Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
Preise
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Durchgehender revisionssicherer Einkaufsprozess

„Commitment“ – Schlüssel für Auktionserfolge

Sorgen Sie dafür, dass das bei Auktionen bzw. Ausschreibungen das beste Angebot am Ende zum Zuge kommt – auch wenn es nicht der ursprünglich „gewünschte" Anbieter sein mag. Ihr Commitment ist entscheidend für spätere Erfolge. Ansonsten können Sie sich den Aufwand für ein Tool und die zeitintensive Vorarbeit sparen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Mögliche Nutzungsintensität vor dem Tool-Kauf checken

Kommen Sie für E-Auctions in Frage?

Online-Auktionen sind ein gutes Instrument für den Einkauf. Faustregel: Bei Einstandskosten und Prozesskosten lassen sich im Schnitt je 10% sparen. Aber: Das Ganze ist kein Allheilmittel und will gut vorbereitet sein. Für wen kommen Auktionen überhaupt in Frage?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Verkäufermärkte wandeln sich zu Einkäufermärkten

Die Stunde des Einkaufs naht ...

Wenn die Wirtschaft schwächelt, wandeln sich Verkäufermärkte zu Einkäufermärkten. Folge: kürzere Lieferzeiten, niedrigere Preise. Das können Sie im Einkauf nutzen, wenn Sie Ihre Hausaufgaben gemacht haben. Aber auch der Verkauf muss auf Augenhöhe argumentieren können.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Durch Software-Formel Preiserhöhungen in den Griff kriegen

Besser Zielpreise statt Einzelpreise verhandeln

Bei „neuen" Teilen fordert der Lieferant oft sehr viel höhere Preise – die viele Kunden dann zähneknirschend durchwinken. Das muss nicht sein! Mit Hilfe eines mathematischen Analysewerkzeugs (wie Non-Linear Performance Pricing, NLPP) vermeiden Sie böse Überraschungen. Hierbei werden Zielpreise für die Teilefamilie im Vertrag festgeschrieben. Wir sagen Ihnen die Formel.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Feste Zeitfenster für Verhandlungen regeln

Verträge wasserdicht machen

Was gehört unbedingt in Logistikverträge? Und wie können Sie Ihre Dienstleister am besten mit Leistungskennzahlen steuern? Wir geben Tipps.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Beim Preis noch viel Luft nach oben

Baumwolle wird knapp

Der Baumwollpreis steigt
Baumwolle wird teurer. Copyright: Picture Alliance.
Nach Rekordernten im letzten Jahr, zeichnet sich für Baumwolle eine Angebotsverknappung ab. Das treibt den Preis nach oben. Wo die Luft nach oben knapp wird.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Kaffeepreis noch immer am Boden

Schmeckt Verbrauchern, vermiest Spekulanten die Laune

Die Trendwende beim Kaffeepreis nach oben, lässt weiter auf sich warten. Doch es gibt klare Hinweise, dass geduldige Investoren mit Blick aufs nächste Jahr erfolgreich sein dürften.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Gewinne, Preise und Investitionen ziehen an

Mittelstand optimistisch

Der deutsche Mittelstand ist so optimistisch wie zuletzt vor sieben Jahren. Laut Creditreform ziehen Gewinne und Preise an; auch die Investitionen werden erhöht. Die weltweiten Eintrübungen werden zwar beachtet; sie werfen aber die Unternehmen nicht aus der Bahn.
  • FUCHS-Briefe
  • In aller Kürze

Trassenpreise: rauf statt runter

Durch schwammige Ankündigungen sind die Bahnunternehmen verunsichert. Mitte 2017 wurde eine Halbierung der Trassenpreise in Aussicht gestellt. Die Anpassung der DB Netz hat dann aber zu teureren Preisen (+2%) geführt. Auch für 2018 ist mit einer Zunahme zu rechnen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Preissignal beachten

Erdgas vor dem Dreh

Der Erdgaspreis ist in kurzer Zeit stark eingebrochen. Der vorangehende Anstieg lässt sich gut begründen. Doch für den folgenden Rückgang fällt die Erklärung schwer. Es gibt aber ein klares Preissignal.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Inflation in der Warteschlange

Unternehmen mit Preis-Spielräumen

Die Inflation ist unter anderem deshalb noch so niedrig, da viele Unternehmen ihre Preisspielräume nicht ausreizen. Die Inflation wird in „Warteschlangen" verdrängt.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Realistische Preisziele wichtige Vorrausetzung – unterschiedliche Erhöhungen nach Produkt- und Kundengruppen

Preiserhöhungen richtig machen

Preiserhöhungen gehen immer wieder schief. Schlechte Vorbereitung ist meist die Ursache. Um das zu vermeiden, sollten Sie realistische Vorgaben machen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Digitalisierung in der Industrie

Das sind die Stolpersteine

Die Digitalisierung im industriellen Mittelstand geht zügig voran. Die Frontrunner zeigten beim Petersberger Industriedialog, wo die Stolpersteine liegen.
Zum Seitenanfang