Hier können Sie zwischen der Ansicht für Geschäftskunden und Privatkunden wechseln.
Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
Geschäftskunde
Privatkunde
0,00 €
Pictet & Cie (Europe)
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • TOPs 2023, Auswahlrunde, Pictet & Cie (Schweiz)

Pictet & Cie (Schweiz) versteht viel von Megatrends – und belässt es dabei

Icon TOPS 2023
Wie schlägt sich Pictet im Markttest TOPS 2023? © FUCHS | RICHTER Prüfinstanz, Verlag Fuchsbriefe
“Sie wollen in Megatrends investieren? Dann sprechen Sie mit den Experten.” Aber gerne. Wer so großflächig in Zeitungen und Magazinen wirbt und dazu seine 25-jährige Erfahrung auf dem Gebiet herauskehrt, der muss es wohl können. Voll hoher Erwartungen wendet sich der Kunde somit an Pictet Wealth Management.
  • Trusted Wealth Management 2022 Pictet & Cie (Europe) S.A.

Klare Abläufe bei Beschwerden

Garfik: envato elements, Verlag FUCHSBRIEFE
Pictet Deutschland gibt sich auf der Website überaus selbstbewusst: „Die Breite und Tiefe unserer Investmentkompetenz ist wegweisend und unübertroffen.“ Mag sein. Ist es das ethische Bewusstsein aber auch?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Bankenprognosen für den Devisenmarkt

Und sie wissen nicht, was sie tun

Bankenviertel Frankfurt
Das Bankenviertel in Frankfurt am Main. © Emmy Brock / panthermedia.net
Unsere Überschrift haben wir bewusst zweideutig gewählt. Denn die Volkswirte in den Banken sind ob der Folgen des Russland-Ukraine-Krieges voller Unsicherheit. Vor allem wissen sie nicht, wie die Notenbanken reagieren werden. Insofern wird in den volkswirtschaftlichen Abteilungen derzeit genauso viel politisch spekuliert oder sagen wir geraten, wie fundiert analysiert und gerechnet.
  • FUCHS-Devisen
  • Der Währungs- und Zinsausblick auf 3 und 12 Monate

Angepasste Erwartungen

Bürogebäude in einem Bankenviertel
Bankenviertel. Copyright: Pexels
Inzwischen können auch die Volkswirte in den Banken nicht mehr ignorieren, dass die Inflation stärker und länger durchschlägt als erwartet. Und dass die Notenbanken – voran die Fed – unter Druck stehen, ihre Geldpolitiken anzupassen. Das zeigt sich jetzt in den Kurserwartungen.
  • FUCHS-Devisen
  • Banken halten mehrheitlich am stärker werdenden Euro fest

Der Euro ist nur ausgerutscht

Die US-Politik ist kurzsichtig und schwächt den Dollar
Eine brennende Dollar-Note. Copyright: Picture Alliance
EUR|USD bei 1,15 – für die Prognostiker in den volkswirtschaftlichen Abteilungen der meisten Banken ist dieser Wechselkurs nicht von Dauer. Sie halten an ihrem Big Picture fest. Dabei wird immer wieder ein bestimmtes Argument gegen den Dollar und pro Euro ins Feld geführt.
  • FUCHS-Devisen
  • Was die Banken bei Währungen und Zinsen erwarten

Zwei Lager bei Euro-Dollar

US-Dollarnoten
Zwei Lager bei Euro-Dollar. Copyright: Pixabay
Die Währungs- und Zinsprognosen sind gegenüber vergangenem Monat nur unbedeutend angepasst worden. Sie haben sich dabei untereinander angenähert. Dennoch lässt sich eine interessante Beobachtung machen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Pictet und Cie Niederlassung Zürich, TOPS 2022, Beratungsgespräch und Vorauswahl

Nachhaltige Beratung im Fokus

TOPS 2022 - Thema: Brandschutzmauer fürs Vermögen
Wie schlägt sich die Pictet und Cie Niederlassung Zürich im Markttest TOPS 2022? Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Der Testkunde der Prüfinstanz erlebt im Beratungsgespräch bei Pictet in Zürich eine intensive Diskussion über nachhaltige Geldanlagen. Das ist spannend, nur leider nicht das Hauptthema, zu dem er sich von der Bank beraten lassen wollte ...
  • FUCHS-Devisen
  • Prognostiker belegen Unsicherheit bei US-Renditen

Die Zinsen sind die Knacknuss

Zusammengerollte Dollar-Scheine
Prognostiker belegen Unsicherheit bei US-Renditen. Copyright: Pexels
Die US-Notenbank Fed will das Zins- und Währungsgeschehen erst mal laufen lassen, das verunsichert. Und die Prognostiker sind uneins, wohin das führt: Steigen die Zinsen noch? Und wohin? Auf welche Frist? Die Ableitungen für EUR|USD wirken nicht konsistent.
  • FUCHS-Devisen
  • Zins- und Wechselkursprognosen für Januar 2021

Schwächerer Dollar voraus

Das Capitol auf einer Dollar-Note, herangezoomt
In ihrer Dollar-Perspektive sind sich die meisten Banken einig. Copyright: Pexels
Die Ereignisse in den USA werfen Schatten auf den Dollar. Weniger die dramatischen Ereignisse auf dem Capitol Hill als vielmehr die faktische Mehrheit in Senat und Parlament des US-Kongresses bewegen die Prognostiker mit Blick auf die Entwicklung des Dollarkurses.
  • FUCHS-Devisen
  • Devisen-Wechselkursprognosen der Banken im Oktober 2020

Wenig Bewegung

Die Notenbankpolitiken von Fed, EZB und letztlich auch Bank von Japan gleichen sich an. Ähnlich verhält es sich mit den Erwartungen der Volkwirte in den Banken. Die Unterschiede in den Prognosen nehmen ab. dennoch bleibt gerade für EUR|USD eine überraschende Erkenntnis.
  • FUCHS-Devisen
  • Banken verändern Wechselkursausblick drastisch

Runter mit dem Dollar

Im Währungsgeschehen passiert oft lange Zeit nur wenig, jedenfalls für den, der nicht durch eine Trader-Brille blickt. Kursveränderungen zwischen den großen Währungsblöcken Dollar, Euro, Yen sind eher marginal. Doch immer wieder kommt ein Rutsch. So wie jetzt. Die Banken nehmen solche Entwicklungen selten vorweg, gewöhnlich vollziehen sie nach.
  • FUCHS-Devisen
  • Wechselkursprognosen Juli 2020

Fester Glaube an den Euro

Euro, Eurozone, Geld, Finanzen
Die Banken glauben fest an den Zusammenhalt des Euroraums. Copyright: Pixabay
Die Bankenwelt hält unverbrüchlich zum Euro-Projekt. Der Glaube, dass die Eurozone hält, ist unerschütterlich. Davon profitiert der Euro auf kurze und mittlere Sicht.
  • FUCHS-Devisen
  • Zins- und Währungsprognosen für Juni 2020

Rückenwind für den Euro

Euro und Dollar auf Waage
Der Euro gewinnt zum Dollar an Stärke, erwarten die von uns befragten Finanzhäuser. Copyright: Picture Alliance
Das Wiederaufbaupaket der EU ist auch an den Devisenmärkten in aller Munde. Allerdings ist es noch nicht in die Vorhersagen eingepreist. Die Richtung, die es den Wechselkursen gibt, wird aber einhellig beurteilt.
  • FUCHS-Devisen
  • Zins- und Wechselkursprognosen für Mai 2020

Große Unsicherheiten bei den Bankvolkswirten

Unsicherheit kann lähmen. Das zeigt sich auch in den Prognosetableaus wichtiger Banken für den Ausblick bei Zinsen und Wechselkursen. Klare Einigkeit besteht immerhin in einem Aspekt.
  • FUCHS-Devisen
  • Die Meinung der Anderen: Zins- und Wechselkursprognosen Anfang April 2020

Das Ende des Zins-Marktes

Japanischer Yen, Münze, Geld, Währung
Für den Yen gehen die Prognosen der Banken weit auseinander. Copyright: Pixabay
Die Notenbanken wollen und müssen das Zinsspektrum kontrollieren. Denn die Staatsschulden sind nur noch tragbar, wenn die Zinsen um den Nullpunkt kreisen. Für die Wechselkurse fallen die Zinsen als Faktor damit zunehmend aus und andere Faktoren geben den Ausschlag. FUCHS-DEVISEN analysieren die Meinung der Prognostiker in bedeutenden nationalen und internationalen Banken.
  • FUCHS-Professional
  • Pictet & Cie (Europe) | Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung TOPS 2019

Pictet & Cie (Europe): Der Kunde soll glauben

Ampel befriedigende Leistung
Pictet & Cie (Europe) erhält in der Gesamtwertung das rating »Befriedigend«.
„Die Vergangenheit. Die Zukunft. Für uns ist beides von Bedeutung." Das Credo von Pictet unterschreiben wir gerne mit. Doch sind für uns Transparenz und Verstehen ebenfalls ein hohes Gut. Da ist Pictet mit uns nicht auf einer Linie. Denn die Vermögensstrategie fordert vom Kunden Glauben an die Fähigkeiten des Hauses ab. Wirklich nachvollziehen, warum die Bank einen bestimmten Vorschlag für angemessen hält, kann der Kunde nicht.
  • FUCHS-Professional
  • Pictet & Cie (Europe) S.A., Vermögensmanagement TOPS 2019: Qualifikation

Gehobener Durchschnitt, aber teuer

Pictet & Cie (Europe) hat die grüne Ampel verdient.
Seit 2017 erspart Pictet & Cie mit Sitz in Genf den vermögenden Schwaben die Reise über die deutsch-schweizerische Grenzen. Die Privatbank hat einen Sitz in Stuttgart eröffnet. Es ist der dritte in Deutschland, einer von 27 Standorten weltweit. Pictet ist ein Primus der Branche mit seiner langen Geschichte und dem konservativen Ansatz der Vermögensanlage. Wie geschaffen für die wohlhabenden Bürger im Ländle, denken wir, zumal der potenzielle Kunde jetzt auch noch Anreisezeit und –kosten spart. Wir machen die Probe aufs Exempel.
Zum Seitenanfang