Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
OPEC
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Neue Ölpolitik auf der arabischen Halbinsel

Abu Dhabi will den Ölpreis mitbestimmen

Karte der arabischen Halbinsel
Neue nationalistische Ölpolitik auf der arabischen Halbinsel. Copyright: Pixabay
Die Vereinigten Arabischen Emirate wollen in Zukunft beim Ölpreis ein gehöriges Wörtchen mitreden. Der Golfstaat ändert radikal seine Ölpolitik. Das könnte die Preise stark anheizen.
  • FUCHS-Briefe
  • OPEC-Probleme

In der OPEC gärt es inzwischen

Im Januar steht wieder eine OPEC-Konferenz an. Dabei wird es unter anderem auch um die Förderquoten gehen. Und hier zeichnen sich Auseinandersetzungen ab. Sie gehen von den Vereinigten Arabischen Emiraten aus.
  • FUCHS-Briefe
  • Förderung soll erhöht werden

Große neue Ölfunde in Abu Dhabi

Peak oil – war da (mal) was? Stattdessen steigt der Verbrauch langsamer und es werden immer neue Ölfelder (offiziell) entdeckt. So wie nun wieder im Nahen Osten.
  • FUCHS-Briefe
  • Weniger Elektroautos, höhere CO2-Emissionen

Die OPEC hegt andere Erwartungen als die westliche Mineralölwirtschaft

Ölraffinerie
Die OPEC leidet an einseitiger Erblindung. Copyright: Pixabay
In der westlichen Welt wird derzeit überwiegend auf die Erneuerbaren Energien gesetzt. Die Fossilen gelten als Umweltverschmutzer und ohne Zukunft. Gänzlich anders wird dies innerhalb der Organisation Erdölexportierender Länder, OPEC, eingeschätzt. Sind die Ölstaaten auf dem Holzweg?
  • FUCHS-Briefe
  • OPEC dreht den Ölhahn auf

Rücknahme der Förderdrosselung

Die Organisation erdölexportierender Länder (OPEC) dreht seit Anfang August den Ölhahn wieder stärker auf. Öl wird aber auch bei einer kräftig anziehenden Weltkonjunktur preiswert bleiben. Denn viele OPEC-Länder stecken in Finanznöten.
  • FUCHS-Devisen
  • Ölpreis hat Sand im Getriebe

Das läuft nicht gerade wie geschmiert

Die Erholung des Ölpreises war lediglich ein Aufflackern. Der Preis brennt wieder auf kleiner Flamme. Dafür gibt es eine Reihe von Ursachen.
  • FUCHS-Devisen
  • Politik schafft neue Unsicherheiten

Der Ölpreis stößt vorläufig an die Decke

Das lief ja gerade wie geschmiert: Nachdem die Abnahme von Öl zeitweise Geld eingebracht hatte (wenn auch nur sehr kurz am Spotmarkt), ging es nun kräftig aufwärts. Doch neben der anziehenden Konjunktur bestimmen plötzlich wieder ganz andere Faktoren die Perspektiven.
  • FUCHS-Devisen
  • Iran-Eskalation lässt Ölpreis nur leicht ansteigen

Gefangen in der Seitwärtsrange

Seit einem Jahr pendelt der Ölpreis in einer breiten Seitwärtsrange. Auch die Eskalation der Iran-Krise lässt ihn nicht aus dieser ausbrechen. Anleger sehen die Kriegsgefahr offenbar als unahrscheinlich an. Fundamentale Faktoren halten den Preis gefangen.
  • FUCHS-Devisen
  • Rohöl unter Druck

Da geht die Pumpe

Der Ölpreis steht längst im Zeichen der „grünen Revolution". Die OPEC hat zwar Förderkürzungen beschlossen. Aber bislang hat sich der Ölpreis nicht aus seiner Seitwärtsrange befreien können. Reagiert die OPEC mit weiteren Kürzungen?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Börseneinschätzung vom 24. Oktober 2019

Übertriebene Hoffnungswerte

Die Fundamentaldaten deuten an, dass es ein schwieriges viertes Quartal werden dürfte. Unbeachtet davon geht die Börsen-Rally weiter. Konjunktur und Börsen entkoppeln sich. Wie sollen Anleger mit dieser widersprüchlichen Situation umgehen?
  • FUCHS-Briefe
  • Handelsstreitigkeiten USA-China erstrecken sich inzwischen auf das Öl

Ölkrieg der Supermächte

Hört man von den Handelsstreitigkeiten zwischen den USA und China, steht gewöhnlich die Autoindustrie im Mittelpunkt. Doch das Feld der Waren, die betroffen sind weitet sich immer mehr aus. Inzwischen geht es auch um bedeutende Rohstoffe.
  • FUCHS-Devisen
  • Schlechte Konjunkturaussichten eingepreist

Der Ölpreis fällt (zu) kräftig

Der Preis für Öl hat in einem Monat mächtig nachgegeben. Was das Edelmetall Gold im Kurs nach oben treibt, treibt den Ölpreis nach unten: die Konjunkturaussichten. Aber es sind noch ein paar Aspekte mehr zu beachten. Und es scheint eine typische Marktreaktion vorzuliegen, aus der sich Kapital schlagen lässt.
  • FUCHS-Devisen
  • Neue Kursziele in Sichtweite

Öl wird knapp

Der Ölpreis hat eine wichtige Hürde genommen. In den vergangenen Wochen ist allerdings die US-Ölproduktion auf ein neues Hoch gestiegen.
  • FUCHS-Devisen
  • Der Ölpreis verliert ein Drittel seines Werts

Beschleunigter Abwärtstrend beim Schwarzen Gold

Ölpumpe in den USA
Der Ölpreis liegt derzeit am Boden. Copyright: Pixabay
Der Ölpreis hat in zwei Monaten mehr als ein Drittel seines Werts verloren. Die Läger füllen sich fortwährend weiter. Unter diesen Vorzeichen trifft sich die OPEC, um das weitere Vorgehen zu beraten. Analysten hegen bereits eine bestimmte Erwartung.
  • FUCHS-Devisen
  • Jahreshoch wieder im Visier

Rohöl vor einer hohen Preisbarriere

Der Preis für Rohöl steht vor einer entscheidenden Marke. Schafft er die 80 USD je Fass nachhaltig, geht's weiter kräftig aufwärts. Dem stehen aber gewichtige Gründe entgegen.
  • FUCHS-Devisen
  • Rohstoffe

Öl: Die OPEC versucht es nochmal

Opec - Gipfel, 30.11.2016
Opec-Gipfel, 30.11.2016 | © Getty
Die OPEC hat sich zu einer Förderkürzung bei der Ölmenge zusammengerauft. Was das für den Ölpreis bedeutet.
  • FUCHS-Briefe
  • Rohstoffpreise und Weltkonjunktur

Risiko einer Abwärtsspirale

Kupfermine in Calama, Chile
Kupfermine in Calama, Chile | © Getty
Die Rohstoffpreise fallen auf breiter Front. Das dämpft die Weltwirtschaft.
  • FUCHS-Briefe
  • Verschuldete Fracking-Industrie

Teure Konsolidierung

Die US-Frackingindustrie hat sich sehr hoch verschuldet und schwelgt in Optimismus. Im nächsten Jahr werden hohe Summen fällig, der Ölpreis bleibt niedrig.
  • FUCHS-Devisen
  • Kreditmärkte

Knappe Liquidität

Opec Logo
Verluste für die OPEC | © Getty
Die Liquidität auf den internationalen Märkten verknappt sich. Die Schwellenländer müssen an ihre Reserven.
Zum Seitenanfang