Hier können Sie zwischen der Ansicht für Geschäftskunden und Privatkunden wechseln.
Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
Geschäftskunde
Privatkunde
0,00 €
Windkraft
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Gute-Laune-Nachrichten von 08.08.2022

Great Barrier Reef erholt sich

Clownfisch in einer Koralle
Clownfisch in einer Koralle. © ultramarinfoto / Getty Images / iStock
Rein in die neue Woche mit den Gute-Laune-Nachrichten von FUCHSBRIEFE. Hier erfahren Sie, in welchen Ländern die Produktion und der Umsatz zunehmen. Zudem gibt es Neuigkeiten aus der Windenergie-Branche.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Gute Aussichten für Windanlagen-Hersteller

Globaler Markt trennt sich in Masse und Klasse

Mehrere Windräder auf einem Feld
Mehrere Windräder auf einem Feld. © kamisoka / Getty Images / iStock
Von den drei großen deutschen Windkraftanlagen-Herstellern gibt es derzeit nur schlechte Nachrichten. Die Industrie hat auf den Auftragseinbruch nach 2017 zu spät reagiert und damit ihre finanziellen Probleme verschleppt. Aber die Aussichten für die Branche sind gut, nicht nur in Europa.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Chart der Woche vom 30.06.22

Energiekontor an Unterstützung einsammeln

Energiekontor
Ein Windpark der Energiekontor AG. Ⓒ Energiekontor
Technisch orientierte Anleger nehmen die Aktie der Energiekontor AG auf ihre Watchliste. Der Kurs des Windkraft-Projektentwicklers hat seit Monatsbeginn deutlich korrigiert und nähert sich nun einer ersten Unterstützungszone. Zugleich ist die 200-Tage-Linie in greifbarer Nähe. Auf dem aktuellen Kursniveau steigt die Wahrscheinlichkeit, dass die Korrektur ein Ende findet und der Titel wieder nach oben dreht. Der langfristige Aufwärtstrend ist weiter intakt.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Windparkbauer wird in den SDAX aufgenommen

PNE AG ist bei Investoren beliebt

PNE AG Windpark
Ein Windpark der PNE AG. © PNE AG 2022
Der deutsche Kleinwerteindex SDAX bekommt einen Neuzugang: die PNE AG. Der Kurs des Windpark-Unternehmens ist aber auch schon ein gutes Stück gelaufen. Aber: Geht da noch mehr?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Offshore-Windkraft mit den Nordsee-Anrainern wird gemeinsam ausgebaut

Beschleunigte Verfahren beim Aufbau von Offshore-Windkraft

Windpark vor der niederländischen Küste
Windpark vor der niederländischen Küste. © Sjo / Getty Images / iStock
Deutschland, Dänemark, Belgien und die Niederlande wollen beim Bau von Offshore- Windparks zusammenarbeiten. Das wird einige Vorteile bieten, etwa eine schnellere Planung, den Aufbau größerer Kapazitäten oder die Stabilisierung der Landesstromnetze durch eine Verbindung der Länder über die Offshore-Parks.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Gute-Laune-Nachrichten am 02. Mai 2022

Italiens Wirtschaft lässt sich die Stimmung nicht verderben

Italienische Flagge auf blauem Grund
Italienische Flagge auf blauem Grund. © George Dolgikh / stock.adobe.com
Wer schlecht gelaunt in die Woche startet, sollte sich von den Italienern "anstecken" lassen. Trotz Lieferkettenproblemen, Inflation und Ukraine-Krieg steigt dort die Stimmung der Unternehmen. Erfreuliches gibt es auch aus den Schulen im Süd-Westen und vom EU-Arbeitsmarkt.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Regierung will Hersteller von Solar- und Windkraftanlagen fördern

Solarindustrie soll wieder in Deutschland angesiedelt werden

Solarpanels und Windrad auf einem nebeligen Acker am Morgen
Solarpanels und Windrad auf einem nebeligen Acker am Morgen. © yangphoto / Getty Images / iStock
Die Bundesregierung will den Aufbau von Produktionskapazitäten für Windkraft- und Solaranlagen wieder stark fördern. Grund: Weil der in den nächsten zehn Jahren geplante starke Zubau an erneuerbaren Energien an fehlenden Windkraft- und Solaranlagen zu scheitern droht, sollen Unternehmen wieder viel stärker unterstützt werden.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Innovative Methode zur Energieerzeugung auf Flachdächern

Strom aus der Box

WindBox von Wind my Roof
WindBox von Wind my Roof. (c) Wind my Roof
Ein französisches Startup hat einen innovativen Weg gefunden, die Erzeugung von Solar- und Windstrom gut miteinander zu kombinieren. Das Unternehmen wirbt mit einer "WindBox", die vor allem gut auf Flachdächern installiert werden kann.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Neue Artenschutzregeln vereinfachen Bau von Windkraftanlagen

Windanlagen-Boom kommt

Landschaft mit Windrädern
Landschaft mit Windrädern. © Hans Ringhofer / picturedesk.com / picture alliance
Durch eine Überarbeitung der Regeln für den Artenschutz werden in Zukunft wesentlich mehr Windkraftanlagen genehmigt und gebaut werden, als in den letzten Jahren. Daneben werden auch die Abstandsregeln für Radaranlagen so geändert, dass einige GW an neuen Anlagen zusätzlich gebaut werden können.
  • FUCHS-Briefe
  • Windkraftausbau wirbelt Preise durcheinander

Sinkende Grundstückspreise durch Windräder

Ein Acker voller Windräder
Windenergie. Copyright: Pexels
Die Energiewende erfordert einen starken Zubau von Windkraft an Land in den kommenden Jahren. Dabei werden die Abstände zu Dörfern und Städten in Zukunft geringer. Das wird Einfluss auf die Grundstückspreise haben - vielfach zu sinkenden Preisen führen.
  • FUCHS-Briefe
  • Windflaute fordert Kohlestrom

Es geht noch nicht ohne konventionelle Energien

Ein Acker voller Windräder
Windflaute fordert Kohlestrom. Copyright: Pexels
Im nächsten Jahr geht in Deutschland der letzte Atommeiler vom Netz. Damit werden die übrigen Energieerzeuger, darunter Kohle und Gas, noch bedeutender. Wie wichtig sie für die deutsche Energieversorgung weiterhin sind, zeigen die Zahlen aus dem 1. Halbjahr.
  • FUCHS-Kapital
  • Im Fokus: Energiewende-Profiteure

Aktien für die Öko-Zukunft

Grüne Energie
Aktien für die Öko-Zukunft. Copyright: Pixabay
Die Energiewende in Deutschland wird in den nächsten Jahren forciert - völlig unabhängig davon, wer nach der Bundestagswahl mit wem regiert. Denn alle Parteien haben das Thema auf der Liste. Und da die EU harte Vorgaben macht, muss ohnehin jede künftige Regierung in Richtung Erneuerbarer Energien aktiv sein. Das bringt einige Aktien-Profiteure hervor.
  • FUCHS-Briefe
  • Offshore-Wind wird noch stärker ausgebaut, als schon geplant

Großes Potenzial durch schwimmende Anlagen und Wasserstoff

Windräder auf dem Meer, im Hintergrund geht die Sonne unter
Großes Potenzial durch schwimmende Anlagen und Wasserstoff. Copyright: Pixabay
Der Markt für Offshore-Windenergie(anlagen) wächst noch kräftiger als bisher geplant. Wesentlicher Treiber sind die sinkenden Kosten. Und noch weitere Faktoren treiben den Ausbau voran.
  • FUCHS-Briefe
  • Windausbeute gegen Landschaftsschutz und Tourismus

Windenergie in den Alpen

Bald auch in den Alpen?
Windräder bald auch in den Alpen?
Mit Landschaftsschutz haben Klimaschützer immer weniger am Hut. Jetzt sollten am besten noch die Alpen "bespargelt" werden. Die Tourismusindustrie in den Alpen könnte nach dem Schnee noch um eine weitere Attraktion ärmer werden: weitgehend unberührte Landschaften.
  • FUCHS-Briefe
  • Extrem hohe Windturbinen

Höhere Windturbinen für kostengünstigeren Strom

Je höher die Windturbinen werden, desto besser wird ihre Stromausbeute. Die Grenzen dieser Entwicklung sind offenbar noch keineswegs in Sicht. Vestas aus Dänemark bereitet jetzt 260 Meter hohe Turbinen für den Offshore-Betrieb vor.
  • FUCHS-Briefe
  • Mit Vertical Sky können Bebauungslücken geschlossen werden

Das Windrad wird neu erfunden

Die neue Windturbine Vertical Sky von Agile Wind Power
Die neue Windturbine Vertical Sky von Agile Wind Power. Copyright: Agile Wind Power
Strom in Deutschland ist teuer. Immer mehr Unternehmen und Kommunen setzen daher auf Eigengewinnung. Das ist oft mit hohem Aufwand insbesondere wegen des Emissionsschutzrechtes und der Abstandsgebote verbunden. Ein Startup aus der Schweiz kann nun Abhilfe schaffen.
  • FUCHS-Kapital
  • Aktie mit neuem Potential

Chart der Woche: Nordex SE

Der Windturbinen-Hersteller Nordex ist wie alle Aktien in den Corona-Sturm geraten. Die Aktie wurde mächtig durchgerüttelt und hat ordentlich Federn gelassen. Doch inzwischen beruhigt sich die Lage. Und es zeigt sich das Potential der Aktie.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Kraftwerk auf der Blockchain

Virtuelles Kraftwerk verhindert Abregelung

Durch den Zusammenschluss vieler kleiner Energiespeicher hat "Sonnen-Batterie" ein virtuelles Kraftwerk geschaffen. Das kann in Nordostdeutschland überschüssigen Windstrom aufnehmen und so die Kosten der Energiewende verringern. Die dafür nötigen Transaktionen werden automatisch abgewickelt.
  • FUCHS-Briefe
  • EU macht Wind

Offshore-Strategie bis Oktober

Die EU will bis Oktober des Jahres eine Offshore-Windstrategie ausarbeiten. Bis 2040 soll diese Energie zur wichtigsten in Europa werden. Dazu soll unter anderem die internationale Kooperation beim Bau von Windparks geregelt werden.
  • FUCHS-Briefe
  • Windkraft – keine schnellen Ausbau-Erfolge durch BMWi-Plan

Plan des BMWi wird keinen schnellen Ausbau-Erfolg bringen

Der Arbeitsplan des BMWi zum stärkeren Ausbau der Windkraft wird nicht zu schnellen Erfolgen führen. Nur zwei Punkte darin sind schnell umzusetzen. Andere Punkte sind wenige erfolgversprechend. Teilweise arbeiten sie sogar gegen den Ausbau.
Zum Seitenanfang