Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
Handwerk
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Ausnahmegenehmigung zur Gründung eines Maurer-Betriebs verweigert

Handwerkskammer und Verwaltungsgericht verhindern Betriebsgründung

Ohne Meisterbrief einen Handwerksbetrieb zu gründen und aufzubauen, ist ausgesprochen schwierig. Die Handwerkskammern achten mit Argusaugen darauf, dass die Gesellen zunächst die fast immer von ihnen organisierten, teuren Meisterkurse besuchen. Dabei gibt es in der Handwerksordnung (HwO) eine Ausnahmeregelung, die auch langjährigen Praktikern die Gründung ermöglicht. Was ist diese Bestimmung in der Praxis wert?
  • FUCHS-Briefe
  • Nachgewiesene Umsatzeinbußen können zur Befreiung der Bonpflicht führen

Härtefälle könnten die Kassen-Bonpflicht aufweichen

Beim Kassenzettel haben sich die Gemüter auch acht Monate nach Einführung der Bonpflicht vom Januar 2020 nicht beruhigt. Weil die Umrüstung der Kassen mit einer Sicherheitssoftware viel länger dauert als erwartet, haben 15 Bundesländer, unter Protest des Bundesfinanzministeriums, die Übergangsfrist bis Ende März 2021 verlängert. Auch bei den Finanzgerichten ist die Bonpflicht inzwischen ein Thema.
  • FUCHS-Briefe
  • Der Bau ohne Schleifspuren

Optimismus zum Wochenbeginn

Gute-Laune-Nachrichten aus der Wirtschaft sind derzeit nicht oft zu finden. Dennoch gibt es sie. Vor allem eine Branche zeigt sich auch in der Corona-Krise bisher unerschütterlich.
  • Neuer Akku sorgt für Phantasie

Fast jeder Heimwerker nutzt Einhell

Die Werkzeuge von Einhell kennt und nutzt wohl fast jeder Hand- und Heimwerker in Deutschland. Insbesondere die elektrischen Handwerkzeuge erfreuen sich großer Beliebtheit. Hier hat Einhell nun einen neuen Wechsel-Akku entwickelt, der universell zu vielen Geräten passt. Das birgt Phantasie und könnte auch den Aktienkurs wieder hochschrauben.
  • Einen guten Schnitt machen

Husqvarnas Geschäft mit Mährobotern läuft

Aus einer alten Musketen-Macherei ist ein florierendes Gartenbaugeräte-Unternehmen geworden. Die Produktpalette reicht von Mährobotern über Kettensägen und Bewässerungssysteme. Für Anleger sind die Schweden ein aussichtsreiches Investment.
  • Platzhirsch unter den Baumärkten

Hornbach - es gibt immer was zu tun

Es gibt immer etwas zu tun. Damit wirbt Hornbach - und dürfte im Sommer 2020 wohl besonders Recht damit haben. Denn wer nirgends mehr hin verreisen darf, muss sich mit seinem näheren Umfeld beschäftigen. Viele Deutsche werden darum ihr Geld auch zu Hornbach tragen, um Haus, Hof und Garten zu verschönern.
  • Im Fokus: Heimwerker-Aktien

Werkeln statt verreisen

Verschiedene Werkzeuge
Im Zuge der Corona-Krise müssen viele in den Zwangsurlaub. Eine gute Zeit für Bauprojekte in den eigenen vier Wänden oder im Freien. Copyright: Pixabay
Derzeit sieht es so aus, als müssten die Deutschen nicht nur auf das Osterfest, sondern auch noch auf denn Sommerurlaub verzichten. Wenn aber Millionen Menschen in ihren vier Wänden - ob Eigenheim oder nicht - eingesperrt sind, müssen sie sich dort beschäftigen. Viele werden zu Hammer, Zange und Säge greifen. Davon werden einige Aktien profitieren.
  • FUCHS-Briefe
  • Die positiven Nachrichten aus Europa

Höhere Umsätze, mehr Beschäftigte

Viele Meldungen dringen nicht mehr durch den Corona-Dschungel der negativen Nachrichten. Dabei gibt es eine Reihe Infos, die es wert sind, wahrgenommen zu werden. Sie deuten auf darauf hin, dass Europa Unternehmen etwas zuzusetzen haben.
  • FUCHS-Briefe
  • Einkommengrenzen und Wohnungsbauförderungsvorschriften beachten

Steuervorteil für Darlehen der Handwerkskammer nutzen

Zinsvorteile bei Darlehen, die aus öffentlichen Haushalten gewährt werden, sind für eine zu eigenen Wohnzwecken genutzte Wohnung im eigenen Haus unter Umständen steuerfrei. Das gilt auch für Darlehen einer Handwerkskammer.
  • Gute-Laune-Nachrichten aus der Wirtschaft vom 2. September 2019

Die Verbraucher halten den Kopf hoch

Die Wirtschaftsdaten und -nachrichten sind derzeit im Allgemeinen wenig erfreulich. Doch es gibt immer wieder Lichtblicke. FUCHSBRIEFE zeigen sie auf.
  • FUCHS-Briefe
  • Selbständige im Handwerk besser qualifiziert

Zu wenige echte Unternehmensgründungen, zu viel selbständiges Prekariat

Um Unternehmensgründungen in jeder Phase zu stärken und zu unterstützen und dem Unternehmertum die oft vermisste Wertschätzung zurückzugeben, hat das BMWi im vergangenen Herbst die „Gründungsoffensive" gestartet. Nicht alle Trends sind seitdem positiv.
  • FUCHS-Briefe
  • Gute-Laune-Nachrichten vom 18. Oktober 2018

Die Inlandskonjunktur wird zunehmend zur Stütze

Die Abkühlung der Konjunktur weltweit schlägt zunehmend auch auf die deutsche Wirtschaft durch. Allerdings werden die Erwartungen von einem hohen Sockel aus zurückgenommen. In einem Bereich aber nehmen die positiven Aussichten zu.
  • FUCHS-Briefe
  • Gute-Laune-Nachrichten vom 10. September 2018

Konjunktur hält weiter Kurs

Die Konjunktur hält weiter Kurs. Obwohl weiterhin Warnungen vor einem Handelskrieg die Nachrichten beherrschen, bestätigt das Zahlentableau der Wirtschaft weiter das Konjunktur-Hoch.
  • FUCHS-Briefe
  • Was bedeutet der Begriff „haushaltsnah“ im Gesetz?

BFH entscheidet über Handwerkerprämie

Ein Handwerker setzt ein Fenster ein. Copyright: Picture Alliance
Ein Handwerker setzt ein Fenster ein. Copyright: Picture Alliance
Haushaltsnahe Handwerkerleistungen können auch außerhalb des Haushaltes erbracht und damit steuerlich begünstigt werden. Jedenfalls sieht das ein Finanzgericht so. Die endgültige Entscheidung darüber liegt jetzt beim Bundesfinanzhof.
  • FUCHS-Briefe
  • Gute-Laune-Nachrichten: Arbeitsmarkt und Industrie entwickeln sich positiv

Der Aufschwung ist noch nicht zu Ende

In Deutschland und der Eurozone ist die Konjunktur nach wie vor stabil. Die politischen Unbilden haben die Märkte noch nicht ernsthaft berührt. Das Frühjahr ist also nach wie vor positiv zu werten.
  • FUCHS-Briefe
  • Inflation in der Warteschlange

Unternehmen mit Preis-Spielräumen

Die Inflation ist unter anderem deshalb noch so niedrig, da viele Unternehmen ihre Preisspielräume nicht ausreizen. Die Inflation wird in „Warteschlangen" verdrängt.
  • FUCHS-Briefe
  • Zahntechniker unterliegt vor Gericht

Meisterzwang hat Bestand

Viele Gebisse kommen aus dem Ausland
Made in Ungarn. Copyright: Picture Alliance
Zahntechniker brauchen auch künftig einen Meisterbrief, um selbstständig ein Labor-Betrieb zu betreiben.
  • FUCHS-Briefe
  • Gute-Laune-Nachrichten für die Wirtschaft Anfang November 2017

Deutsche Konjunktur in einem Goldenen Herbst

Die deutsche Wirtschaft geht mit Vollgas in das nächste Jahr. Die jüngsten Auftragszahlen liegen wie die Beschäftigung auf einem Rekordniveau. Das deuettet auf eine Fortsetzung des Aufschwungs.
  • FUCHS-Briefe
  • Unternehmen | Konjunktur

Gute-Laune-Nachrichten

Die Konjunktur brummt. Deutschland ist dabei nicht mehr der alleinige Motor in der Eurozone.
Zum Seitenanfang