Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
China
  • FUCHS-Briefe
  • China bekommt kein Gastgeschenk von Donald Trump

Washington: Kein Gastgeschenk für China

China hat weiterhin nicht den Status einer Marktwirtschaft und erhält deshalb kein Gastgeschenk von Donald Trump.
  • FUCHS-Devisen
  • Zahlungsbilanzkrise bleibt unwahrscheinlich

Chinas Wirtschaft hält Kurs

Chinas Wachstum verhält sich so, wie es der Staatschef wünscht. Das weckt Misstrauen. Glaubt man den Daten kommt die chinesische Wirtschaft passabel voran. Der Renminbi reagiert entsprechend.
  • FUCHS-Briefe
  • Politik/Währungen/China/Dollar

Peking setzt den Yuan anstelle des Petrodollar

China will den Yuan zur Handelswährung für Rohstoffe machen.
China rüstet seine Währungswaffe Yuan auf. Der Renminbi soll in vielen Teilen der Welt den Petrodollar ablösen und damit die Wirtschafts- und Weltmacht China weiter stärken. Bei seinem Ansinnen hat Peking einige Partner mit ähnlichen Interessen.
  • FUCHS-Briefe
  • Nach dem 19. Parteitag der Kommunistischen Partei

Kurswechsel in China

Chinas unumschränkter Staatsführer Xi Jinping leitet auf dem 19. Parteitag der KP eine neue politische Ära ein. Sein Kurs ist nationalistisch und revidiert mindestens teilweise die in den 1990er Jahren vollzogene Öffnung des Landes. Unternehmer müssen darauf reagieren.
  • FUCHS-Devisen
  • Der Trend entspricht den politischen Vorgaben

China: Wachstum wie befohlen

Das chinesische Wachstum hielt sich mit 6,8% zum Vorjahr (+1,7% im Quartalsvergleich) auch im 3. Quartal an die Vorgaben der Partei.
  • FUCHS-Briefe
  • Über Liechtenstein nach Europa

Chinesen kaufen Raiffeisen Privatbank

Der chinesische Finanzinvestor Mason kauft die Liechtensteinische Privatbank. Dafür zahlen die Chinesen einen erklecklichen Preis. Und sie haben langfristige Vorstellungen.
  • FUCHS-Devisen
  • China vor dem Parteikongress

Staatschef Xi festigt seine Macht

Chinas Führung festigt das System. Dazu lässt die Staatsführung personell keinen Stein auf dem anderen. Das hat Folgen für den internationalen Wettbewerb.
  • FUCHS-Devisen
  • Wirtschaftlicher Umbau in China

Es läuft besser als erwartet

Die äußeren Zeichen des wirtschaftlichen Umbaus sind deutlich erkennbar. Chinas Wachstum hat im 1. Halbjahr wieder zugelegt.
  • FUCHS-Devisen
  • CHINA | CNY

Es läuft besser als erwartet

Die äußeren Zeichen des wirtschaftlichen Umbaus sind deutlich erkennbar. Einzelhandel und persönliche Dienstleistungen legen käftiger zu.

  • FUCHS-Devisen
  • Internet-Provider haften für ihre Nutzer

China schützt die Korruption

Chinas Regierung schränkt die Bewegungsfreiheit im Internet weiter ein. Provider werden unter Druck gesetzt. Das wirkt sich nicht zuletzt auf die Wachstumsperspektive des Landes aus.
  • FUCHS-Devisen
  • Chinesische Wirtschaft

China: Konsumnachfrage kommt voran

Die chinesische Wirtschaft orientiert sich neu. Für die Konjunktur gewinnt die Nachfrage der privaten Haushalte immermehr an Gewicht.
  • FUCHS-Devisen
  • Internationale Handelsverflechtungen

Entwicklungsbank macht Stärken und Schwächen sichtbar

Die Asiatische Entwicklungsbank macht in einer Analyse Entwicklungen sichtbar, die sonst im Dickicht der internationalen Handelsverflechtungen versteckt bleiben.
  • FUCHS-Devisen
  • Auf dem Weg zum autoritären Kapitalismus

China: Machtsicherung statt Fortschritt

China festigt die Strukturen auf dem Weg zum autoritären Kapitalismus. Um die Macht der Partei abzusichern, werden auch Stillstand und Rückschritt in der wirtschaftlichen Entwicklung hingenommen.
  • FUCHS-Devisen
  • Gigantisches Sparbuch

Die Sparwut der chinesischen Haushalte

Die chinesischen Haushalt sparen. Immerhin können die faulen Schulden innerhalb des chinesischen Finanzsystems dank dieses internen Finanzvolumens ohne Mittel des Auslands gemanagt werden.
  • FUCHS-Briefe
  • Konflikt um die Seidenstraße

Konfrontation im Himalaya

Chinas und Indiens Soldaten stehen sich einsatzbereit im Himalaya gegenüber. Ein Konflikt um eine Straße könnte sich auf viele Länder ausweiten.
  • FUCHS-Devisen
  • ASEAN wird 50

China befestigt seinen Hinterhof

Die Politik der US-Administration hinterlässt insbesondere in Asien immer deutlichere Spuren. Es gibt einen großen Profiteur. Und einen klaren Verlierer.
  • FUCHS-Briefe
  • Familienunternehmen im Vorteil

Gut verhandeln mit Indien und China

Fabrik in Delhi: Im Geschäft mit Indien und China haben Familienunternehmen Vorteile. © picture alliance/Bildagentur-online
Familienunternehmen erfüllen die Erwartungen chinesischer und indischer Verhandlungspartner besser als andere. Zumindest, wenn der Eigentümer selbst sich um den Marteintritt kümmert.
  • FUCHS-Devisen
  • China | CNY

Auf Kurs

Die Zahlen vom aktuellen Rand zeigen das erwartete Bild. Offenbar kommt der China Abbau der Überkapazitäten in Gang.
  • FUCHS-Briefe
  • Investitionsverschiebung in China

China bremst Ökostrom-Ausbau

Parkplatz mit Solarpanelen: China hat ein Problem mit seinen erneuerbaren Energien. © picture alliance / Shen Guo/Imaginechina/dpa
Chinas Nationale Energiebehörde hat die Ausbauziele für die Öko-Energien reduziert. Das wird zu einer Investitionsverschiebung zu kleineren Anlagen führen und die internationale Konkurrenz erhöhen.
  • FUCHS-Briefe
  • Unsicherheit dämpft Unternehmensmarkt

Preise unter Druck

Am Unternehmensmarkt wachsen die Risiken. In den wichtigen Märkten USA und China bremst die Politik.
Zum Seitenanfang