Hier können Sie zwischen der Ansicht für Geschäftskunden und Privatkunden wechseln.
Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
Geschäftskunde
Privatkunde
0,00 €
Alternative Kapitalanlagen
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • China drosselt Produktion

Aluminiumpreis mit Knappheits-Faktor

Rohre aus einem silbrigen Metall
Rohre aus Aluminium. © Robert Kneschke / stock.adobe.com
Eine heruntergefahrene Produktion in China schürt Ängste, dass die Versorgung mit Aluminium bald nicht mehr sichergestellt werden kann. FUCHS-Devisen analysiert, wie wahrscheinlich ist das ist und wie Anleger damit umgehen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Enttäuschung aus China, Schwebezustand in Chile

Kupferpreis scheint seinen Boden zu finden

Escondida-Mine in Chile
Bick über die chilenische Escondida-Mine. (c) bhp.com
Gedrückt von Konjunktursorgen hat der Kupferpreis eine heftige Talfahrt hinter sich. Nun verdichten sich die Anzeichen, dass die Talsohle erreicht sein könnte. Welche Kursmarken Anleger nun in den Blick nehmen, erläutert FUCHS-Devisen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Einstiegsgelegenheit für Krypto-Anleger

Solana stabilisiert sich trotz Negativmeldungen

Logo der Kryptowährung Solana
Logo Solana © solana.com
Netzwerkausfälle, Hackerangriff, versehentlich gelöschte Coins - die Solana-Kryptofans mussten zuletzt eine Menge negativer Meldungen aushalten. Trotzdem halten sie dem Coin die Treue. Das lässt aufhorchen und macht neugierig, woran das liegen könnte - und welche Perspektive daraus entsteht.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Coins mit hohem Renditepotenzial

Aktuelle Chancen bei Kryptowährungen

Münzen verschiedener Crypto-Währungen
Verschiedene Kryptowährungen. © gopixa / Getty Images / iStock
Kryptowährungen haben ein schwieriges 1. Halbjahr 2022 erlebt. Wird die zweite Jahreshälfte besser? Dafür gibt es aus Sicht von FUCHSBRIEFE einige gute Gründe. Wir sagen Ihnen, welche das sind und stellen Ihnen unsere drei aktuellen Favoriten vor.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Zeitnahe Einigung mit dem Iran unwahrscheinlich

Der Ölpreis dürfte bald sein Tief erreichen

Bohrinsel
Bohrinsel. © Carlo Leopoldo Francini / Getty Images / iStock
Seit einigen Wochen sinken die Ölpreise - auch wenn die Verbraucher das an den Zapfsäulen hierzulande nicht merken. Sie sollten sich aber ohnehin nicht darauf einstellen, dass die Preise weiter nachgeben. Darauf deuten zwei wichtige Öl-Akteure hin.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Chinesische Unsicherheiten

Industriemetalle steigen trotz Rezessionssorgen

Stangen aus Metall
Stangen aus Metall. © Kybele / stock.adobe.com
Die Preise für Industriemetalle sind weiter im Steigflug und das obwohl in der Volksrepublik China die Zeichen auf eine konjunkturelle Abkühlung deuten. FUCHS-Devisen erklären, wie Anleger mit dieser widersprüchlichen Situation umgehen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Der Zustand der Pflanzen verschlechtert sich

Zwei Gründe für steigende Maispreise

Maisfeld
Ein Maisfeld. © Fuse/ Thinkstock
Im Mai mussten an den Rohstoffbörsen noch Rekordpreise für Mais gezahlt werden. Inzwischen sind die Preise bereits ein ganzes Stück zurückgekommen. Doch zwei Faktoren sprechen dafür, dass bald wieder mit einem Anlauf nach oben zu rechnen ist.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Kursbewegung hatte sich gerade erst normalisiert

Indonesien wird zum Nickel-Preistreiber

Nickel-Perlen in einem Labor
Nickel. © david hughes / Fotolia.com
Im 1. Quartal gab es einen regelrechten "Nickel-Krimi" an den Metallbörsen. Seitdem hat sich wieder eine relative Normalisierung eingestellt. Doch damit könnte schon bald wieder Schluss sein. Die Ursache ist in Südostasien zu verorten.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Die zweite Reihe zieht hinterher

Kryptowährungen abseits des Bitcoin mit höheren Wertsteigerungen

Kryptowährungen
Verschiedene Kryptowährungen. © gopixa / Getty Images / iStock
Wer bei Kryptowährungen nur an Bitcoin denkt, ist zu einseitig unterwegs. Die nach Marktkapitalisierung größte Kryptowährung Bitcoin ist zwar unzweifelhaft der "dickste Fisch" am Krypto-Markt. Doch in der zweiten Reihe dahinter kommen andere Coins hinterher.
  • Fuchs plus
  • Abkommen zwischen Ukraine und Russland bleibt unsicher

Weizenpreis signalisiert Hoffnung

Weizen
Ein Weizenfeld. © Konrad Weiss / Fotolia
Mit einem Abkommen zwischen Russland und der Ukraine soll der Weizenhandel wieder anlaufen. Der Preis des wichtigen Getreiderohstoffs reagierte deutlich auf diese unerwartete Angebotsschwemme und tauchte ab. Doch die Unsicherheiten bleiben hoch.
  • Fuchs plus
  • Santiago de Chile im Clinch mit Kupfer-Minen

Widerspüchliche Signale vom Kupfer-Markt

Mehrere Kupferrohre in unterschiedlicher Größe
Kupfer-Rohre. © magann / stock.adobe.com
Vom Kupfermarkt sind derzeit widersprüchliche Signale zu hören. Während einige Institute von einer Überversorgung ausgehen, zeigen sich andere verwundert und sprechen von einer angespannten Marktlage. Was ist davon zu halten? Und was bedeutet das für die weitere Preisentwicklung?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Anstieg trotz restriktiverer Geldpolitik?

Bitcoin in Zeiten von Zinserhöhungen

Bitcoin und Kursverlauf
Bitcoin. © SlavkoSereda / Getty Images / iStock
Die Zentralbanken erhöhen die Zinsen - nun trapst auch die EZB los. Das wird die Kurse von Aktien belasten, die von Anleihen tendenziell stützen. Doch wie steht es um die weitere Wertentwicklung des Bitcoin?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • US-Schokohunger geht zurück

Sinkende Kakaopreise

Ein Löffel mit Kakaopulver und Kakao-Bohnen
Kakao. © Kerim / stock.adobe.com
Die Nachfrage nach Kakao- und Schoko-Produkten geht zurück - die Preise sacken ab. Warum Anleger nun aber dennoch auf Kakaobohnen setzen sollten, erklärt FUCHS-Devisen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Die Krise erreicht den Uhrenmarkt

Highflyer um Sturzflug

Uhren von Audemars Piguet in einer Vitrine
Uhren von Audemars Piguet in einer Vitrine. (c) picture alliance/KEYSTONE | JEAN-CHRISTOPHE BOTT
Bisher kannte der Uhrenmarkt nur den Weg nach oben. Nun fallen viele Uhrenmarken auf dem Graumarkt in ihrem Wert – nennenswert. Davon sind insbesondere die einschlägigen Marken betroffen, die zu enormen Preisen über Liste gehandelt werden.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Rezessionsängste drücken den Preis

Ist die Party der Öl-Förderer vorbei?

Symbolbild Öl-Förderung
Symbolbild Öl-Förderung. © Petrovich12 / stock.adobe.com
Ein Gespenst geht um in der Weltwirtschaft - das Gespenst der Rezession. Immer wenn dieses leicht abgewandelte Zitat von Karl Marx gilt, ist der Ölpreis der Leidtragende. Aber wer genau hinsieht merkt schnell, dass nicht so heiß gegessen wie gekocht wird.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Die Lager leeren sich

Zinkpreis im Aufwind

London Metal Exchange, Logo auf Smartphone
London Metal Exchange, Logo auf Smartphone. (c) picture alliance / ZUMAPRESS.com | Pavlo Gonchar
Wer Investments in Zink hält, musste in den vergangenen Wochen angesichts heftiger Kursschwankungen starke Nerven haben. Dabei ist die grundsätzliche Richtung der Preisentwicklung recht klar, wie ein Blick nach London zeigt.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Chart-Muster spricht für Bitcoin-Kauf

Boom und Bust sind für Bitcoin normal

Bitcoin und Kursverlauf
Bitcoin. © SlavkoSereda / Getty Images / iStock
Gerade jetzt ist wahrscheinlich eine einmalige Einstiegsgelegenheit in den Bitcoin. Ein Bitcoin kostet aktuell rund 21.000 US-Dollar (19.600 Euro). Viel tiefer dürfte es aber nicht gehen. Denn der Bitcoin folgt im langfristigen Verlauf einem klaren Chartmuster.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • -10% an einem Tag, -20% binnen einer Woche

Bitcoin bricht ein

Bitcoin vor blauem und rotem Hintergrund
Bitcoin © VIGE.co / stock.adobe.com
Blutbad beim Bitcoin: Binnen einer Woche sackt die Kryptowährung um mehr als 20% ab. Anleger fragen sich zurecht: Wie tief fällt der Krypto-Kurs noch? Ist das das Ende des Bitcoins? FUCHSBRIEFE geben Orientierung.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Investitionen in Nutzwälder und Holz haben Konjunktur

Viele unseriöse Wald-Investmentanbieter drängen auf den Markt

Wald mit Nadelbäumen aus der Vogelperspektive
Wald mit Nadelbäumen aus der Vogelperspektive. © keBu.Medien / stock.adobe.com
Holz ist ein nachwachsender Rohstoff, der in Zukunft mehr denn je gefragt sein wird. Logisch, dass in diesem Segment viele Anbieter auf der Suche nach Investoren sind. Doch mit dem Holz-Boom haben auch etliche unseriöse Häuser das Feld betreten. FUCHSBRIEFE sagen Ihnen, worauf Sie achten müssen und wie wir in das Segment investieren würden.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Auf die richtigen Vorkehrungen kommt es an

Einbrecher haben es auf Tresore abgesehen

Tresor
Tresor: © endrille / stock.adobe.com
Die Deutschen bewahren Wertgegenstände nach wie vor gern Zuhause auf. Wenn es etwas hochwertiger wird (Gold, Schmuck, Uhren, wichtige Dokumente, …) wird das gern in den Tresor gepackt. Aktuelle Polizeiberichte zeigen aber, dass diese Verwahrmethode nur begrenzten Schutz bietet. FUCHSBRIEFE erklären, worauf Privatleute und auch Firmeninhaber achten sollten.
Zum Seitenanfang