Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
Kindergeld
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Diesen Katalog müssen Sie beachten

Streit ums Kindergeld "für Erwachsene"

Das Kindergeld für das volljährige Kind – darum wird immer wieder vor Gericht gestritten. Kritisch wird es immer dann, wenn bereits eine Ausbildung durchlaufen wurde. Doch auch dann kann es noch "Kohle" geben. Unter welchen Voraussetzungen, machte jetzt der Bundesfinanzhof klar(er).
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Keine Sechsmonatsfrist

Familienkasse muss Kindergeld vorbehaltlos auszahlen

Familienkassen haben in zahlreichen Fällen bei ab 1.1.2018 gestellten Kindergeldanträgen Kindergeld rückwirkend auch länger als nur sechs Monate vor der Antragstellung Kindergeld zugunsten von Eltern festgesetzt. Nur bei der Auszahlung als Teil des Erhebungsverfahrens haben sie sich dann auch die neue Sechsmonatefrist berufen und nur für die letzten sechs Monate Kindergeld ausgezahlt. So geht es nicht, entschied der BFH.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Kindergeld für volljährige Kinder

Ende der Zahlung bei Abbruch des Studiums

Kindergeld kann die finanzielle Belastung eines Studiums mindern. Damit es für volljährige Kinder gezahlt wird, sind aber ein paar Voraussetzungen zu erfüllen. Unter anderem, dass das Kind das Studium ernsthaft betreibt. Die Prüfung schwänzen, kann also teuer werden.
  • FUCHS-Briefe
  • BFH legt Voraussetzungen fest

Zweitausbildung ist manchmal "kindergeldfähig"

Auch volljährige Kinder können in der Ausbildung bis zum 25. Lebensjahr Kindergeld erhalten. Doch was ist, wenn sich an die Erstausbildung eine zweite anschließt?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Sonderregelungen für Drittländer

So gibt es Kindergeld auch bei Auslandsstudium

Studierende beim lernen
Durch den Brexit wird Großbritannien zum Drittland im Verhältnis zur EU. Das wird die Kindergeldregelungen für Studierende in UK ändern. Copyright: Pixabay
Dass Kinder im Ausland studieren, gehört heute in weiten Teilen auch der Mittelschicht zum guten Ton. Doch dass Eltern dann weiterhin Kindergeld beziehen können, ist nicht selbstverständlich. Studieren die Kinder etwa in den USA oder jetzt auch in Großbritannien, müssen etliche Voraussetzungen für den Kindergeldanspruch erfüllt sein.
  • FUCHS-Briefe
  • Wann sind mehrere Ausbildungsabschnitte eine Ausbildung?

Mehr Spielraum für die Ausbildung

Es ist immer wieder ein nerviges Thema: Wann sind mehrere Ausbildungsabschnitte als einheitliche Ausbildung anzusehen? Davon hängt schließlich die Zahlung von Kindergeld ab. Der Bundesfinanzhof hat jetzt den Spielraum erweitert.
  • FUCHS-Briefe
  • Kindergeld

Wie volljährige Kinder kassieren können

Auch volljährige Kinder können noch Kindergeld bekommen. Entscheidend ist, dass die Kinder in der „Erstausbildung" sind. Dabei gibt es einige Gestaltungen, die Gerichte dabei akzeptieren...
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Auch während zwei Studiengängen

Kein Kindergeld bei Vollzeiterwerb

Der Bundesfinanzhof hat die Kriterien spezifiziert, wann es zwischen zwei aufeinander aufbauenden Studiengängen wie Bachelor und Master Kindergeld gibt – und wann nicht. Eine ganze Liste von Punkten ist zu beachten.
  • FUCHS-Briefe
  • Bereitstellung eines Autos ist irrelevant

Nur regelmäßige Unterhaltszahlungen zählen fürs Kindergeld

Unterhalt: Nur regelmäßig zählt


Wenn Sie Ihrem Kind unregelmäßig Unterhaltszahlungen leisten, werden diese möglicherweise nicht für Ansprüche auf Kindergeldzahlung einbezogen. Es gilt: Regelmäßige, aber nur in größeren, länger als einen Monat dauernden Zeitabständen geleistete Unterhaltszahlungen und Sachleistungen, wie z.B. die Überlassung einer eigenen Wohnung oder eines Autos zu Unterhaltszwecken, sind in diesem Zusammenhang nicht zu berücksichtigen. Lebt das Kind nicht mehr bei den Eltern, sondern in einem eigenen Haushalt, ist grundsätzlich der Elternteil anspruchsberechtigt, der dem Kind mehr Unterhalt zahlt. Dabei sind nur die laufenden monatlichen Unterhaltszahlungen zu berücksichtigen.
Urteil: BFH, III R 45/17

  • FUCHS-Briefe
  • Rückwirkend Kindergeld beantragen

Countdown Kindergeld

Ab 2018 kann man nur noch für sechs Monate rückwirkend Kindergeld beantragen.
  • FUCHS-Briefe
  • Kindergeld

Vorsicht mit Arbeit vor Studium

Der Bundesfinanzhof hat entschieden: Wer sich vor dem Studium in die Praxis stürzt, schadet seinem Anspruch auf Kindergeld.
  • FUCHS-Briefe
  • Steuergestaltung

Kindergeld im Masterstudium

Neue Gerichtsentscheidung: Ein Master-Studium kann steuerschonend als Erstausbildung anerkannt werden.
Zum Seitenanfang