Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
Krankenversicherung
  • FUCHS-Briefe
  • Personal | Recht

Bremsklotz für Dauerkranke

Gelegentlich gibt es Mitarbeiter, die Reihen-Krankschreibungen produzieren. Das Landesarbeitsgericht Köln entschied anders – zugunsten des Unternehmers.
  • FUCHS-Briefe
  • Letzte Entscheidung beim BFH

Selbstzahlen schadet steuerlich

Zahlen Sie Krankheitskosten selbst, um Beitragsrückerstattung der Krankenversicherung zu erhalten, sind diese steuerlich ohne Belang.
  • FUCHS-Briefe
  • Erweiterung der GKV wird Wahlkampfthema

Kostenturbo Bürgerversicherung

Setzen SPD, Grüne und Linke ihre Vorstellungen zur Krankenversicherung durch, wird dies für Ihren Betrieb teuer.
  • Steueroptimierung der Altersvorsorge

Bonus mindert Sonderausgaben nicht

Bonuszahlungen gelten nicht als Beitragsrückerstattungen, die die Höhe steuerlich geltend zu machenden Sonderausgaben verringern.
  • FUCHS-Briefe
  • Sozialabgaben steigen

Rente und Soziales: Lösung der Politik gefragt

Die Lebenserwartung steigt, und die Menschen altern gesünder. Dennoch entstehen in den letzten Lebensjahren kosten, die die Beiträge zur gesetzlichen Kranken- und zur staatlichen Pflegeversicherung treiben.
  • FUCHS-Briefe
  • Krankenversicherung für Selbständige

Solidargemeinschaften: Alternative zu Privatkassen

In Deutschland gibt es neben GKV und PKV eine dritte Form der Absicherung gegen Gesundheitsrisiken: Solidargemeinschaften. Sie sind finanziell günstig.
  • FUCHS-Briefe
  • Steuererhöhungen

Die fetten Jahre sind vorbei

Bundeshaushalt: Knackpunkt Sozialausgaben | © Getty
Die Zeit ohne Steuererhöhungen geht zu ende. Nach der Bundestagswahl wird zugelangt.
  • FUCHS-Briefe
  • Arbeitsunfähgikeit

Arbeiten trotz Krankschreibung

Wer trotz Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung arbeitet, ist gesetzlich dennoch versichert. Das gilt auch für den Weg von und zum Betrieb.
  • FUCHS-Briefe
  • Gesetzliche Krankenversicherung

Arbeitgeber-Beitrag wieder hälftig

Ab 2018 werden die Beiträge für die gesetzliche Krankenversicherung wieder zu gleichen Teilen von Arbeitgebern und Arbeitnehmern getragen werden müssen.
  • FUCHS-Briefe
  • Lohnsteuerkartenersatz ELStaM

Es geht nicht ohne Papierkram

Auch im Zeitalter der EDV müssen Sie bei Einstellungen noch Unterlagen auf Papier anfordern. Die Menge ist allerdings überschaubar.
  • FUCHS-Briefe
  • Sonderkonjunktur Gesundheit

Ärzte drängen auf „Flüchtlings-Budget“

Gesundheitswesen: Mehreinnahmen durch Flüchtlinge | © Getty
Deutschlands Ärzteschaft setzt sich für die Gesundheitsversorgung von Flüchtlingen ein. Nicht ganz uneigennützig.
  • FUCHS-Briefe
  • Krankenversicherungen

Bonus anders als Rückerstattung

Negativer Bonus: Zahlungen der Krankenkasse können nicht von der Steuer abgesetzt werden.
  • FUCHS-Briefe
  • Erkrankte Mitarbeiter

Hilfe von der Rentenversicherung

Wie Sie Ihren langwierig erkrankten Mitarbeitern den Weg zurück ins Berufsleben erleichtern können, erfahren Sie bei den Experten der Deutschen Rentenversicherung.
  • FUCHS-Briefe
  • Krankenversicherung

Arbeitgeber: GKV-Beiträge werden steigen

Gesundheit wird wieder teurer. | © Getty
Die Krankenversicherer geben mehr aus, als sie einnehmen. 2016 etwa werden die im Gesundheitsfonds gesammelten Reserven verbraucht sein.
  • FUCHS-Briefe
  • Berlin

Steuerkompetenz für den Bund

Die Senkung der Krankenkassenbeiträge wird zum Nullsummenspiel. Die Entlastung zum 1. Januar 2015 bleibt aus.
  • FUCHS-Briefe
  • Krankheit

Kein Gutachten erforderlich

Wollen Sie Krankheiten steuerlich als außerordentliche Belastungen anerkennen lassen, reicht eine ärztliche Verordnung aus.
  • FUCHS-Briefe
  • Krankenversicherung

Eigenanteil ansetzbar?

Selbstbehalte verbilligen Krankenversicherungen. Ob sie deshalb Bestandteil der steuerlich absetzbaren Versicherungsaufwendungen sind, ist offen.
  • FUCHS-Briefe
  • Immobilien

Falsche Preisbremse

Nicht die Gier der Investoren ist Schuld an rasant steigenden Mietwohnkosten.
Zum Seitenanfang