Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
Preise
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Mehr Sicherheit durch flexible Verträge

Preisanpassungsklauseln vereinbart?

Arbeitsvertrag
Zwei Personen verhandeln eine Vereinbarung. Copyright: Pexels
Wer gerade Rohstoffe und Material zu "unmöglichen" Preisen einkaufen muss, wird darüber nachdenken, wie er diese an seine Kunden weitergeben kann. Die Möglichkeiten sind eingeschränkt – aber es gibt sie.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Dramatische Preisentwicklung

Checken Sie den Palettenpreisindex

Aufeinander gestapelte Paletten
Checken Sie den Palettenpreisindex. Copyright: Pixabay
Normalerweise beruht der Palettenpreis zu 100% auf Basis des Holzpreisindexes. Die Holzkosten machen aber nur 60% der Palettenpreise aus. Alternative ist der Palettenpreisindex. Wir erklären den Markt.
  • FUCHS-Briefe
  • Gute Konjunkturdaten allenthalben

Es läuft rund in der Wirtschaft

Die Wirtschaft läuft rund. Die Daten, die hereinkommen, sind größtenteils positiv. Oftmals werden Rekorde geschrieben. Was allerdings eine besondere (einmalige) Ursache hat.
  • FUCHS-Briefe
  • Kostendruck bei Papier und Druck

Mondi und Agfa erhöhen Preise

Papierbogen auf einer Druckmaschine
Kostendruck bei Druckkosten
Die Preisspirale dreht sich schneller - sowohl in der Papier- als auch in der Offsetdruckbranche. Weitere Erhöhungen sind wahrscheinlich. Achten Sie auf Ihre Verträge.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Neuer Nachhaltigkeits-Wettbewerb ausgeschrieben

Deutscher Umweltmanagement-Preis startet

Preisausschreibungen sind für Unternehmen eine gute Möglichkeit, um marketingwirksam ihre Innovationen anzupreisen. Im großen Sektor Nachhaltigkeit wurde nun ein neuer Wettbewerb ausgeschrieben – unter hochkarätiger Schirmherrschaft.
  • FUCHS-Briefe
  • Schnäppchenwerbung nur mit korrektem Preisvergleich

Auswahl bei den Streichpreisen ist nicht beliebig

Preisvergleiche sind im Handel sehr beliebt. Weil die Schnäppchenjagd bei den Verbrauchern immer funktioniert. Doch auch hierfür gibt es Regeln, die zu beachten sind.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Vom Wert der Kunst

Corona macht Deutschland Kunst-ärmer

Ein Mann betrachtet Bilder in einem Museum
Corona macht Deutschland Kunst-ärmer. Copyright: Pixabay
Ein Blick auf die Verdienste von Künstlern zeigt Erschreckendes. Kunst ist weiterhin für die Allermeisten die Mutter der brotlosen Künste. Für die überwiegende Mehrheit der Künstler ist das Einkommen "zum Sterben knapp zu viel". Was bedeutet das langfristig für den Kunstmarkt?
  • FUCHS-Briefe
  • Auch Verlader sind betroffen

Sind Transport-Mindestpreise sinnvoll?

Dumping auf dem Transportmarkt wird in Deutschland und Österreich lautstark beklagt. Die Frage: Können gedeckelte Mindestpreise für Entspannung sorgen? Fakt ist: Auftraggeber und Auftragnehmer müssen sich auch an die eigene Nase fassen.
  • FUCHS-Briefe
  • Leerfahrten vermeiden - Frachtenbösen nutzen

Transportmarkt entspannt sich – Preise steigen

Das Frachtaufkommen steigt wieder - und damit steigen die Preise. Das erwartete tiefe Sommerloch hat sich nicht aufgetan. FUCHSBRIEFE zeigen auf, wo jetzt besonders die Post abgeht.
  • FUCHS-Briefe
  • Informationen, die gute Laune machen

Rosinen für die Unternehmerseele

Nachrichten aus der Wirtschaft, die gute Laune verbreiten, sind gerade rar gesät. Aber wir suchen weiter einmal wöchentlich nach solchen "Rosinen" für die Unternehmerseele. Auch an diesem Montag sind wir wieder fündig geworden – auch wenn wir dafür tief graben mussten.
  • FUCHS-Briefe
  • Worauf sich Unternehmer noch einstellen müssen

Kriegswirtschaft statt Marktwirtschaft

Derzeit schießen Zentralbanken und Regierungen mit Geld um sich ("Bazooka"). Commerzbank-Chefvolkswirt Jörg Krämer (und andere) sehen schon vorübergehend eine "Kriegswirtschaft" an die Stelle der Marktwirtschaft rücken. Die kann noch weitere einschneidende Maßnahmen mit sich bringen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Checkliste Risikomanagement des Klimawandels

So bekommen Unternehmer die Folgen des Klimawandels in den Griff

Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) hat in einer Studie die Risiken des Klimawandels für die Volkswirtschaften aufgeführt. Darin finden sich auch zahlreiche Anregungen, was Unternehmer selber tun können, um die Auswirkungen für das eigene Unternehmen abzuschätzen. Wir haben dies für Sie in einer Checkliste zusammengestellt.
  • FUCHS-Briefe
  • Fragwürdige Einkaufsstrategie in Ludwigshafen

BASF lässt Dienstleister bluten

BASF will wegen der Nachfrageflaute 6.000 Stellen abbauen, 3.000 alleine in Ludwigshafen. Nun sollen auch Fremdfirmen bluten: Nur gegen Preisnachlässe will man deren Verträge verlängern, heißt es. Makaber: Der Chemie-Riese rät seinen „Partnern" allen Ernstes zum Einsatz von Osteuropäern und Flüchtlingen!
  • FUCHS-Briefe
  • Preisangabenverordnung ist EU-Richtlinienkonform auszulegen

EU-Richtlinie schlägt deutsche Vorgabe

Fehlende oder falsche Grundpreisangaben sind ein abmahnfähiger Wettbewerbsverstoß, bei denen ein Ordnungsgel in Höhe von bis zu 25.000 € droht. Das kann auch Online-Händler treffen, die grundpreispflichtige Waren anbieten. Das Landgericht (LG) Hamburg hat jetzt aber entschieden, dass nicht unbedingt alle Informationen, dicht gedrängt, auf ein Preisschild müssen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Durchgehender revisionssicherer Einkaufsprozess

„Commitment“ – Schlüssel für Auktionserfolge

Sorgen Sie dafür, dass das bei Auktionen bzw. Ausschreibungen das beste Angebot am Ende zum Zuge kommt – auch wenn es nicht der ursprünglich „gewünschte" Anbieter sein mag. Ihr Commitment ist entscheidend für spätere Erfolge. Ansonsten können Sie sich den Aufwand für ein Tool und die zeitintensive Vorarbeit sparen.
  • FUCHS-Briefe
  • Mögliche Nutzungsintensität vor dem Tool-Kauf checken

Kommen Sie für E-Auctions in Frage?

Online-Auktionen sind ein gutes Instrument für den Einkauf. Faustregel: Bei Einstandskosten und Prozesskosten lassen sich im Schnitt je 10% sparen. Aber: Das Ganze ist kein Allheilmittel und will gut vorbereitet sein. Für wen kommen Auktionen überhaupt in Frage?
  • FUCHS-Briefe
  • Verkäufermärkte wandeln sich zu Einkäufermärkten

Die Stunde des Einkaufs naht ...

Wenn die Wirtschaft schwächelt, wandeln sich Verkäufermärkte zu Einkäufermärkten. Folge: kürzere Lieferzeiten, niedrigere Preise. Das können Sie im Einkauf nutzen, wenn Sie Ihre Hausaufgaben gemacht haben. Aber auch der Verkauf muss auf Augenhöhe argumentieren können.
  • FUCHS-Briefe
  • Durch Software-Formel Preiserhöhungen in den Griff kriegen

Besser Zielpreise statt Einzelpreise verhandeln

Bei „neuen" Teilen fordert der Lieferant oft sehr viel höhere Preise – die viele Kunden dann zähneknirschend durchwinken. Das muss nicht sein! Mit Hilfe eines mathematischen Analysewerkzeugs (wie Non-Linear Performance Pricing, NLPP) vermeiden Sie böse Überraschungen. Hierbei werden Zielpreise für die Teilefamilie im Vertrag festgeschrieben. Wir sagen Ihnen die Formel.
  • FUCHS-Briefe
  • Feste Zeitfenster für Verhandlungen regeln

Verträge wasserdicht machen

Was gehört unbedingt in Logistikverträge? Und wie können Sie Ihre Dienstleister am besten mit Leistungskennzahlen steuern? Wir geben Tipps.
Zum Seitenanfang