Hier können Sie zwischen der Ansicht für Geschäftskunden und Privatkunden wechseln.
Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
Geschäftskunde
Privatkunde
0,00 €
Mais
  • FUCHS-Devisen
  • Maispreis unter Druck

Argentinien steigert Maisexporte deutlich

Mais
© Milos Cirkovic / Fotolia
Derzeit kommt viel Mais aus Argentinien auf den Weltmarkt. Das setzt den Preis für das gelbe Korn gehörig unter Druck. Wie Anleger damit umgehen, erklärt FUCHS-Devisen.
  • FUCHS-Briefe
  • Grüne Motive vorgeschoben

Amerikanische Airlines und Bauern drängen auf Ethanol im Flugtreibstoff

AlaskaAir Lounge
© 2023 Alaska Airlines, Inc. All rights reserved.
US-Fluggesellschaften wie United und Alaska setzen auf Mais-Ethanol im Flugtreibstoff, um Net Zero bis 2050 zu erreichen. Doch stecken hinter den vermeintlich grünen Ambitionen ökonomische Motive. Ein Greenwashing der besonderen Art. Lesen Sie mehr.
  • FUCHS-Devisen
  • Transportkosten steigen

Abwärtsbewegung beim Mais-Preis läuft aus

Mais
Mais. © Milos Cirkovic / Fotolia
Auch der Mais-Preis wird vom geplatzten ukrainisch-russischen Getreideabkommen beeinflusst. Denn die Transportkosten für Ausfuhren des wichtigen Lebensmittelrohstoffes steigen. FUCHS-Devisen erklären, wie Anleger davon profitieren.
  • FUCHS-Devisen
  • Geplatzter Getreide-Deal bewegt den Mais-Preis

Mais-Preis ist für EU heiß

Maisfeld
Maisfeld. © Fuse/ Thinkstock
Der Mais-Preis ist nach dem Stopp des Getreide-Deals zwischen der Ukraine und Russland kräftig angesprungen. Das dürfte aber ein kurzfristiges Phänomen sein. Denn vor allem in den USA wächst das Mais-Angebot. Wird das gelbe Korn also bald wieder billiger?
  • FUCHS-Briefe
  • Getreideabkommen zwischen Russland und der Ukraine geplatzt

Weizenprodukte und Fleisch werden teurer

Weizen
© Konrad Weiss / Fotolia
Russland hat das Getreideabkommen mit der Ukraine beendet. Das wird den Export von Futtermais und Weizen beeinträchtigen. Die Entscheidung wird die Einnahmen der Ukraine reduzieren und weltweit zu steigenden Preisen für Futtermais und Weizen führen. Die Hauptimporteure Spanien und China werden besonders betroffen sein, Europa wird ebenfalls Auswirkungen spüren. Der Vorwurf, Russland nutze den Hunger als Waffe, geht dagegen völlig fehl.
  • FUCHS-Devisen
  • Mais in der Bärenfalle

Mais-Preis zieht weiter hoch

Maisfeld
Maisfeld. © Fuse/ Thinkstock
Von wegen Mais wird preiswerter. Nach einem kurzen Sturz auf ein neues Jahrestief hat der Mais-Preis abrupt nach oben gedreht. Nun geht es weiter aufwärts. Gibt es dafür auch fundamentale Gründe? FUCHS-Devisen haben sich die Ernteprognosen angesehen.
  • FUCHS-Devisen
  • Politik und Ernteprognose sprechen klare Sprache

Wie weit fällt der Mais-Preis noch?

Mais
Mais. © Milos Cirkovic / Fotolia
Was für Verbraucher positiv ist, kann für Investoren das Gegenteil bedeuten. Das ist derzeit beim Mais der Fall: Die Preise sinken und sinken. Wie können Anleger von der Situation profitieren?
  • FUCHS-Devisen
  • Pflanzen und Felder im schlechten Zustand

Der Maispreis zieht an

Mais
Maiskolben. © Milos Cirkovic / Fotolia
Wie ein aufploppendes Popcorn springt auch der Maispreis nach oben. Das hatten FUCHS-Devisen exakt so vorhergesagt. Auch zur weiteren Preisentwicklung, haben wir eine klare Prognose.
  • FUCHS-Devisen
  • Der Zustand der Pflanzen verschlechtert sich

Zwei Gründe für steigende Maispreise

Maisfeld
Ein Maisfeld. © Fuse/ Thinkstock
Im Mai mussten an den Rohstoffbörsen noch Rekordpreise für Mais gezahlt werden. Inzwischen sind die Preise bereits ein ganzes Stück zurückgekommen. Doch zwei Faktoren sprechen dafür, dass bald wieder mit einem Anlauf nach oben zu rechnen ist.
  • FUCHS-Devisen
  • Getreidemarkt paradox

Bessere Ernte, höhere Preise

Mähdrescher und Traktor ernten Mais
Mähdrescher und Traktor ernten Mais. © Martin Rügner / Westend61 / picture alliance
Am Getreidemarkt bleibt die Lage extrem angespannt. Zwar gibt es Prognosen, denen zufolge sogar eine bessere Ernte zu erwarten ist. Fraglich bleibt aber, ob diese höhere Ernte überhaupt auf dem Weltmarkt ankommt.
  • FUCHS-Devisen
  • Angespannte Lage am Getreidemarkt

Angebot bei Mais und Weizen sinkt

Mais
Mehrere Maiskolben. © Milos Cirkovic / Fotolia
Die Ernten für die beiden wichtigen Agrarrohstoffe Mais und Weizen werden in diesem Jahr schwach ausfallen. Hinzu kommen Lieferprobleme infolge der politischen Krisen. Für die Preisentwicklung lässt das nur einen Schluss zu.
  • FUCHS-Kapital
  • Saatgut für die Felder

KWS Saat beliefert die Welt mit Agrar-Pflanzen

Traktoren
Mehrere Traktoren auf einem Feld. © KWS SAAT SE & Co. KGaA
Das wichtigste für einen Landwirt sind natürlich die Pflanzen selbst. Und der wachsende Welthunger steigert den Handel mit Saatgut. Anleger, die davon überzeugt sind, dass dieser Trend anhält, sollten sich die Aktie der KWS Saat näher anschauen.
  • FUCHS-Kapital
  • Im Fokus: Agrar- und Landwirtschafts-Aktien

Drei Trends, die zum Agrar-Turbo werden

Mähdrescher und Traktor ernten Mais
Mähdrescher und Traktor ernten Mais. © Martin Rügner / Westend61 / picture alliance
Die Landwirtschaft wandelt sich global in einem rasanten Tempo. Es gibt drei große Trends, die - jeder für sich - zu einem Turbo für Landwirtschafts- und Agrar-Unternehmen werden. Darum sind auch Aktien aus diesem Umfeld langfristig aussichtsreich - und verhältnismäßig krisensicher.
  • FUCHS-Devisen
  • Steigende Preise absehbar

Drei Hiobsbotschaften für den Mais-Preis

Maisfeld
Maisfeld. © Fuse/ Thinkstock
Der Maispreis erreicht ein 12-Jahreshoch. Mit sinkenden Preisen rechnet allerdings kaum jemand. Dafür gibt es gleich drei gute Gründe.
  • FUCHS-Devisen
  • Lieferungen aus der Ukraine werden weitaus geringer ausfallen

Maispreis macht nur eine kurze Pause

Maisfeld
Ein Maisfeld in der Sonne. © Fuse/ Thinkstock
Trotz des Krieges in der Ukraine bewegt sich der Maispreis (im Gegensatz zu anderen Rohstoffpreisen) seit Anfang März seitwärts. Doch damit dürfte bald Schluss sein. Die Ursache dafür liegt in der Ukraine selbst.
  • FUCHS-Devisen
  • Maispreis steigt mit der Nachfrage

Anzeichen für Trendwende

Ein Bauer öffnet einen Maiskolben
Mais. Copyright: Pexels
Schon einmal sorgte Mais für Aufregung, weil er nicht ausschließlich als Nahrungsmittel sondern auch als Energielieferant ganz anderer Art gebraucht wird. Jetzt treibt genau diese Nachfrage den Preis.
  • FUCHS-Briefe
  • Eine umweltfreundliche Verpackung aus Mais kann Styropor ersetzen

Popcorn statt Styroporverpackung

Popcorn in einer Schale
Eine Schale voll Popcorn. Copyright: Pexels
Eine neue Verpackung aus Mais kann Styropor-Verpackungen ersetzen. Der Stoff ist umweltfreundlich, denn im Verhältnis zu Kunststoff bietet er Vorteile bei der Produktion und später auch bei der Verwertung. Daher sind die Abfallgebühren nach der Verpackungsverordnung wesentlich günstiger, als bei herkömmlichen Kunststoffen.
  • FUCHS-Devisen
  • Maisernte hat begonnen

Ernte-Probleme schieben den Mais-Preis an

Maiskolben
Maisernte hat begonnen. Copyright: Pixabay
Angebot und Nachfrage suchen beim Mais gerade ein neues Preisgleichgewicht. Einerseits gibt es neue Ernteprognosen der USDA. Auf der anderen Seite hat die Ernte gerade begonnen und nimmt Fahrt auf. In wenigen Wochen wird sich zeigen, wie gut die Ernte wirklich war.
  • FUCHS-Devisen
  • US-Reisesaison treibt Mais-Preis

Mais wird wieder teurer

Ein Bauer öffnet einen Maiskolben
Mais wird wieder teurer. Copyright: Pexels
Der Mais-Preis zieht wieder an - die Preiskorrektur scheint schon wieder zu Ende. Ist das nur eine kurze Zuckung oder ein neuer Trend? Die US-Sommerreise-Saison deutet in eine klare Richtung.
  • FUCHS-Devisen
  • Mehr Anbaufläche als erwartet

Mais-Rally stockt

Ein Maisfeld im Sonnenuntergang
Mehr Anbaufläche als erwartet. Copyright: Pexels
Die Kinos können wieder öffnen, niemand muss auf Popcorn verzichten … Es steht mehr Anbaufläche für Mais zur Verfügung, als erwartet wurde. Das wirkt sich auf den Preis aus.
Zum Seitenanfang