird zur Herausforderung.
Die Industrie 4.0 wird zur Herausforderung. Copyright: Pixabay
Für Deutschland Industrie geht es in den nächsten Jahren „um die Wurst". Dann stellt sich heraus, ob zentrale Anteile der industriellen Wertschöpfung in Deutschland gehalten werden können.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-IPO
  • Aston Martin

Luxus-Sportwagen-Hersteller drängt an die Börse

Aston Martin drängt an die Börse
Unterwegs im Auftrag ihrer Majestät. Aston Martin drängt an die Börse. Copyright: Pixabay
Aston Martin - der Autobauer des Geheimagenten ihrer Majestät. Die James Bond Filme verliehen der Automarke einen Kultstatus. Unternehmerisch ist das Unternehmen gut aufgestellt und will mit dem IPO ehrgeizige Pläne realisieren.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Chart der Woche: SGL Carbon

Kohlefaserspezialist mit starkem Kaufsignal

Chart der Woche vom 16.08.2018: SGL Carbon
Chart der Woche vom 16.08.2018: SGL Carbon SE
SGL Carbon liefert Kohlefaserprodukte, etwa für die Automobilindustrie. Der Kurs jedoch kam im letzten halben Jahr unter Bedrängnis, liefert nun aber wieder ein starkes Kaufsignal. Unsere Einschätzung im Chart der Woche.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Platin und Palladium werden bald drehen

Edelmetalle vor Bodenbildung

Die Preise für Platin und Palladium sind seit Beginn des Jahres um etwa 20% gefallen. Nun stehen sie vor einer technischen Unterstützungsmarke.
  • FUCHS-Briefe
  • Zollvorhaben für US-Automobile noch offen

Verhandlungen in Washington

EU-Präsident Jean Claude Juncker wird am Mittwoch mit US-Präsident Donald Trump über den Handel mit Kraftfahrzeugen verhandeln. Wie das Gespräch ausgehen wird, ist nicht klar.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Altmaier setzt auf Industriepolitik

Staat will Batteriezellenproduktion fördern

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier setzt auf Industriepolitik. Zum Aufbau einer europäischen Batteriezellproduktion fordert er die Kooperation von Industrie und Politik. Als Positiv-Beispiel nennt er Airbus. Um die Industrie zur Kooperation zu bewegen macht Altmaier ein Angebot.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Update: Paragon AG

Großaufträge sind Kurstreiber

Paragon freut sich über Großaufträge aus China. Das hat Auswirkungen auf die Wachstumserwartungen des Unternehmens.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-IPO
  • STS Group

Automobilzulieferer mit Expansionsgedanken

Der Automobilzulieferer STS drängt an die Börse und will die Gewinne aus dem IPO nutzen, um das Unternehmen weiter auszubauen. Was steckt drin im Börsengang?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Batterien – Überkapazitäten bei Batteriepacks

Autoindustrie setzt aufs falsche Pferd

Die Autoindustrie setzt auf die Produktion von Batteriepacks und vernachlässigt die investitionskosten-intensive Zellproduktion. Dabei ist bei den Batteriepacks dauerhaft mit immensen Überkapazitäten zu rechnen. Die einseitigen Investitionen könnten sich rächen....
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Gute-Laune-Nachrichten für die Wirtschaft vom 7. Mai 2018

Steigende Aufträge in der Industrie

Die Stimmungsumfragen schwanken. Die Zahlen dagegen weisen nach oben. So nahmen die Industrie und vor allem der deutsche Maschinenbau kräftig mehr Aufträge herein als vor Jahresfrist. Doch das ist nicht alles.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Daimler AG

Investment bringt frischen Wind

Quasi über Nacht wurde Li Shu Fu größter Einzelaktionär bei Daimler. Noch hat der Einstieg des chinesischen Investors keinen Einfluss auf den Kursverlauf der Aktie. Jedoch sehen die Prognosen, trotz der Diskussion um den Diesel, hervorragend aus.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Moral ersetzt das Recht

Im Namen der Crowd

Ralf Vielhaber
Ralf Vielhaber, Chefredakteur Fuchsbriefe
Die Dieseldebatte ist ein Dauerbrenner in der deutschen Öffentlichkeit. Doch inzwischen geht es weniger um Recht als um Moral. Der Rechtsstaat ist auf dem Rückzug und Unternehmen müssen lernen, damit umzugehen, meint Fuchsbriefe Chefredakteur Ralf Vielhaber
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • E-Autos treiben den Kupferpreis

Kupfer-Nachfrage übersteigt das Angebot

Die Nachfrage nach Kupfer übersteigt das momentane Angebot auf dem Weltmakrt. Vor allem die chinesische Wirtschaft hat einen großen Bedarf nach dem Industriemetall. Kupferförderer wie Chile profitieren vom stabilen Aufwärtstrend.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Stabiles Wachstum in Deutschland, China und den USA

Gute-Laune-Nachrichten KW 04

Politische Unsicherheiten wie die Lage im Nahen und Fernen Osten bremsen die Wirtschaft nicht. Denn die Konjunkturlokomotiven China, die USA und Deutschland stehen unter Volldampf. Noch zeichnen sich keine ernsthaften Inflationsgefahren ab.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Autoindustrie – Mehr Druck auf Autohandel

Vertrieb vor großen Veränderungen

Autohandel verändert sich
Die Nachfrage bei stationären Autohändlern sinkt. Copyright: Picture Alliance
Eine Mehrheit der europäischen Automanager erwartet, dass bis 2025 30 bis 50% der Auto-Händler untergehen. Neuwagenverkäufe werden zunehmend im Internet getätigt, die Hersteller testen neue Vertriebsformen...
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Am US-Automarkt schwächelt eine wichtige Käufergruppe

Kreditmarkt USA zeigt Schwächezeichen

US-Automarkt: Schwache Kunden
Quote der notleidenden Kredite bei Subprime-Kunden in Prozent vom jeweiligen Bestand Quelle Bloomberg/NY-FED
Die US-Autoindustrie war ein wichtiger Faktor, nach der Krise die US-Wirtschaft wieder anzuschieben. Das aber geschah mit Finanzierungs-Tricks, deren Kehrseite sich nun zeigt.
Zum Seitenanfang