Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
Nachfrage
  • FUCHS-Devisen
  • Die mittelfristigen Aussichten des Yen trüben sich ein

Japans Exporte mit zweistelligen Zuwächsen

Die Wirtschaft Nippons brummt - wenn auch etwas leiser als in anderen Industrienationen. Der Yen ist dennoch stark. Die große Frage wird nur sein: Wie lange noch?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Vom Wert der Kunst

Corona macht Deutschland Kunst-ärmer

Ein Mann betrachtet Bilder in einem Museum
Corona macht Deutschland Kunst-ärmer. Copyright: Pixabay
Ein Blick auf die Verdienste von Künstlern zeigt Erschreckendes. Kunst ist weiterhin für die Allermeisten die Mutter der brotlosen Künste. Für die überwiegende Mehrheit der Künstler ist das Einkommen "zum Sterben knapp zu viel". Was bedeutet das langfristig für den Kunstmarkt?
  • FUCHS-Devisen
  • Baumwollpreis auf Erholungskurs

Gut unterfüttert

Baumwolle
Die Kurse für Baumwolle erholen sich langsam. Bildquelle: Pixabay
Es hätte schlimmer kommen können … Zwar wurde der Baumwollpreis von der Coronakrise ebenfalls deutlich getroffen. Aber einige fundamentale Nachrichten aus China und Brasilien stimmen die Anbieter hoffnungsfroh. Auch eine wichtige Behörde spricht ein Wörtchen mit.
  • FUCHS-Briefe
  • Unternehmensmarkt mit starkem Preisschwung

Nachfrage zieht weltweit kräftig an

Der Unternehmensmarkt blüht auf. Die Nachfrage steigt, die Käufergruppe wird größer und das zur Verfügung stehende Geldvolumen wächst. Davon profitieren die Verkäufer. Sie können hohe Preise aufrufen und die Käufer sind zu vielen Kompromissen bereit.
  • FUCHS-Devisen
  • Aufwärtstrend zunächst unterbrochen

Ist beim Silberpreis der Schwung raus?

Der Silberpreis ging zuletzt deutlich nach unten. So ganz ersichtlich waren die Gründe dafür nicht. Zum Gold besteht weiterhin ein deutlicher Bewertungsabstand. Aber beim Industrie- und Edelmetall Silber spielt ja auch noch das Verhältnis von Angebot zu Nachfrage eine wichtige Rolle.
  • FUCHS-Briefe
  • Weltwirtschaft – Flaute senkt Ölnachfrage

Konjunkturelles Warnsignal der IEA

Die IEA hält den Ölpreis für zu hoch. Der USA-Iran-Konflikt überdeckt derzeit ein hohes Angebot bei schwacher Nachfrage, so die IEA. Die Nachfrageschwäche ist weltweit, kaum eine Region wächst so stark, wie vorhergesagt.
  • FUCHS-Devisen
  • Deutschland zieht die Eurozone runter

Haus ohne Dach

Das exportabhängige Deutschland mausert sich in der Eurozone zum Problem. Die diffuse weltpolitische Lage richtet hier besonderen Schaden an. Kurzfristig hat der Euro jedoch Rückenwind.
  • FUCHS-Devisen
  • Wirtschaft mit wachsenden Lagerbeständen

Fiskalische Spritze stimuliert den US-Dollar

Der US-Dollar profitiert von der guten Binnenkonjunktur Amerikas. Die wurde in Form gespritzt. Doch inzwischen erschlaffen einige Partien. Bis das durchschlägt, bleibt der Dollar relativ stark.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Immobilien | Wohnungen

Berlin – hohe Nachfrage, hohe Risiken

Der starke Zuzug nach Berlin bietet Wohnungseigentümern eine große Sicherheit, vermieten zu können. Die hohen Preise und niedrigen Renditen machen Berlin aber zum Risiko, denn Käufer sind auf Mietsteigerungen angewiesen. Daher sollten Kaufobjekte sorgfältig ausgewählt werden. Bei nicht zu teuren Altbauten kann man noch fündig werden....
  • FUCHS-Briefe
  • Der weltweite Rohstoffverbrauch nimmt zu

Engpässe durch hohe Nachfrage

Die OECD sagt bis 2060 eine sich fast verdoppelnde Nachfrage nach Rohstoffen voraus. Bei wenigen wird es auch zu Engpässen kommen, bei anderen Materialien ist mit zeitweisen Engpässen und damit auch mit zeitweise steigenden Preisen zu rechnen. Besonders starkes Wachstum erfährt das Recycling.
  • FUCHS-Kapital
  • Im Fokus: Flüssiggas (LNG)

Fossiler Rohstoff mit dynamischem Wachstum

Gas wird als Energierohstoff immer gefragter
Gas wird als Energierohstoff immer gefragter. Copyright: Pixabay
Die Nachfrage nach Flüssiggas (LNG) wächst dynamisch. Im Vergleich zu Kohle gilt LNG als umweltfreundlicher, was vor allem im Interesse chinesischer Investoren liegt. Davon profitieren Flüssiggas-Produzenten.
  • FUCHS-Devisen
  • Fundamentaldaten sprechen gegen Dollar-Stärke

Die Fake-Stärke des US-Dollars

Die Wirtschaftsdaten in den USA zeigen nach unten. Im offensichtlichen Widerspruch dazu steht die Dollar-Stärke. Diese ist jedoch nicht zuletzt das Ergebnis der äußeren Rahmenbedingungen.
  • FUCHS-Devisen
  • Geschwächte Wirtschaft, geschwächte Politik, geschwächte Währung

Der Euro wird zur schwächsten Währung unter den großen Drei

Europas Wirtschaft gibt ein ebenso trauriges Bild ab wie die Politik in den meisten Ländern. Zudem hat die Notenbank EZB so gut wie keine Handlungsreserven. Daraus ergibt sich ein klares Bild.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Steigende Kauflust bei Diamanten

Konzentration im US-Markt

Im letzten Quartal stieg die Nachfrage nach Diamantschmuck in den USA sowie in Europa. Dennoch profitieren nicht alle Juwelier-Ketten. Und auch die Fälscher treiben weiterhin fleißig ihr Unwesen.
  • FUCHS-Devisen
  • Trump fördert Probleme im eigenen Haus

Die Risiken für den Dollar steigen

Die wirtschaftspolitischen Maßnahmen von US-Präsident Trump stärken momentan Dollar und Binnennachfrage. Über die anderen Größen, die dadurch wechselseitig mitbeeinflusst werden, scheint man sich dabei nicht immer vollkommen klar zu sein.
  • FUCHS-Devisen
  • Angebotsverknappung könnte sich verschärfen

Drohende Streiks in Chile treiben Kupfer

Sollte es in der größten Kupfermine der Welt zu Streiks kommen, würde das die Angebotssituation weiter verschärfen. Für den Kupferpreis ergibt sich dann ein klares Szenario. Anleger, die unserer Empfehlung vom 13.07. gefolgt sind, können dieser nun weiter folgen.
  • FUCHS-Devisen
  • Rücksetzer zum Einstieg beim Öl nutzen

Politik belastet Angebotssituation

Die politischen Krisenherde der Welt belasten weiterhin die Angebotssituation beim Öl. Für ein wenig Entspannung sorgt ein Aufbau der Lagerbestände. Anleger können davon profitieren.
  • FUCHS-Devisen
  • Die Preisschere zwischen den Edelmetallen ist weit geöffnet

Platin vor der Aufholjagd

Gold, Platin, Palladium erleben derzeit eine sehr unterschiedliche Preisentwicklung. Platin hängt preislich weit zurück. Doch das dürfte sich bald ändern.
  • FUCHS-Devisen
  • Recycling erhöht das Angebot

Angebotsdefizit bei Palladium

Im vergangenen Jahr gehörte Palladium mit einem Kursanstieg von mehr als 50% zu den Rohstoffen mit der besten Jahresperformance. In diesem Jahr entwickelt sich der Industrierohstoff ganz anders. Doch die Situation sollte sich jetzt ändern.
Zum Seitenanfang