Hier können Sie zwischen der Ansicht für Geschäftskunden und Privatkunden wechseln.
Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
Geschäftskunde
Privatkunde
0,00 €
Hypotheken
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Hypothekenschulden und Ökologie im Blick behalten

Aussichtsreiche Immobilien-Investments im Süden der USA

Skyline von Atlanta, Georgia
Skyline von Atlanta, Georgia. © SeanPavonePhoto / stock.adobe.com
Die Südstaaten der USA profitieren aktuell von einer starken Nord-Süd-Binnenmigration. Das stärkt die dortigen Immobilienmärkte. Für ein Investment in dieses Segment sprechen daher eine ganze Menge von Faktoren. Doch es gibt auch Risiken, die Anleger im Blick behalten sollten.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Bauzinsen steigen an

Umschuldungen fest machen

Modellhaus auf Darlehenskonto-Auszug
Modellhaus auf Darlehenskonto-Auszug © Alterfalter / Fotolia
Für Immobilienbesitzer werden die nächsten Jahre teuer, denn der Zinsanstieg treibt jetzt auch die Hypothekenkonditionen in die Höhe. Der Anstieg der Konditionen ist steil und hat sein Ende noch nicht erreicht. Darum sollten auch Eigentümer handeln, die erst in drei bis fünf Jahren einen Umschuldungstermin haben.
  • FUCHS-Briefe
  • Konjunkturaussichten im Zeichen der Präsidentschaftswahl

Wie lange hält der Wiederaufschwung?

Die US-Wirtschaft zeigt deutliche Lebenszeichen. Nach dem massiven Einbruch wird es im 3. Quartal deutlich nach oben gehen. Doch überdauert der Aufschwung auch die Präsidentenwahl im November? Es gibt gute Gründe für ernsthafte Zweifel.
  • FUCHS-Briefe
  • Marktspekulation im Zuge der Corona-Krise

Negativzinsen für Häuslebauer?

Die Zinsen befinden sich – obwohl bereits extrem niedrig – dennoch weiter im freien Fall. Schuld sind das Corona-Virus und seine (schwer kalkulierbaren) Auswirkungen auf die Weltwirtschaft. Profiteure sind die Immobilienkäufer. Am Markt wird bereits über eine paradoxe Situation spekuliert.
  • FUCHS-Briefe
  • Banken sind zum Teil großzügig

Sonderkonditionen wegen Corona

Immer mehr Menschen sind durch Quarantänemaßnahmen direkt von den Auswirkungen der Corona-Pandemie betroffen. Zum Teil bringt das erhebliche Einschränkungen und auch finanzielle Einbußen mit sich. Finanzielle Verpflichtungen können unter Umständen aktuell nicht erfüllt werden. Banken reagieren zum Teil entgegenkommend.
  • FUCHS-Briefe
  • Historisch niedrige Zinskonditionen stützen Immobilienfinanzierung

Baugeld fast geschenkt

Bauen war noch nie so günstig. Die Zinsen bei Immobilienkrediten sind historisch niedrig. Was Häuslebauer bei der Immobilienfinanzierung beachten sollten.
  • FUCHS-Briefe
  • In der Rezession schlagen die Schulden zurück

Ein Berg an Risiken

Mündet der Abschwung 2020 in eine Rezession, werden vor allem die hohen Schulden, die Staaten und Unternehmen sowie Verbraucher angehäuft haben, zum Problem. Auf mögliche Folgen weisen mehrere Beobachter hin. Ein Blick auf die Gefahrenpunkte.
  • FUCHS-Briefe
  • Altersvorsorge für Selbständige

Die Immobilie verrenten

Altersvorsorge durch die Verrentung der eigenen Immobilie.
Eine Option bei der Altersvorsorge gibt es für Eigenheimbesitzer, wenn die Immobilie schuldenfrei ist: die Verrentung der eigenen Immobilie. Doch dies sollte nur das letzte Mittel in einer Vermögensstrategie fürs Alter sein.
  • FUCHS-Briefe
  • Kreditkonditionen kommen in Bewegung

Hypotheken langfristig fest machen

Die Kreditkonditionen für Immobilienfinanzierungen kommen in Bewegung. Wer Finanzieren will oder muss, sollte sich jetzt kümmern. Wir halten konkrete Empfehlungen bereit.
  • FUCHS-Briefe
  • Immobilienmarkt Schweden

Regierung fürchtet Notverkäufe

Schwedische Immobilien sind teilweise überteuert. Die US-amerikanische Investmentbank Goldman Sachs erwartet, dass die Immobilienpreise in den nächsten zwei Jahren um durchschnittlich 5% an Wert verlieren.
  • FUCHS-Briefe
  • Immobilienpreise

Preisblase wächst weiter

Steigende Immobilienpreise und sinkende Mietrenditen
Steigende Immobilienpreise und sinkende Mietrenditen: Neubau in Berlin. © Sean Gallup / Getty
Die Immobilienpreise in Deutschland sind auch im ersten Quartal 2017 weiter gestiegen. Schon seit Jahren steigen die Mieten langsamer als die Kaufpreise, die Renditen sinken. Die Signale für eine Zinswende werden stärker.
  • FUCHS-Briefe
  • Präzisierungen durch Gesetzgeber

Hypotheken: Rolle rückwärts

Die Bundesregierung will die gröbsten Übertreibungen bei der Hypothekenvergabe ausräumen.
  • FUCHS-Briefe
  • Neue Richtlinie für Kredite

Immobilienrecht: Wieder leichter an Hypotheken

Wieder erreichbarer: Hypotheken-Kredite | © Getty
Die neue Wohnimmobilienkreditrichtlinie soll entschärft werden. Dies fordert der Bundesrat.
  • FUCHS-Briefe
  • Ältere und Junge bekommen keinen Kredit mehr

Angriff auf neues Hypothekenrecht

Die gerade in Kraft getretene EU-Immobilien-Kreditrichtlinie soll wieder geändert werden. Das Neugeschäft ist eingebrochen.
  • FUCHS-Briefe
  • Ausbildungskredite in den USA

US-Studenten als Dauerschuldner

Die hohen Studiengebühren in den USA treiben die Summe der Ausbildungskredite auf einen Rekordstand. Mit Folgen für die Volkswirtschaft.
  • FUCHS-Briefe
  • Hypothekendarlehen

Steuervorteil als Schuldentreiber

Die Abzugsfähigkeit von Hypothekenschulden bei der Steuer sorgt in den Industriestaaten weltweit für Probleme. Deutschland ist eine Ausnahme.
  • FUCHS-Briefe
  • Hypothekenzinsen

Am Boden angekommen

Die Hypothekenzinsen sind am Tiefpunkt - gute Chancen für Immobilienfinanzierer.
  • FUCHS-Briefe
  • Immobilien | Finanzierung

Hypothekenzinsen ausgereizt

Die Hypothekenzinsen haben nicht mehr viel Luft nach unten, doch eine Zinserhöhung scheint bis 2016 ausgeschlossen.
Zum Seitenanfang