Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
Parteien
  • FUCHS-Briefe
  • Nach der Bundestagswahl

Jamaica alternativlos

Picture Alliance

Die großen Parteien CDU/CSU und SPD sind die großen Wahlverlierer bei der Wahl zum 19. Bundestag. Die Kleinen könnten jubilieren. Doch sie tun es nicht. Denn die neue Herausforderung für FDP und Grüne heißt Jamaica. Die Parteivorsitzenden wissen bereits, was da auf sie zukommt. Ein Kommentar von Fuchsbriefe Chefredakteur Ralf Vielhaber.

  • FUCHS-Briefe
  • Politik | Parteien

Seehofer liebäugelt mit Jamaika

Horst Seehofer (CSU) steht einer schwarz-gelb-grünen Koalition in Berlin nicht mehr im Weg. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat damit Freie Fahrt.
  • FUCHS-Briefe
  • Vor der Bundestagswahl

Personaldiskussion der Grünen

Das Programm der Grünen zur Bundestagswahl steht zwar in Berlin auf der Tagesordnung. Viel wichtiger aber ist bei der Bundesdelegiertenversammlung bis zum Sonntag in Berlin die Personaldiskussion.
  • FUCHS-Briefe
  • Bewegung nun auch in Österreich

Junge Politiker mit vollem Risiko

Die Krise der etablierten Parteien bringt in vielen Ländern Europas Politiker neuen Stils hervor. Junge Leute gehen gerade dort ein volles Risiko ein, wo die Parteienlandschaften verkrustet sind.
  • FUCHS-Briefe
  • Ausgangslage vor den Wahlen günstig

Rückenwind für die Liberalen

Gut aufgestellt: Christian Lindners FDP. © Johannes Eisel / Getty
Im Rennen um den Wiedereinzug in den Bundestag liegen vor der FDP die nächsten beiden wichtigen Etappen.
  • FUCHS-Briefe
  • Steuererhöhungen für „Reiche“

Linke treibt die SPD

Treibt die SPD vor sich her: Die Linke. © Carsten Koall/Getty Images.
Die Linke liefert die Steilvorlagen für den Wahlkampf von CDU, CSU und FDP. Mit den „Eckpunkten“ des Parteivorstandes zur Bundestagswahl wird die Latte für die SPD höher gelegt als bisher.
  • FUCHS-Briefe
  • Ergebnis der Saarland-Wahl

Saarland-Wahl zeigt: Wähler wollen keine Experimente

Die Saarland-Wahl hatte Signalcharakter für den Bund. Die zeitweise verunsicherte Union kann daraus wichtige Schlüsse ziehen. Das gilt jedoch auch für die anderen Parteien.
  • FUCHS-Briefe
  • Ambitioniertes Steuerprogramm

Parteien: AfD legt ihr Wahlkampfprogramm vor

Das von der AfD zur Bundestagswahl vorgelegte Programm zum Steuersystem ist ambitioniert. Die Partei fordert einen groß angelegten Steuer- und Sozialreformprozess.
  • FUCHS-Briefe
  • Zur Situation

Bundestagswahl 2017: Wahl voller Widersprüche

Bundestag 2017: Qual der Wahl | © Getty
Zur Bundestagswahl treten Parteien an, die voller Widersprüche stecken. Nur eine wirkt derzeit standfest. Ein Kommentar von Fuchsbriefe-Chefredakteur Ralf Vielhaber
  • FUCHS-Briefe
  • Innenpolitik

Wahljahr 2017: Ungewiss wie selten

Sieben Parteien dürften im nächsten Bundestag Platz nehmen. Welche Regierung dabei herauskommt, steht in den Sternen.
  • FUCHS-Briefe
  • Die Linke übernimmt Europa

Parteien: Gysi Präsident der Postkommunisten

Gregor Gysi führt Europas Linke | © Getty
Die postkommunistischen Parteien in Europa werden jetzt von Berlin aus geführt. Gregor Gysi wird Chef der 25 Parteien.
  • FUCHS-Briefe
  • CDU und CSU kommen sich näher

Große Harmonie der Christlichen

Harmonie statt Zwietracht nach den Deutschlandkongressen von CDU und CSU
Der Fahrplan der CDU/CSU zum gemeinsamen Programm und für die gemeinsame Kanzlerkandidatin steht. Angesagt ist wieder Harmonie.
  • FUCHS-Devisen
  • Wahlen in Berlin

Parteien: Weichenstellung für Rot-Rot-Grün

Bei der Berliner Abgeordnetenhauswahl fällt eine erste Vorentscheidung für die künftige Bundesregierung. Rot-Rot-Grün steht im Raum.
  • FUCHS-Briefe
  • Kanzlerkandidatur SPD

Auswege aus Gabriels Zwickmühle

Die Kanzlerkandidatur von SPD-Parteichef Sigmar Gabriel ist innerparteilich umstritten. Eine Urwahl ist im Gespräch. Gabriel kann das Thema zwar loswerden. Zum Gewinner wird er aber nur auf einem Weg.
  • FUCHS-Briefe
  • Parteien

Politische Lager sind stabil

GroKo im Bund, bekannte Paarungen in den Ländern | © Getty
Die Parteienlandschaft ist in Bewegung geraten, aber die politischen Lager bleiben stabil. Die Bremen-Wahl ist dafür nur ein weiterer Beleg.
  • FUCHS-Briefe
  • Grüne Personaldiskussion

Die K-Frage

Zwei Jahre vor der nächsten Bundestagswahl haben die Grünen kein politisches Schwergewicht vorzuweisen, das sich als Frontmann oder -frau für den Wahlkampf eignet.
  • FUCHS-Briefe
  • Grüne Planspiele

Auf dem Weg zur Macht

Wahl 2017: Grün statt Rot? | © Getty
Die Grünen wollen 2017 wieder an die Macht. Doch an ein linkes Bündnis glauben sie kaum noch. Neue Optionen entstehen.
  • FUCHS-Briefe
  • Parteien | AfD

Ein Schritt weiter als die Piraten

Die AfD hat die Piratenpartei strukturell inzwischen überholt. Auch die politische Großwetterlage spielt der Jungpartei in die Hände.
  • FUCHS-Briefe
  • Parteien | CDU

Wirtschaft ohne Lobby

CDU-Parteitag: Schlechte Karten für die Wirtschaft? | © Getty
Wirtschaftsfragen werden auf dem CDU-Bundesparteitag weder personell noch sachlich eine Rolle spielen.
Zum Seitenanfang