Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
Steuerhinterziehung
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Bei ausländischen Einkünften aus Kapitalvermögen

Fiskus darf sich Schätzung nicht zu einfach machen

Noch immer wirken die Ankäufe von Steuer CDs aus Liechtenstein und der Schweiz nach. Gut zwei Jahrzehnte später ist der Fiskus noch immer mit den Unterlagen beschäftigt. Oft sind diese so dürftig, dass die Beamten Einkünfte schätzen müssen. Dabei dürfen sie es sich nicht zu einfach machen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Selbstanzeige befreit nicht von Zinsen auf hinterzogene Steuern

Wie Hinterziehungszinsen berechnet werden

Wird eine Steuerhinterziehung aufgedeckt, müssen nicht nur die Steuern nachgezahlt werden, sondern obendrein noch Zinsen. Konkret fallen Hinterziehungszinsen von 0,5% für jeden Hinterziehungsmonat, also 6% jährlich auf die hinterzogenen Steuern an. Eine Steuerhinterziehung kann auch dann vorliegen, wenn eine Steuererklärung nicht oder zu spät abgegeben wird.
  • FUCHS-Briefe
  • Immobilien zu höheren Preisen verkauft

Finanzamt darf nicht zu gierig sein

Das Strafgesetzbuch ist eindeutig: Gerichte sollen die komplette Beute aus einer Straftat einziehen. Aber gilt das auch dann, wenn nicht versteuerte Einnahmen zu Gewinnen bei Immobilien-Anlagen führen?
  • FUCHS-Briefe
  • Wenn der Fiskus rechtzeitig ermittelt

Doppelte Aufschiebung der Verjährung bei einer Selbstanzeige

Wer Steuern hinterzogen hat, kann durch eine wirksame Selbstanzeige Straffreiheit erreichen und muss dann "nur" noch die Steuern plus Hinterziehungszinsen nachzahlen. Vorsicht ist aber bezüglich der Verjährungsfrist geboten. Die kann sich nämlich unter bestimmten Umständen um Jahrzehnte verlängern.
  • FUCHS-Briefe
  • Steuerhinterziehung muss konkret bewiesen werden

Konto aus der Vergangenheit

Ein Depot im Ausland, das in der Vergangenheit angelegt wurde, lässt allein nicht den Schluss zu, dass ein Steuerzahler später Steuern hinterzogen hat. Das Finanzamt muss vielmehr genau angeben und belegen können, dass es tatsächlich dazu gekommen ist.
  • FUCHS-Briefe
  • Betriebsprüfung und Steuerfahndung

Steuern: Gastronomie im Visier der Fahnder

Die Steuerfahndung hat nach dem Abarbeiten der Steuer CDs Schweizer Banken ein neues Betätigungsfeld gefunden. Eine Branche muss sich besonders warm anziehen.
  • FUCHS-Briefe
  • Steuerhinterziehung

USA: Die neue Nr. 1 für diskretes Geld

Steuerhinterziehung, Symbolbild
Steuerhinterziehung: Neue Oase USA | © Getty
Die USA kämpfen gegen undeklarierte Gelder in anderen Staaten. Sie selbst mausern sich zur größten Steueroase der Welt.
  • FUCHS-Briefe
  • Panamapapers - „Scoop“ ohne echten Nachrichtenwert

Am Ende bleibt heiße Luft

Große Blase - Panama Skandal
Schillernd und Groß - der Panama-Skandal | © Getty
Regierungen zittern, das Volk wirft (in Island) mit Bananen. Und das alles wegen einer  Recherche, die bisher nicht mehr bietet als heiße Luft.
  • FUCHS-Briefe
  • Steuerfluchthäfen

Große Staaten als Oasen

Delaware, USA: Staat der Briefkastenfirmen
Delaware, USA: Staat der Briefkastenfirmen | © Getty
Wer den Begriff Steueroase hört, denkt gewöhnlich an kleine Inseln. Doch es sind große Staaten, die Steuerhinterziehern das Feld bereiten - vorneweg die USA.
  • FUCHS-Briefe
  • Dauerbrenner Steuervermeidung

Auch Multis zahlen Steuern

Den Multis Steuervermeidung zugestehen – dafür spricht sich das IW aus. Dies sei zum finanziellen Vorteil der Gesellschaft.
  • FUCHS-Briefe
  • Steuern

Verschärfte Regeln

Die Selbstanzeige führt auch ab 2015 zur Straffreiheit. Ihre Bedingungen werden aber erheblich verschärft.
  • FUCHS-Briefe
  • Spanien | Ferienimmobilien

Verdeckte Gewinne drohen

Strandimmobilien in SPanien können zur Steuerfalle werden
Ferienhäuser in Spanien könnten zur Steuerfalle werden. | © Getty
Spanische Ferienimmobilien könnten zum Albtraum für ihre deutschen Besitzer werden. Unter Umständen kann eine Selbstanzeige sinnvoll sein.
  • FUCHS-Briefe
  • Zollfreilager

Demnächst alles unter Kontrolle

Bisher galten Zollfreilager als so sicher wie eine Bank - und als deutlich diskreter. Doch damit dürfte bald Schluss sein.
  • FUCHS-Briefe
  • Berlin

Wowereits Überlebenskampf

Der dienstälteste Regierungschef eines Bundeslandes (seit 2001) kämpft um sein politisches Überleben.
  • FUCHS-Briefe
  • Finanzen | Russland

Moskau jagt Steuersünder

Auch Russland will in den Länder-Klub, der Steuerhinterziehung gemeinsam bekämpft.
Zum Seitenanfang