Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
Volatilität
  • FUCHS-Devisen
  • Konjunktur, Inflation Zinspolitik und Wahlen

Devisenmärkte von Unsicherheit geprägt

Ein Weg teilt sich - in der Mitte zwei Wegweiser, die in entgegengesetzte Richtung zeigen
Devisenmärkte von Unsicherheit geprägt. Copyright: Pixabay
Märkte wünschen sich Orientierung. Doch die ist gerade schwer zu erlangen. Zu deutlich gehen die Meinungen über Konjunktur, Inflation Zinspolitik und Wahlen auseinander. Das hat Einfluss auf das Wechselkursgeschehen der kommenden Monate.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Wie sehr unterscheiden sich die Paris-Fonds voneinander?

Kennste einen, kennste alle?

Ein Acker voller Windräder
Windenergie hat einen großen Portfolio-Anteil bei den Paris-Fonds. Copyright: Pexels
Wenn immer mehr Finanzinstitute ihre Angebote nach den Zielen des Pariser Klimaabkommens ausrichten, wie sehr ähneln sich dann am Ende die Fondsprodukte? Kann man dann noch mit nachhaltigen Fonds ein Portfolio ausreichend diversifizieren? Wir sind der Sache näher auf den Grund gegangen!
  • FUCHS-Kapital
  • Im Fokus: Low Volatility-Aktien

Aktien als Stabilitätsanker im Portfolio

Die Ausgaben werden erhöht
Im Fokus: Schwankungsarme Aktien. Copyright: Pixabay
Aktien schwanken, aber manche Aktien schwanken deutlich mehr als andere. Gerade in Zeiten zunehmender Unsicherheit an den Börsen sollten Anleger auf Titel mit geringer Volatilität achten. Diese machen sich übrigens auch langfristig im Portfolion bezahlt.
  • FUCHS-Devisen
  • Politisch und wirtschaftlich schwache Eurozone

Der Euro ist stark aus Schwäche

Der Euro präsentiert sich derzeit stark. Der Zinsnachteil zum Dollar schrumpft. Die Volatilität steigt.
  • FUCHS-Kapital
  • Flexibel im volatilen chinesischen Markt

Swinging China

Der Aufwärtstrend der Wirtschaftsnation China vollzieht sich nun schon stabil seit mehreren Jahrzehnten. Dennoch nimmt auch im Reich der Mitte die Volatilität an den Börsen zu – einerseits aus konjunkturellen Gründen, andererseits auch wegen aktueller Gesundheits-Krisen. Agile Trader können sich daraus eine Strategie ableiten.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Börseneinschätzung vom 09. Januar 2020

Allzeithoch in Schlagdistanz

Gerade einmal um sieben Punkte verpasste der DAX sein Allzeithoch. Davor gab es jedoch einige heftige Ausschläge. Die Gier ist groß an den Börsen, die Risiken sind allerdings auch hoch. Die Fallhöhe ist hoch wie sonst nur selten.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Vermögensstrategie für das Jahr 2020

Herzhaftes Zupacken von Nöten

2020 sollte man gegen Börsen-Unwetter gewappnet sein. Copyright: Pixabay
Ignorante Börsen, das Konjunkturbild trübe – etwas lapidar und simplifiziert ausgedrückt zugegeben, aber in etwa so kann man wohl die Lage zusammenfassen. Börsen und Realität haben sich entkoppelt. Was sich daraus ergibt? Große Fallhöhen, die Wahrscheinlichkeit heftiger Korrekturen und eine Strategie, die sich genau darauf einstellen muss.
  • FUCHS-Kapital
  • Die FUCHS-Vermögensstrategie für das 4. Quartal 2019

Sturmwarnung an den Börsen

Aufsteigende Kursentwicklung
Wie umgehen mit dem aktuellen Marktumfeld?
Die Lage an den Börsen ist für Anleger kniffelig. Die Börsen notieren derzeit etwa auf Höhe ihrer Vorjahres-Kurse. Zwischendurch ging es aber hoch her. Daran werden sich die Marktteilnehmer wohl oder übel gewöhnen müssen. Was heißt das aber für die Anlagestrategie?
  • FUCHS-Kapital
  • Produktcheck: AB SICAV I – Low Volatility Equity Portfolio A USD

Überdurchschnittliche Wertentwicklung bei geringer Volatilität

Hohe Zuwächse bei einer geringen Schwankungsbreite — klingt toll? Ist es auch, nur trifft man es leider selten. Die meisten Fonds mit geringer Schwankungsbreite schaffen es leider nicht den Markt outzuperformen. Umso herausragender, wenn man doch einen ausfindig machen kann.
  • FUCHS-Kapital
  • Börseneinschätzung vom 29. August 2019

Anfang der Weihnachtsrally

Anfang der Weihnachtsrally — Ende August?! Ja tatsächlich! Politisch sind gerade allerhand Entspannungsignale zu verzeichnen. Auch wenn die Börsen volatil sind rechnen wir damit, dass allmählich die Angst von den Aktienmärkten verschwinden wird. Nicht zuletzt, weil uns ein vermeintlicher Alarmindikator mittlerweile als Fehlsignal erscheint.
  • FUCHS-Kapital
  • Börseneinschätzung vom 15. August 2019

Die Schwäche nutzen

Volatile Börsen — daran werden Anleger sich wohl gewöhnen müssen. Bereits kleine Nachrichten führen zu heftigen Kursausschlägen in beide Richtungen. Das können Anleger mit einem Mix aus teils sehr kurzfristigen Strategien und teils wohlüberlegten Langzeitinvestments nutzen. Wir nennen einige Beispiele.
  • FUCHS-Kapital
  • Produktcheck: Plutos Multi Chance Fonds

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt

In der aktuellen Phase, kommen Renditen nur durch Aktien. Doch die haben bekanntermaßen ihre Risiken. Die Mischung machts! Ein Fonds, der sich dabei seit Jahren schon erfolgreich zeigt, ist der Plutos Multi Chance Fonds. Dieser schafft zuletzt eine Wertentwicklung von 7,8% p.a. Jedoch darf man dabei nicht risikoscheu sein.
  • FUCHS-Briefe
  • Vermögensanlage

Der Wert der Volatilität

Anleger, die vor temporären Verlusten nicht zurückschrecken, können ihrem Portfolio durch die Beimischung von Volatilitätsstrategien, Stabilität verleihen und gleichsam Rendite vereinnahmen. 
  • FUCHS-Devisen
  • Kurse verarbeiten Marktsignale ungenauer

Die Schattenseiten des Siegeszugs der Indexfonds

Passive Indexlösungen versprechen ein Wachstum mit dem Markt.
Passive Indexlösungen versprechen ein Wachstum mit dem Markt. Copyright: Pixabay
Der Siegeszug passiver Anlageinstrumente auf den Märkten scheint unaufhaltbar. Doch inzwischen zeigen sich die Schattenseiten dieser Entwicklung. Und sie sind aus Anlegersicht nicht zu unterschätzen.
  • FUCHS-Kapital
  • Produktcheck: Berenberg Variato R

Absicherung gegen Vola-Schocks

Die Volatilität ist zurück an den Aktienmärkten. Die Angst wegen dynamischer Kursschwankungen Geld zu verlieren, verunsichert verständlicherweise viele Anleger. Ein professioneller Fonds kann da Abhilfe schaffen. Das Haus Berenberg liefert mit dem Berenberg Variato R ein solches Investment.
  • FUCHS-Kapital
  • Produktcheck: Resolute European De-Risked Equities UI

Resolut gegen Marktrisiken vorgehen

Der Resolute European De-Risked Equities UI Fonds hat es sich zum Ziel gemacht, auf der einen Seite durch ein hoch konzentriertes Aktienportfolio ausgesuchter Qualitätspapiere eine überdurchschnittliche Rendite zu erzielen und auf der anderen Seite das allgemeine Marktrisiko zu minimieren. Wir haben den noch jungen Fonds näher unter die Lupe genommen.
  • FUCHS-Kapital
  • Chart der Woche vom 10. Januar 2019

Der Dow Jones in der technischen Analyse

Chart der Woche vom 10. Januar 2019: Dow Jones-Index
Chart der Woche vom 10. Januar 2019: Dow Jones-Index
Die Börsen werden zunehmend volatil. Allein der Dow Jones fiel nach Höchstkursen bei 26.600 Punkten auf aktuell etwa 20.000 Punkte zurück. Verständlich, dass Anleger zusehends unruhiger werden. Angesichts dessen gibt die technische Analyse des Dow Jones Anhaltspunkte, wie sich der Index entwickeln wird.
  • FUCHS-Kapital
  • Börseneinschätzung vom 10. Januar 2019

Risiko-Woche voraus

Die US-Wirtschaft wird weiterhin durch den US-Shutdown belastet. Wie dieser ausgeht weiß niemand, ob er der bisher längste der Geschichte wird, gilt bereits als wahrscheinlich. In London wird am 15. Januar über Thersa Mays Verhandlungsergebnis abgestimmt: Ausgang ungewiss. Die kommende Woche wird eine Woche der Risiken. Anleger sollten sich auf Kursbewegungen in beide Richtungen einstellen.
  • FUCHS-Kapital
  • Im Fokus: Jahresausblick auf die Anlageklassen 2019

Der schwierige Kampf mit der Volatilität

Zu Beginn des neuen Jahres stellen wir unsere Jahresprognose für die Entwicklung der Anlageklassen Aktien, Anleihen, Rohstoffe und Währungen vor. Wir gehen davon aus, dass sich Anleger im Jahr 2019 weiterhin auf volatile Börsen, Kurskorrekturen und Risiken einstellen müssen. Das schmälert nicht nur die Feude. Für eine Anlageklasse sehen wir jedoch echtes Aufwertungspotential.
  • FUCHS-Kapital
  • Ausblick auf die Vermögensstrategie im Jahr 2019

Die Suche nach den richtigen Zügen

Im heftigen Börsenwind wird nun nach einer neuen Vermögensstrategie gesucht
Im heftigen Börsenwind wird nun nach einer neuen Vermögensstrategie gesucht. Copyright: Pixabay
Die Börsen starten verunsichert in das neue Jahr. Anlegerherzen litten zuletzt unter stark fallenden Kursen. Für uns steht fest: Die Hausse steuert ihrem Ende entgegen. Der nun folgende Strategieschwenk fordert viele Investoren zum Umdenken auf. Wir geben einen Ausblick auf die FUCHS-Vermögensstrategie zu Beginn des Jahres 2019.
Zum Seitenanfang